294°
ABGELAUFEN
HP 350 G2 mit Core i7-5500U bis 3.0GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6 Zoll matt für 429,00 € bei Cyberport.de
HP 350 G2 mit Core i7-5500U bis 3.0GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6 Zoll matt für 429,00 € bei Cyberport.de

HP 350 G2 mit Core i7-5500U bis 3.0GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6 Zoll matt für 429,00 € bei Cyberport.de

Preis:Preis:Preis:429€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell günstigstes i7-Notebook auf dem Markt. Perfekt, wenn man es hauptsächlich als Desktopersatz mit externen Bildschirm + Tastatur nutzt.

Daten:
CPU: Intel Core i7-5500U, 2x 2.40GHz bis 3.00GHz
RAM: 4GB DDR3 - 2 Steckplätze gesamt, davon 1 frei
Festplatte: 500GB HDD
optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), HDMI
Display: 15.6", 1366x768, non-glare
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
Cardreader: 2in1 (SD/MMC)
Webcam: 0.3 Megapixel
Betriebssystem: ohne
Akku: Li-Ionen, 4 Zellen
Gewicht: 2.30kg
Besonderheiten: Nummernblock
Herstellergarantie: ein Jahr

Preisvergleich: geizhals.de/hp-…v=e

Prozessor: notebookcheck.com/Int…tml

Grafik: notebookcheck.com/Int…tml

Ursprünglicher Deal von p1mmelnase vom 5.12.15

42 Kommentare

Verfasser

Wartungsklappe vorhanden.

Was nutzt der fette Prozessor, wenn der Rest des Rechners lahmt?
Keine SSD, keine Grafikkarte, DDR3-RAM, nur 4GB RAM, ...
Mit der Ausstattung hätte ein kleiner i3 oder i5 wesentlich besser gepasst.

Standartpreis bei Cyberport und das schon länger X)

Curulin

Was nutzt der fette Prozessor, wenn der Rest des Rechners lahmt? Keine SSD, keine Grafikkarte, DDR3-RAM, nur 4GB RAM, ... Mit der Ausstattung hätte ein kleiner i3 oder i5 wesentlich besser gepasst.


Die Möglichkeit selbst aufzurüsten, 4GB reichen, DDR3 auch & DDR4+Skylake ist teurer, bei nem 430€ Laptop brauchst du keine Graka, onboard ist sowieso gut genug für alles was du brauchst, man erwartet kein Crysis 3 auf Ultra~

cyberport.de/?DE…2VY

kostet bisschen mehr, aber ich find den richtig gut!
Was sagt ihr?

In den bisherigen tests wurde einmal eine langsame Festplatte und einmal die geringe Grafikleistung bemängelt! In dieser Version sollte es bestimmt besser laufen!

Perfekt, wenn man es hauptsächlich als Desktopersatz mit externen Bildschirm + Tastatur nutzt.



Wenn man so argumentiert, sollte man die Preise für Bildschirm + Tastatur aber drauf rechnen.
Und dann ist das nicht mehr günstig.
Wobei sich mir dabei generell die Frage stellt, warum hole ich dann nen Laptop ?

was macht man mit einem i7 im notebook? außer, dass der mehr strom verbraucht, gibts keinen unterschied. aber hauptsache i7

Hier sind mal wieder die Hardware Cracks unterwegs...
Wenn man keine Ahnung hat, muss man auch nix posten Leute.

gobosch

Wartungsklappe vorhanden.


Fragezeichen?

don3112

Standartpreis bei Cyberport und das schon länger X)


Es gibt keinen Standartpreis!

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.

othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.



Nenne mir bitte einen Händler außer Amazon , der nicht von der Beweislastumkehr Gebrauch macht ...

Super Preis, daher hot, auch wenn ich eine Kombination mit einem i5-5200U und FHD Display sowie einer SSD vorziehen würde. Die Kombination mit dem i7 dient wohl in erster Linie dem Marketing.

Kommentar

othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.



Es gibt keinen, das ist wieder dummes Gelaber. Bei dem nächsten Apple Gerät wird auch wieder gemeckert "1 Jahr Garantie Autocold". Und wie hier für 4xx Euro schon wieder FHD, SSD und am besten direkt 32 GB RAM erwartet wird... An selbsternannten Experten mangelt es dieser Community nicht.

sehr gutes schnelles Teil, okay Auflösung ist so lala und nichts für Gamer wegen der Grafikkarte. Ich empfehle zum Sufen und Office dieses Notebook als Preis/Leistungs Variante, 256GB SSD rein 4GB Arbeitsspeicher für insgesamt 100€. Das Teil startet in 10 Sekunden Windows 10 hat Fingerprint Reader der ab Win10 auch funktioniert. Was aber mit am wichtigsten ist das Teil ist sehr leise. Tastatur ist auch nicht schlecht.

Es ist immer dasselbe hier ... so eine vergiftete Community

- kein HD-Display
- kein Grafikkarte
- keine 8 GB
- keine SSD
- kein Betriebssystem
und das alles für 430 Euro!?!
Besser verarschen kann man den Konsumenten nicht!

Schön wäre ein mSATA Steckplatz, dann könnte man günstig eine SSD nachrüsten ohne auf die größere Kapazität der mechanischen Platte verzichten zu müssen.
Ja, in dieser Preisklasse kann man das nicht erwarten. Immerhin erhält man ein ordentliches Standard-Notebook mit einer (meines Erachtens) gegenüber der restlichen Hardware etwas überdimensionierten CPU. Insofern würde ich mir eine etwas bessere Gewichtung (z.B. besseres Display und schwächere CPU) wünschen. So etwas ist in dieser Preislage aber quasi nicht zu finden.

Ich habe auch so einen Laptop mit einem i3 4030U, da die CPUs festverlötet sind könnte ich mir jetzt schon ein wenig in den Arsch beißen. Naja, meiner war 140€ günstiger und ich hatte ihn über 6 Monate vorher.

Es wäre wohl sinnvoll 8GB zusätzlich reinzustropfen, da die DDR3 Preise wohl bald anziehen werden, 16GB sind ein wenig Overkill, darüber können dann die Leute nachdenken, die das Teil incl IGP (Dualchannel) voll ausfahren wollen.

Die einzigen beiden Dinge die mir negativ aufgefallen sind ist das einmal ein SSD Port zwar elektrisch da ist, aber nicht ausgeführt wurde (kann bei dem anders sein). Zum anderen leidet meiner darunter das oftmals bei einem Tastendruck zwei Buchstaben erscheinen, ist allerdings wohl ein Defekt der nicht immer vorkommt, ich muß ihn wohl einschicken.

Alle die meinen das 1366x768 völlig ausreicht: es ist schon sehr Pixelig, das sollte man wissen wenn man sich darauf einläßt. Man kann ganz gut damit auskommen, allerdings würde ich einen größeren Monitor empfehlen. Allerdings kann der Laptop 4K Displays nicht in voller Auflösung und Frequenz von 60Hz ansteuern, dafür wäre ein Displayport nötig.

Achja: das Ding hat normalerweise auch noch VGA, praktisch wenn man es an einen Projektor anschließen will, die Teile werden meist nur mit VGA angeschlossen.

1yupp

Wenn man so argumentiert, sollte man die Preise für Bildschirm + Tastatur aber drauf rechnen. Und dann ist das nicht mehr günstig. Wobei sich mir dabei generell die Frage stellt, warum hole ich dann nen Laptop ?



Blödsinn, das muß man defakto immer wenn man einen externen Monitor nutzen will. Als nächstes willst du uns noch erzählen das man noch 200€ für gute Kopfhörer und einige hundert € für externe HDDs rechnen muß

Drizzt

was macht man mit einem i7 im notebook? außer, dass der mehr strom verbraucht, gibts keinen unterschied. aber hauptsache i7



Wer keine Ahnung hat sollte...
... sich einfach informieren!

Das Ding ist ein U Prozessor, das heißt er ist auf 15W begrenzt. Dadurch das er schneller ist kann er diverse Aufgaben früher fertig stellen und spart damit am Ende sogar noch Energie.

Primaffe

- kein HD-Display - kein Grafikkarte - keine 8 GB - keine SSD - kein Betriebssystem und das alles für 430 Euro!?! Besser verarschen kann man den Konsumenten nicht!



Du solltest berücksichtigen das deine Wunschliste einiges kostet und du dann wohl bei ca. 700-800€ dabei bist. Wenn man schon so hohe Ansprüche hat sollte man sich allerdings unbedingt ein 4K Display und 16GB RAM gönnen, dann ist man bei ca 900-1000€.

Für alle die nicht unbedingt in dieser Preisklasse spielen wollen ist dieser Laptop eine tolle Sache, besonders wenn man den i7 und seinen Broadwellkern zu schätzen weiß.

Murks Display. Nichtmal für 100€ empfehlenswert

othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.



Saturn; Media Markt, Comtech, Reichelt. Reicht?

othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.




Stimmt, bist dumm und laberst.

Perfekt, wenn man es hauptsächlich als Desktopersatz mit externen Bildschirm + Tastatur nutzt.

Naja, ich habe auch Laptops als Desktopersatz genutzt. Ich finde das inzwischen aber extrem nervig: Laptops sind unter Last oft so laut, dass man nicht in Ruhe arbeiten kann. Und leider sind heutige Webseiten so voll mit Flash, html5 und anderem Mist, dass sie durchaus viel Last erzeugen.

Ich bin deswegen mit meinem Desktop sehr zufrieden.

userx1000

Was aber mit am wichtigsten ist das Teil ist sehr leise. Tastatur ist auch nicht schlecht.

Wie laut ist es denn unter (Voll-)Last?

1yupp

Wenn man so argumentiert, sollte man die Preise für Bildschirm + Tastatur aber drauf rechnen. Und dann ist das nicht mehr günstig. Wobei sich mir dabei generell die Frage stellt, warum hole ich dann nen Laptop ?

Wer keine Ahnung hat sollte... ... sich einfach informieren!

Alle die meinen das 1366x768 völlig ausreicht: es ist schon sehr Pixelig,


Es ist eine Sache, zu zitieren, eine andere, es aus dem zusammenhang zu reißen.
Mein Kommentar bezog sich darauf, dass der Ersteller schon gleich davon ausging, es als Desktop zu benutzen.
UInd als intelligenter Mensch wirst du sicher bepflichten, dass das nicht der Sinn eines Laptop ist.

Und da schließe ich mich deiner Meinung zu
und
an.

Denn, für den Preis bekomme ich dann auch schon gleichwertige Desktoplösungen. Zwar mit i3 oder i5, die effektiv dann aber von der Leisung her gleich sind.


othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.



du meinst also..wenn du ein Gerät mit 1 Jahr Herstellergarantie nach 1 1/2 Jahren bei denen abgibst / einschickst, wird es kostenfrei repariert? träum weiter (außer man kauft natürlich die Zusatzgarantien..)

Haha ein i7 aber es wurde nichtmal FHD Display eingebaut..

1yupp

Es ist eine Sache, zu zitieren, eine andere, es aus dem zusammenhang zu reißen. Mein Kommentar bezog sich darauf, dass der Ersteller schon gleich davon ausging, es als Desktop zu benutzen. UInd als intelligenter Mensch wirst du sicher bepflichten, dass das nicht der Sinn eines Laptop ist.



Du scheinst die Sache nicht so wirklich zu verstehen. Es geht in dem Fall um Leute die einerseits einen Laptop haben (wollen), was heute schon fast als normal vorausgesetzt wird und andererseits einen PC stationär nutzen wollen, weil sie den Großen Bildschirm und die Tastatur schätzen. Für diese Leute stellt sich die Frage ob sie einen billigen Laptop und einen billigen Desktop kaufen oder ob sie beides zusammenlegen sollen.

Ich kenne viele die sich für letzteres entschieden haben, mit 30/60€ kann man das Ding mit 12/16GB versorgen (bei letzterem noch den Verkaufspreis für das 4GB Modul abziehen) und schon hat man einen sparsamen Rechner (mit Display verbraucht meiner 16W im Leerlauf und 32W beim Zocken, am externen Monitor 19W Vollast, 13W bei 25% CPU Last). Das mit dem schlechten Display kann man verkraften, es ist ausreichend um zwischendurch damit zu arbeiten, eine Präsentation zu halten, Videos zu sehen oder auch damit zu zocken. Anspruchvolle Leute sollten jedoch wie gesagt einen externen Monitor nehmen.

Wer die großen Vorteile eines Desktops nicht schätzt, wie die starken CPUs, die Möglichkeit 3,5" HDD direkt einzubauen und vorallem die richtig schnellen Grakas (eine 8800GTX kann es von der Rohleistung mit allen IGPs aufnehmen), der wird hier definitiv glücklich.

Drizzt

was macht man mit einem i7 im notebook? außer, dass der mehr strom verbraucht, gibts keinen unterschied. aber hauptsache i7



ach, ich vergaß...ein vergleichbarer i5 ist so um die 2% langsamer. da lohnt sich natürlich der aufpreis xD

notebookcheck.com/Int…tml

Drizzt

ach, ich vergaß...ein vergleichbarer i5 ist so um die 2% langsamer. da lohnt sich natürlich der aufpreis xD http://www.notebookcheck.com/Intel-Core-i7-5500U-Notebook-Prozessor.127285.0.html



Es ging mir hauptsächlich darum das die CPU angeblich mehr verbrauchen soll und das ist einfach nicht der Fall. Übrigens schafft Notebookcheck hier Klarheit:

Notebookcheck

Damit ist die Performance in etwa mit einem Core i5-4258U vergleichbar, der jedoch mit einer deutlich höheren TDP von 28 Watt daherkommt.



87% höhere TDP für die gleiche Leistung.

Im Vergleich zum i5 5200U ist der i7 im CPU Teil ca. 10% höher getaktet, was den Grafikteil betrifft müßte man sehen wie sich das mit dem Turbo verhält.

Ob einem der Aufpreis wert ist muß jeder selbst entscheiden. Das blöde ist das solche Laptops in dieser Preisklasse und besonders bei Mydealz immer Komplettpakete sind, sprich man muß nehmen was gerade drin ist und kann nicht wählerisch sein.

1yupp

Es ist eine Sache, zu zitieren, eine andere, es aus dem zusammenhang zu reißen. Mein Kommentar bezog sich darauf, dass der Ersteller schon gleich davon ausging, es als Desktop zu benutzen. UInd als intelligenter Mensch wirst du sicher bepflichten, dass das nicht der Sinn eines Laptop ist.



Ja, das mit dem "nicht verstehen" scheint ein Echo zu haben.
Wenn ich wirklich nur einen PC möchte und bereit bin, Kompromisse einzugehen, dann hole ich mir aber doch nicht so einen Rotz ins Haus um damit dann als Desktop-Lutsche mit externem Monitor auch zocken zu können.
Was redest du?
Das ist ja sowas von sinnfrei.
Dann muss ich halt eine Entscheidung treffen, was mir wichtiger ist - so etwas nennt sich Leben - findet man nicht auf whatsapp.
So nebenbei, trägst du ein Käppi?

1yupp

Wenn ich wirklich nur einen PC möchte und bereit bin, Kompromisse einzugehen, dann hole ich mir aber doch nicht so einen Rotz ins Haus um damit dann als Desktop-Lutsche mit externem Monitor auch zocken zu können.



Für den Fall das es dir nicht aufgefallen ist: darauf bin ich im letzten Absatz eingegangen. Allerdings habe ich es geschafft mich vernünftig auszudrücken.

Du hast vermutlich ein Problem damit Texte zu verstehen oder ein Problem damit zu erkennen das es noch andere Menschen mit anderen Ansprüchen gibt.

Was genau dein Problem genau ist kümmert mich eigentlich nicht, wenn du mir etwas zu sagen hast mache es bitte vernünftig oder garnicht.

Drizzt

ach, ich vergaß...ein vergleichbarer i5 ist so um die 2% langsamer. da lohnt sich natürlich der aufpreis xD http://www.notebookcheck.com/Intel-Core-i7-5500U-Notebook-Prozessor.127285.0.html

Notebookcheck

Damit ist die Performance in etwa mit einem Core i5-4258U vergleichbar, der jedoch mit einer deutlich höheren TDP von 28 Watt daherkommt.


du nimmst auch alles so, wie du es gerne hast, oder? bei der tdp die alte gen vom i5. mal die benchmarks angeschaut? die neue gen, die ebenfalls weniger verbraucht, ist ca. 2% langsamer. wie erwähnt. ist mir auch egal. ich habe meine kombi und gut ists...i3 beim notebook, i5 beim desktop.

Drizzt

du nimmst auch alles so, wie du es gerne hast, oder? bei der tdp die alte gen vom i5. mal die benchmarks angeschaut? die neue gen, die ebenfalls weniger verbraucht, ist ca. 2% langsamer. wie erwähnt. ist mir auch egal. ich habe meine kombi und gut ists...i3 beim notebook, i5 beim desktop.



Ich habe den i5 5200U gegen den i7 5500U genommen. Je nach Disziplin ist er etwa 5-15% schneller.

cpuboss.com/cpu…00U

othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.


Primaffe

- kein HD-Display- kein Grafikkarte- keine 8 GB- keine SSD- kein Betriebssystemund das alles für 430 Euro!?!Besser verarschen kann man den Konsumenten nicht!



HD hat es doch?!

RAM ist in relation angemessen und wahrscheinlich aufrüstbar
gleiches gilt für SSD
und ohne OS ist auch vollkommen ok für das geld.

Primaffe

- kein HD-Display - kein Grafikkarte - keine 8 GB - keine SSD - kein Betriebssystem und das alles für 430 Euro!?! Besser verarschen kann man den Konsumenten nicht!


ohne OS ist mir persönlich lieber. das hat man ja immer irgendwie

Primaffe

- kein HD-Display - kein Grafikkarte - keine 8 GB - keine SSD - kein Betriebssystem und das alles für 430 Euro!?! Besser verarschen kann man den Konsumenten nicht!



Ich gebe doch keine 430 Euro aus um dann nochmals 150 Euro für Aufrüstung auszugeben? Das macht keinen Sinn!
Habe in den letzten Monaten für ein paar Bekannte 350 Euro Laptops bei ebaykleinanzeigen "ergaunert" mit meinen oben genannten Kriterien!
Hier geht es darum, das die Hersteller all ihren abgelaufenen Hardwaremüll loswerden wollen - schließlich verbauen die immer noch USB 2, weil anscheinend zu viele Milliarden USB2 Stecker hergestellt worden sind!

othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.



der Spruch soll, das du deine rosarote Teenager Consumerbrille mal abnehmen sollst und der Realität ins Auge blickst..in 80% der Fälle bist du mit Händlergewährleistung am Arsch, wenn keine Herstellergarantie mehr besteht , das wirst du aber auch noch checken..schön das es auch positive Ausnahmen gibt ;-) aber du wirst es auch noch merken das es nicht die Regel ist.
Außerdem...woher soll ich jetzt wissen das in deinem Fall nicht doch Herstellergarantie bestand (gibt ja jetzt nicht sooo viele Hersteller die nur 1 Jahr geben), dann hilft dir dein Händler natürlich

Kommentar

othellohund

Nur 1 Jahr Garantie, bei Cyberport gilt die Beweisumkehr und die ziehen esn auch druch im Gegensatz zu anderen. Ich kauf da nichts.



Unsinn! Arbeite selbst bei Mediamarkt und wenden immer, wirklich immer die Beweislastumkehr an!

Unglaublich wie viele Konsumopfer dabei sind, die sich von den Marketing Teams alles einreden lassen. Herzlichen Glückwunsch. An alle die Ahnung haben: ich habe den Laptop bei der letzten Aktion gekauft, 4GB RAM und eine SSD eingebaut. Dazu war noch eine r5 Grafikkarte verbaut die aber nicht in der Beschreibung stand. Also Top

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text