HP-Aktion bei NBB: z.B. HP Omen 15-dc1003ng (15.6", FHD, 144Hz, G-Sync, i7-8750H, 16GB RAM, 256GB SSD + 1TB HDD, RTX 2070 Max-Q, TB3, Win10)
379°Abgelaufen

HP-Aktion bei NBB: z.B. HP Omen 15-dc1003ng (15.6", FHD, 144Hz, G-Sync, i7-8750H, 16GB RAM, 256GB SSD + 1TB HDD, RTX 2070 Max-Q, TB3, Win10)

1.699,15€1.944€-13%notebooksbilliger.de Angebote
23
aktualisiert 10. Apr (eingestellt 8. Apr)
Update 1
Aufgrund eines Fehlers waren am Montag wohl noch nicht alle teilnehmenden Laptops zu sehen. Das hat sich nun geändert und es wurden nochmal einige Beispiele als Info hinzugefügt.
Bei Notebooksbilliger läuft gerade eine Aktion unter dem Titel HP Finest mit (Überraschung!) Produkten von HP. Der Großteil beschränkt sich leider auf eher uninteressante Fertigrechner, aber das ein oder andere Notebook- und Monitor-Angebot ist ebenfalls darunter. Wenn ihr mit paydirekt bezahlt, spart ihr übrigens nach wie vor eventuell anfallende Versandkosten.

Hier ein paar Beispiele:

Notebooks (mit dem Gutscheincode NBBHPFINEST)

HP Omen 15-dc1003ng für 1699,15€ statt 1944€

1362032.jpg
  • Display 15.6", 1920x1080, 141dpi, non-glare, IPS, 144Hz-Display
  • CPU Intel Core i7-8750H, 6x 2.20GHz
  • RAM 16GB DDR4-2666 (1x 16GB Modul, 2 Slots)
  • HDD 1TB
  • SSD 256GB
  • Grafik NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q, 8GB, HDMI, Mini DisplayPort 1.2
  • Anschlüsse 3x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3, 1x Gb LAN
  • Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0
  • Akku Li-Ionen, 4 Zellen, 70Wh, fest verbaut
  • Gewicht 2.38kg
  • Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
  • Besonderheiten NVIDIA G-Sync
  • Eingabe Tastatur mit DE-Layout (RGB beleuchtet, Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
  • Webcam 0.9 Megapixel
  • Cardreader SD-Card
  • Abmessungen (BxTxH) 360x263x25mm
  • Herstellergarantie zwei Jahre (Pickup&Return)

Weitere Angebote:


Monitore (ohne Gutscheincode)

HP Pavilion Gaming 32 HDR für 254,99€ statt 329,90€

1362032.jpg
  • Diagonale 32"/81.3cm
  • Auflösung 2560x1440, 16:9, 92dpi
  • Helligkeit 400cd/m² (typisch), 600cd/m² (HDR)
  • Kontrast 3.000:1 (statisch), 10.000.000:1 (dynamisch)
  • Reaktionszeit 5ms
  • Blickwinkel 178°/178°
  • Panel VA, DisplayHDR 600
  • Form gerade
  • Beschichtung matt (non-glare)
  • Hintergrundbeleuchtung White-LED
  • Farbtiefe 10bit (10bit ohne FRC)
  • Bildwiederholfrequenz 75Hz
  • Variable Synchronisierung Adaptive Sync/AMD FreeSync, 48-75Hz (DisplayPort), 48-75Hz (HDMI), ohne LFC-Support, mit HDR
  • Signalfrequenz 24-112kHz (horizontal), 48-75Hz (vertikal)
  • Anschlüsse 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2
  • USB-Hub Out 2x USB-A 3.0
  • USB-Hub In 1x USB-B 3.0
  • Audio 1x Line-Out
  • Ergonomie N/A (Höhe), N/A (Pivot), N/A (Drehung), +21°/-5° (Neigung)
  • Farbe schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), schwarz (Standfuß)
  • VESA 100x100 (via Adapter, inkludiert)
  • Leistungsaufnahme 88W (maximal), 49W (typisch), 0.5W (Standby)
  • Jahresverbrauch 71.54kWh
  • Energieeffizienzklasse B
  • Stromversorgung DC-In
  • Abmessungen (BxHxT) 740x522x179mm (mit Standfuß), 740x433x53mm (ohne Standfuß)
  • Gewicht 9.90kg (mit Standfuß), 8.10kg (ohne Standfuß)
  • Besonderheiten Sicherheitsschloss (Kensington)
  • Herstellergarantie zwei Jahre

Weitere Angebote:

Zusätzliche Info
  • Beim HP Envy 27S 4K UHD IPS Monitor wäre Amazon inzwischen mitgezogen und ohne VSK für 299€ zu erwerben: Link
Aufgrund eines Fehlers waren wohl am Montag noch nicht alle teilnehmenden Laptops zu sehen. Das hat sich nun geändert und ich habe nochmal ein paar Beispiele rausgesucht:

HP Spectre x360 13-ap0102ng 13,3" Convertible für 1036,20€ statt 1298,99€
  • Display: 13,3" FHD Multi-Touch IPS, spiegelnd, Digitizer
  • CPU: Intel Core i5-8265U
  • RAM: 8 GB DDR4-2400
  • GPU: Intel UHD Graphics 620
  • Speicher: 256 GB M.2 SSD
  • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2x2, Intel 9560), Bluetooth 5.0
  • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 61Wh, 14.5h Laufzeit, fest verbaut
  • Anschlüsse: 1x USB-A 3.1, 2x Thunderbolt 3, microSD-Kartenleser
  • Gewicht: 1,33 kg

41118.jpg
HP 14-cf1300ng 14" Laptop für 499,20€ statt 624€
  • Display: 14" FHD IPS, entspiegelt
  • CPU: Intel Core i5-8265U
  • RAM: 8 GB DDR4-2400
  • GPU: Intel UHD Graphics 620
  • Speicher: 256 GB M.2 SSD
  • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.2
  • Akku: N/A (wahrscheinlich aber wie der 14-dk0006ng: 3 Zellen, 41Wh, 7.2h Laufzeit)
  • Anschlüsse: 1x HDMI, 1x USB-C 3.2 Gen 1, 2x USB-A 3.2 Gen 1, 1x Gb LAN, SD-Kartenleser
  • Gewicht: 1,43 kg

41118.jpg
HP ENVY x360 15-cp0003ng 15,6" Convertible für 699,20€ statt 888€
  • Display: 15,6" FHD Multi-Touch IPS, spiegelnd, Digitizer
  • CPU: AMD Ryzen 5 2500U
  • RAM: 8 GB DDR4-2400
  • GPU: Radeon Vega 8
  • Speicher: 256 GB M.2 SSD + 1 TB HDD (7200 rpm)
  • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2,
  • Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 52Wh, 10.5h Laufzeit, fest verbaut
  • Anschlüsse: 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.4, 2x USB-A 3.0, SD-Kartenleser
  • Gewicht: 2,14 kg

41118-7eSMF.jpg
HP 17-ca1101ng 17,3" Laptop für 424,15 statt 499€ [Vorbestellung]
  • Display: 17,3" FHD WLED IPS, entspiegelt
  • CPU: AMD Ryzen 3 3200U
  • RAM: 8 GB DDR4-2400
  • GPU: Radeon Vega 3
  • Speicher: 256 GB M.2 SSD
  • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.2
  • Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 41Wh, 9h Laufzeit
  • Anschlüsse: 1x HDMI, 2x USB-A 3.2 Gen 1, 1x USB 2.0 1x Gb LAN, SD-Kartenleser
  • Gewicht: 2,45 kg

41118.jpg

Gruppen

23 Kommentare
Ist der Notebook PVG nur wegen Windows so hoch (im anderen Deal ist's so)?
Sicherlich nen gutes Gerät. Aber wenn man die 17“ Version mit der 1070 schon öfter für 1400€ bekommt finde ich den Preis hier recht hoch. Klar etwas neuer und die Grafikkarte ist besser, aber dafür halt nur 15“.
Es ist eine RTX 2070 Max-Q, sollte man nicht unerwähnt lassen
RDPPvor 6 m

Es ist eine RTX 2070 Max-Q, sollte man nicht unerwähnt lassen


Stimmt, das ist etwas versteckt und auch Geizhals noch nicht bekannt. Ich habe es ergänzt.
Der Monitor klingt rein von den Specs sehr gut, bis darauf, dass er mir zu groß ist, aber HDR600 mit echten 10 Bit bei 75 Hz Freesync klingt gut. Ja gut, 75 schlechter als 144, aber immerhin mehr als 60
Aber ich fand ja schon 27" fast zu groß....
Wichtig auch: das Display selber unterstützt kein G-Sync, hatte bereits einige Modelle da (dc1003ng und dc1004ng). Allesamt untersützten nur G-Sync mit einem externen G-Sync fähigen Monitor.
justmesvenvor 13 m

Wichtig auch: das Display selber unterstützt kein G-Sync, hatte bereits …Wichtig auch: das Display selber unterstützt kein G-Sync, hatte bereits einige Modelle da (dc1003ng und dc1004ng). Allesamt untersützten nur G-Sync mit einem externen G-Sync fähigen Monitor.


Bist du dir sicher? Mein HP Omen 17 hat auch GSync beim Laptopmonitor.
MeisterOekvor 18 m

Der Monitor klingt rein von den Specs sehr gut, bis darauf, dass er mir zu …Der Monitor klingt rein von den Specs sehr gut, bis darauf, dass er mir zu groß ist, aber HDR600 mit echten 10 Bit bei 75 Hz Freesync klingt gut. Ja gut, 75 schlechter als 144, aber immerhin mehr als 60 Aber ich fand ja schon 27" fast zu groß....


Echt? Habe eine weile einen 29" Ultrawide Monitor gehabt und dann auf nen 32" umgestellt, das war wie eine Offenbarung. Finde 32" perfekt, größer bräuchte ich allerdings auch nicht auf dem Schreibtisch.
robbvor 7 m

Echt? Habe eine weile einen 29" Ultrawide Monitor gehabt und dann auf nen …Echt? Habe eine weile einen 29" Ultrawide Monitor gehabt und dann auf nen 32" umgestellt, das war wie eine Offenbarung. Finde 32" perfekt, größer bräuchte ich allerdings auch nicht auf dem Schreibtisch.



Das ist aber wieder etwas anderes. Ich hatte mal einen 34" Ultrawide und fand die Größe angenehm. Glaube 34" 21:9 ist niedriger als 27" 16:9.
robbvor 9 m

Bist du dir sicher? Mein HP Omen 17 hat auch GSync beim Laptopmonitor.


Sehr sicher, hatte beide Modelle bereits in Nutzung (und aufgrund fehlendem G-Sync zurückgegeben).
Kann ich gsync im Laptop deaktivieren und die Intel Grafik nutzen um im Büro Betrieb Energie zu sparen?
Pffzzhhvor 29 m

Kann ich gsync im Laptop deaktivieren und die Intel Grafik nutzen um im …Kann ich gsync im Laptop deaktivieren und die Intel Grafik nutzen um im Büro Betrieb Energie zu sparen?


Der HP Omen 15-dc100Xng hat kein G-Sync auch wenn im Datenblatt angegeben. Hatte selber schon zwei versch. Modelle in Benutzung um das zu überprüfen.
justmesvenvor 9 m

Der HP Omen 15-dc100Xng hat kein G-Sync auch wenn im Datenblatt angegeben. …Der HP Omen 15-dc100Xng hat kein G-Sync auch wenn im Datenblatt angegeben. Hatte selber schon zwei versch. Modelle in Benutzung um das zu überprüfen.


? Das wäre ja irreführend, besonders bei 144hz finde ich das sehr wichtig. Haben doch praktisch alle anderen 144 Hz displays auch
Pffzzhhvor 1 h, 26 m

? Das wäre ja irreführend, besonders bei 144hz finde ich das sehr wichtig. …? Das wäre ja irreführend, besonders bei 144hz finde ich das sehr wichtig. Haben doch praktisch alle anderen 144 Hz displays auch


Das dachte Ich mir auch, die G-Sync Einstellung taucht jedoch in keiner Nvidia-Einstellung auf, außer man hängt ein externes G-Sync Display dran.
justmesvenvor 2 m

Das dachte Ich mir auch, die G-Sync Einstellung taucht jedoch in keiner …Das dachte Ich mir auch, die G-Sync Einstellung taucht jedoch in keiner Nvidia-Einstellung auf, außer man hängt ein externes G-Sync Display dran.


Ok, dann danke dafür.
Dann zu meinem eigentlichen Thema: Wird Optimus mit der Intel Grafik genutzt?

Gsync habe ich bei meinem Omen mit 1050Ti per Display Port und freesync Monitor auch eingestellt
@KathiVonNBB Kurze Frage: Lässt sich ein Campusprodukt mit der Aktion verknüpfen? Beim Notebook im Campusbereich wird mir auch der Rabattbanner angezeigt, aber an der Kasse klappt's leider nicht.
Gsync wird zugunsten Optimus geopfert. Ist bei vielen Laptops so.
Bearbeitet von: "Crazyjack" 8. Apr
robb8. Apr

Sicherlich nen gutes Gerät. Aber wenn man die 17“ Version mit der 1070 sc …Sicherlich nen gutes Gerät. Aber wenn man die 17“ Version mit der 1070 schon öfter für 1400€ bekommt finde ich den Preis hier recht hoch. Klar etwas neuer und die Grafikkarte ist besser, aber dafür halt nur 15“.


Wie macht sich die "bessere Grafikkarte" bemerkbar?

Ich hab ein 17,3'' mit i7-7700hq und einer 6 GB GTX1060 (und Optimus, da ich ausser ganzen auch noch andere Sachen machen...und für porn braucht man keine GTX) + einer 256GB pcie x4 und eine 500GBSSD. Und obwohl ich in Ultra wie hohen Grafikeinstellungen spielen könnte (was nicht ganz so viele meiner Games haben), Spiele ich oft mit mittleren Einstellungen, da die hohen Einstellungen hässlich auf mich wirken.
Crazyjack8. Apr

Gsync wird zugunsten Optimus geopfert. Ist bei vielen Laptops so.


GSync ist für mich eine Fehlentwicklung.
Konichiwabakavor 18 m

Wie macht sich die "bessere Grafikkarte" bemerkbar?Ich hab ein 17,3'' mit …Wie macht sich die "bessere Grafikkarte" bemerkbar?Ich hab ein 17,3'' mit i7-7700hq und einer 6 GB GTX1060 (und Optimus, da ich ausser ganzen auch noch andere Sachen machen...und für porn braucht man keine GTX) + einer 256GB pcie x4 und eine 500GBSSD. Und obwohl ich in Ultra wie hohen Grafikeinstellungen spielen könnte (was nicht ganz so viele meiner Games haben), Spiele ich oft mit mittleren Einstellungen, da die hohen Einstellungen hässlich auf mich wirken.


Wahrscheinlich hässlich im Sinne von es ruckelt oder? Ist ja auch kein Wunder bei ner 1060 mit 6GB. Meine 1070 mit 8GB hat ja bei aktuellen Spielen auf Ultra schon manchmal Probleme und fällt unter 60FPS. Wie hohe Einstellungen hässlicher wirken sollen kann ich sonst nicht nachvollziehen.
Konichiwabakavor 21 m

GSync ist für mich eine Fehlentwicklung.


Wieso genau? Ich finde einen flüssigen Bildaufbau ohne Ruckler und ohne Tearing super. Würde kein Notebook oder Display ohne GSync oder Freesync kaufen. Als im Januar Nvidia auch endlich Freesync unterstützt hat, war es wie eine Offenbarung, als ich es zum ersten Mal mit meinem Laptop auf meinem Freesync Monitor nutzen konnte. Merke es bei Wolfenstein 2 zum Beispiel sofort wenn (damals mit meinem schwächeren PC) die FPS unter 45 rutschen und damit aus dem Freesyncbereich.
NBB und Angebote: LOL
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text