176°
ABGELAUFEN
HP Compaq CQ58-344SG Einsteiger-Notebook für 279€ statt 329€ mit 50€ Gutschein (versandkostenfrei)

HP Compaq CQ58-344SG Einsteiger-Notebook für 279€ statt 329€ mit 50€ Gutschein (versandkostenfrei)

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

HP Compaq CQ58-344SG Einsteiger-Notebook für 279€ statt 329€ mit 50€ Gutschein (versandkostenfrei)

Preis:Preis:Preis:279€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer jetzt ein Einsteiger Notebook braucht, sollte sich das Angebot ansehen. Für diesen Preis findet man kein besseres Einsteiger Notebook.

Wenn man das HP Compaq CQ58-344SG zu 0% finanziert und den Gutscheincode "hpnbb50" eingibt, bekommt man 50 Euro Rabatt + zahlt keine Versandkosten.

Das HP Compaq CQ58-344SG Notebook zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Display: 39,6 cm (15,6“) 1366 x 768 Pixel, 16:9
Prozessor: AMD APU E1-1200 (2x 1,4 GHz, 1MB L2-Cache)
Grafik: AMD Radeon HD 7310
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 1066 MHz, max. 8 GB
Festplatte: 500 GB, 5.400 U/Min, SATA, 2,5“
Kartenleser: 2in1 SD/MMC
DVD-Brenner: Super Multi (DVD DL±RW/CD±RW)
Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, Fast-Ethernet
Anschlüsse: VGA, HDMI, 3x USB 2.0
Webcam: HD Webcam
Sound: Altec Lansing Lautsprecher
Betriebssystem: Windows 8 64 Bit
Besonderes: Tastatur in Originalgröße, TouchPad mit Unterstützung für Multi-Touch-Bewegungen

Die 50 Euro + Versandkosten werden erst im Warenkorb abgezogen.


____________________________________________________________________

Finger weg, der Prozessor AMD APU E1-1200 ist eigentlich für Netbooks und da macht er schon keine besonders gute Figur.
Selbst der große E2-1800 oder der E2-3000 haben in einem Notebook nichts zu suchen!

Finger Weg!
- Wattebaellchen

16 Kommentare

Bei mir zeigt es an, dass der Gutscheincode nicht gültig ist.

''Ihr angegebener Gutscheincode ist nicht bekannt oder nicht mehr gültig.''

Mein HP 655 hat im letzten Dezember nur 229,- € gekostet und ist sogar noch ein kleines bisschen schneller. Der Deal ist aber auch ganz okay.

amad

Bei mir zeigt es an, dass der Gutscheincode nicht gültig ist.''Ihr angegebener Gutscheincode ist nicht bekannt oder nicht mehr gültig.''



wahrscheinlich, weil nur mit Finanzierung möglich.

amad

Bei mir zeigt es an, dass der Gutscheincode nicht gültig ist.''Ihr angegebener Gutscheincode ist nicht bekannt oder nicht mehr gültig.''



Nein, funktioniert auch nicht.

Ich rate dringend vom Kauf ab, siehe oben!

Zum selben Preis bietet der Lenovo B590 nen besserer Prozessor, 6h Akkulaufzeit, Gigabit statt 100 Mbit, USB 3.0, Bluetooth 4.0.
notebooksbilliger.de/len…960

Zugegebenermaßen nur 2GB und kein Windows, trotzdem eine sehr interessante Alternative.
Wenn man noch günstig 4GB dazukaufen kann hat man ein ziemlich gutes perfektes Arbeitstier.

Guter Preis da Windows 8 inklusive. Wobei der AMD-Prozzi schon verdächtig nach lahmem Netbook stinkt. Den oben genannten Lenovo und auch den HP630 gibts mit Intel Sandybridge Celeron, 2GB und mattem Display ohne OS regelmäßig unter 300Eu, die würde ich in der Preislage wohl bevorzugen, selbst wenn man da noch Hand anlegen muss...

Wattebaellchen

Ich rate dringend vom Kauf ab, siehe oben!


Weil...

Dealbeschreibung... der Edit unter der Trennlinie

Is der Protz echt so schlecht, hab das Teil eben für die Schwiegermutter geordert.

Außer für Office, Email und Surfen, wird der nicht benötigt, wenn er das ordentlich meistert würd ich ihn behalten ?


Finde ich nicht so sinnvoll, den Deal wegen der eigenen Meinung über die CPU zu verändern. Für viele typische Anforderungsbereiche reicht die locker aus (Präsentationen, Mailen, Texten, PDFs lesen, Musik hören, Filme gucken, Skypen ...).

Wattebaellchen

Dealbeschreibung... der Edit unter der Trennlinie



für Office Email und surfen reicht die APU locker aus und mehr machen 40% der Leute nicht auch kleine Spielchen sind noch drinne

finde dein EDIT ungerechtfertigt!!!!!!

Wattebaellchen

Dealbeschreibung... der Edit unter der Trennlinie



Sehe ich auch so - ein "Achtung" hätte auch gereicht. Für Leute, die den maximal sparen und das Teil zum Surfen und als Schreibmaschine verwenden wollen, ist es durchaus eine Option. Ich selber würde aber auch eher ein paar EUR drauflegen und einen Pentium oder i3 mit Sandy Bridge holen, der hat noch Reserven wo dem E1 schon die Puste ausgeht.

lakro

Is der Protz echt so schlecht, hab das Teil eben für die Schwiegermutter geordert.Außer für Office, Email und Surfen, wird der nicht benötigt, wenn er das ordentlich meistert würd ich ihn behalten ?



Ich habe den E-450 zu Hause, aus der damaligen 17" Aktion um 239 Euro. Vergiß den gaaaanz schnell wieder. Also ich hab ihn wieder verkauft, AMD CPU kannst Du knicken.

FINGER WEG. Der 1200er ist noch unter dem E-450. Für jeden Mist ist die CPU sofort ausgelastet, die CPU würde ich nicht mal meinem Feind schenken. Echt, jeder der sagt: Für OFFICE usw. tut es die CPU noch, der hat keine Ahnung. Da ist ab und zu wirklich WARTEN angesagt. Wer das möchte, bitte kaufen!

Cold. Netbook-CPU. Nur für Leute mit der Extraportion Freizeit, die der CPU beim Fetch & Execute live zuschauen wollen...

Sportgummi

.... AMD CPU kannst Du knicken...



Naja... so krass ist es auch nicht, wer schonmal einen Intel Atom in "Aktion" erlebt hat weiß das sich bei den Netbook Prozessoren Intel von AMD nicht wirklich weit absetzen kann wenn die Geräte in der gleichen Preisklasse spielen.

Die Grafik ist vorallem bei Intel eine Katastrophe.

Der E2-1800 oder der E2-3000 sind jedenfalls flotter als der E-450 den du hattest und in der Netbook klasse nicht sooo schlecht.
In einem Notebook haben die aber nichts zu suchen.

Intel verbietet den Käufer seiner Atom Cpus diese in Notebooks einzubauen, bei AMD gibt es da keine Auflagen und dann kommt sowas dabei rum.

Es gibt Thinclients die nur für den Datenzugriff- und Bearbeitung via Netzwerk da sind und bessere APUs von AMD drin haben.


lakro

Is der Protz echt so schlecht, hab das Teil eben für die Schwiegermutter geordert.Außer für Office, Email und Surfen, wird der nicht benötigt, wenn er das ordentlich meistert würd ich ihn behalten ?



Ja, er ist grauenhaft... läuft mit 1,2 GHz Takt die andern beiden aus der Serie laufen mit 1,7 und 1,8 GHZ, was mal eben knapp 50% mehr Takt ist.

Der E1-1200 ist langsamer als sein Vorgänger der E-450, das sollte einem zu denken geben.
Noch schlimmer ist der C-50/60 der so wenig Strom verbraucht das auch quasi keine Leistung mehr dabei rauskommen kann.
Für bestimmte Zwecke sind die durchaus brauchbar aber nicht für ein Notebook oder einen Desktop PC.

Es gibt öfter günstig Geräte mit dem Produktionsabfall von Intel (Intel Pentium B960) der dagegen wie ein Raketenen getriebener Supersportwagen wirkt.
Die Grafik von dem AMD Zwerg ist zwar besser aber sonst sieht der dagegen kein Land mehr.
Die Notebook und Desktop Prozessoren von AMD heißen A4, A6, A8, oder A10.

Und alle die meinen das Ding würde locker reichen und keinesfalls bremsen haben schlicht keine Ahnung oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text