155°
ABGELAUFEN
HP CQ58-344SG Dual-Core Notebook Einsteiger (15,6 Zoll, 500GB HDD, 4GB RAM, Win 8) @eBay
HP CQ58-344SG Dual-Core Notebook Einsteiger (15,6 Zoll, 500GB HDD, 4GB RAM, Win 8) @eBay

HP CQ58-344SG Dual-Core Notebook Einsteiger (15,6 Zoll, 500GB HDD, 4GB RAM, Win 8) @eBay

Preis:Preis:Preis:279€
Zum DealZum DealZum Deal
Wieder da

Idealo: 329€


Display: 39,6 cm (15,6“) 1366 x 768 Pixel, 16:9
Prozessor: AMD APU E1-1200 (2x 1,4 GHz, 1MB L2-Cache)
Grafik: AMD Radeon HD 7310
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 1066 MHz, max. 8 GB
Festplatte: 500 GB, 5.400 U/Min, SATA, 2,5“
Kartenleser: 2in1 SD/MMC
DVD-Brenner: Super Multi (DVD DL±RW/CD±RW)
Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, Fast-Ethernet
Anschlüsse: VGA, HDMI, 3x USB 2.0
Webcam: HD Webcam
Sound: Altec Lansing Lautsprecher
Betriebssystem: Windows 8 64 Bit
Besonderes: Tastatur in Originalgröße, TouchPad mit Unterstützung für Multi-Touch-Bewegungen

Beste Kommentare

Das Teil geht sicherlich schon irgendwie. Aber der Kommentar weiter oben passt 100%ig, für wenig mehr Kohle gibt es mit den Sandybridge Celerons einfach viel mehr Leistung. Denn - ein Rechner der schon beim Kauf nur für das Allernötigste ausreicht? Nein danke.

Finger weg von dem Prozessor!

28 Kommentare

Mit

Einsteiger


sind wahrscheinlich Kinder im Vorschulalter gemeint.

Einsteiger



Wofür reicht dir die Kiste nicht?

Einsteiger


Für Spielen

mit E2-1800 gabs für 274€ plus 50€ cashback also cold

Finger weg von dem Prozessor!

ich suche nen 17 Zoll Einsteiger...hat jemand was günstiges parat? Gebraucht wäre auch ok, aber die Gebrauchtläden haben kaum 17 Zoll, ist wahrscheinlich nicht in großen Mengen im Einkauf zu bekommen.

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?


Wer so fragt, dem/der reicht vermutlich ein Rechenschieber.

Für Paint reicht se doch, oder?

Also für's Internet und Office reicht es ja.

Verfasser

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?



konstruktive begründungen liegen dir scheinbar nicht oO

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?


Eleuchte mich, warum das Ding kein Erstgerät für Mutti, Vati, Oma, Opa ... sein soll.
Natürlich ist da kein i7 drin, das erwarte ich aber auch nicht zu dem Preis.
Die Kiste soll ein paar Mails machen, das Internetz anzeigen, dazu noch ein SDR Dongle .. ich damit weder spielen noch Bluray glotzen. Mir kommt die Kiste genau richtig und ist mir alle mal lieber als diese Gebrauchtgurken für 200 Euro, die hier in den Himmel gelobt werden - und sicherlich nicht schneller sind.

laxroth

Finger weg von dem Prozessor!



Sehe ich auch so, ist wirklich nur was für jemanden, der jeden Cent sparen will! Für ca. 50,- EUR mehr bekommt man schon einen Sandy Bridge Pentium, oder vor ein paar Tagen gabs dafür hier sogar einen Toshiba mit einem i3, und das ist m.E. ein wesentlich besseres Preis-Leistungsverhältnis.

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?


Ich werde mich doch hier nicht auf die ewig gleiche Diskussion mit einigen Betonköpfen einlassen.
Wer es wirklich wissen will findet es nach kurzer Internetrecherche.

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?



Gerade meinen Verwandten und Bekannten mit wenig Kenntnissen würde ich das Teil nicht empfehlen! Es geht schon los, wenn man ein anderes OS installieren will, z.B. Ubuntu: ich habs probiert, und hatte bei den AMD-Teilen mit Treiber- bzw. Stabilitätsproblemen zu kämpfen! Spätestens wenn man alle paar Monate um Hilfe gerufen wird, weil sich der liebe Bekannte beim surfen auf Pr0n-Seiten oder über eine Phishing-Email mal wieder einen Virus eingefangen hat, weiss man Linux zu schätzen.
Avatar

GelöschterUser118397

laxroth

Finger weg von dem Prozessor!

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?



Dann kauf sie dir einfach. Ich hab schon eine AMD 450er Krücken daheim, deren CPU noch besser als Deine sein soll! Und da mault jeder zu Recht drüber! Ich kauf nichts mehr unter Core i3/5. Auch für Office und Internet!

Aber man lernt nur aus den eigenen Fehlern, also zuschlagen ;-)

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?



Sagen wir es doch mal so, die Kiste reicht schon für alltägliche Aufgaben, man sollte aber trotzdem lieber nach einem Intel Prozessor Ausschau halten, da der eben viel mehr Leistung für wenig mehr Geld bietet..
Avatar

GelöschterUser118397

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?



Nur wenn Du Wartezeit mitbringst! Man kann der CPU doch oft beim Rechnen zuschauen... Netbook in groß!

Nicht jeder spielt, ich finds ok für Leute die ihn nur ab und zu brauchen um emails abzurufen, Texte zu schreiben usw. Nur Win8 ist halt überzogen, aber trotzdem find ich den deal soweit gut.

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?



Also meine Eltern wissen nicht mal, dass da Windows drauf läuft, bzw. könnten sie es wissen, da der Screen ja bei jedem Hochfahren angezeigt wird. Aber wer von der o.g. Klientel sollte denn auf die Idee kommen Linux oder sonstwas auf der Kiste ausprobieren zu wollen?

für einmal am Tag Mails checken, Zeitung lesen und ähnliches wird die Kiste sicher auch ohne SSD und i7 reichen.

dafür reicht auch nen Pentium 3, denn selbst der ist schneller.

Avatar

GelöschterUser42821

Einsteiger



Bist ein Kind im Vorschulalter?

wwwwww

Wofür reicht dir die Kiste nicht?



Selbst Internet und Office macht damit keinen Spaß, ist einfach zu lahm .........

Das Teil geht sicherlich schon irgendwie. Aber der Kommentar weiter oben passt 100%ig, für wenig mehr Kohle gibt es mit den Sandybridge Celerons einfach viel mehr Leistung. Denn - ein Rechner der schon beim Kauf nur für das Allernötigste ausreicht? Nein danke.

Bockel

...Gerade meinen Verwandten und Bekannten mit wenig Kenntnissen würde ich das Teil nicht empfehlen! Es geht schon los, wenn man ein anderes OS installieren will, z.B. Ubuntu: ich habs probiert, und hatte bei den AMD-Teilen mit Treiber- bzw. Stabilitätsproblemen zu kämpfen! Spätestens wenn man alle paar Monate um Hilfe gerufen wird, weil sich der liebe Bekannte beim surfen auf Pr0n-Seiten oder über eine Phishing-Email mal wieder einen Virus eingefangen hat, weiss man Linux zu schätzen.



Hä?
Wo ist da denn das Problem??? Gerade von HP gibt es ein guten Treibersupport...auch für Linux!
Gerade bei Ubuntu oder Mint und den AMD Kisten gibt es da eigentlich überhaupt keine Schwierigkeiten...

Viele Grüße,
stolpi

Prozessor ist so ELENDIG langsam, das teil ist unbrauchbar! Da ist mein Tegra 2 Smartphone schneller... zumindest kann das flüssig Webseiten darstellen und Videos abspielen

Ich kann die Dinger langsam nicht mehr sehen oO

man kapieren die Leute endlich mal das das kein Deal ist wenn der prozessor so langsam ist das er selbst jetzt schon überfordert ist?

Für Netbooks (die kleinen Dinger) ist der AMD E2-1800 schon Pflicht, eher noch weiter oben aus dem Modellprogramm.

Viele haben leidige Erfahrungen mit den Netbooks gemacht die angeblich alles könnten in denen aber nur ein Intel atom steckte der noch schlimmer war.

Bei AMD fangen die richten Prozessoren erst mit den Modellnummern A4 bzw A6 an... darunter würd ich nix kaufen.

Jungs Ihr spart damit nix!
Und vor allem ist das keine Kiste für einen Anfänger. Denn wenn die so elend langsam ist macht darauf nichts Spaß und die Frustrationsgrenze ist schnell erreicht.
Mit der Kiste kann man PC Anfänger nur vergrauel... kenne ich aus eigener Erfahrung.
Investiert wenigstens 100€ mehr ihr habt nen vernünftiges Gerät. Wenn Ihr die Zeit zusammen rechnet die ihr durch die Krücke verplempert habt ihr ganz schnell in einem Jahr die 100€ wieder drinnen.....

Für was ist die Kiste gut Ich sags euch!
Als Party-MP3-Player-DJ-Mix-Karaoke-PC wo es nicht schlimm ist wenn mal ein getränk drüber läuft oder Mini-Server-Test-Experimentier-PC

na ja, wir habe hier einige von denen (E450 und E2) als (mobile) Arbeitsplatzrechner, davon auch welche in 24/7 Einsatz.
CPU Leistung ist natürlich nicht der Renner, darüber brauchen wir hier nicht reden. Es kommt wirklich darauf an was man mit der Kiste machen will und vor allem nicht denken, später wird das mal eine Zockermaschine.

Größtes Problem bzw. entscheidend bei den Einsatz von "langsamer" Hardware ist der Kenntnisstand der Nutzer/User.
Ein Dau der auf einmal zwei Virenscanner laufen hat, steht womöglich dann vor einer Diaschau...
Wichtig ist, um überhaupt Freude mit diesen Kiste zu haben, ist ein schlankes nicht überladenes System, hilfreich kann dabei auch eine SSD sein. Aber kleinste Software/Treiberprobleme, die auf ein schnelles System womöglich erst übersehen werden bis gar nichts mehr geht, offenbaren sich schneller auf diese Geräteklasse.
Wenn man sich aber darüber bewusst ist, lässt es sich auch mit so einer "kleinen" APU ohne große Probleme Office, Internet und Video (nicht Bearbeitung solcher) nutzen, und die Stromsparende Technik kann dann ihren großen Vorteil ausspielen-> kaum Wärmeentwicklung und lange Akkulaufzeiten.

Für PC Einsteiger also eigentlich nur unter "Aufsicht" (_;)


Viele Grüße,
stolpi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text