233°
ABGELAUFEN
HP DeskJet 3630 All-in-One Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker 3in1 (A4, WLAN, Scanner, Kopierer, Apple AirPrint, HP Instant Ink, 4800 x 1200 dpi) weiß @ NBB.de

HP DeskJet 3630 All-in-One Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker 3in1  (A4, WLAN, Scanner, Kopierer, Apple AirPrint, HP Instant Ink, 4800 x 1200 dpi) weiß @ NBB.de

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

HP DeskJet 3630 All-in-One Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker 3in1 (A4, WLAN, Scanner, Kopierer, Apple AirPrint, HP Instant Ink, 4800 x 1200 dpi) weiß @ NBB.de

Preis:Preis:Preis:39€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus. Bei NBB bekommt ihr diese Woche diesen beliebten ( Platz 1 bei Amazon) Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker für einen recht guten Kurs. Versandkosten fallen nicht an.

Aktueller PVG inkl. Versand: 49,59 €

832764.jpg
Das Gerät bekommt 4.1 von 5 Sternen bei über 340 Amazon-Bewertungen

Hinweis:
Laut Medien und einigen Bewertungen sind seit kurzem bei HP softwarebedingt nur noch die teuren HP-Originalpatronen zugelassen. Ob dieses Modell wirklich davon betroffen ist, konnte ich nicht zweifelsfrei herausbekommen.

Edit: Alternativ-Patronen (hier z.B. von Peach) sollen trotzdem funktionieren...
pcwelt.de/new…tml

Zum Produkt:
Zuverlässiger und sparsamer All-in-One Tintenstrahldrucker, einfache und schnelle Bedienung durch LCD Mono Display, drucken vom Smartphone oder Tablet mit AirPrint Drucker Technologie Druckgeschwindigkeiten: bis zu 8, 5 S./Min. (schwarz / Weiß) und 6 S./Min (Farbe) Druckqualität: bis zu 4800 x 1200dpi; Anschlüsse: 1x Hi-Speed USB 2.0. Wi-Fi 802.11b/g/n Drucken durch XL Druckpatronen und HP Instant Ink, hochwertige Druckergebnisse Lieferumfang: HP DeskJet 3630 (K4T99B) All-in-One-Drucker; HP 302 Schwarz Setup Tintenpatrone (ca. 135 Seiten); HP 302 Cyan/Magenta/Gelb Setup Tintenpatrone (ca. 100 Seiten); Software-CD; Setup-Poster; Netzkabel; USB-Kabel


18 Kommentare
Avatar

GelöschterUser492463

Habe einen Tintenstrahldrucker von Canon und die Patronen kosten 49 Euro bei Amazon.
Ein neuer Drucker kostet 39 Euro. Hot!
(Schade um den Müll

Istant Ink ist aber 'ne geile Sache, wenn man vorwiegend A4-Fotos druckt

"...seit kurzem bei HP softwarebedingt nur noch die teuren HP-Originalpatronen zugelassen"

wer kauft denn dann noch HP Drucker?

"Alternativ-Patronen (hier z.B. von Peach) sollen trotzdem funktionieren..."

Selbst wenn das stimmt, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis HP - wie bei den Officejet-Druckern - versucht, das mit einem Firmware-Update unmöglich zu machen.

Ich kaufe jedenfalls erstmal nix mehr von HP.

Kann man da denn nun noch günstige Patronen rein tun oder nicht?

Man könnte doch einfach den Drucker nicht mit dem Internet verbinden. Dann kann er auch keine Updates von alleine ziehen oder versteh ich da etwas falsch?

roman200vor 8 m

Man könnte doch einfach den Drucker nicht mit dem Internet verbinden. Dann kann er auch keine Updates von alleine ziehen oder versteh ich da etwas falsch?


Ein Unternehmen, das seine Kunden so behandelt, möchte ich persönlich nicht durch meine Kaufentscheidung unterstützen. Wer jetzt HP kauft, segnet die soeben praktizierte Enteignung per Update ja sozusagen ab und ermutigt HP geradezu, genauso weiter zu machen. Das ist für meine Begriffe ein falsches Signal.

Finde ich gut, dass ihr nix mehr von HP kauft. Mache ich auch so.

woodrobertz

"...seit kurzem bei HP softwarebedingt nur noch die teuren HP-Originalpatronen zugelassen"wer kauft denn dann noch HP Drucker?



​Nicht seit kurzem. Das geht schon seit Jahren mit der Firmware. Das gilt aber nicht bei Druckkopf Patronen.

Nice, danke.

302 Kartuschen lassen sich gut nachfüllen.

HugosBossvor 44 m

302 Kartuschen lassen sich gut nachfüllen.


Gibt es dafür eine Anleitung und werden dafür extra Tools benötigt?

CK298vor 8 m

Gibt es dafür eine Anleitung und werden dafür extra Tools benötigt?



*klick*

GoldenShitvor 3 h, 1 m

Kann man da denn nun noch günstige Patronen rein tun oder nicht?


Also bei Amazon gibt es 2 Bewertungen die bestätigen, dass es ab diesen September nicht mehr möglich ist.

Trotzdem könnte der Bestand bei NBB vermutlich noch eine ältere Firmware haben?

Wenn der Drucker per WLAN selber Updates lädt, sollte man das natürlich unterbinden ...

Sicherlich sind HP Tintenstrahldrucker gute Drucker.
Aber: Bei HP Druckern sind die Folgekosten für die Tinte sehr hoch.
Hier ist es so, dass ein doppelt so teurer Drucker einer anderen Marke sich bereits nach dem zweiten Patronenwechsel rechnet.
Letzte Woche stand ich genau vor diesem Problem und ich habe mich für einen höherwertigeren CANON Pixma MX 925 für 130 € entschieden. Dieser hat 5 Einzelpatronen. Hierfür gibt es völlig problemlose kompatible Patronen 20 Stück (4 Sätze) für ca. 10 € bei ebay versandkostenfrei.
Also beim Druckerkauf immer mindestens einen Schritt weiterdenken und die Gesamtkosten über die Lebenszeit im Auge behalten.

Nur so als Hinweis: Die Druckersparte von Samsung wurde neulich von HP gekauft...

Avatar

GelöschterUser492463

Mir würde es auch nicht gefallen, wenn ich ein Produkt entwickel und dann irgendein Heinz daherkommt und von meinem Produkt eine billige Kopie anfertig und vertreibt. So ähnlich erging es mir, als ich eine Software entwickelt habe und diese dann als gecrackte Version auf den Warezboards erschienen ist. Ist man nämlich plötzlich selber betroffen, sieht die Welt ganz anders aus. Schliesslich will man seine Mitarbeiter bezahlen und/oder seine Familie ernähren.

Ich finde es auch nicht gut, aber kann es voll verstehen.

Auch bei Amazon (Prime) jetzt für 39 Euro.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text