234°
ABGELAUFEN
HP Drucker Photosmart Plus B210a für 59€ @ Ebay WOW

HP Drucker Photosmart Plus B210a für 59€ @ Ebay WOW

ElektronikEbay Angebote

HP Drucker Photosmart Plus B210a für 59€ @ Ebay WOW

Preis:Preis:Preis:59€
Zum DealZum DealZum Deal
Cashback via Qipu nicht vergessen.

Idealo Testnote: 2,41

nächster Preis: 103,98 €

Amazonbewertungen:

(3,5 Sterne)

amazon.de/pro…U8I

Das schöne an dem Ding ist - es gibt sogar relativ günstige No Name Patronen:

amazon.de/Dru…0Z6

Dafür muss ein wenig gebastelt werden!

Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker / WLAN-Drucker / AirPrint-Drucker / Serie: HP Photosmart Plus / Drucktechnologie: Tintenstrahldruck / Kopierer / Scanner / Scannertyp: Flachbett / Scanner-Sensor: CIS (Contact Image Sensor) / netzwerkfähig / steuerbar per: iPad-App, iPhone-App, iPod touch-App / Topbegriffe: 3in1 / Anschlüsse: USB 2.0, WLAN, Kartenleser / Anzahl Druckpatronen: 4 (Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb) / Farbpatronentyp: Einzel-Farbpatronen / Druckmodi: Textdruck, Fotodruck, randloser Druck / Funktion: e-Print / Arten der Papierzufuhr: Papierkassette, Fotopapierzufuhr / max. Papierzufuhr: 145 Blatt / Papierausgabe: 50 Blatt / Papiersorten: Normalpapier, Fotopapier, Inkjetpapier, Umschläge, Etiketten, Karten / Papiergrößen: A4, A5, A6, B5, B6, B7 / Papiergewicht: 60 - 90 g/m² / Auflösung: 9.600 x 2.400 dpi / max. Druckformat: Legal (216 x 356 mm) / Druckgeschwindigkeit (s/w): 32 Seiten/min / Druckgeschwindigkeit (Farbe): 30 Seiten/min / Stromverbrauch Standby: 5 Watt / Stromverbrauch in Betrieb: 15 Watt / CardReader: MultiMediaCard (MMC), MultiMediaCard plus (MMC plus), SecureDigital (SD), SecureDigital HC (SDHC), Memory Stick Duo (MS Duo) / Speichergröße: 0 MB / Displaytyp: Touch-Screen-Display / Displaygröße: 8,9 cm / Scan-Auflösung: 1.200 x 1.200 dpi / Farbtiefe: 24 Bit / verwendbare Patronen: HP CB316EE, HP CB318EE, HP CB319EE, HP CB320EE, HP CB321EE, HP CB323EE, HP CB324EE, HP CB325EE / Abmessungen: 452 x 473 x 199 mm / Gewicht: 7,5 kg / Sonstiges: 3in1 / Nachfolge-Modelle: Hewlett-Packard HP Photosmart 6510 B211a, Hewlett-Packard HP Photosmart Plus B210a mit Hewlett-Packard HP Photosmart 6510 B211a vergleichen

Geräte mit 12-monatiger Garantie des Verkäufers.
Wir haben die Verpackungen geöffnet um zu kontrollieren ob ausländische Netzkabel und Treiber enthalten sind. So stellen wir sicher, dass jedes Gerät das für Sie passende Netzkabel und die passendenTreiber auf Deutsch enthält!

Der HP Photosmart B210A ist ein Neugerät und wird in originaler Verpackung verschickt. Im Lieferumfang sind neue Patronen, ein Netzteil mit Netzkabel und eine erstellte Treiber- und Handbuch CD enthalten.

33 Kommentare

naja günstig würde ich die Patronen aber nicht unbedingt nennen...

foodtsidkuh

naja günstig würde ich die Patronen aber nicht unbedingt nennen...



Besser?

ebay.de/itm…709

Der HP Photosmart B210A ist ein Neugerät und wird in originaler Verpackung verschickt. Im Lieferumfang sind neue Patronen, ein Netzteil mit Netzkabel und eine erstellte Treiber- und Handbuch CD enthalten.



Von Orginal steht da nix

foodtsidkuh

naja günstig würde ich die Patronen aber nicht unbedingt nennen...



Danke, viel besser!

Immer wieder gern. ;P

foodtsidkuh

naja günstig würde ich die Patronen aber nicht unbedingt nennen...



Achtung:

Bitte heben Sie Ihre alten Patronen auf. Sie müssen die original Chips an den neuen Patronen anbringen. Eine Anleitung zum Chipumbau liegt der Sendung bei.

Jo Danke - also doch : Chip von der Orginalen ablösen und auf diese Dummies kleben - das muss man einmal machen - dann hat man für immer Ruhe. Aber Achtung - Garantie geht IMO natürlich flöten. Dafür hat man nen günstigen Drucker.

Krueck83

Jo Danke - also doch : Chip von der Orginalen ablösen und auf diese Dummies kleben - das muss man einmal machen - dann hat man für immer Ruhe. Aber Achtung - Garantie geht IMO natürlich flöten. Dafür hat man nen günstigen Drucker.



Braucht man dann nicht noch einen Chip-Resetter? Scheint auch nicht dabei zu sein...

Krueck83

Jo Danke - also doch : Chip von der Orginalen ablösen und auf diese Dummies kleben - das muss man einmal machen - dann hat man für immer Ruhe. Aber Achtung - Garantie geht IMO natürlich flöten. Dafür hat man nen günstigen Drucker.


Ich glaube nicht - du brachst n Cuttermesser und ein wenig Fingerspitzengefühl.

Krueck83

Jo Danke - also doch : Chip von der Orginalen ablösen und auf diese Dummies kleben - das muss man einmal machen - dann hat man für immer Ruhe. Aber Achtung - Garantie geht IMO natürlich flöten. Dafür hat man nen günstigen Drucker.



Naja... keine ahnung wies bei den HP Chips ist, aber bei Canon und Kodak z.B. erkennt der Chip auf der Patrone irgendwann, dass die Patrone leer ist. Selbst wenn man die dann woanders dran klebt zeigt sie noch leer an, also wären dann neue Patronen nutzlos ohne gültigen Chip oder Chip-Resetter.
Ist das bei HP anders?

Ist das , das Set was im Drucker ersetzt wurde?
ebay.de/itm…838

Krueck83

Jo Danke - also doch : Chip von der Orginalen ablösen und auf diese Dummies kleben - das muss man einmal machen - dann hat man für immer Ruhe. Aber Achtung - Garantie geht IMO natürlich flöten. Dafür hat man nen günstigen Drucker.



Natürlich weiß der Drucker irgendwann dann, dass die Patrone leer ist, aber wenn man die Füllstandsanzeige deaktiviert kann man einfach weiterdrucken - so zumindest ist das beim B209a... Hab jedenfalls noch nie einen Resetter gebraucht.

Zitat von Amazon
Auch andere User berichten von sehr massivem Tintenverbrauch!

dieser Drucker (Serie) ist eine absolute unverschämtheit.- Druckqualität ist katastrophal- Tintenverbrauch unverschämt hoch und somit auch die Kosten (hier sollte HP wohl Literflaschen als Tintentank vorsehen)- Druckerkopf macht bei vielen Leuten Probleme (Defekte)- Tinte läuft bei ausgeschaltetem Gerät langsam aus. Somit habe ich hier den ersten Drucker der Kosten verursacht obwohl nicht geruckt wird.- HP gibt unter vorgehalterner Hand zu, dass diese Druckerserie fehlerhaft sei und verkauft munter weiter

Mit HP Druckern hab ich leider nur schlechte Erfahrungen gemacht was die Lebenserwartung betrifft. z.Z.T habe ich einen Brother, der eigentlich erste Drucker den ich bedingungslos weiterempfehlen würde, da er schon relativ lange; seit vier Jahren, macht was er soll.

Super Drucker! Nutze ihn seit 2 Jahren mit den No Name Patronen, die sich im übrigen leicht umbasteln lassen. Chip Resetter wird nicht gebraucht, nur ein Cuttermesser o.ä. um den alten Chip vorsichtig abzulösen.

Was den nun? kann ihn jemand für den Preis empfehlen oder ist er wirklick absoluter Schrott?
Würde ihn nämlich vielleicht kaufen.

Ringo

Super Drucker! Nutze ihn seit 2 Jahren mit den No Name Patronen, die sich im übrigen leicht umbasteln lassen. Chip Resetter wird nicht gebraucht, nur ein Cuttermesser o.ä. um den alten Chip vorsichtig abzulösen.


seimen

Mit HP Druckern hab ich leider nur schlechte Erfahrungen gemacht was die Lebenserwartung betrifft. z.Z.T habe ich einen Brother, der eigentlich erste Drucker den ich bedingungslos weiterempfehlen würde, da er schon relativ lange; seit vier Jahren, macht was er soll.

hab das vorgängermodell. super drucker. patronen kaufe ich günstig über ebay. den chip musste ich einmal ersetzten. zeigt keien füllstände mehr an, aber wen juckts. sonst funktioniert alles einwandfrei. tinte trocknet nicht aus und drucker zickt nicht rum. ist mein vierter drucker. hatte mit den anderen drei, immer meine probleme gehabt, bezüglich ausgetrokneter tinte, nicht erkennen des druckers, papierstau,...

kann man das gerät empfehlen? ich such gerade eh einen muktifunktionsdrucker und mit wlan ist das natürlich perfekt

außerdem >50% ersparnis = top!

an deiner Stelle würde ich eher denen Glauben schenken, die diesen Drucker haben und nicht denen, die mit irgendwelchen HP Druckern schlechte Erfahrungen gemacht haben...

der einzige Nachteil bei den NoName Patronen ist, dass die Füllstandsanzeige nicht mehr funzt...das hat aber nichts mit dem Drucker zu tun..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text