172°
ABGELAUFEN
[HP Edu Store] HP Elitebook Folio 1040 G3 (14x27x27 FHD matt, i5-6200U, 8GB RAM DDR4, 256GB SSD, USB Typ-C, Wlan ac, BT 4.2, 1,4kg, Fingerprint-Reader, bel. Tastatur, Dockinganschluss, Win 7 Pro + Win 10 Pro) für 974,44€

[HP Edu Store] HP Elitebook Folio 1040 G3 (14x27x27 FHD matt, i5-6200U, 8GB RAM DDR4, 256GB SSD, USB Typ-C, Wlan ac, BT 4.2, 1,4kg, Fingerprint-Reader, bel. Tastatur, Dockinganschluss, Win 7 Pro + Win 10 Pro) für 974,44€

ElektronikUnimall Angebote

[HP Edu Store] HP Elitebook Folio 1040 G3 (14x27x27 FHD matt, i5-6200U, 8GB RAM DDR4, 256GB SSD, USB Typ-C, Wlan ac, BT 4.2, 1,4kg, Fingerprint-Reader, bel. Tastatur, Dockinganschluss, Win 7 Pro + Win 10 Pro) für 974,44€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:977,44€
Zum DealZum DealZum Deal
Moinsen.

Direkt im HP Edu Store - der für alle "zugänglich" ist - erhaltet ihr das HP Elitebook Folio 1040 G3 für 977,44€.

Meldet euch bei Unimall an (Nachweis nicht notwendig) und ruft darüber den HP Store auf. (alle Links im 1. Kommentar). Dort wird bereits der reduzierte Preis angezeigt; weitere 15% spart ihr mit dem Gutschein "HPUNIGLOB15" (thx @ Search). Solltet ihr nach Daten gefragt werden: gebt Fantasieangaben an (Matrikelnummer und Hochschule).

Artikelnummer des Notebooks: V1A81EA


PVG [Geizhals]: 1200,71€


Die Akkulaufzeit liegt mit QHD-Panel bei über 5-5,5h; mit FHD dürfte sich diese also schätzungsweise um ca. 1-1,5h verlängern.

Der Zugang ist über die Unterseite möglich, der RAM ist jedoch verlötet. Der Akku ist wechselbar.

Ihr habt standardmäßig 3 Jahre Garantie auf das 1040 G3.

Bisher gibt es keinen Test der FHD-Variante, nur der WQHD-Variante (die aber viel! teurer ist).

Ein Anschluss für eine Docking-Station ist vorhanden.


• CPU: Intel Core i5-6200U, 2x 2.30GHz
• RAM: 8GB DDR4 (1x 8GB)
• Festplatte: 256GB SSD (SATA, M.2 2280)
• optisches Laufwerk: N/​A
• Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), HDMI
• Display: 14", 1920x1080, non-glare
• Anschlüsse: 1x USB 3.0 (Typ-C), 2x USB 3.0, 1x Smartcard
• Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 4.2, NFC
• Cardreader: microSD
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit (vorinstalliert) inkl. Windows 7 Professional 64bit
• Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 45.6Wh
• Gewicht: 1.43kg
• Besonderheiten: Fingerprint-Reader, beleuchtete Tastatur, Dockinganschluss, 1x M.2/​M-Key (PCIe, 2280, belegt)
• Herstellergarantie: drei Jahre

12 Kommentare

Sehr geiles Teil. Haben das bei uns in der Firma auch. Würde gerne mein 840 dagegen tauschen
Top Deal

Gekauft. Wer Wert auf hohe Verarbeitungsqualität und Widerstandsfähigkeit legt, ist hier genau richtig. Aber Consumer sind ja eher nicht bereit so tief in die Tasche zu greifen.

Knapp 5std Laufzeit beim Surfen... Als mobiler Desktop ok, als Notebook eher nicht.

Hey Leute, überlege echt mir das teil zuzulegen. Jemand nen Vergleich zum spectre oder envy? Full hd reicht mir und touch brauche ich auch nicht. Preis Leistung sieht hier sehr gut aus, auch im bezug auf die wohl sehr gute Verarbeitung. Würde es aber eher daheim nutzen. Soll den riesen Desktop pc ersetzen, da wäre klein und sexy klasse. Helft mir

Lohnt da nicht eher das MBPro?

Naja, ist halt erstens deutlich teurer in der gleichen Variante und hat zweitens nur ein jahr Garantie

Außerdem bin ich nicht direkt Fan vom Apfel

Einzig der Akku verunsichert mich etwas ...

VerfasserRedaktion

Syntheciser

Hey Leute, überlege echt mir das teil zuzulegen. Jemand nen Vergleich zum spectre oder envy? Full hd reicht mir und touch brauche ich auch nicht. Preis Leistung sieht hier sehr gut aus, auch im bezug auf die wohl sehr gute Verarbeitung. Würde es aber eher daheim nutzen. Soll den riesen Desktop pc ersetzen, da wäre klein und sexy klasse. Helft mir


Habe das Spectre hier. Unterschied ist klar: Spectre = Consumer, Elitebook = Business. Du hast mehr Anschlüsse beim 1040, eine robustere Verarbeitung und mehr Features (Dockingstation-Anschluss, Typ-C, Fingerprint-Reader usw.). Die Akkulaufzeit ist beim Spectre etwas höher (ca. 2h mehr).

Das Display dürfte beim Spectre etwas besser sein.

Beim 1040 hast du standardmäßig 3 Jahre Garantie - nicht zu unterschätzen, die Garantieverlängerungen kosten ja auch Geld.

Gefühlt würde ich - heute - zum 1040 greifen. Damals gabs das nicht so billig, sonst wäre es das statt des Spectre geworden. Wer viel und oft mit dem Notebook arbeitet, sollte eh die Finger von Consumer-Geräten lassen. Bin mal gespannt, wie lange mein Spectre durchhält - bei täglich ca. 10-14h Beanspruchung. Ich könnte wetten, dass es nicht durch die 2 Jahre kommt. Aber das ist keine Kritik: ich mag es sehr und kann es auch nur empfehlen. Aber Elitebook > Spectre.

Danke dir vielmals für deine Infos. Habs mal bestellt
Für solche Fälle gibts ja Widerruf

Gerade wenn man Edu_Rabatt berechtigt ist, würde ich auch mal die T Serie der. Thinkpads ins Auge fassen.

Hat jemand infos oder nen test zum hier verbauten tn panel? Soll ja leider nicht so toll sein..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text