203°
ABGELAUFEN
[HP Edu Store] HP Envy x360 (15,6x27x27 FHD IPS Touch 360°, i5-6200U, 8GB RAM, 128GB SSD M.2 + 1TB HDD, Wlan ac + Gb LAN, USB Typ-C, bel. Tastatur, Aluminiumgehäuse, mehr als 7h Laufzeit inkl. Schnellladetechnologie, Win 10) für 725,95€

[HP Edu Store] HP Envy x360 (15,6x27x27 FHD IPS Touch 360°, i5-6200U, 8GB RAM, 128GB SSD M.2 + 1TB HDD, Wlan ac + Gb LAN, USB Typ-C, bel. Tastatur, Aluminiumgehäuse, mehr als 7h Laufzeit inkl. Schnellladetechnologie, Win 10) für  725,95€

ElektronikHP Store Angebote

[HP Edu Store] HP Envy x360 (15,6x27x27 FHD IPS Touch 360°, i5-6200U, 8GB RAM, 128GB SSD M.2 + 1TB HDD, Wlan ac + Gb LAN, USB Typ-C, bel. Tastatur, Aluminiumgehäuse, mehr als 7h Laufzeit inkl. Schnellladetechnologie, Win 10) für 725,95€

Preis:Preis:Preis:725,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Moinsen.

Im HP Store gibt es ein sehr interessantes Notebook, das HP Envy x360 15-aq000ng. Ihr erhaltet dieses für 725,95€.

Meldet euch bei Unimall an (Nachweis nicht notwendig) und ruft darüber den HP Store auf. (alle Links im 1. Kommentar). Dort wird bereits der reduzierte Preis angezeigt; weitere 15% spart ihr mit dem Gutschein "HPUNIGLOB15" (thx @ Search). Solltet ihr nach Daten gefragt werden: gebt Fantasieangaben an (Matrikelnummer und Hochschule).


PVG: in der Konfiguration nur bei HP gelistet, ansonsten ab 900€ aufwärts

Über Retailmenot könnt ihr euch noch 10€ Cashback zurückholen.


Zum einen liegt die Laufzeit dank des 55,67Wh-Akku jenseits der 7h (im Test wurden 6,38h mit einem 48Wh-Akku erreicht - in einem realistischen Nutzungsszenario). Damit ist die größte Schwäche des HP Envy - die kurze Akkulaufzeit - behoben. Zudem verfügt es wie das HP Spectre über die 360°-Funktionalität (kann also als Tablet benutzt werden) und natürlich ein Touch-Display.

Zudem ist bereits ein USB Typ-C-Anschluss vorhanden (dieser fehlt beim Envy und beim Spectre). Die Kombination aus SSD und HDD ist ebenfalls sehr sinnvoll.

Das Gewicht ist höher (~2kg).

Ziemlich nett ist auch die integrierte Schnellladetechnologie: 90% werden binnen 90 Minuten aufgeladen.

Laut Test erwärmt es sich höchstens moderat; der Lüfter bleibt im nicht störenden Bereich.

Scheint also für den Preis wirklich eine mehr als runde Konfiguration zu sein; der Test auf Notebookcheck fällt entsprechend gut aus.


Prozessor: Intel Core i5-6200U 2.3 GHz
Grafikkarte: Intel HD 520
Hauptspeicher: 8GB RAM
Bildschirm: 15.6 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel, kapazitiv, LG Philips, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard: Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher: 128GB SSD M.2 + 1TB HDD 7200 U/min.
Soundkarte: Realtek ALC282 @ Intel Skylake PCH-H - High Definition Audio Controller
Anschlüsse: 1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1x USB Typ-C, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Beschleunigungsmesser, Gyroskop, TPM 2.0
Netzwerk: Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen: Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.9 x 382 x 250
Akku: 55,67 Wh Lithium-Ion 4 Zellen mit Schnellladetechnologie
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
KameraWebcam: HD-Webcam
SonstigesLautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht: 2.01 kg, Netzteil: 343 g

12 Kommentare

Sieht gut aus. Wie ist das Touchpad im Vergleich zum Macbook? Ist die HDD hörbar?

Bearbeitet von: "mydealzer" 24. August

Gerade erst bemerkt, dass das Touchpad nicht mittig sitzt.

Fail. oO

Hallo,
bei den älteren (letztes Jahr) Envy Modellen wurde der Digitizer ja nicht offiziell beworben, war aber trotzdem verbaut und konnte mit passenden Synaptics Stiften betrieben werden. Kann jemand bestätigen dass bei diesem Modell auch ein Digitizer verbaut ist? Der HP support ist nicht in der Lage eine zuverlässige Aussage zu treffen. Entweder können sie nicht, oder wollen ihr deutlich teueres Spectre x360 pushen. Mit Digitizer wäre das Angebot sehr interessant für mich.

Danke im Voraus.

Top
Eigentlich genau das was ich gesucht habe, aber leider noch etwas über meinem Budget - werde ich wohl bei dem Lenovo Yoga 500 bleiben das ich mir vor ein paar Tagen bestellt habe. Auch wenn das Alu Gehäuse, die SSD (statt der SSHD bei dem Yoga von mir) und die Akkulaufzeit natürlich verlockend klingen

Allerdings habe ich bei meinem HP Pavilion 10x2 leider die Erfahrung gemacht, dass der Support von HP absolut grauenvoll ist - immer von einer Mail-Adresse zur nächsten geschickt worden und dann eine Nummer bei der ich mich melden sollte usw, niemand hat sich zuständig gefühlt.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Der Laptop hat so gut wie alles was ich an Ausstattung suche, abgesehen von einem DisplayPort-Anschluss. Ich habe zwei Dell-Monitore, die ich (optimalerweise über Daisy Chain) im Dual-Mode benutzen möchte. Das funktioniert (meines Wissens) nur über 1xDisplay Port oder 1xDisplayPort+1xHDMI. Der Laptop hier verfügt nur über einen einzigen HDMI-Anschluss.

Bei meinem alten Laptop habe ich das mit einem Adapter USB3->DisplayPort ermöglichen können, würde aber ungern mehr als 1 Kabel anschließen müssen wenn der Laptop am Schreibtisch verbunden wird... Übersehe ich hier eine Möglichkeit oder komme ich um einen Laptop mit (mini-)DisplayPort nicht herum?

Ich weiß das ist sehr speziell aber Danke schon mal

Hmm, dieses ist dann wohl insgesamt besser als das letzte HP mit 12 GByte RAM? (außer RAM)

ammar7

Hmm, dieses ist dann wohl insgesamt besser als das letzte HP mit 12 GByte RAM? (außer RAM)


Ja, allerdings eben auch teurer. Hier hast du noch Wlan ac + USB Typ-C. Nicht zu verachten ist der Formfaktor (15,6'' vs. 13,3'').

Wenn ich mich mit meinem vorhandenem Konto einloggen will, dann steht da dass der "Service nicht verfügbar ist".. oder so ähnlich.

Gilt das nur für Neukunden oder muss man neues Konto erstellen?

Edit: Okay ging doch, die Seite mit der Eingabe von Uni und der Nummer wurde irgendwie übersprungen nach ein paar mal F5 gings dann.

Bearbeitet von: "sNickRs" 24. August

Kann man den auch mit einem Stift benutzen?

serial2000

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Der Laptop hat so gut wie alles was ich an Ausstattung suche, abgesehen von einem DisplayPort-Anschluss. Ich habe zwei Dell-Monitore, die ich (optimalerweise über Daisy Chain) im Dual-Mode benutzen möchte. Das funktioniert (meines Wissens) nur über 1xDisplay Port oder 1xDisplayPort+1xHDMI. Der Laptop hier verfügt nur über einen einzigen HDMI-Anschluss.Bei meinem alten Laptop habe ich das mit einem Adapter USB3->DisplayPort ermöglichen können, würde aber ungern mehr als 1 Kabel anschließen müssen wenn der Laptop am Schreibtisch verbunden wird... Übersehe ich hier eine Möglichkeit oder komme ich um einen Laptop mit (mini-)DisplayPort nicht herum? Ich weiß das ist sehr speziell aber Danke schon mal




Ein Adapter für den USB Typ C sollte problemlos 2 Bildschirme befeuern können

ichpostenureinmal

Ein Adapter für den USB Typ C sollte problemlos 2 Bildschirme befeuern können



Danke dir. In den Kommentaren zu diesen Adaptern bei Amazon bin ich darauf gestoßen dass Typ C wohl nicht gleich Typ C sein soll und nicht jeder eingesetzte Anschluss die Ausgabe an zwei Monitore unterstützen soll. Ich habe sicherheitshalber mal HP in deren Forum angeschrieben und gefragt, ob der verbaute USB-C-Anschluss DisplayPort 1.2 MST (Multi-Stream Transport) unterstützt...
Bearbeitet von: "serial2000" 12. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text