148°
ABGELAUFEN
HP EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition für 1.095,22€ im HP Education Store

HP EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition für 1.095,22€ im HP Education Store

ElektronikHP Store Angebote

HP EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition für 1.095,22€ im HP Education Store

Preis:Preis:Preis:1.195,22€
Zum DealZum DealZum Deal
Im HP Education Store gibt es derzeit das HP EliteBook Folio 1020 Bang & Olufsen Limited Edition für 1.095,22€ mit dem Unimall Gutschein HPUNIGLOB15. Ein "flaches und leichtes Notebook der Business-Klasse".

UVP: 2.069,41€
32% Rabatt im Edu-Store: 1.406,14€
15% Rabatt zusätzlich mit Unimall-Gutschein: 1.195,22€
mit 100€ Cashback-Aktion: 1.095,22€ (danke "meingott" für den Hinweis )

Über unimall.de/hp/ kommt ihr in den Edu-Store. Dort nach Produktnummer T4H47EA#ABD suchen.
Preis gilt nur für Schüler, Studenten und Lehrer. Der Gutschein ist noch gültig bis zum 31.03.2016.

Technische Daten:

Windows 10 Pro 64
Chipsatz auf dem Prozessor integriert
Processor speed 1,2 GHz
Prozessorproduktfamilie Intel® Core™ M-Prozessor
Prozessor: Intel® Core™ M-5Y71 mit Intel HD-Grafikkarte 5300 (1,2 GHz, bis zu 2,9 GHz mit Intel Turbo Boost-Technologie, 4 MB Cache, 2 Kerne)
Speicherkapazität, Standard LPDDR3-1600-SDRAM mit 8 GB (integriert)
Festplatte – Beschreibung 512 GB M.2 SSD
Anzeigegröße (diagonal) 31,75 cm (12,5")
Anzeigegerät QHD-UWVA-Flachbildschirm mit Touchscreen-Funktion, 31,75 cm (12,5 Zoll) Diagonale, LED-Hintergrundbeleuchtung (2560 x 1440)

35 Kommentare

Geiles Teil und geiler Preis.
Hätte ich kein 840 g2 könnte ich schwach werden :-)

Was macht sorgt bei diesem Gerät für diesen Preis? Ich kann es mir wirklich nicht erklären. Was kann das Gerät besser als ein XPS13?

Ah okay ich habe es. Mil Standard kostet. Danke für den Deal.

100 Eur Cashback für dieses Modell nicht vergessen. Es ist ein älteres Modell ... der Prozessor (aus dem Jahr 2014) geht so...

cpuboss.com/cpu…Y10

meingott

100 Eur Cashback für dieses Modell nicht vergessen. Es ist ein älteres Modell ... der Prozessor (aus dem Jahr 2014) geht so...



Danke für den Hinweis - hab die Beschreibung aktualisiert

duril1

Ah okay ich habe es. Mil Standard kostet. Danke für den Deal.


Das sollte man ruhig in die Beschreibung aufnehmen. Die Hardware(-leistung) ohne normkonformen Aufbau kostet vielleicht die Hälfte..

die Intel HD-Grafikkarte 5300 schreckt mich ein bisschen ab. die ist ja von den Testwerten her doch sehr langsam
Ist der Kompromiss zu lautloser Kühlung gerechtfertigt? Muss wohl jeder selbst entscheiden.

Was bei den Elitebooks mit Touch extremst nervt ist das spiegelnde Display.... ansonsten wie alle anderen Elitebooks bestens, vorausgesetzt man benötigt die Leistung, wobei dieses Modell ja recht schwach auf der Brust ist.

Hmm, das sieht doch gut aus.

soviel Geld für so ne lahme Gurke. Schlimm. Ich versteh schon den Nutzen, wenn der Fokus auf klein, leicht, ausdauernd liegt, aber wenn schon soviel Geld dann noch bitte wenigstens nen skylake Prozessor.

Username321

soviel Geld für so ne lahme Gurke. Schlimm. Ich versteh schon den Nutzen, wenn der Fokus auf klein, leicht, ausdauernd liegt, aber wenn schon soviel Geld dann noch bitte wenigstens nen skylake Prozessor.



Nur wo gibt es denn so etwas mit Skylake?

Über 1000€ und noch nichtmal 'n i5? Aber über Apple-Preise beschweren sich immer alle.

PS: Ich finde HP-Geräte schmuck, hatte eines, es hat über die Jahre einen schwarzen Fleck im Bildschirm bekommen, ansonsten läuft es noch wunderbar.. liegt irgendwo im Keller.

Notebooks sind momentan so teuer, das gibts gar nicht

Viper

Notebooks sind momentan so teuer, das gibts gar nicht



Schweinebauchzyklus?!

Username321

soviel Geld für so ne lahme Gurke. Schlimm. Ich versteh schon den Nutzen, wenn der Fokus auf klein, leicht, ausdauernd liegt, aber wenn schon soviel Geld dann noch bitte wenigstens nen skylake Prozessor.



Hmm demnächst vermutlich im neuen Macbook. Nur weil es möglicherweise aktuell nichts vergleichbares mit Skylake gibt, heißt dass noch lange nicht, dass das Angebot hier sein Geld wert ist. Außerdem kann man sich immer noch für ein Modell mit Skylake Core i5/i7 entscheiden, was m.M. nach ohnehin das bessere Preis/Leistungsverhältnis bietet und mit kaum Abstrichen hinsichtlich der Mobilität/Akkulaufzeit verbunden ist. Siehe beispielsweise das Surface Pro 4.

Username321

soviel Geld für so ne lahme Gurke. Schlimm. Ich versteh schon den Nutzen, wenn der Fokus auf klein, leicht, ausdauernd liegt, aber wenn schon soviel Geld dann noch bitte wenigstens nen skylake Prozessor.



Das ist natürlich richtig. Ich finde das SP4 kann viel, aber dann nur halbherzig. Als Tablet viel zu schwer (habe ein iPad Air 2) und als Schreibmaschine eine bescheidene Tastatur. Auf der Couch auch nicht super zu gebrauchen, man benötigt fast immer einen kleinen Tisch. Der Akku ist nur Durchschnitt - die reine Arbeitsleistung ist super für die Größe und Gewicht. Jedoch schon noch einmal ein Unterschied zu einer mobilen Workstation.

Ich suche nur eine kleine und gute Surfmaschine. Der Browser sollte gut laufen, Akku lange halten, die Tastatur kein Kompromiss...

Vielleicht erbarmt sich ja Apple und bringt demnächst ein Skylake MB raus oder gar ein MBA. Ich würde selbst ein Google Pixel 2 kaufen.

Username321

soviel Geld für so ne lahme Gurke. Schlimm. Ich versteh schon den Nutzen, wenn der Fokus auf klein, leicht, ausdauernd liegt, aber wenn schon soviel Geld dann noch bitte wenigstens nen skylake Prozessor.



MSFT Surface Book hat doch i5 / i7 - das kleine Modell für 1645 Eur dürfte "zum surfen" reichen
alle beschweren sich über den Preis - aber nachdem ich die ganze ultrabooks angeschaut habe - die sind mit der vergleichbaren ausstattung sogar noch teurer...

Habe mir den Nachfolger bestellt. Elitebook Folio G1.

huggo

Habe mir den Nachfolger bestellt. Elitebook Folio G1.



Wie viel € hast du bezahlt?

huggo

Habe mir den Nachfolger bestellt. Elitebook Folio G1.



Ca. 1100€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text