HP EliteDisplay E242e - 16:10 IPS, Pivot, HDMI, Displayport, 7ms Reaktionszeit, WUXGA 1920 x 1200
432°Abgelaufen

HP EliteDisplay E242e - 16:10 IPS, Pivot, HDMI, Displayport, 7ms Reaktionszeit, WUXGA 1920 x 1200

185€224,99€-18%Office-Partner Angebote
Redaktion 13
Redaktion
eingestellt am 8. Jan
Update 1
Mit dem neuen Code OPHP242 jetzt knapp 5€ günstiger für nur noch 185€
//serial2000
Ursprünglicher Deal vom 9.12.:

Bei Office-Partner gibt es gerade das HP EliteDisplay in 24" im Angebot.

Auf den Preis kommt ihr mit Code: ndhp24OPHP242

Im Preisvergleich liegen 224,99€ an.

Prad hat den Vorgänger getestet und vergibt ein "gut". Was zeichnet die HP EliteDisplay aus und was macht sie zu guten Büromonitoren?

  • entspiegeltes Display
  • matt-weiße Gehäusefarbe
  • in Höhe und Neigung verstellbar
  • Pivot-Funktion
  • leise und geringer Energieverbrauch
  • gute Bildqualität auch bei großen Blickwinkeln
  • auch Urlaubsfotos können durch gute sRGB Abdeckung an dem Monitor bearbeitet werden
  • Einkerbungen für Datenschutzfilter
  • dieser hier hat einen HDMI-Port, konnte der Vorgänger noch nicht

Specs:Diagonale: 24"/61cm • Auflösung: 1920x1200, 16:10 • Helligkeit: 250cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 5.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 7ms • Blickwinkel: 178°/178° • Panel: IPS • Form: gerade • Beschichtung: matt (non-glare) • Hintergrundbeleuchtung: White-LED • Farbraum: keine Angabe (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3) • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Variable Synchronisierung: N/A • Unschärfereduktion: N/A • Signalfrequenz: 30-80kHz (horizontal), 50-60Hz (vertikal) • Anschlüsse: 1x VGA, 1x HDMI, 1x DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: N/A • USB-Hub Out: 3x USB-A 2.0 • USB-Hub In: 1x USB-B 2.0 • Audio: N/A • Ergonomie: 150mm (Höhe), 90° (Pivot), ±45° (Drehung), +25°/-5° (Neigung) • Farbe: weiß (Rahmen), weiß (Leiste), weiß (Standfuß) • VESA: 100x100 (belegt) • Leistungsaufnahme: 38W (maximal), 30W (typisch), 0.5W (Standby) • Jahresverbrauch: 43.80kWh • Stromversorgung: AC-In • Abmessungen (BxHxT): 562x519x189mm (mit Standfuß), 562x377x50mm (ohne Standfuß) • Gewicht: 6.23kg (mit Standfuß), 4.20kg (ohne Standfuß) • Besonderheiten: EPEAT Gold • Herstellergarantie: drei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
theenduro9. Dez 2017

Erklärung?


Ja ist bullshit. Rein ergonomisch ist das am besten was den geringsten Kontrast hat, also bei weißer Wand dahinter weißer Rahmen.

Bei dunklen Filmen stimmt das halt nicht mehr bzw. wäre doof, weil man ja großen Kontrast haben möchte. Hier würde das den Kontrast subjektiv (!) verringern. Theoretisch sollte es für einen Arbeitsmonitor bei Tageslicht und hellem Arbeitsplatz etwas besser für die Augen sein mit hellem Rand.
Bearbeitet von: "hristoff2" 9. Dez 2017
13 Kommentare
weißer rahmen - da freut sich der betriebsarzt.
QTime9. Dez 2017

weißer rahmen - da freut sich der betriebsarzt.


Musst du den Witz erklären?
ich hatte gehofft, dass nicht.
ist schlecht für die augen. gleiches beim weißen rahmen von handys, tablets usw..
16:10 ist allerdings mega hot. das muss man sagen.
Verfasser Redaktion
theenduro9. Dez 2017

Musst du den Witz erklären?


danke, wenigstens einer ^^
" leise und geringer Energieverbrauch "

Lautlos wäre mir lieber.
jhonnyX9. Dez 2017

Dein Ernst?



Schulabschluss?
QTime9. Dez 2017

ich hatte gehofft, dass nicht. ist schlecht für die augen. gleiches beim …ich hatte gehofft, dass nicht. ist schlecht für die augen. gleiches beim weißen rahmen von handys, tablets usw..


Erklärung?
theenduro9. Dez 2017

Erklärung?


Ja ist bullshit. Rein ergonomisch ist das am besten was den geringsten Kontrast hat, also bei weißer Wand dahinter weißer Rahmen.

Bei dunklen Filmen stimmt das halt nicht mehr bzw. wäre doof, weil man ja großen Kontrast haben möchte. Hier würde das den Kontrast subjektiv (!) verringern. Theoretisch sollte es für einen Arbeitsmonitor bei Tageslicht und hellem Arbeitsplatz etwas besser für die Augen sein mit hellem Rand.
Bearbeitet von: "hristoff2" 9. Dez 2017
QTime9. Dez 2017

weißer rahmen - da freut sich der betriebsarzt.


Dieter Nuhr...
Habe täglich viele dieser Geräte zu Kunden geliefert und aufgebaut. Sehr solider Monitor. Super für die Büroarbeit, Dank der Auflösung und der Ergonomie. Er ist Höhenverstellbar, hat Pivot und einen USB 2.0 Hub. Anschlüsse hat er VGA, DP und HDMI.
Der Preis ist schon recht gut. Allerdings ist der Monitor auch schon länger auf dem Markt, was sich in der Ausstattung auch zeigt: Keine Flicker-Free Technik und natürlich auch kein Blue-Light-Filter.
Dass die USB-Anschlüsse nur 2.0 sind mag für einen Bürobildschirm ja noch reichen.
Aber trotzdem, meine beiden erstgenannten "Mängel" halten mich ab...

Hier das HP Daten-pdf: Klick

Der Nachfolger, E243i kostet ein wenig mehr (bei NBB mit dem 10 % Gutschein "HPMONITORE10" rund 225 €), hat meiner Meinung nach aber ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Link zum E243i bei NBB

Sonst fällt mir als Alternative noch ein recht aktueller LG ein, der sogar bei Prad als gut bewertet wurde.
LG 24BK55WY-W bei heise im Preisvergleich und technische Daten
Prad Test
Haben von dem HP Monitor einige im Betrieb. Sehr solider Monitor, der im Vergleich zu LG, Samsung, Terra, etc zwar etwas teuerer ist, aber auch deutlich weniger Probleme bereitet.

Allerdings sind wir jetzt auf ein Modell von Dell umgeschwenkt, welches optisch durch dünnere Display-Ränder und bessere Farbwechtheit etwas mehr her macht. Allerdings besonders im Vergleich zu dem Deal hier aber auch etwas teurer.


amazon.de/dp/…GHA

Was bei uns wichtig war:


- Displayport/HDMI Anschluss
-24 "
-Full HD
-16:10
-zuverlässigkeit




All das erfüllt der HP aber auch ohne weitere Probleme!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text