HP ENVY 13-d003ng - Core i5-6200U, Intel HD 520 Grafik, 8GB RAM, 256GB SSD, 13,3" Full-HD IPS-Display, beleuchtete Tastatur, 1,36kg, Win 10 für 759,12€ bei Notebooksbilliger [NBB-Campus 713,67€]
535°Abgelaufen

HP ENVY 13-d003ng - Core i5-6200U, Intel HD 520 Grafik, 8GB RAM, 256GB SSD, 13,3" Full-HD IPS-Display, beleuchtete Tastatur, 1,36kg, Win 10 für 759,12€ bei Notebooksbilliger [NBB-Campus 713,67€]

AvatarGelöschterUser36691753
AvatarGelöschterUser366917
eingestellt am 25. Apr 2016
Sonst ab 904,95€

Bei Notebooksbilliger gibt es das HP Envy 13 mit dem Code "PCR150" mal wieder günstig. Aktion geht bis 01.05., ggf. ist es aber vorher auch schon ausverkauft.

Für Schüler und Studenten auf jeden Fall beim Notebooksbilliger-Campus anmelden, dort sind es sogar nur 713,67€. Man braucht aber einen Schülerausweis, Studentenausweis oder etwas Ähnliches (wird hochgeladen) und kann dann bereits bestellen. Bestätigung geht aber auch recht fix.

Danke an Chopin der die Aktion scheinbar entdeckt hat.

Technische Daten:

CPU: Intel Core i5-6200U, 2x 2.30GHz
RAM: 8GB DDR3L
Festplatte: 256GB SSD M.2
optisches Laufwerk: ohne
Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), HDMI
Display: 13.3", 1920x1080, IPS
Anschlüsse: 3x USB 3.0, 1x Klinke
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, Miracast
Cardreader: microSDXC
Webcam: 2.0 Megapixel
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Akku: Li-Polymer, 3 Zellen
Gewicht: 1.36kg
Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Fingerprint-Reader
Herstellergarantie: zwei Jahre

53 Kommentare

Gegenueber dem aldi notebook ab donnerstag ?:)

Guter Preis

ABER: Bei meinem Exemplar hat der Lüfter ständig aufgedreht, auch nach einer Umänderung der Drehzahlen in Bios. Außerdem war eine Unmenge an Schrottsoftware vorinstalliert. Der Sound hat mich ebenfalls nicht begeistert, bei Bassintensiven Liedern hat das Gehäuse oder irgendein Hardwareteil geschäppert.

Laptop ging dann zurück.

Avatar

GelöschterUser366917

Okan611

Gegenueber dem aldi notebook ab donnerstag ?:)


Kleiner (13 vs. 15 Zoll), leichter (1,36kg vs. 2,24kg), Prozessor/Grafik hier etwas langsamer, hier größere SSD - Medion dafür ne extra Festplatte, das Medion-Gerät ist günstiger.

Deal-Jäger

Hot.

Okan611

Gegenueber dem aldi notebook ab donnerstag ?:)


Hast gerade 6 Grad gewonnen , danke!:) Ich denke da greife ich dann bei Aldi zu :))

Ist das Display matt?

Avatar

GelöschterUser366917

Tiger1993

Ist das Display matt?


Da streiten sich die Geister ein wenig. Notebooksbilliger selbst schreib " glänzendes Display ", Geizhals nennt es "non-glare" und HP selbst bezeichnet es als "Entspiegelter FHD-IPS-Bildschirm" (das 13-d020ng ist wohl das identische Modell im Direktvertrieb durch HP).
Avatar

GelöschterUser366917

Okan611

Hast gerade 6 Grad gewonnen , danke!:) Ich denke da greife ich dann bei Aldi zu :))


Viel Spaß damit, ist auch nen cooles Angebot.

schade, dass es nur intel hd hat ansonsten top preis !

Tiger1993

Ist das Display matt?



Interessant...bei Amazon steht für dieses Modell "matt". Glänzende Displays finde ich ein no-go...

Kommentar

Tiger1993

Ist das Display matt?



Das Display ist matt !
Die QHD+ Version ist glänzend.

Also die FHD-Variante soll wohl einen matten Bildschirm haben und die QHD-Variante ein spiegelndes. Schaut zB mal in diesem Youtubevideo: youtube.com/wat…OGQ

Tiger1993

Ist das Display matt?



Wir haben den Laptop beim letzten mal bestellt, er hat nen matten Bildschirm.

VWED5I8
Bei mir 713,67

Ausstattung hot... Akkulaufzeit cold...

Okan611

Gegenueber dem aldi notebook ab donnerstag ?:)



Bitte dann rechtzeitig hier einen Erfahrungsbericht für die Aldi Südler einstellen, die eine Woche später zuschlagen wollen.

Coke

Ausstattung hot... Akkulaufzeit cold...



Die Akkulaufzeit ist mit 8 Stunden in der obersten Liga der Notebooks mit solcher Leistung. Bitte kein Müll erzählen.

Coke

Ausstattung hot... Akkulaufzeit cold...



Hatte das Book selbst. Kann die magere Akkulaufzeit bestätigen. 45 Wh sind nun mal nur 45 Wh.
Die Laufzeit würde ich bei 50% Helligkeit und permanent Surfen im Internetexplorer, balanciertes Leistungsprofil, bei maximal 6h eher 5 Stunden einschätzen. Schon eine kleine Enttäuschung. Die kolportierten "bis 10 Stunden" scheinen nicht mal bei niedrigster Helligkeit, deaktivierten Funkmodulen und reinen Schreibarbeiten realistisch.

Kann ebenfalls das Lüfterverhalten bestätigen. Nach dem ersten Mal hochfahren, habe ich direkt gemerkt, dass der Lüfter permanent auf niedriger Stufe tourt. Nach einträglicher Recherche fand ich heraus, dass dieser Umstand einer BIOS Einstellung geschuldet ist, die HP standardmäßig aktiviert hat. "Fan always on". Diese lässt sich ohne weiteres deaktivieren, wobei gesagt werden muss, dass ich nicht sagen kann, ob man damit diverse Garantieansprüche in den Wind schlägt. Foreneinträge haben bislang nichts in diese Richtung ergeben,und auch der Kundensupport meinte, HP würde diese Funktion nicht deaktivierbar machen, wenn dadurch die Garantie flöten ginge. Der Lüfter bleibt nach Ausschalten dieser Einstellung wie zu erwarten im Idle weitgehend ruhig, wird aber durch ein leises Rauschen manchmal selbst beim Streamen eines FullHD 60FPS Videos das ein oder andere Mal wieder hörbar. Ist wohl der schlanken Bauweise geschuldet. Zudem ist bei Lüfterstillstand ein ganz leises Säuseln (coil whining) im Bereich der Tastatur vernehmbar. Dazu muss man aber schon ungewohnt nahe ans Gehäuse heran.

Habs auch bestellt und kurze Zeit genutzt. Display ist definitiv matt. Akkulaufzeit empfinde ich selber auch als zu kurz. 3 bis 4GB von den 8GB RAM sind automatisch schon beim starten ohne eine Anwendung in Gebrauch. Hab es auch wieder zurückgeschickt. An sich ein tolles Gerät mit wenigen aber teils ausschlaggebenden Fehlern.

haxe81

3 bis 4GB von den 8GB RAM sind automatisch schon beim starten ohne eine Anwendung in Gebrauch.



Nee, bei mir absolut nicht.

Ich bin mit dem Gerät zufrieden, habe es jetzt seit 2 Wochen

Bin immer noch am überlegen mein Spectre x360 13 (FHD,i5 - gekauft für 849 Euro) gegen das Envy 13 zu tauschen, aber die Berichte über die kurze Akkulaufzeit verunsichern mich irgendwie. Hat jemand mal beide Modelle gegenübergestellt? Beim Spectre nervt mich hauptsächlich das spiegelnde Display (wusste ich vorher) und insbesondere der "wippende" Bildschirm.

1ncept1on

Bin immer noch am überlegen mein Spectre x360 13 (FHD,i5 - gekauft für 849 Euro) gegen das Envy 13 zu tauschen, aber die Berichte über die kurze Akkulaufzeit verunsichern mich irgendwie. Hat jemand mal beide Modelle gegenübergestellt? Beim Spectre nervt mich hauptsächlich das spiegelnde Display (wusste ich vorher) und insbesondere der "wippende" Bildschirm.



Das mit der Akkulaufzeit liegt doch auf der Hand: Das Envy hat lediglich 45Wh, das Spectre satte 56Wh. Je nach Anwendungsszenario schaltet das Spectre später aus. Im mixed Betrieb bei 50% Helligkeit bedeutet das:

5-6h vs 7-8h.

Lässt sich praktisch in jedem Test nachlesen und nachvollziehen!


@Spiegelndes Display: youtube.com/wat…32s

Nochmals der Hinweis auf notebookcheck.de, wo auch das hier beworbene Full HD Modell mit mattem Bildschirm getestet wurde:
notebookcheck.com/Tes…tml .
Meine Empfehlung neben Umstellung des BIOS auf den geräuschärmeren Lüftermodus ist die Installation des bei notebookcheck hinterlegten Bildschirmprofils. Hat bei mir den blaustich behoben.

Skkwiddly

Test mit dem i5-6200 + matten FHD Display: http://www.technikaffe.de/anleitung-367-hp_envy_13_test__sehr_flaches_aluminium_ultrabook_mit_skylake_cpu


Dieser Test ist hat mich noch auf die Möglichkeit der Deaktivierung der vorbelegten Funktionstasten aufmerksam gemacht. Hatte ich im BIOS übersehen und nervte mich ziemlich. Von meiner Seite aus also auchempfehlenswert.

...es geht nichts über ein schönes MacBook Air...
Wer das kauft, wird einfach nicht enttäuscht.

Den HP vielleicht für's Gästeklo.

Hot! Leider ist bei dem Modell der Ram gelötet, so wie ich das sehe

MyDealzMilo

...es geht nichts über ein schönes MacBook Air... Wer das kauft, wird einfach nicht enttäuscht. Den HP vielleicht für's Gästeklo.


Genau, vor allem die Auflösung beim Air ist das Nonplusultra

Okan611

Gegenueber dem aldi notebook ab donnerstag ?:)

Konzept und Zielrichtung komplett verschieden, siehe Portabilität und Gewicht - insofern ein Äpfel-Birnen-Vergleich.

Ist das mit dem Lüftermodus umstellen kein Risiko für das Notebook von wegen Überhitzung??

@superseven hast du das Bildschirmprofil mit einem bestimmten Programm angepasst?

Okan611

Gegenueber dem aldi notebook ab donnerstag ?:)



kann mir einer den link schicken

osi_8_

kann mir einer den link schicken


Bestimmt das hier: mydealz.de/dea…629

Schade, mit WIndows 10 ....
geht es hier irgendwie einen Downgrade auf Windows 7 zu machen? Bin kein Freund von Win 10

MyDealzMilo

...es geht nichts über ein schönes MacBook Air... Wer das kauft, wird einfach nicht enttäuscht. Den HP vielleicht für's Gästeklo.



Wenn man sein Computer nur für Office (natürlich dann von MS) und Facebook benutzt ganz toll

Heinrich221134sssa

Schade, mit WIndows 10 .... geht es hier irgendwie einen Downgrade auf Windows 7 zu machen? Bin kein Freund von Win 10


HP stellt auf Website keine W7-Treiber bereit, nur für W10. Meine Überlegung als Nicht-Experte(!) auf dem Gebiet: Falls man Windows 7 stabil zum Laufen bekommt, fehlt es bestimmt an Treiber-Finetuning so mancher Komponenten, sodass man vielleicht mit schlechterer Akkulaufzeit, Features, Gesamt-Performance leben müsste. Das möchte ich dann eigentlich nicht ausprobieren. Außerdem hat das Ding kein GbLAN lt Datenblatt.
Avatar

GelöschterUser366917

bxm

Außerdem hat das Ding kein GbLAN lt Datenblatt.


Das Gerät hat gar keinen LAN-Anschluss - bei der Dicke auch schwer zu realisieren. Es gibt von HP wohl einen USB 3.0 auf Gbit-LAN-Adapter oder man nimmt was vom freien Markt.

Heinrich221134sssa

Schade, mit WIndows 10 .... geht es hier irgendwie einen Downgrade auf Windows 7 zu machen? Bin kein Freund von Win 10


Läuft sicherlich auch mit Windows 7, zur Not mit Boardeigenen Treibern. Die einzelnen Komponenten sind ja keine Eigenkreationen von HP, sodass es immer irgendwelche Treiber gibt. Performanceeinbußen sind unrealistisch, ebenso verkürzte Akkulaufzeiten. Ich persönlich schmeisse solch extra Software, wie z.B. Smartaccu Gedöns etc., immer direkt runter und fahre sehr gut damit.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text