HP Envy 13 x360 Convertible - 13,3" FHD IPS, Ryzen 5 2500U, Vega 8, 8GB RAM, 256GB SSD NVMe, Alu Gehäuse, Bel. Tastatur für 749€ (HP)
1058°Abgelaufen

HP Envy 13 x360 Convertible - 13,3" FHD IPS, Ryzen 5 2500U, Vega 8, 8GB RAM, 256GB SSD NVMe, Alu Gehäuse, Bel. Tastatur für 749€ (HP)

749€899€-17%HP Store Angebote
81
aktualisiert 11. Okt (eingestellt 25. Sep)
Update 1
Wieder verfügbar mit dem Gutscheincode HPSV12XCT18.
Update: Wieder verfügbar mit dem Gutscheincode HPSV12XCT18

Moinsen, beim HP Onlineshop erhaltet ihr das neue HP Envy 13 x360 Convertible Notebook mit AMD Ryzen™ 5 2500U Quad-Core Prozessor derzeit für 749€ inkl. Versand. Benutzt den 150€ Gutscheincode CUP15X918 im Warenkorb um auf den Dealpreis zu kommen.

Preisvergleich 899€

  • 33,8 cm (13,3") FHD IPS Micro-Edge Corning® Gorilla® Glas NBT
  • AMD Ryzen™ 5 2500U Quad-Core (2 - 3,6 GHz)
  • 256 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
  • AMD Radeon™ Vega 8-Grafik
  • 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher
  • Aussehen: Aluminium-Oberfläche
  • Bang & Olufsen, Vier Lautsprecher, HP Audio Boost
  • Tastatur in normaler Größe mit Hintergrundbeleuchtung
  • 802.11b/g/n/ac (2x2) Wi-Fi® und Bluetooth® 4.2 kombiniert
  • Li-Ion-Akku, 4 Zellen, 53,2 Wh, Gewicht 1,3 kg
  • 1 USB Type-C™ 3.1 Gen 1 (Datenübertragung bis zu 5 Gbit/s, Stromversorgung, DisplayPort™ 1.4, HP Sleep and Charge)
  • 2 USB 3.1 Gen 1 (1 HP Sleep and Charge) 1 Kopfhörer/Mikrofon kombiniert
  • Windows 10 Home 64, 2 Jahre Garantie


Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
blubberknechtvor 11 m

Ist HP im Consumer Bereich immernoch so kacke?


Im Vergleich zu deinen hochwertigen Beiträgen?
DennisRabbitvor 2 h, 51 m

So ein Marketing-Gefasel (popcorn)Ich persönlich hätte bedenken um die H …So ein Marketing-Gefasel (popcorn)Ich persönlich hätte bedenken um die Hitzeentwicklung wegen dem AMD-Prozessor. Im Desktop ist ein Ryzen gut aufgehoben, da dort die Kühlung gut gemeistert werden kann, aber ob das in einem Laptop gut funktionieren kann?


Haben uns beide Versionen geholt, mit einem i5-8250U und einem Ryzen 2500U.
Nach mehreren Benchmarks konnte der Ryzen mit über 20% höherer Leistung überzeugen. Trotz niedrigerem Gesamtpreis des Geräts.

Übrigens hat Userbenchmark angegeben das beide Testmessungen sich in den Top 15% aller jemals gemachten Messungen für diese Prozessoren befindet.
HP hat die Prozessoren also sehr gut in die Geräte integriert.

Nebenbei hat AMD auch viele miese Messungen von Nutzern, weshalb die Gesamtbewertung bei Userbenchmark insgesamt schlechter ausfällt.

Die Grafikleistung der Vega konnte jedoch nicht gegen Intels Iris überzeugen (überraschend). Zwar hat die Vega signifikant schnellere Ladezeiten aber auch weniger FPS. Wie sich das auf die Produktivität oder in kleinen Spielen auswirkt wage ich nicht zu benennen.

Alles in allem: Habe auch noch ein Spectre x360 (Business Klasse) und bin mit dem Envy Intel oder AMD mehr als zufrieden.
Bearbeitet von: "tommylell" 25. Sep
"Profitieren Sie von einem natürlichen Computing-Erlebnis, das genau zu Ihrem mobilen Lebensstil passt."

elchupacabrevor 6 m

Kommt wohl auf die Modelle an, sollte sich aber nichts nehmen. Ich selbst …Kommt wohl auf die Modelle an, sollte sich aber nichts nehmen. Ich selbst habe mit beiden keine großartigen Schwierigkeiten bisher gehabt.


Mega Antwort. Danke Mister Kompetenzcenter.
81 Kommentare
"Profitieren Sie von einem natürlichen Computing-Erlebnis, das genau zu Ihrem mobilen Lebensstil passt."

mir werden 899 € angezeigt
ameisenmannvor 15 m

mir werden 899 € angezeigt


Moin.
Augen auf! Er schrieb doch Gutschein benutzen...
Es funktioniert, wenn man den eingibt.
Ist HP im Consumer Bereich immernoch so kacke?
blubberknechtvor 11 m

Ist HP im Consumer Bereich immernoch so kacke?


Im Vergleich zu deinen hochwertigen Beiträgen?
loco_kokovor 13 m

Moin.Augen auf! Er schrieb doch Gutschein benutzen...Es funktioniert, wenn …Moin.Augen auf! Er schrieb doch Gutschein benutzen...Es funktioniert, wenn man den eingibt.


Jo.man sollte nicht 2 min. nach dem Aufstehen kommentieren
Kimbavor 1 h, 5 m

"Profitieren Sie von einem natürlichen Computing-Erlebnis, das genau zu …"Profitieren Sie von einem natürlichen Computing-Erlebnis, das genau zu Ihrem mobilen Lebensstil passt."


So ein Marketing-Gefasel
Ich persönlich hätte bedenken um die Hitzeentwicklung wegen dem AMD-Prozessor.
Im Desktop ist ein Ryzen gut aufgehoben, da dort die Kühlung gut gemeistert werden kann, aber ob das in einem Laptop gut funktionieren kann?
Bearbeitet von: "DennisRabbit" 25. Sep
Wow, du kennst dich ja richtig aus
Bei gleichem Preis: Ist das HP Envy x360 mit AMD 2500u oder das Thinkpad Yoga L380 mit Intel 8250U besser? Vorteile/Nachteile jeweils?
Hmm.. Der Stylus für die Stifteingabe fehlt nur noch
DennisRabbitvor 30 m

So ein Marketing-Gefasel (popcorn)Ich persönlich hätte bedenken um die H …So ein Marketing-Gefasel (popcorn)Ich persönlich hätte bedenken um die Hitzeentwicklung wegen dem AMD-Prozessor. Im Desktop ist ein Ryzen gut aufgehoben, da dort die Kühlung gut gemeistert werden kann, aber ob das in einem Laptop gut funktionieren kann?


Ryzen lässt sich gegenüber den Intel Desktop Pendants deutlich besser kühler, da der Heatspreader verlötet ist. Außerdem geben die Hersteller ein TDP an die abgeführt werden muss, wenn dass das Notebook schafft, alles tutti. (Die ist übrigens bei den verlinkten Intel und AMD Modellen meist bei 15W)
Downnolavor 9 m

Ryzen lässt sich gegenüber den Intel Desktop Pendants deutlich besser k …Ryzen lässt sich gegenüber den Intel Desktop Pendants deutlich besser kühler, da der Heatspreader verlötet ist. Außerdem geben die Hersteller ein TDP an die abgeführt werden muss, wenn dass das Notebook schafft, alles tutti. (Die ist übrigens bei den verlinkten Intel und AMD Modellen meist bei 15W)


na dann passt ja
Downnolavor 23 m

Ryzen lässt sich gegenüber den Intel Desktop Pendants deutlich besser k …Ryzen lässt sich gegenüber den Intel Desktop Pendants deutlich besser kühler, da der Heatspreader verlötet ist. Außerdem geben die Hersteller ein TDP an die abgeführt werden muss, wenn dass das Notebook schafft, alles tutti. (Die ist übrigens bei den verlinkten Intel und AMD Modellen meist bei 15W)



Spielt bei mobilen Prozessorn aber keine Rolle, weil der DIE hier sowieso nackt ist und damit weder mit Lot noch mit Zahnpasta

Zum Gerät: Ich besitze das gleiche Gerät nur mit dem R3 2300U (selbe TDP = Wärmeabfuhr) und bin gut zufrieden, einziges Manko wäre der etwas dunkle und spiegelnde Bildschirm (250 nits)
Sollte man in der Preisklasse nicht generell eher das Microsoft surface ins Auge fassen?
elchupacabrevor 2 h, 6 m

Im Vergleich zu deinen hochwertigen Beiträgen?


Das war eine ernst gemeinte Frage. Habe wenig erbauliche Erfahrungen gemacht.
Gab's am WE für 599 bei NBB Stuttgart... im Nachhinein ärgere ich mich dass ich es nicht gekauft habe... wollte aber dieses Mal 15,6 Zoll mit geringen Bezel weil mein altes 13,3 wird mir zu klein. Außerdem hatte ich bisher immer mit 13,3er Probleme den lautlos zu halten, dauerhaft Lüfter an etc.. weiss nicht ob das bei dem auch der Fall ist aber bei meinem dad seinen 15er Acer der ist komplett lautlos im Alltag...
Der Dativ ist tot.
Lang lebe der Genitiv.

Guter Deal, leider einen Monat zu spät.
Simbla321vor 14 m

Gab's am WE für 599 bei NBB Stuttgart... im Nachhinein ärgere ich mich d …Gab's am WE für 599 bei NBB Stuttgart... im Nachhinein ärgere ich mich dass ich es nicht gekauft habe... wollte aber dieses Mal 15,6 Zoll mit geringen Bezel weil mein altes 13,3 wird mir zu klein. Außerdem hatte ich bisher immer mit 13,3er Probleme den lautlos zu halten, dauerhaft Lüfter an etc.. weiss nicht ob das bei dem auch der Fall ist aber bei meinem dad seinen 15er Acer der ist komplett lautlos im Alltag...


Das Angebot als solches gibt es immer noch, nur ist die Frage ob es noch vorrätig ist siehe:
notebooksbilliger.de/stu…art
DennisRabbitvor 2 h, 51 m

So ein Marketing-Gefasel (popcorn)Ich persönlich hätte bedenken um die H …So ein Marketing-Gefasel (popcorn)Ich persönlich hätte bedenken um die Hitzeentwicklung wegen dem AMD-Prozessor. Im Desktop ist ein Ryzen gut aufgehoben, da dort die Kühlung gut gemeistert werden kann, aber ob das in einem Laptop gut funktionieren kann?


Haben uns beide Versionen geholt, mit einem i5-8250U und einem Ryzen 2500U.
Nach mehreren Benchmarks konnte der Ryzen mit über 20% höherer Leistung überzeugen. Trotz niedrigerem Gesamtpreis des Geräts.

Übrigens hat Userbenchmark angegeben das beide Testmessungen sich in den Top 15% aller jemals gemachten Messungen für diese Prozessoren befindet.
HP hat die Prozessoren also sehr gut in die Geräte integriert.

Nebenbei hat AMD auch viele miese Messungen von Nutzern, weshalb die Gesamtbewertung bei Userbenchmark insgesamt schlechter ausfällt.

Die Grafikleistung der Vega konnte jedoch nicht gegen Intels Iris überzeugen (überraschend). Zwar hat die Vega signifikant schnellere Ladezeiten aber auch weniger FPS. Wie sich das auf die Produktivität oder in kleinen Spielen auswirkt wage ich nicht zu benennen.

Alles in allem: Habe auch noch ein Spectre x360 (Business Klasse) und bin mit dem Envy Intel oder AMD mehr als zufrieden.
Bearbeitet von: "tommylell" 25. Sep
blubberknechtvor 1 h, 19 m

Das war eine ernst gemeinte Frage. Habe wenig erbauliche Erfahrungen …Das war eine ernst gemeinte Frage. Habe wenig erbauliche Erfahrungen gemacht.


Was ja durchaus in Ordnung ist, dann hättest du die Frage aber auch dem entsprechend präzisieren können oder?

Garantie? Teiletausch? Haltbarkeit? Im Vergleich zu?
Wie sieht es bei der Akkulaufzeit aus?
elchupacabrevor 1 h, 19 m

Was ja durchaus in Ordnung ist, dann hättest du die Frage aber auch dem …Was ja durchaus in Ordnung ist, dann hättest du die Frage aber auch dem entsprechend präzisieren können oder?Garantie? Teiletausch? Haltbarkeit? Im Vergleich zu?


Oh entschuldige bitte.

Ist HP im Consumer Bereich immer noch so kacke im Bezug auf Garantie, Teiletausch / Ersatzteile, Haltbarkeit, Treiber auch für Linux / ältere Betriebssysteme, Verarbeitung (Lötverbindungen, Chip, Gehäuse), Kundenkontakt, im Vergleich zum ähnlich schlechten Lenovo Consumer Bereich?
Bearbeitet von: "blubberknecht" 25. Sep
Simbla321vor 2 h, 27 m

Gab's am WE für 599 bei NBB Stuttgart... im Nachhinein ärgere ich mich d …Gab's am WE für 599 bei NBB Stuttgart... im Nachhinein ärgere ich mich dass ich es nicht gekauft habe... wollte aber dieses Mal 15,6 Zoll mit geringen Bezel weil mein altes 13,3 wird mir zu klein. Außerdem hatte ich bisher immer mit 13,3er Probleme den lautlos zu halten, dauerhaft Lüfter an etc.. weiss nicht ob das bei dem auch der Fall ist aber bei meinem dad seinen 15er Acer der ist komplett lautlos im Alltag...


Bei meinem Envy mit Ryzen brummt der Lüfter durchgehend, obwohl nur entspannt im Internet gesurft wird. Desweiteren immer noch Probleme mit den Grafikkarten Treibern und dem wirklich beschissenen Support von HP, Tastaturwechsel nach zwei Monaten immer noch nicht möglich, da Ersatzteil nicht zu bekommen... Seitdem sind die für mich gestorben.

Ryzen ist super, allerdings braucht man dann auch einen Hersteller, der das ganze vernünftig implementiert (und nicht auch noch zusätzlich die Ultra dunklen Display verbaut).
Bearbeitet von: "SchlauerFux" 25. Sep
tommylellvor 1 h, 41 m

Haben uns beide Versionen geholt, mit einem i5-8250U und einem Ryzen …Haben uns beide Versionen geholt, mit einem i5-8250U und einem Ryzen 2500U.Nach mehreren Benchmarks konnte der Ryzen mit über 20% höherer Leistung überzeugen. Trotz niedrigerem Gesamtpreis des Geräts.Übrigens hat Userbenchmark angegeben das beide Testmessungen sich in den Top 15% aller jemals gemachten Messungen für diese Prozessoren befindet.HP hat die Prozessoren also sehr gut in die Geräte integriert.Nebenbei hat AMD auch viele miese Messungen von Nutzern, weshalb die Gesamtbewertung bei Userbenchmark insgesamt schlechter ausfällt.Die Grafikleistung der Vega konnte jedoch nicht gegen Intels Iris überzeugen (überraschend). Zwar hat die Vega signifikant schnellere Ladezeiten aber auch weniger FPS. Wie sich das auf die Produktivität oder in kleinen Spielen auswirkt wage ich nicht zu benennen.Alles in allem: Habe auch noch ein Spectre x360 (Business Klasse) und bin mit dem Envy Intel oder AMD mehr als zufrieden.


Wie sieht es mit der Akkulaufzeit aus?
Bei lenovo hält das Intel Teil meist 2-3 Stunden länger als das AMD Teil.
Bearbeitet von: "Chaosbreed" 25. Sep
blubberknechtvor 31 m

Oh entschuldige bitte.Ist HP im Consumer Bereich immer noch so kacke im …Oh entschuldige bitte.Ist HP im Consumer Bereich immer noch so kacke im Bezug auf Garantie, Teiletausch / Ersatzteile, Haltbarkeit, Treiber auch für Linux / ältere Betriebssysteme, Verarbeitung (Lötverbindungen, Chip, Gehäuse), Kundenkontakt, im Vergleich zum ähnlich schlechten Lenovo Consumer Bereich?


Kommt wohl auf die Modelle an, sollte sich aber nichts nehmen. Ich selbst habe mit beiden keine großartigen Schwierigkeiten bisher gehabt.
elchupacabrevor 6 m

Kommt wohl auf die Modelle an, sollte sich aber nichts nehmen. Ich selbst …Kommt wohl auf die Modelle an, sollte sich aber nichts nehmen. Ich selbst habe mit beiden keine großartigen Schwierigkeiten bisher gehabt.


Mega Antwort. Danke Mister Kompetenzcenter.
Danke für den super DEAL!! Endlich zugeschlagen
SchlauerFuxvor 1 h, 49 m

Bei meinem Envy mit Ryzen brummt der Lüfter durchgehend, obwohl nur …Bei meinem Envy mit Ryzen brummt der Lüfter durchgehend, obwohl nur entspannt im Internet gesurft wird. Desweiteren immer noch Probleme mit den Grafikkarten Treibern und dem wirklich beschissenen Support von HP, Tastaturwechsel nach zwei Monaten immer noch nicht möglich, da Ersatzteil nicht zu bekommen... Seitdem sind die für mich gestorben.Ryzen ist super, allerdings braucht man dann auch einen Hersteller, der das ganze vernünftig implementiert (und nicht auch noch zusätzlich die Ultra dunklen Display verbaut).


beim 13,3er Modell? vielen Dank für den Hinweis, dann war's gut das ich nicht zugeschlagen habe mein derzeitiger Favorit in engeren Auswahl wäre ThinkPad e585, 580, Acer Swift 3 oder Acer aspire 5 (neues Modell mit guten body screen ratio) damn heissts weiter warten auf ein Angebot xD
Josie88vor 8 h, 30 m

Bei gleichem Preis: Ist das HP Envy x360 mit AMD 2500u oder das Thinkpad …Bei gleichem Preis: Ist das HP Envy x360 mit AMD 2500u oder das Thinkpad Yoga L380 mit Intel 8250U besser? Vorteile/Nachteile jeweils?



Gute Frage: Weiss jemand das?
Simbla321vor 3 h, 12 m

beim 13,3er Modell? vielen Dank für den Hinweis, dann war's gut das ich …beim 13,3er Modell? vielen Dank für den Hinweis, dann war's gut das ich nicht zugeschlagen habe mein derzeitiger Favorit in engeren Auswahl wäre ThinkPad e585, 580, Acer Swift 3 oder Acer aspire 5 (neues Modell mit guten body screen ratio) damn heissts weiter warten auf ein Angebot xD


Ne, 15bq102ng. Aber die nehmen sich alle nicht viel glaube ich.

Schade, dass die ganzen Hersteller mit den Ryzen immer Schrottkombis verbauen und Ryzen damit durch den Kakao ziehen.
SchlauerFuxvor 9 h, 35 m

Bei meinem Envy mit Ryzen brummt der Lüfter durchgehend, obwohl nur …Bei meinem Envy mit Ryzen brummt der Lüfter durchgehend, obwohl nur entspannt im Internet gesurft wird. Desweiteren immer noch Probleme mit den Grafikkarten Treibern und dem wirklich beschissenen Support von HP, Tastaturwechsel nach zwei Monaten immer noch nicht möglich, da Ersatzteil nicht zu bekommen... Seitdem sind die für mich gestorben.Ryzen ist super, allerdings braucht man dann auch einen Hersteller, der das ganze vernünftig implementiert (und nicht auch noch zusätzlich die Ultra dunklen Display verbaut).



Ich habe heute ein Dell Inspiron 7373 erhalten, das sich gegen das HP Envy x360 und Lenovo Yoga 530 durchsetzten konnte. Natürlich auch wegen des Preises und der Ausstattung (888€ für i7-8550U, 16GB RAM, 256GB SSD). Ähnliches Nutzungsverhalten momentan zu Deinem und der/ die Lüfter brettern hier durchgängig so laut wie ein DVD-Laufwerk... Ich wollte eigentlich was cooles mit 2-in-1-Convertible, aber wenn das bei allen so ist, wäre das klassische Notebook vielleicht doch eine Überlegung wert...
Kripk3vor 20 m

Ich habe heute ein Dell Inspiron 7373 erhalten, das sich gegen das HP Envy …Ich habe heute ein Dell Inspiron 7373 erhalten, das sich gegen das HP Envy x360 und Lenovo Yoga 530 durchsetzten konnte. Natürlich auch wegen des Preises und der Ausstattung (888€ für i7-8550U, 16GB RAM, 256GB SSD). Ähnliches Nutzungsverhalten momentan zu Deinem und der/ die Lüfter brettern hier durchgängig so laut wie ein DVD-Laufwerk... Ich wollte eigentlich was cooles mit 2-in-1-Convertible, aber wenn das bei allen so ist, wäre das klassische Notebook vielleicht doch eine Überlegung wert...


Ich habe jetzt das Lenovo X380. Kostet zwar gut Geld, aber bis jetzt super zufrieden. Stift integriert (keine Batterien mehr schleppen), Akkulaufzeit ca. 8 Stunden, vernünftig helles Display, super Verarbeitung, wartbar und vorallendingen leise! Mit Chrome und Firefox selbst bei zig Tabs kein Lüfter hörbar.
SchlauerFuxvor 49 m

Ich habe jetzt das Lenovo X380. Kostet zwar gut Geld, aber bis jetzt super …Ich habe jetzt das Lenovo X380. Kostet zwar gut Geld, aber bis jetzt super zufrieden. Stift integriert (keine Batterien mehr schleppen), Akkulaufzeit ca. 8 Stunden, vernünftig helles Display, super Verarbeitung, wartbar und vorallendingen leise! Mit Chrome und Firefox selbst bei zig Tabs kein Lüfter hörbar.



Danke für die Empfehlung. Wie kann das Kühlkonzept in einem doch recht ähnlichen Gerät so viel besser sein? Ich verstehe es nicht. Liegt es an den verwendeten Materialien? Metall schön und gut, aber suboptimal in Bezug auf die Kühlung? Die Anleitung zur Fehlerbehebung bei Lüfterproblemen von Dell ist ja auch ein Witz. Je nachdem in welcher Position sich das Convertible befindet, klingen die Lüfter anders - hallo??? Das ist doch nicht normal oder? Preis-/ Leistungstechnisch ist das Dell 7373 ziemlich genial, aber wenn das niemals Ruhe gibt, wenn man es mal auf dem Sofa auf dem Schoß hat, dann muss es leider zwangsweise wieder zurückgeschickt werden.
P.S.: Reichen Dir bei einer intensiven Chrome+Firefox Session 8GB RAM?
Bearbeitet von: "Kripk3" 25. Sep
Kripk3vor 15 m

Danke für die Empfehlung. Wie kann das Kühlkonzept in einem doch recht ä …Danke für die Empfehlung. Wie kann das Kühlkonzept in einem doch recht ähnlichen Gerät so viel besser sein? Ich verstehe es nicht. Liegt es an den verwendeten Materialien? Metall schön und gut, aber suboptimal in Bezug auf die Kühlung? Die Anleitung zur Fehlerbehebung bei Lüfterproblemen von Dell ist ja auch ein Witz. Je nachdem in welcher Position sich das Convertible befindet, klingen die Lüfter anders - hallo??? Das ist doch nicht normal oder? Preis-/ Leistungstechnisch ist das Dell 7373 ziemlich genial, aber wenn das niemals Ruhe gibt, wenn man es mal auf dem Sofa auf dem Schoß hat, dann muss es leider zwangsweise wieder zurückgeschickt werden.P.S.: Reichen Dir bei einer intensiven Chrome+Firefox Session 8GB RAM?


Leider sind die Konzepte dann doch sehr unterschiedlich, aber du hast schon Recht, wenig nachvollziehbar, wieso es bei den einen klappt und bei den anderen nicht.
Ich hab direkt 16gb gekommen, da der RAM leider nicht aufrüstbar ist. Damit ist man auf der sicheren Seite für die Zukunft und bei Gefallen bleibt das Gerät dann auch 4-5 Jahre bei mir.

Habe jetzt insgesamt 1500€ bezahlt + 350€ für Garantieerweiterung auf 5 Jahre, International.
SchlauerFuxvor 3 m

Leider sind die Konzepte dann doch sehr unterschiedlich, aber du hast …Leider sind die Konzepte dann doch sehr unterschiedlich, aber du hast schon Recht, wenig nachvollziehbar, wieso es bei den einen klappt und bei den anderen nicht.Ich hab direkt 16gb gekommen, da der RAM leider nicht aufrüstbar ist. Damit ist man auf der sicheren Seite für die Zukunft und bei Gefallen bleibt das Gerät dann auch 4-5 Jahre bei mir.Habe jetzt insgesamt 1500€ bezahlt + 350€ für Garantieerweiterung auf 5 Jahre, International.



Stolzer Preis. Wollte definitiv unter 1000€ bleiben. You get what you pay for.
Bearbeitet von: "Kripk3" 25. Sep
SchlauerFuxvor 19 h, 6 m

Bei meinem Envy mit Ryzen brummt der Lüfter durchgehend, obwohl nur …Bei meinem Envy mit Ryzen brummt der Lüfter durchgehend, obwohl nur entspannt im Internet gesurft wird. Desweiteren immer noch Probleme mit den Grafikkarten Treibern und dem wirklich beschissenen Support von HP, Tastaturwechsel nach zwei Monaten immer noch nicht möglich, da Ersatzteil nicht zu bekommen... Seitdem sind die für mich gestorben.Ryzen ist super, allerdings braucht man dann auch einen Hersteller, der das ganze vernünftig implementiert (und nicht auch noch zusätzlich die Ultra dunklen Display verbaut).



Nochmal zu dem Thema... das hat sich ein User hier ziemlich zu Herzen genommen:
mydealz.de/comments/permalink/18842661
https://www.computerbase.de/forum/threads/vorstellung-notebook-fancontrol-nbfc.1070494/
Bearbeitet von: "Kripk3" 26. Sep
Inkl. per Tastendruck umschaltbarer Sichtschutz.. (HP Sure View)
Hot! Danke für den Deal
Gestern angekommen:
-Taste im Touchpad bleibt immer hängen (klickt dauerhaft)
-Touchscreen fällt in Teilbereichen sporadisch aus (was besonders blöd ist, das das Touchpad ja auch nicht geht)
-Lüfter rattert, da Lagerschaden oder zu viel Spiel (hört sich an wie Kreissäge, nur etwas leiser)

Schade - geht wohl zurück, ich hoffe es haben nicht mehrere so ein Montagsgerät bekommen.:(

Akkulaufzeit bei mir mit voller Helligkeit (Vari-Bright im Radeon-Menü deaktiviert) mit Surfen + Videostream ca. 3:10h.
Die NBFC-Lüftersteuerung vom Fork @And97, siehe hier, funktioniert übrigens super.
Bearbeitet von: "thaBR" 29. Sep
SchlauerFux25. Sep

Ne, 15bq102ng. Aber die nehmen sich alle nicht viel glaube ich. Ne, 15bq102ng. Aber die nehmen sich alle nicht viel glaube ich. Schade, dass die ganzen Hersteller mit den Ryzen immer Schrottkombis verbauen und Ryzen damit durch den Kakao ziehen.


Den hab ich auch, da brummt nix durchgehend. Oder wenn, dann nur ein ganz dezentes rauschen. Laut ist der definitiv nicht. Grafikkarten Treiber ist etwas schwer, da geb ich Recht (liegt aber auch daran, dass AMD selbst quasi keine bereit stellt und naja, wenn Hersteller wie HP, Acer etc. Treiber veröffentlichen müssen, können wir uns ja denken wie lange das dauert), aber mit etwas Geschick bekommt man da auch aktuellere, ich fahre ganz gut mit Adrenalin Q2.
Ansonsten hab ich keine Probleme mit dem Lappi, klar, Display könnte heller sein, aber finde das Mal in der Preisklasse.
P/L Verhältnis ist sehr gut mMn.
Und zum Thema R5 2500u gegen i5 8250:
Fast gleiche Prozessorleistung aber doppelt so starke Grafikleistung beim R5 ? War für mich ein no-brainer
Morgen, taugt das Gerät etwas?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text