299°
ABGELAUFEN
HP Envy 15-j120sg für 829€ – Intel Core i7-4702, 16GB RAM, NVIDIA GeForce GT 750M, 1TB HDD und 15? Full-HD Display
HP Envy 15-j120sg für 829€ – Intel Core i7-4702, 16GB RAM, NVIDIA GeForce GT 750M, 1TB HDD und 15? Full-HD Display

HP Envy 15-j120sg für 829€ – Intel Core i7-4702, 16GB RAM, NVIDIA GeForce GT 750M, 1TB HDD und 15? Full-HD Display

Preis:Preis:Preis:829€
Zum DealZum DealZum Deal
HP macht im hauseigenen Online-Store gerade mal wieder dank Gutscheincode ein richtig gutes Angebot für ein vollausgestattetes Ultrabook, das neben einer starken Leistung auch noch richtig gut aussieht.

Um auf den Preis zu kommen, folgenden Gutscheincode eingeben:
HP170EDENVY15

HP Envy 15 j120sg:
- Intel Core i7-4702
- 16 GB Arbeitsspeicher (1600 MHz DDR3)
- 1 TB Festplatte (5400 U/min)
- NVIDIA GeForce GT 750M (4 GB DDR3 dediziert)
- 15" Full HD Display
- Windows 8.1

Die Festplatte kann man gegen eine SSD tauschen.
Da das Gerät laut Notebookcheck auch einen freien mSATA Slot besitzt, ließe sich auch hier zusätzlich eine SSD einbauen und die verbaute 1 TB Festplatte könnte weiter genutzt werden.

Hier noch ein Test mit anderer Ausstattung bei Notebookcheck:
notebookcheck.com/Tes…tml

Der einzige größere Kritikpunkt des Geräts ist demnach das Display. Gehäuse und Leistung können überzeugen. Hervorzuheben ist wohl der Sound, welcher für ein Notebook sehr gut sein soll.

Der Preisvergleich liegt bei 999,00€:
idealo.de/pre…tml

Beste Kommentare

Paketgewicht Du Troll...

42 Kommentare

Verfasser

Hier nochmal die Links zum Anklicken:

Test mit anderer Ausstattung bei Notebookcheck:

notebookcheck.com/Tes…tml

Der Preisvergleich liegt bei 999,00€:

idealo.de/pre…tml

der preis ist gut, aber das display taugt nur für lichtempfindliche ...

Beim Thema Geräuschentwicklung schlägt sich der 15-Zöller mittelprächtig.


Daher ... nein danke. Für Andere mag das nicht so wichtig sein. Enthalte mich der Stimme

Verfasser

Beim Thema Geräuschentwicklung schlägt sich der 15-Zöller mittelprächtig.



Ich würde hier aus diesem Grund und dem schlechten Display auch nicht zuschlagen. Wen diese beiden Punkte nicht stören, bekommt hier sehr gute Hardware zum angemessenen Preis. Aus diesem Grund habe ich es auch eingestellt.

Admin

ist das mit dem Touch-Screen sicher? Auf der HP Seite wird davon nämlich nichts erwähnt...

richtig, auf der Produktseite steht nirgendwo etwas von einem Touchscreen

edit: wie mittlerweile hier auch, könnte schwören vorhin stand es hier noch drin

vorsicht falls es eine ac-wlankarte ist. habe keinen empfang gehabt bei ähnlichem gerät von hp. zurückgesendet und kein ersatz zum selben preis erhalten! schlechter service!

ok ist doch nicht die gleiche karte verbaut. aber kundenservice trotzdem nicht gut.

Hot

Habe den Laptop bei mir stehen seit paar Monaten. Service von HP ist Super! Habe Festplatten zugeschickt bekommen um selbst auszutauschen da die erste komische Geräusche von sich gibt. Dabei auch noch einen 16gb USB recovery Stick bekommen und da die Wartungsklappe leider kaputt ging sogar die nochmal zugeschickt bekommen.
Laptop an sich ist Super ausgestattet. Hat leider kein Touch aber das braucht man eig nicht. Lediglich die HP Einrichtung ist noch nicht ganz ausgefeilt. Da hapert es an einigen stellen. Aber wirklich nur kleine Details. Der Lüfter ist im Dauerbetrieb! Also wer sowas nicht ab kann sollte Finger weg lassen oder im BIOS den Lüfter ausstellen, falls mal nicht zu viel Leistung gebraucht wird. Ausschalten geht schnell! Bei stärkerem Betrieb sollte man aber diesen wieder einschalten. Bin mir jetzt nur nicht sicher, ob der Lüfter total abgestellt wird, denn soweit ich mich erinnere stand da irgendwas von Lüfter Dauerbetrieb an oder aus (natürlich auf englisch). Naja wer Lust hat kann's ausprobieren.
Alles andere läuft Super. Habe mittlerweile eine SSD von Samsung eingebaut. Hat jedoch beim hochfahren keine besonders große Auswirkung, da der schnelle Betriebsstart von Windows 8, welcher vor dem herunterfahren die wichtigsten Daten Abspeichert, um das hochfahren zu verkürzen, muss für SSDs ausgestellt werden. Daraus folgt nur eine geringe Verbesserung in der Hinsicht.
Da die netzwerkkarte kritisiert wurde, dazu nochmal folgendes: bin zwei Zimmer entfernt von meinem Router und habe mit dem Check von wieistmeineip über 130mbit/s.
Hoffe ich könnte einigen helfen. BTW man kann bei HP handeln!

3,5 KG , nicht vergessen xD

Paketgewicht Du Troll...

Hatte das Modell ebenfalls und habe es schleunigst zurückgeschickt. Technische Daten sind super, allerdings ist die Lautstärke des Notebooks völlig inakzeptabel. Schon im Idle-Modus sind die Lüfter extrem laut. Unter Last erinnert das Ding an eine durchstartende Boing 747. Da hört man dann auch aus den ansonsten guten Lautsprechern nix mehr.

Gibts eigentlich ein Ultrabook / Notebook von HP das keinen lauten Lüfter hat? Werden die aus ihren Fehlern nie schlauer? Die Geräte von HP sind an und für sich gut. Auch vom Design, der Verarbeitung etc.

Aber wieso jedesmal so ein kack Lüfter????????????

habe vor knapp 2 Monaten für n i5 4200H, FullHD IPS non glare, GTX 850M und 16GB und 1TB HDD 799,- bei Amazon gezahlt.. daher find ich das hier nicht so toll.

Den Ultrabook specs. von Intell entspricht das Teil nicht.
In dem Deallink wird es auch nicht als solches beworben.
Was bleibt ist ein superteurer Laptop der nicht mal eine SSD hat,dazu
kommt das mäßige Display und die Lautsärke.Gut sind lediglich die
CPU,GPU und die 16Gb Ram.
Fazit viel zu teuer.Cold

Acer Aspire V5-573G + Crucial MX100 SSD hauen dieses hier locker weg. Und diese Kombi kostet gerade mal 700 € und man erhält ein super Ultrabook.

Ist kein Ultrabook, bitte ändern.
Specs sind nicht schlecht, aber ein gutes Display ist mir schon wichtig.

Avatar

GelöschterUser179597

Marrakesch

Acer Aspire V5-573G + Crucial MX100 SSD hauen dieses hier locker weg. Und diese Kombi kostet gerade mal 700 € und man erhält ein super Ultrabook.



alleine zwischen den prozessoren liegen welten..
Avatar

GelöschterUser179597

sowas in die richtung, nur mit touch.. jemand empfehlungen?

ideal wär i7 (47er reihe), min 8gb ram, geforce 750+x und evtl schon ne ssd dabei oder gleich ohne hdd ^^

hardy

habe vor knapp 2 Monaten für n i5 4200H, FullHD IPS non glare, GTX 850M und 16GB und 1TB HDD 799,- bei Amazon gezahlt.. daher find ich das hier nicht so toll.



Klingt nach nem Deal oO link?

Marrakesch

Acer Aspire V5-573G + Crucial MX100 SSD hauen dieses hier locker weg. Und diese Kombi kostet gerade mal 700 € und man erhält ein super Ultrabook.


Stimmt, dachte das ist der alte noch mit i5...trotzdem ist dieser hier nicht zu empfehlen. notebookcheck.com/Tes…tml

Ist das ein ALUMINIUM Unibody?

Marrakesch

Acer Aspire V5-573G + Crucial MX100 SSD hauen dieses hier locker weg. Und diese Kombi kostet gerade mal 700 € und man erhält ein super Ultrabook.



Also ist der Acer doch nicht besser?
Ich suche nämlich zur Zeit ein neues Notebook womit ich auch ab und zu auch mal meine Spiele aus den Steam Sales zocken kann. Jedoch soll das NB auf jeden Fall nicht laut sein.

Was haltet ihr alternativ von folgendem NB:
geizhals.at/de/…tml

Oder habt ihr andere Preisleistungsknaller für ein leises Notebook mit dem man diesen Winter evtl. sogar Far Cry 4 zum laufen bekommt?

Marrakesch

Acer Aspire V5-573G + Crucial MX100 SSD hauen dieses hier locker weg. Und diese Kombi kostet gerade mal 700 € und man erhält ein super Ultrabook.


Mein Favorit: idealo.de/pre…tpb + idealo.de/pre…tpb

Marrakesch

Acer Aspire V5-573G + Crucial MX100 SSD hauen dieses hier locker weg. Und diese Kombi kostet gerade mal 700 € und man erhält ein super Ultrabook.



Vielen Dank für dein Tipp, aber ohne optisches Laufwerk leider nichts für mich.
Ist ein i7 Prozessor und 16 GB Ram nicht ratsamer wenn man sich in der Preisklasse befindet?(Mit Preisklasse meine ich eher gelegentliches Gaming, der Preis hier ist natürlich in Ordnung) Und was hat es immer mit der SSD auf sich? Falls es nur um schnelleres Hochfahren von Windows geht, ist es mir egal, da ich zu dem Zeitpunkt kaum vor dem Notebook sitze.

Also ich kann von HPs mit i7 und ner dGPU nur abraten. Alle meine bisherigen überhitzen nicht nur bei Benchmarks (shut-down) und das Drosseln der CPU funktioniert zumal gar nicht (entweder Turbo an oder 4x 700Mhz - zwischen drin erlaubt das BIOS nichts). Natürlich ist das BIOS gesperrt, also Undervolting etc. ist nicht einfach möglich...

hardy

habe vor knapp 2 Monaten für n i5 4200H, FullHD IPS non glare, GTX 850M und 16GB und 1TB HDD 799,- bei Amazon gezahlt.. daher find ich das hier nicht so toll.




..welches Modell ?

Coke

Gibts eigentlich ein Ultrabook / Notebook von HP das keinen lauten Lüfter hat? Werden die aus ihren Fehlern nie schlauer? Die Geräte von HP sind an und für sich gut. Auch vom Design, der Verarbeitung etc.Aber wieso jedesmal so ein kack Lüfter????????????




...HP Elitebook.
notebookcheck.com/Tes…tml

Achja, Finger weg, wenn jemand interne Karten tauschen will.
Habe vor 2 Jahren bei meinem HP DV6-6002eg die Wlan Karte tauschen wollen. Aber BIOS hat ne Whitelist! D.h. nur von HP zertifizierte Hardware kann verbaut werden, auch wenn ihr die wo anders bekommt. Sie muss die HP Spare Part Nummer tragen. Ansonsten startet der Laptop damit nicht mehr..
Wie es mit RAM und HDD/SSD aussieht, kp!
Denke, dass HP das mit der Whitelist so weiterführt, daher erstmal informieren.

Ach und mein i3 wird auch dermaßen heiß, dass der Lüfter nach einigen Minuten höherer Belastung schön aufdreht..

Verarbeitung, Design und Hardware ist und war auch bei meinem top, aber aufgrund der o.g. Mängel werde ich Zukunft Abstand nehmen von HP.

Oder habt ihr andere Preisleistungsknaller für ein leises Notebook mit dem man diesen Winter evtl. sogar Far Cry 4 zum laufen bekommt?


Man sollte abwägen, ob eine schicke Form (schmales Gehäuse, Alu, Lautzeit) oder die inneren Werte wichtiger sind. Das Acer ist ein schickes Notebook, aber der HP hier hat einen i7-4702MQ, der Acer einen i5 4200U. Abgesehen davon, dass das eine ein i7 und der andere ein i5, ist viel wichtiger, dass das eine ein M-Modell ist mit einer TDP von vermutlich 35 Watt und das andere so ein Ultra-Low-Voltage U-Prozzi ist (TDP vermutlich 15 Watt). Diese U-Prozessoren waren vor 1-2 Jahren nur in den Subnotebooks (13,3") verbaut, inzwischen sind die aber auch meistens in den 15"-Notebooks zu finden. Ich weiß nicht so recht warum. Vermutlich sind die Hersteller der Meinung, dass die Leistung der Spar-CPUs mittlerweile ausreicht und sie dann lieber den Vorteil der Stromersparnis mitnehmen.

Apple baut die U-CPUs nur in seine Airs ein, alle Pro haben und hatten schon immer die M-Modelle.

edit: oh, Blödsinn, in den aktuellen 13"-Retinas stecken auch i5-4258U.

Obwohl: notebookcheck.com schreibt im vorletzten Abschnitt zu Hashwell was dazu.

Es gibt seit neue "spezielle 28-Watt-Versionen für größere Ultrabooks". Die CPU um Macbook ist so ein 28-Watt-Prozzi, die i5-4200U aus dem Acer ist eine CPU mit 15 Watt.



DiplayShit

Das HP Notebook ist echt nur für einfache Spiele geeignet, für neuere Games ist die GT 750M zu schwach (zumindest wenn ihr hohe Details wollt).

Mein Vorschlag (und ich hab mir das Notebook gestern selbst bestellt): Acer Aspire V3-772G. Erstmal ist das der 17-Zoll-Bildschirm, zweitens die GTX 760M. RAM und HDD müssen selbst aufgerüstet werden. Dafür kostet das Teil sogar weniger:

cyberport.de/ace…tml

Frage am Rande: mit welchen Anwendungen lastet ihr die 16GB Ram aus? oder zumindest regelmäßig über 8GB?

hardy

habe vor knapp 2 Monaten für n i5 4200H, FullHD IPS non glare, GTX 850M und 16GB und 1TB HDD 799,- bei Amazon gezahlt.. daher find ich das hier nicht so toll.



Asus N550JK

acer v5? muahaha viel spass bei dem billigst-plastik schrott und dem "genialen" touchpad.
sorry, aber wer sich sowas kauft, der muss schon ganz wenig anspruch haben

Coke

Gibts eigentlich ein Ultrabook / Notebook von HP das keinen lauten Lüfter hat? Werden die aus ihren Fehlern nie schlauer? Die Geräte von HP sind an und für sich gut. Auch vom Design, der Verarbeitung etc.Aber wieso jedesmal so ein kack Lüfter????????????



Habe ein HP Folio 13, gabs im Office zur Telefonanlage dazu. Das Ding rennt bis heute sehr schnell, top verarbeitet, edles Aussehen und der Lüfter ist unhörbar.
Sowas wie das Folio 13 in bezahlbar suche ich für meine Freundin, aber Ultrabooks unter 1000€ scheinen wirklich ausnahmslos Gülle zu sein. Da kann ich ihr auch gleich nen MB Air schenken, mit OSx arbeitet sie ja auch im Office.

Dann würde ich lieber das Gerät kaufen mit einer deutlich besseren GPU...und den Speicher noch selbst nachrüsten.
Hier kann man auch einfach eine msata ssd nachrüsten.

notebooksbilliger.de/msi…62b

hardy

habe vor knapp 2 Monaten für n i5 4200H, FullHD IPS non glare, GTX 850M und 16GB und 1TB HDD 799,- bei Amazon gezahlt.. daher find ich das hier nicht so toll.



...neu ? wo denn, der kostet doch nch deutlich mehr.

hardy

habe vor knapp 2 Monaten für n i5 4200H, FullHD IPS non glare, GTX 850M und 16GB und 1TB HDD 799,- bei Amazon gezahlt.. daher find ich das hier nicht so toll.



War von nem Händler dort, gab aber mehrere.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text