HP Envy 34c - 34" Curved 21:9 Monitor mit 3440 x 1440 Pixeln
169°Abgelaufen

HP Envy 34c - 34" Curved 21:9 Monitor mit 3440 x 1440 Pixeln

795,55€eBay Angebote
11
eingestellt am 30. Jun 2017
Bei eBay verkauft ein Händler ein paar Envy 34c zum Toppreis.

Im Preisvergleich möchte Amazon 852€ haben, sonst geht es erst bei rund 900€ los.

Es gibt bisher 5 Bewertungen mit vollen 5 Sternen und Rezensionen die sich supergut lesen. Aus 5 Testberichten gibt es die Note 2,0.

Wer sich wirklich interessiert liest wie immer PRAD.

  • Anzeigegerätetyp: VA mit LED-Hintergrundbeleuchtung; Helligkeit: 350 cd/m²; Größenverhältnis: 21:9
  • Kontrastverhältnis: 3000:1 statisch, 10000000:1 dynamisch; Auflösung: 3440 x 1440; Videoeingangssignal: 1x MHL (mit HDCP-Unterstützung), 2x HDMI (mit HDCP-Unterstützung), DisplayPort 1.2 (mit HDCP-Unterstützung)
  • Anzeigefunktionen: Plug-and-Play, Entspiegelt, Geringe Opazität, Vom Benutzer programmierbar, Sprachauswahl, On-Screen-Steuerelemente

Specs: Diagonale: 34"/86.4cm • Auflösung: 3440x1440, 21:9 • Helligkeit: 350cd/m² • Kontrast: 3.000:1 (statisch), 10.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 8ms • Blickwinkel: 178°/178° • Panel: VA • Form: gebogen, 3000R/3m • Hintergrundbeleuchtung: White-LED • Farbtiefe: 6bit + FRC (16.7 Mio. Farben) • Farbraum: keine Angabe (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3) • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Synchronisierung: Separate Sync • Signalfrequenz: keine Angabe (horizontal), keine Angabe (vertikal) • Anschlüsse: 2x HDMI, 1x HDMI (MHL), 1x DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: N/A • USB-Hub Out: 2x USB-A 3.0 • USB-Hub In: 1x USB-B 3.0 • Audio: Lautsprecher (2x 6W) • Ergonomie: N/A (Höhe), N/A (Pivot), ±180° (Drehung), +25°/-5° (Neigung) • Farbe: schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), silber (Standfuß) • VESA: 100x100 (belegt) • Leistungsaufnahme: 150W (maximal), 62W (typisch), 0.48W (Standby) • Jahresverbrauch: 90.52kWh • Stromversorgung: AC-In • Abmessungen (BxHxT): 951x477x197mm (mit Standfuß), 951x374x94mm (ohne Standfuß) • Gewicht: 9.83kg (mit Standfuß), 8.00kg (ohne Standfuß) • Besonderheiten: Picture-in-Picture, Sicherheitsschloss (Kensington), Fernbedienung • Herstellergarantie: zwei Jahre
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

11 Kommentare
60 Hz lol
Reaktionszeit: 8ms
Das ist Gigantisch!!!
Guter Deal. Ist auch gutzum Spielen, wenn man nicht gerade Pro 144Hz Gsync sonstwas kennt und braucht. Für normale Overwatch-Sessions reichts. Und sonst naturlich top.
Wenn gebogen, dann richtig.
Xaxxon1. Jul 2017

Guter Deal. Ist auch gutzum Spielen, wenn man nicht gerade Pro 144Hz Gsync …Guter Deal. Ist auch gutzum Spielen, wenn man nicht gerade Pro 144Hz Gsync sonstwas kennt und braucht. Für normale Overwatch-Sessions reichts. Und sonst naturlich top.


Naja ich zocke zurzeit selber auf 60hz aber auf 144hz fühlt sich gerade ein schnelles Spiel wie OW doch sehr flüssiger an wo auch der ein oder andere Frame helfen kann. Aber solang es nicht auf Rangspiele drauf ankommt ist das natürlich auch wieder weniger wichtig
Norminio1. Jul 2017

Naja ich zocke zurzeit selber auf 60hz aber auf 144hz fühlt sich gerade …Naja ich zocke zurzeit selber auf 60hz aber auf 144hz fühlt sich gerade ein schnelles Spiel wie OW doch sehr flüssiger an wo auch der ein oder andere Frame helfen kann. Aber solang es nicht auf Rangspiele drauf ankommt ist das natürlich auch wieder weniger wichtig


Naja es geht immer mehr und besser und schneller. Aber ehrlich? Vor 10 Jahren kam man auch mit klar. Es gibt Verbesserungen. Aber der Sprung ist klein. Ähnlich wie jetzt mit 4k. Ja man sieht einen Unterschied, aber es ist nicht der Riesensprung, wie damals auf FullHD. Man muss schon sehr genau hinsehen.
Und 144hz mit allem drum und dran bei hoher Auflösung l... da brauch man auch erstmal n PC zu der das kann... wenn man den hat, dann kann ich mir auch ein dual/triple Setup bauen
Xaxxon1. Jul 2017

Naja es geht immer mehr und besser und schneller. Aber ehrlich? Vor 10 …Naja es geht immer mehr und besser und schneller. Aber ehrlich? Vor 10 Jahren kam man auch mit klar. Es gibt Verbesserungen. Aber der Sprung ist klein. Ähnlich wie jetzt mit 4k. Ja man sieht einen Unterschied, aber es ist nicht der Riesensprung, wie damals auf FullHD. Man muss schon sehr genau hinsehen.Und 144hz mit allem drum und dran bei hoher Auflösung l... da brauch man auch erstmal n PC zu der das kann... wenn man den hat, dann kann ich mir auch ein dual/triple Setup bauen


Das mag ja alles stimmen nur denke ich dass 4K weniger Vorteile bringt im Vergleich zu einer schnelleren Wiederholungsrate was Shooter angeht.
Natürlich gings vorher auch ohne aber die Leistung steigt und die Technik ermöglicht ja auch immer mehr und definitiv wird das ganze immer kostspieliger aber so manche Dinge lohnen sich meiner Meinung nach schon. 4K finde ich lohnt sich eher weniger
Kompetitive Player spielen sowieso mit niedrigsten Auflösungen, manche bei nur SVGA. Im Prinzip sind die 144 hz reines Marketing. Richtig ausgenutzt, benötigt man 144 Mindest-FPS. Das funktioniert nur auf einer Ti auf <FHD bei reduzierten Einstellungen, je nach Spiel.

Lieber 100,00 € drauf gelegt und einen 34" mit 100hz gekauft und vor allem stärkerer Krümmung.
HIFI2. Jul 2017

Kompetitive Player spielen sowieso mit niedrigsten Auflösungen, manche bei …Kompetitive Player spielen sowieso mit niedrigsten Auflösungen, manche bei nur SVGA. Im Prinzip sind die 144 hz reines Marketing. Richtig ausgenutzt, benötigt man 144 Mindest-FPS. Das funktioniert nur auf einer Ti auf <FHD bei reduzierten Einstellungen, je nach Spiel.Lieber 100,00 € drauf gelegt und einen 34" mit 100hz gekauft und vor allem stärkerer Krümmung.


Welche kompetitiven Spiele werden mittlerweile denn deiner Meinung nach noch mit niedrigsten Auflösungen gespielt? CS, LoL, Dota, RL sicher nicht, da ist Full HD Standard. Zudem brauchen diese Spiele nicht viel Leistung, die laufen auch auf maximalen Details mit 150+ fps auf z.B. gtx 1060 (keine Oberklasse) oder noch schwächereren Karten je nach Spiel. Wenn du einmal auf 144hz gezockt hättest wüsstest du, dass es nicht einfach nur Marketing ist. Bei Shootern, Racern und anderen schnellen Spielen macht das einen deutlichen Unterschied.
Was du geschrieben hast ist mMn in jedem Punkt falsch, bitte schreib doch nicht einfach irgendwas wenn du dich nicht auskennst.

Deswegen ist der Monitor hier natürlich nicht schlecht, aber hat Progamer nicht als Zielgruppe.
LG 34UM88-P? Über 200€ Mehrpreis für ein auf den ersten Blick sehr vergleichbares Panel.
gallager5. Jul 2017

Welche kompetitiven Spiele werden mittlerweile denn deiner Meinung nach …Welche kompetitiven Spiele werden mittlerweile denn deiner Meinung nach noch mit niedrigsten Auflösungen gespielt? CS, LoL, Dota, RL sicher nicht, da ist Full HD Standard. Zudem brauchen diese Spiele nicht viel Leistung, die laufen auch auf maximalen Details mit 150+ fps auf z.B. gtx 1060 (keine Oberklasse) oder noch schwächereren Karten je nach Spiel. Wenn du einmal auf 144hz gezockt hättest wüsstest du, dass es nicht einfach nur Marketing ist. Bei Shootern, Racern und anderen schnellen Spielen macht das einen deutlichen Unterschied.Was du geschrieben hast ist mMn in jedem Punkt falsch, bitte schreib doch nicht einfach irgendwas wenn du dich nicht auskennst.Deswegen ist der Monitor hier natürlich nicht schlecht, aber hat Progamer nicht als Zielgruppe.LG 34UM88-P? Über 200€ Mehrpreis für ein auf den ersten Blick sehr vergleichbares Panel.


Dann kennst du wahrscheinlich keine professionellen Spieler in Cs:go. ich kenne einige Freunde die im rang Global haben und welche mit dem Verhältnis 4:3 zocken um größere Hitboxen auf ihren FHD Monitoren zu bekommen. Also Unrecht hat unser Freund oben ganz und garnicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text