Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
HP Gebraucht PC | i7-4770 | 8 GB | 1 TB HDD | Win 10
-277° Abgelaufen

HP Gebraucht PC | i7-4770 | 8 GB | 1 TB HDD | Win 10

309€
19
eingestellt am 2. Aug
Einfach ssd einbauen und fertig ..für Home und Office perfekt !

Daten :
CPU: Intel Core i7 4770 4x3.4GHz
RAM : 8GB DDR3
HDD: 1000GB
Laufwerk: DVD+/- RW DL
Grafik: Intel HD Graphics 4600 (Onboard)
Betriebssystem: Windows 10 Home
Garantie 12 Monate


Abmessungen : 170 x 399 x 442 mm
Anschlüsse : 4 x USB-A 3.0, 6 x USB-A 2.0, 2 x PS/2, seriell,VGA, DisplayPort, Gb LAN, Audio
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Fur das Geld bekomme ich doch einen aktuellen Vierkerner mit besserer Onboard-Grafik, SSD, und allem drum und dran???
19 Kommentare
Fur das Geld bekomme ich doch einen aktuellen Vierkerner mit besserer Onboard-Grafik, SSD, und allem drum und dran???
Falls Jemand eine GPU nachrüsten möchte. Das Mainboard hat einen 4 Pin Anschluss (und sonst gar nichts!!!) und das Netzteil hat glaube so um 230-250 320W. Teilweise steht im Datasheet bereits, dass der PCIe x16 Slot keine auch 75W bereitstellen kann und daher selbst von HP nur sehr kleine GPUs angeboten werden. Das vorstehende gilt wohl nicht für die TWR Version, die kann hier ausnahmsweise lt. Datenblatt wohl doch bis zu 75W bereitstellen.

Jeder Ryzen 2200G oder besser ist daher schon zu bevorzugen.
Bearbeitet von: "cvzone" 2. Aug
Nen i7 für Office - Office pc für über 300€, ich glaub es geht los.
Link ?
cvzone02.08.2019 21:05

Falls Jemand eine GPU nachrüsten möchte. Das Mainboard hat einen 4 Pin A …Falls Jemand eine GPU nachrüsten möchte. Das Mainboard hat einen 4 Pin Anschluss (und sonst gar nichts!!!) und das Netzteil hat glaube so um 230-250W. Teilweise steht im Datasheet bereits, dass der PCIe x16 Slot keine auch 75W bereitstellen kann und daher selbst von HP nur sehr kleine GPUs angeboten werden.Jeder Ryzen 2200G oder besser ist daher schon zu bevorzugen.


Oh ! Danke für Info
Ein aktueller i5 ist schneller als ein i7 der 4. Generation. Über 5 Jahre alt.
cvzone02.08.2019 21:05

Falls Jemand eine GPU nachrüsten möchte. Das Mainboard hat einen 4 Pin A …Falls Jemand eine GPU nachrüsten möchte. Das Mainboard hat einen 4 Pin Anschluss (und sonst gar nichts!!!) und das Netzteil hat glaube so um 230-250 320W. Teilweise steht im Datasheet bereits, dass der PCIe x16 Slot keine auch 75W bereitstellen kann und daher selbst von HP nur sehr kleine GPUs angeboten werden. Das vorstehende gilt wohl nicht für die TWR Version, die kann hier ausnahmsweise lt. Datenblatt wohl doch bis zu 75W bereitstellen.Jeder Ryzen 2200G oder besser ist daher schon zu bevorzugen.

m.cpubenchmark.net/cpu…216

22492078-Kth4D.jpg
Teurer Elektroschrott! Cold
Lukas-z02.08.2019 21:19

https://m.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD%20Ryzen%203%20PRO%202200G&id=3216[Bild]


Ja und? Ist halt etwas langsamer als CPU aber dafür ist die iGPU massiv besser und das System technisch nicht steinalt.Alternativ kann man ja auch zum 3200G greifen, der ist noch etwas schneller als der alte 2200g
Bearbeitet von: "cvzone" 2. Aug
leg nur 300€ - 400€ drauf und du bekommst einen aktuellen neuen AMD superduper Gaming PC und nicht so ein uraltes ausgelutschtes Teil, das nach der Garantie ins Altenheim oder sogar auf den Schrottplatz muss
Bearbeitet von: "Ironnic" 2. Aug
Intel I Prozessor der 4. Gen. für ü300,- Euro?

Bekomme ich als Thinkpad, Elitebook, Latitude und ggf. sogar als X1 Carbon

*edit*

X1
Bearbeitet von: "drei50" 2. Aug
Vor 5 Jahren hätte ich mich über den Deal gefreut - aber jetzt ? AMD 4tw ^^
100 EUR weniger und es passt
Sche03.08.2019 06:11

100 EUR weniger und es passt


Maximal, wobei ich für 200 da auch eher neue Komponenten zum Aufrüsten bevorzugen würde.
309 für die Kiste wäre mir jedenfalls zu viel, so 150 ist die Schmerzgrenze für Altelektroschrott.
Bearbeitet von: "Charlie21" 3. Aug
Ähm, ich glaube dieses....nicht!
Nie im Leben ist dieser FX schneller als der Ryzen..
Lukas-z02.08.2019 21:19

https://m.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD%20Ryzen%203%20PRO%202200G&id=3216[Bild]


22554044-pDY1I.jpg
Eher dieses
Avatar
GelöschterUser1179763
Die EliteDesk-Serie ist aber doch für einen ganz anderen Kundenkreis gedacht:

"Ein PC, speziell für Unternehmen gemacht. Der HP EliteDesk 800 Desktop Mini bietet Leistung, Zuverlässigkeit und Erweiterbarkeit für die heutigen Mitarbeiter in einem stilsicheren und vielseitigen Design."

Okay, Design ist Ansichtssache, aber in Unternehmen herrschen andere Anforderungen an PCs als zu Hause (Stichwort beispielsweise wären: Fernwartung und langfristige Liefergarantie für Ersatzteile). Wer daddeln will, der sucht sich lieber ne andere Kiste.
Bearbeitet von: "GelöschterUser1179763" 10. Aug
Grundsätzlich gute Low Budget Hardware. Leider ist der Preis hier nicht low Budget.
Avatar
GelöschterUser1179763
Gebra11.08.2019 03:13

Grundsätzlich gute Low Budget Hardware. Leider ist der Preis hier nicht …Grundsätzlich gute Low Budget Hardware. Leider ist der Preis hier nicht low Budget.


Das suggeriert ja schon der Name.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text