Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
HP Instant Ink 15 Seiten pro Monat gratis Drucken
458° Abgelaufen

HP Instant Ink 15 Seiten pro Monat gratis Drucken

75
eingestellt am 9. Jan 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wenn ihr Im Besitz eines HP Druckers seit der Instant Ink unterstützt könnt ihr pro Monat 15 Gratis Ausdrücke tätigen egal ob in Farbe, Schwarzweiß oder komplette Fotos druckt es zählen nur die Seitenanzahlen. Ihr bekommt die Patronen kostenlos nachhause geliefert und wenn sie alle sind bekommt Ihr auch wieder rechtzeitig neue geliefert. Jede weiteren 10Seiten kostet 1€.
Falls ihr von vorne rein mehr druckt gibt es noch 3 weitere Pakete mit einer Monatlichen Gebühr.
50 Seiten pro Monat 2,99€
100Seiten pro Monat 4,99€
300Seiten pro Monat 9,99€

Die Pakete könnt ihr monatlich ändern.
Zusätzliche Info
"Die Pakete könnt ihr monatlich ändern."


Nein. Man kann von den anderen Tarifen NICHT MEHR zurück in den Gratis-Tarif wechseln!

Passender All-in-One Drucker für 36€: mydealz.de/dea…318


Wer so wie wir wirklich nur ab und an mal ne Kündigung oder nen "muss ausgedruckt mitgebracht werden" Gutschein ausdruckt ist damit bestens bedient.


Natürlich kann HP den Gratis-Tarif jederzeit aus dem Programm nehmen - sie sagen aber min. 60 Tage vorher Bescheid!

Gruppen

Beste Kommentare
lomovo09.01.2018 22:52

Ich kaufe druckerpatronen für 50 cent das stück da kann man auch m …Ich kaufe druckerpatronen für 50 cent das stück da kann man auch mal 100 Seiten aus Langeweile ausdrucken. ... HP ist das allerletzte in Sachen Druckkosten...


Da würd mich ja dann doch mal interessieren, welche Patronen du für 50 Cent kaufst und in welchem Drucker du sie verwendest...

Sind es diese hier?
16105687-0f2oh.jpg
MisterW09.01.2018 18:53

Klingt sehr merkwürdig.


Benutze das seit 1Jahr und klappt wunderbar
Das Theater das HP mit seiner Tinte macht, insbesondere bei Tinte anderer Hersteller und die hohen Preise sind Grund genug, einen großen Bogen um diese Drucker zu machen
75 Kommentare
Ist da nur Farbe für 10 Seiten drin oder bekomme ich alle 2 Jahre eine volle Patrone umsonst ?
SPAM!
Klingt sehr merkwürdig.
MisterW09.01.2018 18:53

Klingt sehr merkwürdig.


Benutze das seit 1Jahr und klappt wunderbar
Wasn das fürn Rotz
Werschtsupp9. Jan 2018

Wasn das fürn Rotz


Ich finds Klasse wer nicht viel druckt kommt hier auf seine Kosten
Die Idee ist doch ok. Wird grundlos kalt gevotet ...
Ist schon ewig verfügbar
Ach, cool. Dürfte recht neu sein, kannte bisher nur das 2,99€ Paket als günstigstes
lipjan9. Jan 2018

Die Idee ist doch ok. Wird grundlos kalt gevotet ...


Verstehe ich auch nicht Naja vielleicht hilft es ja trotzdem dem ein oder anderen.
Was der Bauer nicht kennt ......
Der Tarif ist gut und funktioniert. Einziger Kritikpunkt: den Tarif gibt es seit einem Jahr, also nicht wirklich eine Neuigkeit. Aber vielleicht noch nicht so bekannt da draussen...
Den Tarif kann man allerdings nur einmalig abschliessen. Also nur kündigen, wenn man sich sicher ist, dass man nicht später zurück möchte.
Das Gratis Paket ist noch nicht ewig verfügbar die anderen Ja
Das Theater das HP mit seiner Tinte macht, insbesondere bei Tinte anderer Hersteller und die hohen Preise sind Grund genug, einen großen Bogen um diese Drucker zu machen
Habe zwar kein Instant Ink Gerät aber finde den Deal gut. Von mir bekommst du ein Hot
hasengulasch1209.01.2018 19:06

Das Gratis Paket ist noch nicht ewig verfügbar die anderen Ja


ich nutze instantInk.
bin auch gerade eingeloggt, aber der kostenlose Tarif für 15 Seiten, den finde ich nicht :/
ich finde die Variante auch gut, aber irgendwie habe ich noch nicht herausgefunden wie man ein Downgrade machen kann .. #hot
knutzn09.01.2018 19:49

ich finde die Variante auch gut, aber irgendwie habe ich noch nicht …ich finde die Variante auch gut, aber irgendwie habe ich noch nicht herausgefunden wie man ein Downgrade machen kann .. #hot


schon gefunden... "Sie können Ihren Servicetarif jederzeit online ändern oder kündigen. Bitte beachten Sie, dass ein Wechsel von einem kostenpflichtigen zum bzw. zurück zum Gratis-Tarif nicht möglich ist, da es sich beim Gratis-Tarif nur um ein Einführungsangebot handelt."


#verdammt
knutzn9. Jan 2018

ich finde die Variante auch gut, aber irgendwie habe ich noch nicht …ich finde die Variante auch gut, aber irgendwie habe ich noch nicht herausgefunden wie man ein Downgrade machen kann .. #hot


Wenn du dein Gerät registriert hast geht das im Kundenkonto recht einfach
knutzn9. Jan 2018

schon gefunden... "Sie können Ihren Servicetarif jederzeit online ändern o …schon gefunden... "Sie können Ihren Servicetarif jederzeit online ändern oder kündigen. Bitte beachten Sie, dass ein Wechsel von einem kostenpflichtigen zum bzw. zurück zum Gratis-Tarif nicht möglich ist, da es sich beim Gratis-Tarif nur um ein Einführungsangebot handelt." #verdammt


Achso bei die läuft bereits ein anderes Paket?
HP die Tintenmafia erfindet neue Wege.
Redwhite81x9. Jan 2018

ich nutze instantInk.bin auch gerade eingeloggt, aber der kostenlose Tarif …ich nutze instantInk.bin auch gerade eingeloggt, aber der kostenlose Tarif für 15 Seiten, den finde ich nicht


Wie es aussieht nur für Neu-Anmelder. Downgrade auf die Kostenlose Version ist leider nicht möglich.
Hättest du den Deal bzw. den Service ordentlich beschrieben, dann würde es hier sicher nicht so kalt werden.
Tinte? Nie wieder.
hasengulasch129. Jan 2018

Benutze das seit 1Jahr und klappt wunderbar


Es besitze das für 100Seiten für 4,99€
Umsonst kannte ich noch nicht. Hot von mir
Und sobald man einmal dringend ne 16. Seite braucht, muss man auf den Bezahltarif wechseln und kommt nicht mehr zurück, ohne den Drucker wegzuschmeißen. Nee, das ist kein Modell, das ich unterstützen will. Ich will die Kontrolle über meine Hardware haben.
Bearbeitet von: "danm" 9. Jan 2018
Nix neues..
danm9. Jan 2018

Und sobald man einmal dringend ne 16. Seite braucht, muss man auf den …Und sobald man einmal dringend ne 16. Seite braucht, muss man auf den Bezahltarif wechseln und kommt nicht mehr zurück, ohne den Drucker wegzuschmeißen. Nee, das ist kein Modell, das ich unterstützen will. Ich will die Kontrolle über meine Hardware haben.


Kein Problem, wer nicht will kann weiterhin die Tinten einzeln nach Bedarf kaufen. Mach ich auch - ist aber teurer. Deshalb: Das hier ist ein klarer Deal!
danm9. Jan 2018

Und sobald man einmal dringend ne 16. Seite braucht, muss man auf den …Und sobald man einmal dringend ne 16. Seite braucht, muss man auf den Bezahltarif wechseln und kommt nicht mehr zurück, ohne den Drucker wegzuschmeißen. Nee, das ist kein Modell, das ich unterstützen will. Ich will die Kontrolle über meine Hardware haben.


10 weitere Seiten im Gratis Paket kosten 1€ und du bleibst im nächsten Monat auch im Gratis Tarif
Mag bitte mal erklären inwiefern das umweltschonend ist? Ich verstehe es gerade so, dass man mir Patronen zuschickt, welche wirklich nur für 10 Seiten langen. Danach sind sie leer, kann ich wegwerfen gehen. Ist das so gemeint oder wie funktioniert es in der Praxis?
danm9. Jan 2018

Und sobald man einmal dringend ne 16. Seite braucht, muss man auf den …Und sobald man einmal dringend ne 16. Seite braucht, muss man auf den Bezahltarif wechseln und kommt nicht mehr zurück, ohne den Drucker wegzuschmeißen. Nee, das ist kein Modell, das ich unterstützen will. Ich will die Kontrolle über meine Hardware haben.



Nach der 15. kosten 10 Seiten einen Euro. Und Kontrolle über die Hardware hat Otto N. schon lange nicht mehr...
erstanden9. Jan 2018

Mag bitte mal erklären inwiefern das umweltschonend ist? Ich verstehe es …Mag bitte mal erklären inwiefern das umweltschonend ist? Ich verstehe es gerade so, dass man mir Patronen zuschickt, welche wirklich nur für 10 Seiten langen. Danach sind sie leer, kann ich wegwerfen gehen. Ist das so gemeint oder wie funktioniert es in der Praxis?


Nein die Patronen halten locker 300Seiten. Wenn sie leer werden schickt die HP kostenlos neue zu und du kannst die Alten kostenlos wieder zurück schicken
Ich gebe mir beim Drucken immer sehr viel Mühe, aber wenn ich mir die Anzahl der Fehldrucke meiner Frau mit einer sogut wie leeren, unerwünschten zweiten Seite sehe, falsche Druckausrichtung etc. Da sollte jedem klar sein, dass im Prinzip nur die Hälfte der Seiten wirklich zu gebrauchen sind. Wenn der Drucker dann mal wieder Papier nicht richtig einzieht muss ich nachher drauf zahlen.
Mir ist auch nicht klar, inwiefern Duplex-Seiten als einzelne Seiten gehandhabt werden.
Ich hab in meinem Leben noch nie einen HP Drucker an den Mann gebracht, weil HP die Schlimmsten von allen bzgl. Fremdtinten sind... daher von mir ein: Nein, danke!
Ich kaufe druckerpatronen für 50 cent das stück da kann man auch mal 100 Seiten aus Langeweile ausdrucken. ... HP ist das allerletzte in Sachen Druckkosten...
lomovo09.01.2018 22:52

Ich kaufe druckerpatronen für 50 cent das stück da kann man auch m …Ich kaufe druckerpatronen für 50 cent das stück da kann man auch mal 100 Seiten aus Langeweile ausdrucken. ... HP ist das allerletzte in Sachen Druckkosten...


Da würd mich ja dann doch mal interessieren, welche Patronen du für 50 Cent kaufst und in welchem Drucker du sie verwendest...

Sind es diese hier?
16105687-0f2oh.jpg
HP freut natürlcih jeder Kunde ....

Als Selbernachfüller ist es ein Geschenk von 9 Euro...aber auch nur, wenn ich 180 Seiten drucke (und natürlihc keine einzige Seite mehr!)

im absoluten super Idealfall ist eine Seite schon 3,3x teurer als ein verglecihbarer 1 Cent Drucker. Wenn man selber refillt und bei 0,05 Cent liegt, ist HP Instant ink mindestens 66x teurer bis theoretisch maximal 240.000x, wenn man es gar nicht genutzt hat....

Oder besser in Burgern gesprochen (für einen 1 Cent Drucker = 1 Euro Burger)

Der normale Drucker zahlt einen Euro pro Hamburger. Der HP Instant Inkler zahlt pro Hamburger schon mal mindestens 3,30 Euro.

Der normale Drucker gibt im Jahr nur das Geld aus, was er auch wirklich verzehrt hat:
- Hat er einen Hamburger gegessen in zwölf Monaten, hat er 1 Euro gezahlt.
- 20 Hamburger, dann 20 Euro...
- 600 Burger, dann 600 Euro

Ein HP Instant Inkler gibt fast 2000 Euro fix im Jahr aus, egal, ob er letztendlich dann einen oder 600 Burger gegessen hat....

Oder hast du beim McDonalds deines Vertrauens einen Vertrag, dass du jeden Monat 180 Euro überweist und das Geld abessen kannst, das nicht verzehrte Geld am Ende des Monats aber verfällt?
Bearbeitet von: "Snaggle" 10. Jan 2018
Wie jetzt, 15 Seiten pro Monat? Ich glaube ich habe allein in den letzten 2 Stunden 150 Seiten gedruckt :O
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text