134°
ABGELAUFEN
HP LaserJet Pro 200 color MFP M276n für 199,91 € @ Metro

HP LaserJet Pro 200 color MFP M276n für 199,91 € @ Metro

ElektronikMETRO Angebote

HP LaserJet Pro 200 color MFP M276n für 199,91 € @ Metro

Preis:Preis:Preis:199,91€
Zum DealZum DealZum Deal
Vom 04.12. - 17.12. gibt es in der Metro den MFP M276n für 199,91 € brutto.
Aktueller Vergleichspreis liegt bei 254,18 €, dem Preisverlauf von Geizhals nach lag der absolute Tiefstpreis Anfang Mai bei 205,43 € zzgl. eventuell Versand.
Bei Amazon erhält der Drucker 4,3 von 5 Sternen bei 292 Bewertungen.

Technische Daten laut idealo:

- Drucktechnologie: Farblaserdruck
- Anschlüsse: USB 2.0, Ethernet 10/100
- Funktionen: iPrint, Instant-on-Technologie, Auto Power On, Auto Power Off
- Auflösung: 600 x 600 dpi
- Druckmodi: Textdruck, Duplexdruck manuell
- Druckprozessor: 750 MHz
- Druckersprachen: HP PCL6, HP PCL5c, PostScript 3
- steuerbar per: iPad-App, iPhone-App, iPod touch-App
- Art der Papierzufuhr: Papierkassette
- max. Papierzufuhr: 150 Blatt
- automatische Dokumentenzufuhr (ADF): 35 Blatt
- Papierausgabe: 125 Blatt
- FAX-Funktionen: automatische Wahlwiederholung, verzögerter Versand, Faxweiterleitung
- Modemgeschwindigkeit: 33.600 bps
- Kopierauflösung: 600 x 600 dpi
- Mehrfachkopien: 99
- Kopierfunktionen: Ausweiskopie, Seitenanpassung
- Zoom: 25 - 400 %
- Scannertypen: Flachbett, ADF
- Scanner-Sensor: CIS (Contact Image Sensor)
- Scan-Auflösung: 1.200 x 1.200 dpi
- Scan-Format: 216 x 356 mm
- Farbtiefe: 30 Bit
- Scan-Funktionen: Scan-to-EMail, Scan-to-USB, Scan-to-Cloud
- Papiersorten: Normalpapier, Umschläge, Fotopapier, Folien, Karten, Etiketten
- Papiergrößen: A4, A5, B5, Umschläge, A6
- Papiergewicht: 60 - 163 g/m²
- max. Druckformat: A4 (210 x 297 mm)
- Druckgeschwindigkeit (s/w): 14 Seiten/min
- Druckgeschwindigkeit (Farbe): 14 Seiten/min
- Druckbeginn erste Seite (S/W): 18,5 Sekunden
- Druckbeginn erste Seite (Farbe): 19 Sekunden
- Stromverbrauch Standby: 6,4 Watt
- Stromverbrauch in Betrieb: 315 Watt
- Geräuschemission (Betrieb): 48 dB
- Speichergröße: 256 MB
- Displaytyp: Touch-Screen-Display
- Displaygröße: 8,9 cm
- Kompatible Betriebssysteme: Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Linux, Mac OS X
- maximales Druckvolumen: 30.000 Seiten/Monat
- verwendbare Patronen: HP CF210A, HP CF210X, HP CF211A, HP CF212A, HP CF213A
- Zertifizierung: Energy Star
- Abmessungen: 449 x 476 x 414 mm
- Gewicht: 23,6 kg
- Lieferumfang: HP Setup Toner, ADF-Papierzuführung, CD mit Software und Benutzerhandbuch, Installationsanleitung, Netzkabel, Telefonkabel
- Herstellergarantie: 12 Monate
- Farbe: schwarz

8 Kommentare

Hatte mir den gestern früh für 527,- bei HP bestellt (gab noch 12% wegen Black Friday) und dann noch 4% Qipu. Aber wegen den paar Euros schicke ich den net mehr zurück.

Dunkelbunter

Hatte mir den gestern früh für 527,- bei HP bestellt (gab noch 12% wegen Black Friday) und dann noch 4% Qipu. Aber wegen den paar Euros schicke ich den net mehr zurück.


527 €? Anderer Drucker oder andere Reihenfolge der Ziffern?

Dunkelbunter

Hatte mir den gestern früh für 527,- bei HP bestellt (gab noch 12% wegen Black Friday) und dann noch 4% Qipu. Aber wegen den paar Euros schicke ich den net mehr zurück.



Ups 227,-

mhh Toner scheint aber teuer zu sein?
und ist leer wenn der Chip das meinst?

huhu22

mhh Toner scheint aber teuer zu sein? und ist leer wenn der Chip das meinst?



Laut Herstellerangaben etwa 2-3x so teuer wie für einen Tintenstrahler vergleichbarer Preiskategorie (HP 8620)... Insgesamt hat man bei diesen billigen Farblasern immer den Eindruck, dass die sich hauptsächlich über die Einstellung "Laser = große Druckreichweite/billig" (die sich so irgendwie zumindest in meiner Umgebung antreffen lässt (woher auch immer, wahrscheinlich von den 3000€ Kyoceras in den Arbeitsstätten)) verkaufen, und wenn dann der erste Satz Toner fällig ist (so nach einem Jahr) und man den Leuten sagt: "Kannst ja für den Toner gleich einen guten neuen Tintendrucker kaufen", hört man dann Dinge wie "Wasserfestigkeit" (auch bei dem HP86xx gegeben), "schöneres Schriftbild" (sehr wichtig für Arial-Office-Dokumente), "Tinten trocknen ein" (kann man, wenn man so wenig druckt auch mit einem Billig-Inkjet für 50€ entgegenwirken (mit in der Patronen int. Druckköpfen), und falls es dann tatsächlich eintrocknet einfach 4mal Patronen kaufen, bis man (bei ansonsten gleichen Seitenpreisen) beim Preis dieses Lasers ist...) oder andere esoterische Argumente.

Lustig sind auch die (Media)märkte, die ab 200€ nur noch Laser anbieten -,-

→ Gerät bei dem ein Satz Verbrauchsmaterialien genausoviel kostet wie das Gerät (mit Verbrauchsmaterialien für ~ ½ Preis): irgendwie kein rechter Deal

@flxmr
Ich kann für mich nur sagen: Nie wieder Tintenstrahler. So viel ist sicher! Trocknen ein oder verstopfen, und zwar auch die Druckköpfe, damit Totalschaden. Mit locker 6 Druckern passiert. Nie wieder. Der s/w-Laser läuft und läuft.....und das dazu extrem günstig.

Vorsicht. Das 500er Modell fiept sehr laut, kommt wohl vom Netzteil.
Wir haben hier 3x Ersatz Gerät bekommen, dann ging das Ding zurück.. 3 Monate Ärger...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text