HP MicroServer AMD N40L 2GB + HDD oder 4GB  Variante für 158,12 Selbstabholer Düsseldorf oder +6,99 V
90°Abgelaufen

HP MicroServer AMD N40L 2GB + HDD oder 4GB Variante für 158,12 Selbstabholer Düsseldorf oder +6,99 V

158,12€
60
eingestellt am 17. Jan 2013
vielseitig verwendbar als HTPC oder als Nas zum Virtualisieren ...

voeb-mart.de/esh…nts
170,65- inclu

PC-System, AMD Turion II Neo K625 Prozessor 2x 1,5GHz
2 GB DDR3-RAM, Gigabit-LAN, SATA-RAID mit 4 Ports + eSATA + 1 x Sata intern
Gehäuse: Micro-Tower
Prozessor: Turion II Neo K625
Farbe: schwarz

Link zur 4GB Variante computery.de/pro…tml


alles relevante findet man eigentlich hier

hardwareluxx.de/com…tml

  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik
60 Kommentare

Vorsicht: Remarketing
Es sind quasi Warenrückläufer/B-Ware!

Nix Deal.

Verfasser

habe mal noch nen anderen hinzugefügt

was nimmt der eigentlich an Strom?

Mist, habe hot gevotet bevor ich gesehen habe, dass es B Ware ist. So eher cold.

Der Server ist hot. Meiner läuft mit ca. 40 Watt

Verfasser

freak1

was nimmt der eigentlich an Strom?



nackt nur mit einem laufwerk und 8GB RAM optimiert so 18-19W

DrJeffreyOdWeyer

Mist, habe hot gevotet bevor ich gesehen habe, dass es B Ware ist. So eher cold. Der Server ist hot. Meiner läuft mit ca. 40 Watt



habe oben mal noch einen non b verlink unterschied ein paar cent ...

Wieviel MB/S schafft der im Gigabit lan? Achja und 4TB Platten werden unterstützt?
Rd. 40 Watt ist schon happig... Puhh....

Verfasser

maseltrdf

Wieviel MB/S schafft der im Gigabit lan? Achja und 4TB Platten werden unterstützt? Rd. 40 Watt ist schon happig... Puhh....



du lastest gbit lan voll aus ja 4TB gehen natürlich ...
woher hast du das mit den 40W? ist schwachsinn

tibis

woher hast du das mit den 40W? ist schwachsinn



Nö. Du kannst einfach nur nicht lesen.

Das ist der Verbrauch des Servers, den DrJeffreyOdWeyer gerade betreibt.

Verfasser

tibis

woher hast du das mit den 40W? ist schwachsinn



ok manchmal bin ich wohl betriebsblind also 40w mit 5 HDD's oder aber er hat wie die meisten deppen keine grafiktreiber installiert wodurch der verbrauch mal eben um 5-8W steigt da die Grafikkarte nicht runtergetaktet wird. aber wie oben schon gesagt nackt nur mit OS 18-19W + HDD's aber die lassen sich ja nicht umgehen wenn man keine Grafiktreiber drauf hat geht der verbrauch mal eben auf 26-28W hoch je nach OS

bestellung bei media-dimension wurde storniert...

Ok 18 - 19 W ist jetzt auch keine Meisterleistung aber hier gehts ja auch um ein Low Budget Nas...hmmm ist immer schwer zu sagen ob man sich so etwas kaufen sollte...im Keller stehend bestimmt gut....für in einem der Wohnräume mit sicherheit nicht...Und die Stromkosten sollte man im Blick haben

Verfasser

die Stormkosten kann man im idealfall mit einer anderen Lösung vielleicht um 5-6w drücken ein Atom wäre dann aber wieder von der Leistung deutlich schwächer die Stromkosten belaufen sich bei mir auf 40€ im jahr wenn der kleine würfel 24/7 laufen würde aber das muss er ja nicht dafür gibt es auch Lösungen. mit ein paar euro kann man ihn auch sehr leise bekommen und viele nutzen ihn auch als HTPC also verstehe ich deine aussage mit im wohnraum nicht bei dem Preis zeig mit mal eine alternative

maseltrdf

Ok 18 - 19 W ist jetzt auch keine Meisterleistung aber hier gehts ja auch um ein Low Budget Nas...hmmm ist immer schwer zu sagen ob man sich so etwas kaufen sollte...im Keller stehend bestimmt gut....für in einem der Wohnräume mit sicherheit nicht...Und die Stromkosten sollte man im Blick haben


und wo gibt es den jetzt am günstigsten ???

Verfasser

FUKKEL

und wo gibt es den jetzt am günstigsten ???



http://www.computeronlineshop.net/Tower-Server/HP-MicroServer-N40L-658553-421-3354396.html

für 170,- inklu also 4,- mehr in der 2GB + HDD oder 4GB + DVD Variante

FUKKEL

und wo gibt es den jetzt am günstigsten ???



DANKE ;-)

maseltrdf

Ok 18 - 19 W ist jetzt auch keine Meisterleistung aber hier gehts ja auch um ein Low Budget Nas...hmmm ist immer schwer zu sagen ob man sich so etwas kaufen sollte...im Keller stehend bestimmt gut....für in einem der Wohnräume mit sicherheit nicht...Und die Stromkosten sollte man im Blick haben



Dann musst du aber einen günstigen Stromnbieter haben....ich rechne mal Anhand der 40 Watt Config, ok ? Also von mir aus 5 Platte dran was auch immer :
40 Watt im 24/7 macht im im Jahr:349,44 kWh und das bei rd. 0,25 Cent pro KwH macht : 87,36 Euro
Sagen wir nun mal du hat hmmm "nur" 25 Watt kommst auf ca. 55 Euro...mal aufgerundet...

OK gebe dir Recht...muss jan icht 24/7 laufen....aber das war nur anhand der Beispiel...

Also bei mir braucht der N40L ca. 25Watt im Idle (Platten im Spindown) mit folgender Konfiguration:

- Debian auf einem USB Stick als OS (interner USB Port)
- 1 x 3TB Barracuda
- 1 x 2TB Barracuda
- 2 x 1TB Hitachi im Raid
- 2 GB RAM (reichen dicke für Debian und services wie dlna/ssh/FTP/Samba )

Ich habe keine weitere Karten oder Controller drin, noch das Standard Bios drauf und Grakatreiber installiert (trotz dass ich nicht mal n Xserver laufen habe hat das 5-8W gebracht).

Ich denke durch diverse andere Optionen könnte ich nochmal so 5Watt rausholen, hab mich aber jetzt nicht weiter damit beschäftigt.

Unter Volllast (stress --cpu 8 --io 4 --vm 2 --vm-bytes 128M --hdd 8 -v Danke Stefan) sind es ungefähr 50-52 Watt.

edit:
bei mir läuft der Server nicht 24/7. Ich schalte ihn per wake on lan ein und per termin wieder aus.

maseltrdf

Ok 18 - 19 W ist jetzt auch keine Meisterleistung aber hier gehts ja auch um ein Low Budget Nas


Wer einfach nur ein Low-Budget-Nas aus der Suppentüte will das keinen Strom schluckt, wird ggf auch mit anderen Teilen glücklich (z.B. mit ARM-SoCs, wenn auch meist teurer). Aber wer ein _gescheites_ NAS mit Datensicherheit will (sprich: ECC und Datenredundanz mit _sicher_ kryptiertem Raid5 über 4 Platten) der wird es schwer haben, etwas zu finden, was weniger Strom verbraucht, erst recht zu einem annähernd vergleichbaren Preis.

Verfasser

also ich hatte mit 3 platten = 21W = 183kWh/a * 0,22Cent = 40,- bei 24/7 wenn man ihn von 0-6Uhr schlafen schickt oder mit Lightsout z.b. on demand konfiguriert marginalisiert sich der Verbrauch. Das hängt aber auch davon ab was man damit vor hat. auf die 40W komme ich nicht mal bei Last da sind es dann 36-38W. Viel günstiger wird es auch mit einer anderen Lösung leider nicht bei den Möglichkeiten

das Sparsamste für den Einstieg wäre ein System auf arm Basis 3W + HDD
keine Erweiterbarkeit meist und 30-40MB/S über Lan aber dann hat man wirklich nur was zum Streamen und ein paar Kleinigkeiten. bei anderen Lösungen Spart man meist maximal 10,- im jahr an Strom. mal sehen ob sich dann mit den neuen 28Nm Chips was ergibt aber die mögliche Ersparnis/Anschaffungskosten muss sich auch rentieren und da sind wir hier bei einem extrem guten P/L

maseltrdf

Dann musst du aber einen günstigen Stromnbieter haben....ich rechne mal Anhand der 40 Watt Config, ok ? Also von mir aus 5 Platte dran was auch immer :40 Watt im 24/7 macht im im Jahr:349,44 kWh und das bei rd. 0,25 Cent pro KwH macht : 87,36 EuroSagen wir nun mal du hat hmmm "nur" 25 Watt kommst auf ca. 55 Euro...mal aufgerundet...OK gebe dir Recht...muss jan icht 24/7 laufen....aber das war nur anhand der Beispiel...

Kurzer Ausflug: Was haltet ihr von den Western Digital MyBook Live NAS? Ist das was und auch günstig in Sachen Strom?
Brauchs um Musik zentral abzulegen und von 2 Laptops Windowssicherung drauf zu speichern! Läuft also nicht 24/7 und Geschwindigkeit ist wichtig aber nicht oberstes Gebot (Kein Full-HD 5.1 Streaming). Oder sollte ich mich dennoch für diese Lösung hier entscheiden?

Ich seh hier nirgends einen richtigen Deal, daher Cold.

Der Deal-Link verweist auf B-Ware.
Beim "Alternativ" Link ist die Ware nicht mal auf Lager.
Beim Nächst höheren Preis steht bei mir, statt 170€, 214€.

Die Bewertungen zu Computery sind ja nicht gerade toll. ich würde dort wohl eher nicht bestellen.

der preis bei computeronline ist wieder hoch.
ich konnte noch für 170€ bestellen, mal sehen ob wieder ne stornierung kommt.

Ich hab ihn mir in der 4GB Ram-Version ohne HDD für 180,- inklusive Versand bei Amazon gekauft. Bei mir läuft Windows Server 2012 ohne Probleme.

Hab jedoch leider kein Strommessgerät, um den Verbrauch zu messen.

Hatte gerade überlegt selbst mal zu kaufen und ein Selbstexperiment durchzuführen...Zum Höheren Preis natürlich nicht...
ich mein, ich hab ja hier noch ein zwei pogoplug rumfliegen...die Verbrauchen rd. 4-5 Watt im Betrieb... NAchteil hier ist nur, dass man die nur als "Mininas" laufen lassen kann und dass die ein oder andere Einstellung nicht immer funktioniert (siehe HDPARM --> Hitachi Platte in Standby) usw....

naja mal gucken...

Zalgo

[quote=maseltrdf] Aber wer ein _gescheites_ NAS mit Datensicherheit will (sprich: ECC und Datenredundanz mit _sicher_ kryptiertem Raid5 über 4 Platten) der wird es schwer haben, etwas zu finden, was weniger Strom verbraucht, erst recht zu einem annähernd vergleichbaren Preis.



Der kann kein Raid5

Richtig, von Haus aus nicht. Aber mit nem Controller schon =) Kommt immer drauf an was man eigentlich benötigt/haben will.

Ich habe mich für den Microserver entschieden weil er weitaus flexibler ist als eine fertige NAS Lösung. Die paar mehr Watt stören mich hier nicht.

Z.B. könnte er auch als Media-PC zusätzlich zum SambaServer eingesetzt werden. Low-Profile Grafikkarte rein und los gehts.

Eben, als B-Ware würd ich das ehrlich gesagt nicht als Deal sehen, dann lieber sonstwo für ein paar Euro mehr. Inklusive Platten ist das ja eh ne etwas größere Investition.

Übrigens, wer noch nen zweiten 4GB-RAM Riegel sucht, ich habe noch einen über - ist genau das ECC-Modul, was original im N40L verbaut wird. Bei Interesse PM

deHannibal

Der kann kein Raid5


Da ich den selbst bei mir als kryptiertes Raid5-Array im Einsatz habe, muß ich da doch etwas schmunzeln. Selbstverständlich kann der Raid5. Daß die Verwaltung des Raid-Arrays nicht im Festplatten-Controller sondern in der CPU stattfindet ändert daran nichts. Im übrigen wäre für meine Kriterien selbst bei einem Controller mit Hardware-Raid ein Software-Raid besser (und bei vielen Controllern sogar schneller, wobei es mir nicht primär um die Speed geht, sonst würde ich auch nicht Raid5 fahren)

muell1

Richtig, von Haus aus nicht. Aber mit nem Controller schon =) Kommt immer drauf an was man eigentlich benötigt/haben will.Ich habe mich für den Microserver entschieden weil er weitaus flexibler ist als eine fertige NAS Lösung. Die paar mehr Watt stören mich hier nicht.


Zur Flexibilität und daß es immer davon abhängt, was man eigentlich braucht, kann ich nur zustimmen. Aber wie oben gesagt: ein Raid-Controller ist nicht nur bei dem System nicht _notwendig_ sondern für viele Anforderungen sogar deutlich schlechter als ein Software-Raid.

Fl33t

Ich hab ihn mir in der 4GB Ram-Version ohne HDD für 180,- inklusive Versand bei Amazon gekauft.



wann? heute?

Deshalb nutze ich ja auch ein SW Raid Das war ja auch das schöne... ich habe die 2x1 TB Platten aus meiner Buffalo NAS raus und in den HP server rein und schwups... alles funktioniert ohne es neu zu initiieren

markussascha

Kurzer Ausflug: Was haltet ihr von den Western Digital MyBook Live NAS? Ist das was und auch günstig in Sachen Strom?Brauchs um Musik zentral abzulegen und von 2 Laptops Windowssicherung drauf zu speichern! Läuft also nicht 24/7 und Geschwindigkeit ist wichtig aber nicht oberstes Gebot (Kein Full-HD 5.1 Streaming). Oder sollte ich mich dennoch für diese Lösung hier entscheiden?



Mein Dad hatte so ein Teil und ich kann nur davon abraten! Grotten langsam die Kiste... Die HD-Videos auf dem Mediaplayer liefen nicht ohne Ruckler.

Verfasser

bobitsch

Ich seh hier nirgends einen richtigen Deal, daher Cold.Der Deal-Link verweist auf B-Ware.Beim "Alternativ" Link ist die Ware nicht mal auf Lager.Beim Nächst höheren Preis steht bei mir, statt 170€, 214€.



daher ist der deal auch abgelaufen ...

also bei computeronlineshop.net scheint es geklappt zu haben.
Hab vorhin schon die versandbestätigung bekommen.
Klasse!

Ist RAID onboard?

Nexusse

Ist RAID onboard?


Wenn deine Frage ist, ob der Festplattencontroller auf dem Mainboard Hardware-Raid macht: er kann glaube ich nur Raid 0 und Raid 1 in Hardware (hat mich nicht weiter interessiert, da ich selbst mit Controllern mit Hardware-Raid viel lieber Software-Raids fahre, schon allein aus Sicherheits-Gründen)
Raid5 geht mit der Kiste eben ganz super als Software-Raid (ich empfehle Linux mit mdadm, Luks-Cryptierung und falls Bedarf noch einem LVM-Zwischenlayer). Habe ich so auch hier über 4 Platten laufen und das ist für meine Anwendungskriterien (und viele andere) deutlich besser als ein Hardware-Raid.

blubber123

Mein Dad hatte so ein Teil und ich kann nur davon abraten! Grotten langsam die Kiste... Die HD-Videos auf dem Mediaplayer liefen nicht ohne Ruckler.



Wat ein Quark...natürlich spielt der HD Movies ab. Welchen Player benutzte denn der Daddy?
Wenn man den N36/40/54 als HTPC benutzen will, bietet es sich vielleicht an eine separate Grafikkarte einzubauen, um damit den fehlenden HDMI-Anschluss nachzurüsten.
Ach ja, auch RAID 5 wird unterstützt...die "Forums-Webseite" zu dieser
Kiste sollte bekannt sein.

Für mich der "PC des Jahres 2012"....wenn der Preis stimmt gibt es immer ein Hot!


Grüße,
stolpi

Was für zuverlässige und preis-/leistung festplatten empfehlen hier die Experten?

WD Red NAS Festplatten wären optimal, WD Green ausreichend.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text