HP Of­fice­jet Pro 6830 e-All-in-One Tintenstrahldru­cker (Scan­ner, Ko­pie­rer, Dru­cker, Fax, WLAN) für 94,46 € @Amazon.it
143°Abgelaufen

HP Of­fice­jet Pro 6830 e-All-in-One Tintenstrahldru­cker (Scan­ner, Ko­pie­rer, Dru­cker, Fax, WLAN) für 94,46 € @Amazon.it

11
eingestellt am 12. Jun 2015
Idealo: 109,00 €

Zahlung per Kreditkarte. Login mit deutschen Accountdaten.

Technische Daten:

• Format: A4
• Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax
• drucken: 4800x1200dpi - 18/10 S/min (ISO)
• scannen: 1200x1200dpi (CIS) - 5/2.8 S/min
• kopieren: 600x600dpi - 28/24 S/min
• Papierzufuhr: 225 Blatt, ADF (35 Blatt), Duplexeinheit
• Speicher: 1GB (RAM) • Anschlüsse: USB 2.0, LAN, 1x USB 2.0 (Host)
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print
• Display: 2.65" Farb-LCD, Touchscreen
• Emulation: PCL 3
• Leistungsaufnahme: 25W (maximal), keine Angabe (Standby), 1.4W (Sleep)
• Abmessungen (BxHxT): 461.9x224x387.7mm
• Gewicht: 8.00kg
• Verbrauchsmaterial: HP 934, HP 935, HP 934XL, HP 935XL
• Farbsystem: 4-farbig
• Besonderheiten: randloser Druck, OCR-Software

11 Kommentare

und ein Satz Patronen kostet noch mal soviel. Nie wieder HP Drucker.

Suche einen Laser (s/w) mit Einzugsscanner. Welche sind da empfehlenswert und guenstig?

muhkuhmd

und ein Satz Patronen kostet noch mal soviel. Nie wieder HP Drucker.


Refill kaufen oder selbst befüllen

Haben den HP Officejet Pro 8620 und noch nie günstiger gedruckt. Mit Refill und Co. hab ich negative Erfahrungen. Drucken viel und auch für die Arbeit. Qualitativ hat und die HP Originaltinte hier noch nie enttäuscht.

Momentan hab ich einen Brother mit separaten Farben und bezahl pro Billig-Patrone 1-2 €. Wie sieht es hier aus, wie günstig geht das Drucken (egal, ob Refill oder neue Patrone)? Bitte zitieren und gern mit Link o.ä. Danke!

Avatar

GelöschterUser293275

muhkuhmd

und ein Satz Patronen kostet noch mal soviel. Nie wieder HP Drucker.



doch, hp ist durchaus ok, aber erst ab der 86xx serie (hatte erst nen Zahlendreher und dachte, das wäre ein solcher :() – da kostet nämlich tatsächlich Tinte für 2000 Seiten 80€, das ist für Originaltinte (und die damit verbundene Qualität) definitiv konkurrenzlos. Im Angebot kostet der 8610/8615 auch nicht mehr – da vote ich dann auch cold

EDIT: mit <10ct pro Seite doch ok

Ich zahle für meinen Epson ~14€ pro 20 XL Nachbau-Patronen mit Chip (also 5 Sätze á 4). Habe damit auch schon viele Fotos auf Fotopapier gedruckt und mit Fotos von meinem Photosmart&co verglichen. Absolut nichts zu bemängeln.
Da gibt es ständig 100€ Drucker mit Wlan,Fax,NFC,Duplex,ADF&Co (ja auch jetzt in diesem Moment) und dann noch 3 Jahren Garantie dazu oder Cashback.

Und eine Normseite kostet dann (ohne Papier) deutlich unter einen Cent.

Dafür bleibt der Druckkopf immer der gleiche. Beim HP nicht.

chrispac

Haben den HP Officejet Pro 8620 und noch nie günstiger gedruckt. Mit Refill und Co. hab ich negative Erfahrungen. Drucken viel und auch für die Arbeit. Qualitativ hat und die HP Originaltinte hier noch nie enttäuscht.

dito

come2tom1

Dafür bleibt der Druckkopf immer der gleiche. Beim HP nicht.


Also bei der 86er Serie ist der Druckkopf auch fest und die Patronen reine Tanks mit Chip ohne Druckkopf.
Lt. einem Test (google) hat der 8610 mit originalparonen mit abstand die günstigsten Druckkosten.
Kommen irgendwann mal noch gute Ersatzpatronen raus wirds eigentlich zu günstig ^^

Also ich habe letzes 2 hp officejet pro x476dw in einem deal hier gekauft (einige erinnern sich sicher noch an diesen) einen von beiden für 380 weiter verkauft so hatte ich einen Drucker für 15 Euro den ich als die patronen leer waren sofort auf ciss umgerüstet habe jeweils 250ml tank und nun drucke ich ohne Papier für Ca 0,2-03ct pro Seite...und davon 70 pro Minute:p

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text