203°
ABGELAUFEN
HP Officejet Pro 276dw für 149€ @ NBB - 4in1 Tinten-Drucker
HP Officejet Pro 276dw für 149€ @ NBB - 4in1 Tinten-Drucker
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

HP Officejet Pro 276dw für 149€ @ NBB - 4in1 Tinten-Drucker

Redaktion

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
191€ im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

3,4 Sterne bei Amazon: amazon.de/dp/…UM/

9 Testberichte mit Note 1,9: testberichte.de/p/h…tml

Druckkosten: druckerchannel.de/dev…6dw

Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • drucken: 1200x1200dpi - 20/15 S/min (ISO) • scannen: 4800x1200dpi (CIS) • kopieren: 1200x600dpi - 20/15 S/min (ISO) • Papierzufuhr: 250 Blatt, ADF (50 Blatt), Duplexeinheit • Speicher: 512MB (RAM) • Anschlüsse: USB 2.0, LAN, 1x USB 2.0 (Host), Cardreader (SD/SDHC) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print • Display: 4.3" Farb-LCD, Touchscreen • Emulation: PCL 6, PCL 5c, PostScript 3, PDF 1.4 • Leistungsaufnahme: 35.1W (maximal), 7.1W (Standby), 3.0W (Sleep), 0.1W (Sleep) • Schalldruckpegel: 62dB(A) • Abmessungen (BxHxT): 494x315x460mm • Gewicht: 12.70kg • Verbrauchsmaterial: HP 950, HP 951, HP 950XL, HP 951XL • Farbsystem: 4-farbig • Besonderheiten: randloser Druck, Direct Print, USB-Direktscan • Herstellergarantie: ein Jahr

8 Kommentare

Wie lange halten die 950er Patronen?
Ich hab einen HP Drucker mit 364ern und der Preis der 950ern ist ja doppelt so hoch. halten die einfach länger?

Die normalen 700 und BL 1000 Seiten, die XL 1500 und 2300 Seiten.

Alternative......bspw. Jettec pro XL Patrone 10 Euro .......statt der 17ml bei der HP ist in der recyclelten 24ml drin.....
Noch günstiger ist dann entweder auf Eigenmarke von VERNÜNFTIGEM Tintenshop zu gehen oder eben mit Autoresetpatronen selber nachzufüllen mit VERNÜNFTIGER Tinte....



KaestleManvor 6 h, 31 m

Wie lange halten die 950er Patronen? Ich hab einen HP Drucker mit 364ern und der Preis der 950ern ist ja doppelt so hoch. halten die einfach länger?



ebay.de/itm…FP4

Original sind nicht besser und auch noch Schweine Teuer, immer die Nachgefüllten Patronen Kaufen.

für deine 364 gibt es so was auch:
ebay.de/itm…Knh

Da sagen meine gelesen Testberichte aber bezüglich HP was anderes. Meines Wissens nach geht nachfüllen und billignachmache bei HP am schlechtesten von allen Druckerfirmen (Canon oder so deutlich bessere Qualität)

Die verlinkten Patronen würde ich NIE in einen Drucker packen, wenn nicht mal klar ist, welche Tinte in den Patronen ist.

@KaestleMan

Dann poste doch mal Testberichte. Nachfüllen geht immer gleich, wenn ich Autoresetpatronen habe. Die Unterschiede bei Markentinte ist marginal und vernachlässigbar zur Originaltinte. Der Drucker geht dann nicht früher oder später kaputt. Klar, wenn man so clever ist und undefinierbaren Chinarotz da durchjagt, muss man man sich ja auch nciht wundern, wenn der Drucker Schrott geht....

Snagglevor 7 h, 45 m

Die normalen 700 und BL 1000 Seiten, die XL 1500 und 2300 Seiten. Alternative......bspw. Jettec pro XL Patrone 10 Euro .......statt der 17ml bei der HP ist in der recyclelten 24ml drin.....Noch günstiger ist dann entweder auf Eigenmarke von VERNÜNFTIGEM Tintenshop zu gehen oder eben mit Autoresetpatronen selber nachzufüllen mit VERNÜNFTIGER Tinte....


welche eigenmark von welchem vernünftigen tintenshop kannst du denn da empfehlen?

takeru111444vor 53 m

welche eigenmark von welchem vernünftigen tintenshop kannst du denn da empfehlen?



Mit den großen Läden wird man wohl ganz gut fahren. Octopus, Tintenmarkt, Tintenalarm....Octopus entwickelt selber oder hat sonst OCP oder so drin...Tintenalarm hat, wenn ich das mal richtig gesehen habe, z.T. Peach als Eigenmarke.

Ich selber nehme einfach Markentinte, dann ist fertig. Meist Inktec, weil einfach zu bekommen für eigentlich alle Modelle. 400 ml 19 Euro inkl. Versand auf Ebay. Hatte aber auch mal bei der alten Pixma-Serie KMP für die Textschwarz genommen, weil die pigmentierte von KMP wischfester war.

Sicher, wer nicht selber nachfüllen möchte, wird mit den Eigenmarken ein wenig teurer liegen als mit dem Billigkram auf Ebay und Amazon. Dafür ist es kein Glücksspiel. Das muss man sich dann überlegen oder kalkulieren. Risiko eingehen und mit Druckerhersteller rumschalgen, wenn was dran ist etc. etc.

Für mich stellt sich die Frage nicht, da ich mit den selber nachgefüllten eh schon preislich günstiger liege als der günstigste Billigdreck.

HP = COLD für mich. HP geht öffentlich und aggressiv gegen "günstige" Patronen vor.
(Extra Updates, die nur den Zweck haben Fremd-Patronen zu verhindern etc.)

Als Student der auch mal 2-3 Tausend Seiten (an Skripten) drucken muss, sind 10 Cent pro Seite einfach nicht tragbar.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text