247°
ABGELAUFEN
HP OfficeJet Pro 8610 für effektiv 89,90€ durch 20€ Cashback von HP @ Office-Partner + 3 Jahre Garantie nach Registrierung!
HP OfficeJet Pro 8610 für effektiv 89,90€ durch 20€ Cashback von HP @ Office-Partner + 3 Jahre Garantie nach Registrierung!

HP OfficeJet Pro 8610 für effektiv 89,90€ durch 20€ Cashback von HP @ Office-Partner + 3 Jahre Garantie nach Registrierung!

Redaktion
Preis:Preis:Preis:89,90€
Zum DealZum DealZum Deal
127€ - 20€ Cashback im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

Gutscheincode: op18ed

Cashback gibts hier: h41201.www4.hp.com/WMC…ls/

5 Testberichte mit Note 1,5: testberichte.de/p/h…tml

12 Patronen (XXL) kosten 48€: amazon.de/dp/…TJ6

6900 Seiten kommt man damit weit...

Ergibt 0,6 Cent für die S/W Ausdrucke und man hat noch Patronen für 3x 1500 Seiten je Farbe übrig...

Bei Druckerchannel bekommt er 66 von 72 Punkten: druckerchannel.de/dev…055

Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • drucken: 4800x1200dpi - 19/14.5 S/min (ISO) • scannen: 1200x1200dpi (CIS) • kopieren: 600x600dpi - 13/11 S/min (ISO) • Papierzufuhr: 250 Blatt, ADF (35 Blatt), Duplexeinheit • Speicher: 128MB (RAM) • Anschlüsse: USB 2.0, LAN, 1x USB 2.0 (Host) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print • Display: 2.65" Farb-LCD, Touchscreen • Emulation: PCL 3 • Leistungsaufnahme: 35W (maximal), 6.8W (Standby), 2.2W (Sleep) • Schalldruckpegel: 64dB(A) • Abmessungen (BxHxT): 500x300x470mm • Gewicht: 11.90kg • Verbrauchsmaterial: HP 950, HP 951, HP 950XL, HP 951XL • Farbsystem: 4-farbig • Besonderheiten: randloser Druck, Google Cloud Print • Herstellergarantie: ein Jahr

29 Kommentare

Nochmal ne ganze Ecke günstiger als dein letzter Deal, HOT

Der Preis ist gut - aber Drittherstellertinten für den Seitenpreis zu nehmen find ich recht mutig.....

Der Drucker soll echt gut sein - bis auf die erbärmliche Fotodruckqualität.

Bearbeitet von: "Frogman" 8. Jun 2016

[img][/img]

Frogman

Der Preis ist gut - aber Drittherstellertinten für den Seitenpreis zu nehmen find ich recht mutig.....Der Drucker soll echt gut sein - bis auf die erbärmliche Fotodruckqualität.



Kann ich beides bestätigen. Hab den 8600, geniales Teil, beidseitig drucken/scannen, faxen, kopieren, Cloudprint, Mailprint, funktioniert alles einwandfrei.
Für Fotos sollte man sich ein anderes Modell aussuchen, dafür sind die Officejets nicht geeignet.​

Hast du den Preis berechnet für Originalpatronen oder für No-Name Patronen? Wenn letzteres, dann könnte man das bei jedem anderen Drucker auch machen, dann wäre z.B. ein Canon Mixma MX925 der billigste Drucker im Universum, weil der dann nur ungefähr 1Cent / Seite kostet, wenn man dafür billige E-Bay Patronen verwendet.

Den oder den 8620? Also Preislich sind 30 Euro Untschied? Ich hab mir den 8620 geholt, kann aber noch stornieren und den nehmen? Brauche unbedingt einen Drucker - Fotoquali ist egal hauptsache Alltagsgebräuchliches drucken - mit geringen Folgekosten... Da die beidne Modelle die gleichen Patronen haben glaube ich aber nicht das sich da was nimmt.. bei den patronen

Originalpatronen für den 8610 liegen bei etwa 70 €. Ich habe den officejet 6500. Einmal habe ich ihn mit kompatiblen Patronen bestückt. Es war eine Katastrophe, weil es dauernd Probleme gab. Entweder er meldete leere Patronen oder er druckte gar nicht oder sonst was. Hat jemand Erfahrung mit dem 8610 und anderen Patronen?

Kann der Drucker auch im ADF duplex scannen?

Danke

Br3aKeR

Den oder den 8620? Also Preislich sind 30 Euro Untschied? Ich hab mir den 8620 geholt, kann aber noch stornieren und den nehmen? Brauche unbedingt einen Drucker - Fotoquali ist egal hauptsache Alltagsgebräuchliches drucken - mit geringen Folgekosten... Da die beidne Modelle die gleichen Patronen haben glaube ich aber nicht das sich da was nimmt.. bei den patronen


Für mich ist der Hauptvorteil bei dem 8620 der Duplex Scan, womit man sich, wenn mans gebrauchen kann, viel Arbeit sparen kann. Dafür sollten die Seiten aber auch nicht zu sehr geknickt / zerknittert sein. Sonst haben sie für mich keine nennenswerten Unterschiede.

In_use

Kann der Drucker auch im ADF duplex scannen?


nein, das ist auch der für mich größte Unterschied zum 8620.


PS: Und der 8620 hat noch ein größeres Display (4,3 VS 2,7 Zoll) und ist etwas schneller (21,0 ipm Schwarz bzw. 16,5 ipm in Farbe VS 19,0 bzw 14,5 ipm) und größere duplexfähige Dokumentenzufuhr (50 VS 35 Seiten).
Quelle: druckerchannel.de/art…mp;

Bearbeitet von: "gnimak" 8. Jun 2016

Gutschein nicht mehr gültig.....

Für Studenten/Schüler etc. gibt's die Patronen als 4er Set ( Alle Farben 1x + Schwarz direkt bei HP für 64 - derzeit gibt's noch -15% als Gutschein. Man landet dann bei 55€ - finde ich für die Seitenzahl absolut tragbar.

Ersatzpatronen von Alternativanbietern (auch die genannten Gorilla-Inks) sollen auf den HP Druckern 8600 und 8620 mit den neuesten Firmwareupdates nicht mehr funktionieren. Es ist nur nich der Einsatz von Original HP Patronen möglich....

oder kann jemand das Gegenteil bestätigen und druckt mit aktueller Druckerfirmware mit Alternativpatronen??

Hier gilt meines Erachtens der gleiche Kommentar wie im Deal zum 8620:

umuegge

An den Admin: woher kommt denn der Gutscheincode für Office Partner? Ich würde befürchten, dass das schon ein durch Direktpartner ausgezahltes vorgezogenes Cashback ist? Sind auch haargenau 30 Euro und für andere Druckerhersteller gilt der Code zum Beispiel nicht (getestet mit Brother)aus den Cashback-Bedingungen von HP:5. Ausschluss der Promoaktion mit anderen HP Projektkonditionen & ProgrammeDieses Angebot kann nicht in Verbindung mit anderen Sonderkonditionen von HP genutzt werden, die im selben Zeitraum angeboten werden. Insbesondere ist eine additive Inanspruchnahme von dieser Promoaktion und Sonderpreisvereinbarungen, wie Endkundenverträge oder OPGs, grundsätzlich ausgeschlossen. Die CashbackKonditionen greifen nur auf Neuware. HPRenew und Demoprodukte sind von der Aktion ausgeschlossen. Bitte prüfen Sie bei Ihrem Fachhändler, ob für Ihr Neuprodukt bereits Sonderkonditionen genutzt wurden



Dafür würde sprechen, dass der Gutscheincode plötzlich 20€ auf den 8610 beträgt, was genau dem Cashback-Betrag für das Modell entspricht, während der 8620 gestern mit Gutscheincode 30€ weniger gekostet hat, was analog dem Cashback-Betrag entspricht!

Super, mitgenommen!

umuegge

An den Admin: woher kommt denn der Gutscheincode für Office Partner? Ich würde befürchten, dass das schon ein durch Direktpartner ausgezahltes vorgezogenes Cashback ist? Sind auch haargenau 30 Euro und für andere Druckerhersteller gilt der Code zum Beispiel nicht (getestet mit Brother)aus den Cashback-Bedingungen von HP:5. Ausschluss der Promoaktion mit anderen HP Projektkonditionen & ProgrammeDieses Angebot kann nicht in Verbindung mit anderen Sonderkonditionen von HP genutzt werden, die im selben Zeitraum angeboten werden. Insbesondere ist eine additive Inanspruchnahme von dieser Promoaktion und Sonderpreisvereinbarungen, wie Endkundenverträge oder OPGs, grundsätzlich ausgeschlossen. Die CashbackKonditionen greifen nur auf Neuware. HPRenew und Demoprodukte sind von der Aktion ausgeschlossen. Bitte prüfen Sie bei Ihrem Fachhändler, ob für Ihr Neuprodukt bereits Sonderkonditionen genutzt wurden


Nein auf deren aktionsseite ist die kalkulation mit dem hp cashback sogar genannt! Also beim 8620 kriegt man die 30€ und 8610 20€ zusätzlich von hp nochmal
Bearbeitet von: "Metrobesucher2" 8. Jun 2016

umuegge

An den Admin: woher kommt denn der Gutscheincode für Office Partner? Ich würde befürchten, dass das schon ein durch Direktpartner ausgezahltes vorgezogenes Cashback ist? Sind auch haargenau 30 Euro und für andere Druckerhersteller gilt der Code zum Beispiel nicht (getestet mit Brother)aus den Cashback-Bedingungen von HP:5. Ausschluss der Promoaktion mit anderen HP Projektkonditionen & ProgrammeDieses Angebot kann nicht in Verbindung mit anderen Sonderkonditionen von HP genutzt werden, die im selben Zeitraum angeboten werden. Insbesondere ist eine additive Inanspruchnahme von dieser Promoaktion und Sonderpreisvereinbarungen, wie Endkundenverträge oder OPGs, grundsätzlich ausgeschlossen. Die CashbackKonditionen greifen nur auf Neuware. HPRenew und Demoprodukte sind von der Aktion ausgeschlossen. Bitte prüfen Sie bei Ihrem Fachhändler, ob für Ihr Neuprodukt bereits Sonderkonditionen genutzt wurden



Danke, hab's jetzt auch gesehen, super Sache

ist ein super Drucker. Kann ich nur empfehlen. Preis-Leistung = mega und Patronen sind sehr günstig im Nachkauf

wuekc

ist ein super Drucker. Kann ich nur empfehlen. Preis-Leistung = mega und Patronen sind sehr günstig im Nachkauf



Nimmst du Originalpatronen? wieviel zahlst du etwa?

der gutscheincode funktioniert doch gar nicht......

Andry

der gutscheincode funktioniert doch gar nicht......



op18ed geht bei mir

komisch, bei mir kein einziges mal

wuekc

ist ein super Drucker. Kann ich nur empfehlen. Preis-Leistung = mega und Patronen sind sehr günstig im Nachkauf



​witzigerweise habe ich heute erst welche bei meinem Händler um die Ecke geholt. Das Komplettset in XL für 95Euro. ich empfinde das als günstig. Er meinte extra, dass er in der Garantiezeit nur originale Patronen nehmen würde. Refill geht bei denen leider nicht. Mein Laser, den ich vorher hatte, habe ich in einem ähnlichen Rhythmus befüllen müssen und habe für das normale Tonerset rund 150 Euro bezahlt.

Ist das das richtige Gerät für das Homeoffice? Ich drucke hauptsächlich Kleinigkeiten und teilweise längere Dokumente, die ich nicht am PC lesen möchte.

Ich bin seit 5 Jahren mit meinen Epson Office BX305F (damals 49€) und China Tinte sehr günstige gefahren. Mittlerweile ist das Druckbild nur leider sehr unlesbar. Die Frage ist, ob man wieder ein sehr günstiges Gerät und Tinte kauft und sich somit 3-5 Jahre durchringt, oder hier etwas mehr Geld für beides in die Hand nimmt? Ich zweifel fast, dass sich das lohnt?

Das einzige was ich brauche ist ein Vorlageneinzug und da gibt es schon Geräte ab 50€: druckerchannel.de/mar…eis

Bei dem Preis muss man dann auch keine Angst haben das Gerät mit Billig-Tinte zu verunreinigen

Bearbeitet von: "doobb" 8. Jun 2016

doobb

Ist das das richtige Gerät für das Homeoffice? Ich drucke hauptsächlich Kleinigkeiten und teilweise längere Dokumente, die ich nicht am PC lesen möchte.Ich bin seit 5 Jahren mit meinen Epson Office BX305F (damals 49€) und China Tinte sehr günstige gefahren. Mittlerweile ist das Druckbild nur leider sehr unlesbar. Die Frage ist, ob man wieder ein sehr günstiges Gerät und Tinte kauft und sich somit 3-5 Jahre durchringt, oder hier etwas mehr Geld für beides in die Hand nimmt? Ich zweifel fast, dass sich das lohnt?Das einzige was ich brauche ist ein Vorlageneinzug und da gibt es schon Geräte ab 50€: http://www.druckerchannel.de/marktuebersicht.php?t%5Bfn%5D%5B%5D=M&t%5Bfs%5D%5B%5D=F&t%5Bte%5D%5B%5D=_T&c%5B8a%5D%5B%5D=G-1&so=_preisBei dem Preis muss man dann auch keine Angst haben das Gerät mit Billig-Tinte zu verunreinigen



​Aus dem Bauch raus: Ja. Wir haben einen großen Multi-Laser aus der Arbeit. Und wenn ich ehrlich bin, arbeite ich viel lieber mit meinem Drucker von Zuhause.

Frogman

Der Preis ist gut - aber Drittherstellertinten für den Seitenpreis zu nehmen find ich recht mutig.....Der Drucker soll echt gut sein - bis auf die erbärmliche Fotodruckqualität.



Volle Zustimmung. Fotos drucken kann man vergessen. Was aber auch sehr gut funktioniert (zumindest mit den Originaltinten) ist den Drucker zu vergessen und erst nach Wochen wieder zu nutzen. Der druckt dann einfach. Tinte eingetrocknet? Kenne ich seit dem 8600er nicht mehr. Habe den seit ca. 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

Danke für den Deal, habe ich gut gebrauchen können

Ist es eigentlich immer Geheimnis ob Tintenstrahl oder Laserdrucker? Muss man sich dann aus dem Zusammenhang erschließen oder das Gerät erst ergooglen weil man nicht die Markenbezeichnungen der Hersteller auswendig kennt unter welchen Namen sie welche Geräte verkaufen.

Perfektes Timing, danke!

bei mir funktioniert der Code definitiv nicht mehr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text