Hp OFFICEJET PRO 8718
259°Abgelaufen

Hp OFFICEJET PRO 8718

99,99€155,99€-36%notebooksbilliger.de Angebote
16
eingestellt am 18. Jul
Der Multifunktionsdrucker von HP ist gerade bei notebooksbilliger.de auf 119,00€ zzgl. Versand reduziert. Mit dem Code MASTERPASS25 kommt man am Ende auf 99,99 inkl.Versand.

Der Drucker hat auf der Seite sehr gute Bewertungen.
Zusätzliche Info

Gruppen

16 Kommentare
Hab den 8710'er. Echt klasse Teil, auch was das beidseitige Scannen, etc angeht.
Aber ein neues Vierer-Set Patronen von HP kostet genauso viel, wie der Drucker selbst. Hab von vielen gehört, dass der Drucker plötzlich nicht mehr funktioniert, sobald man Fake-Patronen nimmt. Auffüllen habe ich noch nicht probiert.
Worin besteht der Unterschied zum 8710 & 8715?
Cremonavor 21 m

Worin besteht der Unterschied zum 8710 & 8715?


Ich hab beim Support angefragt, was der Unterschied zw. 8718 und 8715 ist.
Vielleicht kann ich dann zu deiner Frage auch was beitragen.
edmann116vor 41 m

Hab den 8710'er. Echt klasse Teil, auch was das beidseitige Scannen, etc …Hab den 8710'er. Echt klasse Teil, auch was das beidseitige Scannen, etc angeht. Aber ein neues Vierer-Set Patronen von HP kostet genauso viel, wie der Drucker selbst. Hab von vielen gehört, dass der Drucker plötzlich nicht mehr funktioniert, sobald man Fake-Patronen nimmt. Auffüllen habe ich noch nicht probiert.



Ist der denn flott beim beidseitigen Scannen?
PGGBvor 21 m

Ist der denn flott beim beidseitigen Scannen?



Ja, finde ich schon. Zumindest für den Preis und für meine Zwecke im Haushalt komplett ausreichend.
Hat sonst noch jemand Erfahrungen zu Fremdpatronen in Kombination mit diesem Gerät? Ich würde gerne meinen Farblaserdrucker ersetzen.
Hab den 8610. Da war der Druckkopf im arsch nach dem ich fremdpstronen drin hatte. Hab wieder originale gekauft. Nützte nix. Kaputt war kaputt. Deshalb denke ich, werde ich mir diesen nun kaufen. Denn ein neuer Druckkopf für meinen kostet Schlappe 129€ top Preispolitik
edmann116vor 2 h, 50 m

Hab den 8710'er. Echt klasse Teil, auch was das beidseitige Scannen, etc …Hab den 8710'er. Echt klasse Teil, auch was das beidseitige Scannen, etc angeht. Aber ein neues Vierer-Set Patronen von HP kostet genauso viel, wie der Drucker selbst. Hab von vielen gehört, dass der Drucker plötzlich nicht mehr funktioniert, sobald man Fake-Patronen nimmt. Auffüllen habe ich noch nicht probiert.


Mit diesem Modell hier kann man ja Instant Ink nutzen, finde ich eine durchaus interessante Geschichte. Hatte am Prime Day auf einen 8720 oder 8730 gehofft, da hätte ich direkt zugeschlagen.
eiswurstvor 9 m

Hab den 8610. Da war der Druckkopf im arsch nach dem ich fremdpstronen …Hab den 8610. Da war der Druckkopf im arsch nach dem ich fremdpstronen drin hatte. Hab wieder originale gekauft. Nützte nix. Kaputt war kaputt. Deshalb denke ich, werde ich mir diesen nun kaufen. Denn ein neuer Druckkopf für meinen kostet Schlappe 129€ top Preispolitik


Na dann kein HP. Sowas unterstütze ich nicht.
bear2vor 4 m

Na dann kein HP. Sowas unterstütze ich nicht.


Ansonsten war es ein top Gerät! Hab bisher in all meinen Druckern Stress mit Dritthersteller Farbe gehabt. Egal ob Canon oder Hp oder epson
Tortellivor 4 h, 27 m

Mit diesem Modell hier kann man ja Instant Ink nutzen, finde ich eine …Mit diesem Modell hier kann man ja Instant Ink nutzen, finde ich eine durchaus interessante Geschichte. Hatte am Prime Day auf einen 8720 oder 8730 gehofft, da hätte ich direkt zugeschlagen.


Nutze ich jetzt auch. Zahle 3 Euro im Monat und kann ausreichend drucken. Toller Service und deutlich günstiger als die Originalpatronen so zu kaufen.
Meinen alten HP OfficeJet 6500A benutze ich teilweise immer noch mit Fremdpatronen und das klappt wunderbar. Schade, dass sich die Hersteller da jetzt so quer stellen.
edmann116vor 9 h, 10 m

Nutze ich jetzt auch. Zahle 3 Euro im Monat und kann ausreichend drucken. …Nutze ich jetzt auch. Zahle 3 Euro im Monat und kann ausreichend drucken. Toller Service und deutlich günstiger als die Originalpatronen so zu kaufen. Meinen alten HP OfficeJet 6500A benutze ich teilweise immer noch mit Fremdpatronen und das klappt wunderbar. Schade, dass sich die Hersteller da jetzt so quer stellen.



Na ja, das musst du mir mal bitte vorrechnen. Du zahlst im allergünstigen Fall 6 Cent die Seite (bis 3 Euro pro Seite, wenn du nur eine Seite im Monat druckst).
Mit Originalpatrone liegt man bei 1,2 Cent die Seite mit dem Multipack.

Das wirst du wohl kaum verreinigen können, dass du schlechter liegst.

Mal abgesehn davon, dass man mit Fremdpatronen ja noch günstiger liegt oder selber nachfüllen. Für 36 Euro drucke ich auf einem Epson 72000 Seiten rein rechnerisch.
Snagglevor 1 h, 17 m

Na ja, das musst du mir mal bitte vorrechnen. Du zahlst im allergünstigen …Na ja, das musst du mir mal bitte vorrechnen. Du zahlst im allergünstigen Fall 6 Cent die Seite (bis 3 Euro pro Seite, wenn du nur eine Seite im Monat druckst). Mit Originalpatrone liegt man bei 1,2 Cent die Seite mit dem Multipack. Das wirst du wohl kaum verreinigen können, dass du schlechter liegst. Mal abgesehn davon, dass man mit Fremdpatronen ja noch günstiger liegt oder selber nachfüllen. Für 36 Euro drucke ich auf einem Epson 72000 Seiten rein rechnerisch.


Wie kommst du auf die 1,2 Cent für die Originalpatronen? Hast du nen Link? Wäre natürlich interessant.
Das mit den 3 Euro pro Seite stimmt auch nicht ganz, weil man die Seiten, die man nicht gedruckt hat, in den nächsten Monat mitnehmen darf.
edmann116vor 29 m

Wie kommst du auf die 1,2 Cent für die Originalpatronen? Hast du nen Link? …Wie kommst du auf die 1,2 Cent für die Originalpatronen? Hast du nen Link? Wäre natürlich interessant. Das mit den 3 Euro pro Seite stimmt auch nicht ganz, weil man die Seiten, die man nicht gedruckt hat, in den nächsten Monat mitnehmen darf.



Jep, aber du kannst nur ein Monat ansparen...somit max. immer 100 Seiten ....im zweiten Monat verfallen die 50 aus dem Vorvormonat dann. Du kannst also niht im Januar anfangen und dann einmalig im Dezember 600 Seiten drucken.

Ich orientiere mich der Einfachheit immer an tintenalarm.de

tintenalarm.de/dru…tml

Original Multipack dort 113 Euro und berechnet 1,7 Cent pro Seite. Das Multipack bekommt man aber auch woanders für ca. 80 Euro, dann sind wir rechnerisch bei 1,2 Cent pro Seite.

Sicher, es gibt Verluste durch Reinigung und Co., ich bezweifel aber mal sehr stark, dass man dann an deine 6 Cent aufwärts kommt.
Und mit Fremdtinte kommt man dann entsprechend tiefer, aber bitte MARKENtinte und KEIN Chinaschrott nehmen.
Ich bin daher bei InstantInk eher der Meinung, dass es nur einen Gewinner gibt, zumindest wenn man bezahlt.

HP lässt sich im übrigen auch meist relativ einfach selber nachfüllen, es reichen auch zwei Originalsätze m.W., dann sollte es kein Problem mit dem Chip geben.
Dann liegt man meist so bei 0,05 Cent bis 0,075 Cent pro Seite.




druckerpatronentankstellen.de/HP-…ool
Snagglevor 30 m

Original Multipack dort 113 Euro und berechnet 1,7 Cent pro Seite. Das …Original Multipack dort 113 Euro und berechnet 1,7 Cent pro Seite. Das Multipack bekommt man aber auch woanders für ca. 80 Euro, dann sind wir rechnerisch bei 1,2 Cent pro Seite


Das würde ja bedeuten, dass ich über 6000 Seiten drucken könnte mit einer Ladung? Das kam bei meinem letzten Multipack überhaupt gar nicht hin Nach meinem ersten gekauftem Multipack kam ich auf etwas über 1200 Seiten. Deswegen hatte sich das damals rentiert nach meiner Rechnung rentiert mit dem Instant Ink.

Aber das mit dem Auffüllen überlege ich mir nochmal. Wäre mir wahrscheinlich am liebsten, wenn das wirklich so gut von der Hand geht. Danke hierfür!
edmann116vor 42 m

Das würde ja bedeuten, dass ich über 6000 Seiten drucken könnte mit einer L …Das würde ja bedeuten, dass ich über 6000 Seiten drucken könnte mit einer Ladung? Das kam bei meinem letzten Multipack überhaupt gar nicht hin Nach meinem ersten gekauftem Multipack kam ich auf etwas über 1200 Seiten. Deswegen hatte sich das damals rentiert nach meiner Rechnung rentiert mit dem Instant Ink. Aber das mit dem Auffüllen überlege ich mir nochmal. Wäre mir wahrscheinlich am liebsten, wenn das wirklich so gut von der Hand geht. Danke hierfür!



Gut, der Vergleich kann natürlich für den eigenen Bedarf abweichen. Wenn man viele Flächen, Fotos etc. druckt.
Dazu in der Tat die Frage, was er verreinigt. Stifung Warentest hat es m.W. mittlerweile in jedme Test mit dabei, was er in sechs Wochen verbruacht, wenn man nicht druckt.
Mein alter MP610, zehn Jahre, funktionsfähig, hatte 40% Resttintenschwamm voll....gehen wir mal von 500ml im Maximalfall aus im Schwamm aus, waren es für mich 8 Euro Nachfülltinte. Für mich vernachlässigbar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text