194°
HP OfficeJet Pro 8725 für 179€ @ Notebooksbilliger - Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker
HP OfficeJet Pro 8725 für 179€ @ Notebooksbilliger - Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker
ElektronikNotebooksbilliger Angebote

HP OfficeJet Pro 8725 für 179€ @ Notebooksbilliger - Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker

Redaktion

Preis:Preis:Preis:179€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Notebooksbilliger gibt es den OfficeJet Pro 8725 im Angebot.

Im Preisvergleich zahlt man sonst 230€, bei Redcoon bekommt man ihn durch 10% Gutschein schon für 206€, jedoch ist der Preis ja noch weit entfernt vom NBB Preis.

5 Testberichte gibt es mit Note 2,0 im Durchschnitt. Auf Amazon gibt es 30 Bewertungen mit 4,2 Sternen.

Die Patrone kostet 28€ im Preisvergleich und reicht für 2000 Seiten = 1,4 Cent pro Seite...

Specs: Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • Drucken: 4800x1200dpi - 24/20 S/min (ISO) • Scannen: 1200x1200dpi - 17/8 S/min (200dpi) • Kopieren: 600x600dpi - 37/37 S/min • Papierzufuhr: 250 Blatt, RADF (50 Blatt), Duplexeinheit • Speicher: 256MB (RAM) • Anschlüsse: USB 2.0, LAN, 1x USB 2.0 (Host), 2x RJ-11 • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print, NFC • Display: 4.3" Farb-LCD, Touchscreen • Emulation: PCL 3 • Leistungsaufnahme: 35W (maximal), 6.7W (Standby), 1.3W (Sleep) • Abmessungen (BxHxT): 500x339x530mm • Gewicht: 15.01kg • Verbrauchsmaterial: HP 953, HP 953XL, HP 957XL • Farbsystem: 4-farbig • Besonderheiten: randloser Druck, Google Cloud Print • Herstellergarantie: ein Jahr

Beste Kommentare

Anhaltiner1970vor 4 h, 5 m

kann hier allen nur zustimmen. Finger weg, die Patronen halten nicht lang …kann hier allen nur zustimmen. Finger weg, die Patronen halten nicht lang und das Taschengeld dafür von Mama ist schnell alle Lieber ein bissle sparen und einen Farblaser kaufen. Ich habe den HP Color LaserJet Pro M277dw und fahre ich bisher sehr gut.



Soso...fahr du mal gut.......
die Reichweite beim Tintenstrahler ist bei der schwarzen größer, abgesehen davon, dass der Tinter insgesamt nur ein Drittel der Verbrauchskosten hat...
Mit dem Tintenstahler kann man auch mal ein Foto drucken, da die Auflösung 16x größer ist und das dann auch noch alles schneller als mit dem Laser....
Aufgrund des großen Vorteilspakets bezahlt man zur Strafe auch noch das Doppelte....

Deine Fahrkünste in allen Ehren, aber zieh mal rechts rüber und gib mit deinem Dreirad die Überhospur frei....
Bearbeitet von: "Snaggle" 18. Mär

18 Kommentare

Officejet Pro UND dann noch Tintenstrahl? Puh.... Eiszeit kommt!
1,4 cent / Seite ist auch schon sau teuer.

megabugvor 1 m

Officejet Pro UND dann noch Tintenstrahl? Puh.... Eiszeit kommt! 1,4 cent …Officejet Pro UND dann noch Tintenstrahl? Puh.... Eiszeit kommt! 1,4 cent / Seite ist auch schon sau teuer.



Wollte ich auch grade flamen, äh schreiben.

Und dann schafft man mit den Patronen bestenfalls 500 Seiten und nicht die angegeben 2000!
Also ist schon echt teuer. Qualitativ aber eon guter Drucker, man druckt nur mit flüssigem Gold!

Was gibt es eig für Alternativen in dem multifunktionsbereich, was man empfehlen könnte ?

O_o Habt ihr einen am Schwimmer?? Mal wieder heftige Kompetenzbolzen hier am Werke.

Der Drucker frisst die 957XL Patronen mit 3000 Seiten Kapazität und 32€ pro Patrone.. Macht also 1,1Cent pro Seite was extrem gut ist... Was soll daran "arschteuer" sein??? Zeigt mir mal nen anderen Tintenpisser für 179€ mit günstigeren Preisen pro Seite mit ORIGINAL! Tinte und keinem Chinapisswasser....

Dazu hat die Kiste auch noch nach Registrierung 3 Jahre Garantie... Der baugleiche 8730 (Bis auf den besseren ADF Scanner) ist aktuell auf Platz 3 im Druckerchannel Ranking

Bearbeitet von: "f.geschichte" 17. Mär

megabugvor 30 m

Officejet Pro UND dann noch Tintenstrahl? Puh.... Eiszeit kommt! 1,4 cent …Officejet Pro UND dann noch Tintenstrahl? Puh.... Eiszeit kommt! 1,4 cent / Seite ist auch schon sau teuer.


1,4ct mit Originaltinte
Ich guck bei den Dingern immer ob es brauchbare und billige Tinte von 3. Anbietern gibt.

Knakinhovor 1 h, 34 m

Was gibt es eig für Alternativen in dem multifunktionsbereich, was man …Was gibt es eig für Alternativen in dem multifunktionsbereich, was man empfehlen könnte ?



Einen HP ab Officejet 8500, CISS-Patronen, also leicht nachfüllbar, ca. 15 € bei aliexpress, und
Tinte von INKTEC. Die Patronen kann man im laufenden Betrieb nachfüllen mit einer Spritze, kein
kleckern, keine schmutzigen Finger.
Dann kann man extrem günstig in Massen drucken.
INKTEC stellt wirklich gute Farbe her, die für die HPs sind auch pigmentiert und sehr Lichtbeständig.

Nur wie bei allen Tintenstrahldruckern sollte man lange Standzeiten vermeiden.
man sollte regelmäßig drucken und den Drucker im Standby-Modus lassen, und/oder
alle paar Wochen die Druckköpfe auch mal manuell reinigen.

f.geschichtevor 1 h, 29 m

O_o Habt ihr einen am Schwimmer?? Mal wieder heftige Kompetenzbolzen hier …O_o Habt ihr einen am Schwimmer?? Mal wieder heftige Kompetenzbolzen hier am Werke.Der Drucker frisst die 957XL Patronen mit 3000 Seiten Kapazität und 32€ pro Patrone.. Macht also 1,1Cent pro Seite was extrem gut ist... Was soll daran "arschteuer" sein??? Zeigt mir mal nen anderen Tintenpisser für 179€ mit günstigeren Preisen pro Seite mit ORIGINAL! Tinte und keinem Chinapisswasser.... Dazu hat die Kiste auch noch nach Registrierung 3 Jahre Garantie... Der baugleiche 8730 (Bis auf den besseren ADF Scanner) ist aktuell auf Platz 3 im Druckerchannel Ranking



Man muss aber immer bedenken, dass solche Angaben bezogen sind auf Seiten mit 5 % Deckung.
Bei Bildern kommt man schnell auf 80-90 % Deckung und das mit mehreren Farben, die gemischt
werden. Dann steigt der Seitenpreis rapide an.

Die beste Alternative ist ein CISS-System und kompatible Farbe von z.B. INKTEC.

NemoXvor 1 h, 29 m

Einen HP ab Officejet 8500, CISS-Patronen, also leicht nachfüllbar, ca. 15 …Einen HP ab Officejet 8500, CISS-Patronen, also leicht nachfüllbar, ca. 15 € bei aliexpress, und Tinte von INKTEC. Die Patronen kann man im laufenden Betrieb nachfüllen mit einer Spritze, keinkleckern, keine schmutzigen Finger.Dann kann man extrem günstig in Massen drucken.INKTEC stellt wirklich gute Farbe her, die für die HPs sind auch pigmentiert und sehr Lichtbeständig.Nur wie bei allen Tintenstrahldruckern sollte man lange Standzeiten vermeiden.man sollte regelmäßig drucken und den Drucker im Standby-Modus lassen, und/oderalle paar Wochen die Druckköpfe auch mal manuell reinigen.

Ah okay, Danke für die Info..
Besitze aktuell noch einen officejet j 4680 - nicht gerade geil

Dinge ändern sich...

"Fremdtinte soll weiterhin geblockt werden
Die neue Firmware steht für die Drucker der Serie Officejet, Officejet Pro und Officejet ProX zum Download bereit.
Auch wenn sich damit einstweilen wieder günstigere Patronen anderer Hersteller nutzen lassen, will HP an seiner Entscheidung grundsätzlich festhalten: Langfristig soll es mit HP-Druckern nicht möglich sein, Fremdtinte zu nutzen. HP begründet das mit schlechterer Qualität, die beim Drucken auftreten könnte."
Quelle

Individuumvor 37 m

Dinge ändern sich..."Fremdtinte soll weiterhin geblockt werdenDie neue …Dinge ändern sich..."Fremdtinte soll weiterhin geblockt werdenDie neue Firmware steht für die Drucker der Serie Officejet, Officejet Pro und Officejet ProX zum Download bereit. Auch wenn sich damit einstweilen wieder günstigere Patronen anderer Hersteller nutzen lassen, will HP an seiner Entscheidung grundsätzlich festhalten: Langfristig soll es mit HP-Druckern nicht möglich sein, Fremdtinte zu nutzen. HP begründet das mit schlechterer Qualität, die beim Drucken auftreten könnte."Quelle



Die Firmwareupdates dienen eh eigentlich nur zum Ärgern. Von Anfang an die Firmwareupdates blockieren und gut ist.

Eine Blockierung mit der zitierten Aussage wäre wohl arg gegen geltendes EU-Recht. Das Ärgern können sie natürlich dennoch mit weniger auffälligen Bemerkungen immer machen, daher eben die Updates blockieren. Beim letzten Mal im September haben sie es aber wohl ein wenig übertrieben, da waren zu viele betroffen und der Aufschrei war wohl zu groß.
Bearbeitet von: "Snaggle" 17. Mär

kann hier allen nur zustimmen. Finger weg, die Patronen halten nicht lang und das Taschengeld dafür von Mama ist schnell alle Lieber ein bissle sparen und einen Farblaser kaufen. Ich habe den HP Color LaserJet Pro M277dw und fahre ich bisher sehr gut.

Anhaltiner1970vor 4 h, 5 m

kann hier allen nur zustimmen. Finger weg, die Patronen halten nicht lang …kann hier allen nur zustimmen. Finger weg, die Patronen halten nicht lang und das Taschengeld dafür von Mama ist schnell alle Lieber ein bissle sparen und einen Farblaser kaufen. Ich habe den HP Color LaserJet Pro M277dw und fahre ich bisher sehr gut.



Soso...fahr du mal gut.......
die Reichweite beim Tintenstrahler ist bei der schwarzen größer, abgesehen davon, dass der Tinter insgesamt nur ein Drittel der Verbrauchskosten hat...
Mit dem Tintenstahler kann man auch mal ein Foto drucken, da die Auflösung 16x größer ist und das dann auch noch alles schneller als mit dem Laser....
Aufgrund des großen Vorteilspakets bezahlt man zur Strafe auch noch das Doppelte....

Deine Fahrkünste in allen Ehren, aber zieh mal rechts rüber und gib mit deinem Dreirad die Überhospur frei....
Bearbeitet von: "Snaggle" 18. Mär

megabugvor 17 h, 41 m

Officejet Pro UND dann noch Tintenstrahl? Puh.... Eiszeit kommt! 1,4 cent …Officejet Pro UND dann noch Tintenstrahl? Puh.... Eiszeit kommt! 1,4 cent / Seite ist auch schon sau teuer.



Willkommen in der Gegenwart. Ich bin froh, dass ich im Büro keine mehr Feinstaubschleudern mehr stehen habe.
Zum Glück denken mittlerweile wieder viele um! Aber manche sind halt einfach nur dumm und nutzen weiterhin Laserdreck...
Bearbeitet von: "xsadfjkqop" 18. Mär

xsadfjkqopvor 6 m

Willkommen in der Gegenwart. Ich bin froh, dass ich im Büro keine mehr …Willkommen in der Gegenwart. Ich bin froh, dass ich im Büro keine mehr Feinstaubschleudern mehr stehen habe.Zum Glück denken mittlerweile wieder viele um! Aber manche sind halt einfach nur dumm und nutzen weiterhin Laserdreck...


Jo merke schon von deinem Kommentar dass du echt die hellste Kerze auf der Torte bist.

megabugvor 2 h, 17 m

Jo merke schon von deinem Kommentar dass du echt die hellste Kerze auf der …Jo merke schon von deinem Kommentar dass du echt die hellste Kerze auf der Torte bist.



Hmmmmmm...Begründung? Abgesehen davon, dass die meisten Leute sich wohl nicht aus dem Grunde der Gesundheit für ein Tintendrucker entscheiden, sondenr schlichtweg aus wirtschaftlihcen Gründen.....das ist klar....

megabugvor 22 h, 25 m

Jo merke schon von deinem Kommentar dass du echt die hellste Kerze auf der …Jo merke schon von deinem Kommentar dass du echt die hellste Kerze auf der Torte bist.



Ob ich nun die hellste oder nur die zweithelllste Kerze bin sei mal dahingestellt. Aber du scheinst eher gar nicht zu leuchten, wenn ich deinen Kommentar richtig deute. Fakt ist, die Gesundheitsgefahr von Tonerstaub ist hinreichend bekannt. Und die Firmen die ich kenne, greifen deshalb aktuell lieber zu Tintenstrahl im Büro, als zu Laser. Oder verbannen die Dinger in einen seperaten Raum, wo sich nur kurz aufgehalten wird.
Bearbeitet von: "xsadfjkqop" 19. Mär

xsadfjkqopvor 9 h, 26 m

Ob ich nun die hellste oder nur die zweithelllste Kerze bin sei mal …Ob ich nun die hellste oder nur die zweithelllste Kerze bin sei mal dahingestellt. Aber du scheinst eher gar nicht zu leuchten, wenn ich deinen Kommentar richtig deute. Fakt ist, die Gesundheitsgefahr von Tonerstaub ist hinreichend bekannt. Und die Firmen die ich kenne, greifen deshalb aktuell lieber zu Tintenstrahl im Büro, als zu Laser. Oder verbannen die Dinger in einen seperaten Raum, wo sich nur kurz aufgehalten wird.



Das Vögelchen hat sich ja gar nicht mehr gemeldet, vielleicht auch besser so, da hätte wohl auch nix schlaues mehr bei rumkommen können.
Bei der Regelungswurt der EU, wo vorgeschrieben wird, wie krumm eine Gurke sein darf oder wann sihc die Kaffeemaschien ausscahlten muss, ist mir nicht bekannt, dass man im Zuge der Diskussionen einfach mal vorgegeben hat, welche Emissionswerte die Teile haben dürfen.
Auf der anderen Seite streiten die seit 15 Jahren, ob es gut oder schlecht ist, wenn man den Mist einatmet. Die Betroffenen, die oftmals noch es noch nicht mal schaffen, dass sie es als Berufskrankheit anerkantn bekommen, stehen deppert da.

Aber sicher, wenn man seinen Laserdrucker öffnet, sieht man ja nieeee wat vom schwarzen Zeug....
Bringt auch immer viel, wenn dann Originaltoner untersucht werden bei einem dermaßen großen illegalen Markt gerade im Tonerbereich. Klar, beim Chinaschrott weiß man ja, dass für den Chinezen unsere Gesundheit im Vordergrund steht..........haha....mit ein wenig Glück bekomme ich bestimmt dann noch Toner, wo die Reste der Fukushima-Brennstäbe als Tonerstaub wiederverwertet werden.
Aber alles bestimmt nicht gesundheitsgefährlich....:-)

Wer beim Laserdrucker ein paar Regeln einhalten kann, soll es machen, man kann nur gewinnen. ....und wer neu kauft.....Tintenstrahler sind mittlerweile auch für den Büroberich viel günstiger und drucken genauso schnell....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text