Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
HP Pavilion 15-cs1400ng - 15,6" FHD IPS Notebook (i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD, GeForce GTX 1050 Ti 4GB, USB-C/w DisplayPort, Tastaturbel.)
961° Abgelaufen

HP Pavilion 15-cs1400ng - 15,6" FHD IPS Notebook (i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD, GeForce GTX 1050 Ti 4GB, USB-C/w DisplayPort, Tastaturbel.)

649€897,99€-28%Cyberport Angebote
93
aktualisiert 17. Apr (eingestellt 11. Apr)Bearbeitet von:"Xdiavel"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Mit Code HPSALE100 jetzt für 649€. Danke @MarzoK
Bei cyberport erhaltet ihr das HP Pavilion 15-cs1400ng silber für 649€ statt 897,99€. Nutzt dazu den Code HPSALE100. Danke @MarzoK für den Hinweis.
1363533.jpg
Vergesst ggf. Shoop nicht.

Datenblatt: klick

CPU: Der Intel Core i5-8265U ist ein sparsamer Quad-Core-SoC. Verglichen mit dem Kaby-Lake-R Core i5-8250U, bietet der i5-8265U einen deutlich höheren Turbo-Boost-Takt. 3,9 GHz versus 3,4 GHz mit einem einzelnen Kern (3,8 GHz mit 2 Kernen, 3,7 bei Benutzung aller 4 Kerne). Ausserdem nutzt Whiskey Lake einen neuen PCH in 14nm mit USB 3.1 Gen 2 (10 Gbps) und CNVi WLAN/Bluetooth.

Maintenance und Service Guide: h10032.www1.hp.com/ctg…419
1363533.jpg
Test der Baureihe (EN): notebookcheck.net/HP-…tml

Display: 15.6", 1920x1080, 141dpi, non-glare, IPS
CPU: Intel Core i5-8265U, 4x 1.60GHz
RAM: 8GB DDR4-2400
HDD: N/A
SSD: 256GB M.2 SATA
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, HDMI 1.4
Anschlüsse: 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 2x USB-A 3.0, 1x Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2x2, Intel 9560), Bluetooth 5.0, Miracast
Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 41Wh, 11.5h Laufzeit
Gewicht: 1.93kg
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Besonderheiten: Beschleunigungssensor
Eingabe: Tastatur mit DE-Layout (beleuchtet, Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
Webcam: 0.9 Megapixel
Optisches Laufwerk: N/A
Cardreader: SD-Card
Abmessungen (BxTxH): 362x246x18mm
Herstellergarantie: ein Jahr1363533.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hab die i5 mit gtx 1050 Variante, finde es ist ein guter Allrounder, Display kann eventuell IPS Glow haben und ist eher dunkel, aber matt. Die Lüfter können manche stören bei Last. Die müssen im Bios auf ' kann auch mal aus sein ' gestellt werden sonst nerfen sie auch beim surfen.
UV hilft bei der CPU aber ab 80 °C wird gedrosselt, passiert nur im kombi mit Grafikkartenlast. Für Gelegenheitsspieler reichts völlig.
Speicher hat max 1800 MBs Read 900 MBs Write, also auch flott. Akku hält beim Surfen schön lange (7h+), Last natürlich nicht. Der Rest ist eigentlich ok bis gut im großen und Ganzen.
Auf notebookbilliger habe ich ein bisschen ausführlichen Test geschrieben.

Edit: Aufmachen war am Anfang schwer, am besten mit Visitenkarten sich durcharbeiten. Es gibt nur ein M.2 Slot und zwei Ram Slots.
Bearbeitet von: "Eduard_Schroeder" 11. Apr
93 Kommentare
Hat den jemand schon auf machen können im zu sehen ob noch ein Slot für mehr Ram ist? Speicher ist nun wieder günstiger, da wären 16 GB für 80 Euro
musssparn20.04.2019 16:09

Hat den jemand schon auf machen können im zu sehen ob noch ein Slot für m …Hat den jemand schon auf machen können im zu sehen ob noch ein Slot für mehr Ram ist? Speicher ist nun wieder günstiger, da wären 16 GB für 80 Euro


Das weiß ich auch, ohne ihn aufgemacht zu haben meiner hat 1x 8GB verbaut und ein weiterer Slot ist noch frei. Einen kompatiblen 8GB Riegel von Crucial gab es für ca. 45€, als ich das letzte Mal geschaut habe. Bleibt nur das Problem, dass dieses Modell leider schwer zu öffnen ist. Wenn da schon jemand Erfahrungen mit gemacht hat, wäre ich für Input dankbar
dominat0r20.04.2019 17:53

Das weiß ich auch, ohne ihn aufgemacht zu haben meiner hat 1x 8GB …Das weiß ich auch, ohne ihn aufgemacht zu haben meiner hat 1x 8GB verbaut und ein weiterer Slot ist noch frei. Einen kompatiblen 8GB Riegel von Crucial gab es für ca. 45€, als ich das letzte Mal geschaut habe. Bleibt nur das Problem, dass dieses Modell leider schwer zu öffnen ist. Wenn da schon jemand Erfahrungen mit gemacht hat, wäre ich für Input dankbar



Eduard_Schroeder hat geschrieben dass es ätzend aber machbar sei. Auf youtube kann man sich anschauen wieviele clips dann mit der Kreditkarte gelöst werden müssen, und das sind auch so einige :/ aber gut zu wissen, dann hol ich gleich einen weiteren Riegel und SSD. Dachte auch gleich ein Repaste durchzuführen, aber das wäre vielleicht schon zu viel Aufwand für so ein günstigen Laptop :))
musssparn20.04.2019 18:11

Eduard_Schroeder hat geschrieben dass es ätzend aber machbar sei. Auf …Eduard_Schroeder hat geschrieben dass es ätzend aber machbar sei. Auf youtube kann man sich anschauen wieviele clips dann mit der Kreditkarte gelöst werden müssen, und das sind auch so einige :/ aber gut zu wissen, dann hol ich gleich einen weiteren Riegel und SSD. Dachte auch gleich ein Repaste durchzuführen, aber das wäre vielleicht schon zu viel Aufwand für so ein günstigen Laptop :))


das erste mal aufmachen war wirklich ein Aufwand und ich habe gefühlt 3 Kreditkarten kaputt gemacht, aber das zweite mal Aufmachen war dann echt leicht, hat mich selbst gewundert. Hier ein Bild wie es drinnen aussiehst
21473065-POQRN.jpg
Eduard_Schroeder20.04.2019 18:59

das erste mal aufmachen war wirklich ein Aufwand und ich habe gefühlt 3 …das erste mal aufmachen war wirklich ein Aufwand und ich habe gefühlt 3 Kreditkarten kaputt gemacht, aber das zweite mal Aufmachen war dann echt leicht, hat mich selbst gewundert. Hier ein Bild wie es drinnen aussiehst[Bild]


Danke für die Infos und das Bild! Auf Anhieb erkenne ich gerade gar keinen SATA HDD/SSD Slot, kann es sein dass der in unserem Modell für den größeren Akku weichen musste? Dann bliebe wohl nur die Option, die M.2 SSD gegen eine größere zu tauschen..
wow, vielen
Eduard_Schroedervor 17 h, 25 m

das erste mal aufmachen war wirklich ein Aufwand und ich habe gefühlt 3 …das erste mal aufmachen war wirklich ein Aufwand und ich habe gefühlt 3 Kreditkarten kaputt gemacht, aber das zweite mal Aufmachen war dann echt leicht, hat mich selbst gewundert. Hier ein Bild wie es drinnen aussiehst[Bild]


sauber, vielen dank fürs liefern, Eduard! da hab ich mir noch schnurstracks die in Saturn reduzierte 512 GB interne SSD Crucial P1 geordert!, und weitere 8 GB von Crucial an RAM. damit sollte das Ding zukunftssicher bleiben Und was haltet ihr von der 36 Monate Versicherung von Cyberport? ich hab schlechte Erfahrungen mit Consumer Laptops, speziell von Acer, dass diese spontan das mal Display, mal Mainboard, oder mal die Grafikkarte abkratzt. Kurioserweise wenige Wochen nach Ablauf der Gewährleistung.
dominat0rvor 12 h, 10 m

Danke für die Infos und das Bild! Auf Anhieb erkenne ich gerade gar keinen …Danke für die Infos und das Bild! Auf Anhieb erkenne ich gerade gar keinen SATA HDD/SSD Slot, kann es sein dass der in unserem Modell für den größeren Akku weichen musste? Dann bliebe wohl nur die Option, die M.2 SSD gegen eine größere zu tauschen..


Man kann laut dem verlinktem Maintenance&Service Guide links unter dem Akku eine Sata-HDD/SSD 2,5" einbauen. Dafür muss man den Akku erst ausbauen.
Allerdings braucht man den Einbaurahmen L19469-001 und das Kabel L23889-001. Habe ich bisher in D nirgendwo gefunden, nur auf ebay mit Versand aus USA und dementsprechend teuer....
Danke für die Tipps für RAM und zweite Festplatte. Bei mir knarzt ein Scharnier, ist das normal bei der HP Budget Reihe?
skupe2011vor 11 h, 48 m

Kommentar gelöscht


Ja schön zuschnappen und dann auf Kosten der Community bereichern … geiler Typ!
Ich wäre für Bastelerfahrungen auch sehr dankbar. Würde ebenfalls gerne eine hdd und einen Ram-Riegel einbauen, traue mich leider noch nicht ganz
Hat jemand schon darauf ein Linux-OS zum laufen bekommen? Ich habe mein komplettes Wochenende daran verbraucht und es nicht geschafft. Ich muss aber für die Arbeit auf jeden Fall Linux installieren :-((
serior12.05.2019 16:20

Hat jemand schon darauf ein Linux-OS zum laufen bekommen? Ich habe mein …Hat jemand schon darauf ein Linux-OS zum laufen bekommen? Ich habe mein komplettes Wochenende daran verbraucht und es nicht geschafft. Ich muss aber für die Arbeit auf jeden Fall Linux installieren :-((


Die SSD einzubauen ist nicht schwierig wie hier schon kommentiert wurde, oder auch in anderen HP-Foren, nur müssen dafür das auch oben genannte Kabel und Rahmen mit eingebaut werden. scheinbar kann man den aber nicht so leicht und vor allem günstig bestellen. Der Speicherriegel dagegen ist einfach zu erweitern.

Linux stand auch auf meiner Liste, but damn, wieso machen die es einen so schwierig bei HP..
Ram habe ich schon eingebaut. Festplatte habe ich verschoben. Ist aber echt schwer zu öffnen.

Ubuntu habe ich nun auch im Dualboot am laufen. Mein Problem war hauptsächlich ein kaputter USB-Stick, von dem ich installieren wollte. Und der Nvidia-Treiber. Momentan ist bei mir Nvidia noch aus, mit deren Treiber würde es vielleicht auch funktionieren, aber auf Linux-Seite brauche ich wahrscheinlich kein Nvidia.
Bearbeitet von: "serior" 13. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text