Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
HP Pavilion 15-cw0401ng 15" Full HD IPS Ryzen 3 2300U 8GB/256GB DOS
449° Abgelaufen

HP Pavilion 15-cw0401ng 15" Full HD IPS Ryzen 3 2300U 8GB/256GB DOS

349€449€-22%Cyberport Angebote
18
eingestellt am 4. Dez 2019Bearbeitet von:"Gudman"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wieder da.

Hi. Guter Preis für das Gerät. Soll sogar Tastaturbeleuchtung haben.
Habe den Preis ohne Versandkosten eingegeben, da die unterschiedlich sind, je nach Zahlungsart und bei Abholung halt gar keine.

Bitte beachten, dass kein Windows dabei ist und dass es nur 1 Jahr Garantie dafür gibt.
Shoop nicht vergessen
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

18 Kommentare
Laut Bewertungen lauter Lüfter, damit nicht mehr attraktiv.
Hatte ich auch schon überlegt zu posten, aber gehoft, dass es mit einer HP Aktion eventuell mal noch auf 299€ rutscht

Der Preis ist für die FHD IPS Version schon wirklich gut.

(Standardprobleme sind halt wieder der Lüfter und das eher dunkle Display.)
Bearbeitet von: "MarzoK" 4. Dez 2019
gibt es irgendwo Daten zur Leuchtstärke des Display ?
Danke für den Deal, habe es mal riskiert und über Check24 mit Gutscheinen für ca. 340 Euro für die Frau als Weihnachtsgeschenk bestellt....
Taugt das Teil was?
Levlex04.12.2019 07:43

Taugt das Teil was?

Ich habe die Intel Version und bin zufrieden.
Lese da immer das der Lüfter wohl beim HP echt ein kraus sein soll, also weiter nach nem Geschenk für die Holde Maid suchen...
Die Bewertungen lesen sich echt schlimm, scheinbar ist das Gerät nur wegen dem verdammten Lüfter nahezu unbrauchbar. Aber vielleicht waren das auch Montagsmodelle?
Sucht mal nach anderen cyberportdeals. Es gibt gerade noch Codes, iwo war eine Übersicht... Gerade keine Zeit zu gucken. Dann sollte man ihn für noch >30€ weniger bekommen.
Sucht bei google mal nach "notebook fancontrol". Das läuft bei meinem HP echt gut, ohne dass die Temperaturen stark steigen. Ich weiß nur nicht, welche Modelle alles unterstützt werden.
Also die 14" Version (HP Pavilion 14 x360 mit Intel core i5 CPU hat einen angenehm leisen Lüfter.

Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass Geräte mit AMD Ryzen CPU deutlich lauter sind.
Hab jetzt zwei HP G400/G405 Mini-Desktop PCs installiert. Der eine mit Intel CPU, der andere mit AMD CPU. Während man beim erstgenannten den Lüfter eigentlich so gut wie nie störend bemerkt, legt die AMD-Variante gleich lärmend los. Selbst im Betrieb mit Bürosoftware, wie WORD, ist das nervig.


Kein Wunder, dass dieses Notebook so billig verschleudert wird.
Ich kann, vor allem wegen des nervenden Lüfters, dafür keine Empfehlung aussprechen.
Bearbeitet von: "JasBee" 4. Dez 2019
Wenn der Speicher sogar wirklich auf 16 GB erweiterbar ist, sehr interessant.
Kann jemand schon über das Teil was berichten?
Ich hab meinen heute bekommen und eingerichtet, der erste Eindruck ist gut habe zuerst ein Bios Update gemacht und im Bios eingestellt, dass der Lüfter nicht permanent läuft...
SMA05107406.12.2019 17:00

Ich hab meinen heute bekommen und eingerichtet, der erste Eindruck ist …Ich hab meinen heute bekommen und eingerichtet, der erste Eindruck ist gut habe zuerst ein Bios Update gemacht und im Bios eingestellt, dass der Lüfter nicht permanent läuft...


Also stimmt das mit dem lauten Lüfter nicht? Ist das Display hell genug? Hast Du vielleicht SSD Geschwindigkeit schon gemessen? AS SSD benchmark ist kostenlos. Also ein paar Wörter mehr über das Gerät wären interessant. Ich habe es auch bestellt, aber noch nicht abgeholt, da ich die Bewertungen erst später gelesen habe Es wartet schon in einem Shop auf mich, bin aber am zweifeln wegen schlechte Bewertungen und nur 1 Jahr Garantie. Deswegen wäre ich dankbar, wenn Du etwas mehr erzählst.
Der lüfter ist schon etwas lauter als bei meinem Lenovo Notebook, ich bin zwar kein Fachmann, aber das Display ist für mich hell genug...hatte nur eben das Problem mit Internet abbrüchen, habe daraufhin mal einen anderen/älteren Treiber installiert und werde morgen weiter testen..
Gudman06.12.2019 21:07

Also stimmt das mit dem lauten Lüfter nicht? Ist das Display hell genug? …Also stimmt das mit dem lauten Lüfter nicht? Ist das Display hell genug? Hast Du vielleicht SSD Geschwindigkeit schon gemessen? AS SSD benchmark ist kostenlos. Also ein paar Wörter mehr über das Gerät wären interessant. Ich habe es auch bestellt, aber noch nicht abgeholt, da ich die Bewertungen erst später gelesen habe Es wartet schon in einem Shop auf mich, bin aber am zweifeln wegen schlechte Bewertungen und nur 1 Jahr Garantie. Deswegen wäre ich dankbar, wenn Du etwas mehr erzählst.


Hey, hast du das Notebook schon bekommen und eingerichtet? Ich habe immer noch das WLAN Problem, egal welchen Treiber ich installiere, das Notebook fliegt öfters mal aus dem Internet???
SMA05107410.12.2019 19:20

Hey, hast du das Notebook schon bekommen und eingerichtet? Ich habe immer …Hey, hast du das Notebook schon bekommen und eingerichtet? Ich habe immer noch das WLAN Problem, egal welchen Treiber ich installiere, das Notebook fliegt öfters mal aus dem Internet???


Ja hab ich. Mit WLAN gar keine Probleme. Treiber wurde automatisch noch beim Windows aufspielen installiert. Dein Problem kann also an Deinem Router liegen.
Insgesamt ist das Teil also nicht so schlecht, wie es in der 2 Bewertungen bei Cyberport dargestellt ist. Man sieht und spürt natürlich sofort, dass es sich um ein low budget Modell handelt.
Lüfter hört man natürlich auch beim surfen und anderen Aufgaben, die das Hardware nicht stark belasten, aber hält sich in Rahmen. Kein Düsenflugzeug oder Staubsauger also.
Was das anscheinend dunkles Display angeht, da hat wohl der Käufer noch nicht den Treiber von AMD für die Grafikkarte installiert, bevor er die Bewertung geschrieben hat.
Nach dem Treiberinstallation ist es hell genug.
Sonst eigentlich i.O. Bei 8k Video stottert es etwas doch. Cinebench R20 Rating: 1009 Punkte. Das ist doppelt so viel wie bei meinem alten mit Intel I3-6100U

Was mir nicht gefällt:
1. Die Buchstaben bei der Tastatur sind zu dünn und sind schwarz auf grau nicht so gut zu sehen, wenn man wie ich auch nur etwas Sehschwäche hat und keine Brille trägt. Die Beleuchtung hilf, aber nicht wirklich gut, besonders beim Tageslicht.
2. Beim Touchpad kann ich für 3-finger Gesten die Einstellungen nicht ändern. Und das ist richtig Sch...ße. Ich bin seit Jahren gewönnt, mit 3 Finger vorwärts und rückwärts zu navigieren und hier ist es leider nicht möglich. Allein deswegen überlege ich, ob ich das Teil zurückschicke.

update

Jetzt habe ich dieses HP mit einem Medion AKOYA E15403 verglichen. Das Medion war am black friday bei NBB für 330 zu haben und jetzt ist wird es übrigens wieder mit Rabatt, sogar für 329 verkauft notebooksbilliger.de/med…48c
Und jetzt ist es definitiv klar, dass HP zurück an CB geht.
Medion hat im Cinebench r20 nur 500 Punkte erreicht aber trotz doppelt so viel Punkten im CPU Benchmark ist HP in allen Bereichen die ich bis jetzt getestet habe, langsamer und schwächer.
Medion hat gar keine Schwierigkeiten beim 8K Video abspielen.
Medion hat für ein ca. 200mb Archive ganze 30 Sekunden weniger zeit beim entpacken gebraucht
Medion ist etwas heller und das noch mit Schutzfolie am Display
Medion ist leiser und hat. wenn ich das richtig erkannt habe, eine Alu Deckel.
Es macht insgesamt ein besseren und wertigen Eindruck und die Tastatur ist besser lesbar.
Medion hat auch 2 Jahre Herstellergarantie.
Das einzige was nicht so gut ist, man kann (wiederum :)) beim Touchpad, scrollen Einstellungen nicht ändern. Mir ist es etwas zu langsam. Dafür kann ich aber wie gewönnt mit 3 Fingern vorwärts und zurück navigieren und blättern.

Ich weiss es nicht ob das Problem an HP oder an AMD liegt, aber dass eine schon ziemlich altere CPU wie i3-7020 mehr als Ryzen 3 die eigentlich viel schneller und leistungsstärker sein muss, schafft und gibt sagt schon einiges.
Wer also ein preiswertes Notebook für die haushaltsübliche Verwendung sucht, soll lieber den Medion AKOYA E15403 kaufen.
HP schafft wahrscheinlich mehr in einem 3D Benchmark, aber es ist so oder so kein Gerät fürs spielen un daher ist das eher egal.
update
Eine Tastaturbeleuchtung hat das MEDION übrigens auch, sogar mit 2 Stufen. Das war in technische Daten nicht erwähnt und ich habe es eher zufällig entdeckt Somit ist es ein klares Sieg für MEDION Wird wohl mein dritter MEDION Notebook sein und mit den ersten zwei war ich durchaus zufrieden.


24194375-c77ZO.jpg
Bearbeitet von: "Gudman" 12. Dez 2019
leider abgelaufen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text