233°
ABGELAUFEN
HP Pavilion 15-p020ng (15,6" FULL HD, i5-4210U, GeForce 840M 2GB, 4GB RAM, 500GB) für 452€ @NBB

HP Pavilion 15-p020ng (15,6" FULL HD, i5-4210U, GeForce 840M 2GB, 4GB RAM, 500GB) für 452€ @NBB

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

HP Pavilion 15-p020ng (15,6" FULL HD, i5-4210U, GeForce 840M 2GB, 4GB RAM, 500GB) für 452€ @NBB

Moderator

Preis:Preis:Preis:451,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 489€

Das HP Pavilion 15-p020ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

HP Pavilion 15-p020ng Notebook 15,6

Display: 39,6 cm (15,6”) Full-HD-LED-Display entspiegelt
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, 16:9 Format
Prozessor: Intel® Core™ i5-4210U Prozessor der vierten Generation (1,7 GHz, 3MB Intel® Smart-Cache, 2 Kerne) mit Intel® Turbo Boost bis zu 2.7 GHz
Grafik: Intel HD Graphics 4400 / Nvidia GeForce 840M (2 GB DDR3)
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3L
Festplatte: 500 GB (5400 U/min, SATA)
Laufwerk / Card Reader: SuperMulti 8x DVD±RW-Laufwerk mit Double-Layer-Unterstützung / SD-Kartenleser
Connectivity: 10/100 BASE-T Ethernet LAN, WLAN 802.11 b/g/n
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, HDMI, Audio-In, Audio-Out
Eingabegeräte: Chiclet-Tastatur in Originalgröße, Ziffernblock, TouchPad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
Abmessungen/ Gewicht: 38,45 x 26,02 x 2,39 cm / 2,44 kg
Betriebssystem: FreeDOS

11 Kommentare

Wäre um eine Meinung dankbar!

für Standartanwendung völlig ausreichend, die 4 GB Ram sind ein bisschem mager. Dafür Full HD, kann man machen

Aufpassen, ohne Windows

Kobsen

Wäre um eine Meinung dankbar!


Kannst sonst auch mal den Test bei Notebookcheck lesen. Wenn ich die Einleitung richtig verstehe, kommen die leicht unterschiedlichen Detailbezeichnungen eher von Farbunterschieden.

Man müsste sich das eben vorher anschauen können. Gerade die matten Displays von HP mit super Auflösung haben oft eine nicht gerade tolle Helligkeit, was vor allem bei hellerer Umgebung schon nervt. Laut den Datenblättern von HP kann ich nichts zu einem zweiten RAM-Steckplatz finden. Da wird ganz schön Leistung verschenkt, da der Dualchannelbetreib eben nicht möglich ist. Auch der DDR3-Speicher der dedizierten Grafik beschneidet diese unnötig. Einen Gigabit-Ethernet Steckplatz gibt es ebenfalls nicht, sollte das nicht mittlerweile Standard sein?
Ansonsten bekommt man eben ein Notebook zu genau dem Preis, den es den Komponenten nach entspricht. Ein echtes Schnäppchen finde ich, ist es eben nicht gerade, auch wenn full-hd und i5 noch so locken.

Aufpassen, nur 1 RAM Steckplatz

Meine Erfahrungen mit HP: Tadelloser Kundendienst
sollte man vielleicht auch mal erwähnen, meistens wird ja nur gepostet, wenn was extrem beschissen gelaufen ist

Welche Knallpfeife von Produktmanager denkt sich so ein Notebook aus und steckt dann nur Fast-Ethernet rein?

Bei Full HD und 15,6 Zoll muss HP dann aber auch gleich die Brille dazu mitliefern. Nein im Ernst, schön das sich Full HD jetzt immer mehr durchsetzt bei Notebooks.

Das Gehäuse kann wahrscheinlich nicht problemlos für einen Tausch der HDD gegen eine SSD geöffnet werden, oder?

isa007

Das Gehäuse kann wahrscheinlich nicht problemlos für einen Tausch der HDD gegen eine SSD geöffnet werden, oder?



Stimmt, dass öffnen des Gehäuses ist recht schwierig. Wenn mans doch macht, findet sich allerdings auch ein zweiter RAM Steckplatz auf der Rückseite des Boards.

Die Helligkeit finde ich total ausreichend, die haptik ist auch ganz in Ordnung.

Das Gehäuse ist quasi nicht zu öffnen, weshalb sich ein Nachrüsten mit SSD als sehr schwierig erweißt und das Display hat einen sehr schlechten Kontrast plus das blickwinkelinstabilste Display was ich je gesehen habe. Ich hatte ihn damals zurückgehen lassen. LG

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text