250°
ABGELAUFEN
HP Pavilion 15-p121ng Notebook 15,6" FULL HD, AMD QC A8-6410, Radeon R5 Grafik, 8GB RAM, DVD±RW-Laufwerk, 500GB HDD für 358,09€ @Notebooksbilliger

HP Pavilion 15-p121ng Notebook 15,6" FULL HD, AMD QC A8-6410, Radeon R5 Grafik, 8GB RAM, DVD±RW-Laufwerk, 500GB HDD für 358,09€ @Notebooksbilliger

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

HP Pavilion 15-p121ng Notebook 15,6" FULL HD, AMD QC A8-6410, Radeon R5 Grafik, 8GB RAM, DVD±RW-Laufwerk, 500GB HDD für 358,09€ @Notebooksbilliger

Moderator

Preis:Preis:Preis:358,09€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 390€

Diesen Preis erreicht ihr mit dem Gutscheincode blackw1

CPU Test Intel Core i5 4200U vs. AMD A8-6410
cpuboss.com/cpu…410

Radeon R5 Grafik
notebookcheck.com/AMD…tml

Das HP Pavilion 15-p121ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Display: 39,6 cm (15,6”) Full-HD-LED-Display entspiegelt
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, 16:9 Format
Prozessor: AMD Quad-Core A8-6410 APU mit AMD Radeon™ R5 Grafik (2,0 GHz, 2MB Cache, 4 Kerne)
Grafik: AMD Radeon R5
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3
Festplatte: 500 GB (5400 U/min, SATA)
Laufwerk / Card Reader: SuperMulti 8x DVD±RW-Laufwerk mit Double-Layer-Unterstützung / SD-Kartenleser
Connectivity: 10/100 BASE-T Ethernet LAN, WLAN 802.11 b/g/n
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, HDMI, Audio-In, Audio-Out
Eingabegeräte: Chiclet-Tastatur in Originalgröße, Ziffernblock, TouchPad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
Abmessungen/ Gewicht: 38,45 x 26,02 x 2,39 cm / 2,27 kg
Betriebssystem: FreeDOS

18 Kommentare

Top für den Preis.

Generall scheint NB die Preis kurz vor dem Black Weekend angezogen zu haben, ein Acer Notebook das ich meinen Eltern letzt gekauft habe ist auf einmal 20 Euro teurer. Die ganze Aktion ist übrigens hier zu finden, nehmen u.a. auch Lenovo, Acer HP, und Samsung teil.

na dann doch lieber den

Lenovo Flex 15 Win 8.1 Touchscreen Convertible, FHD LED Display, Haswell Intel Core i3, 4GB Ram, 508 GB SSHD für 349€

hukd.mydealz.de/dea…599

Im Prozessorvergleich sind die beiden ebenbürtig

cpuboss.com/cpu…410

Siran

Generall scheint NB die Preis kurz vor dem Black Weekend angezogen zu haben, ein Acer Notebook das ich meinen Eltern letzt gekauft habe ist auf einmal 20 Euro teurer. Die ganze Aktion ist übrigens hier zu finden, nehmen u.a. auch Lenovo, Acer HP, und Samsung teil.



Also den Preis hochnehmen und dann Rabatte geben? Das ist ja ganz mies.

haegar_1005

Im Prozessorvergleich sind die beiden ebenbürtig http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i3-4010U-vs-AMD-A8-6410


Aber was ist mit der Grafik. Is die Intel HD besser als die Radeon?

Guter Preis, aber HP ist leider Auto-Cold, da keine Service-Klappe. Das heißt selbst zum Festplatten-Upgrade erlischt die Garantie/Gewährleistung ersatzlos!

Was taugt das Ding im Vergleich zu dem hier. Habe gehört die Probooks sind von der Verarbeitung her wesentlich besser.

idealo.de/pre…tml

Laptop soll nur für Office und Internet sein, also 8GB Ram werden nicht zwingend gebraucht.

Phoenix1207

Also den Preis hochnehmen und dann Rabatte geben? Das ist ja ganz mies.


Naja so ist das Leben
Aber das ist in gewisser Weise nachvollziehbar. Die Gewinnmarge wird nicht bei allen Geräten gleich sein. Wenn man nun in einer Aktion 20% auf alles gibt, muß man schon sehen, daß man am Ende manche Geräte nicht zu billig verkauft. Solange für den Kunden noch eine Ersparnis bleibt ist es doch okay

helios

Was taugt das Ding im Vergleich zu dem hier. Habe gehört die Probooks sind von der Verarbeitung her wesentlich besser. http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4454499_-probook-455-g2-g6w43ea-hewlett-packard-hp.html Laptop soll nur für Office und Internet sein, also 8GB Ram werden nicht zwingend gebraucht.


Naja die ProBooks sind ja auch Businessmodelle. Wenn Langlebigkeit und Robustheit wichtig ist, sollte ich für solche Geräte entscheiden. Auch wenn sie scheinbar teuer sind. Es gibt eben große Qualitätsunterschiede. Bei Busínessgeräten fallen aber Hersteller wie Acer etc schon mal raus. Es gibt auch preiswerte Businessgeräte mit eigener GPU. Es muß ja keine Quadro oder Fire sein. Die bringen nur bei ganz speziellen Einsatzszenarien Vorteile.

Die 8GB würde ich schon mitnehmen. RAM ist nicht wirklich der Preistreiber. Wenn du später doch aufrüsten möchtest wäre es blöd, wenn es nicht geht, da verlötet, nicht unterstützt oder alle Slots belegt sind
12die4

Guter Preis, aber HP ist leider Auto-Cold, da keine Service-Klappe. Das heißt selbst zum Festplatten-Upgrade erlischt die Garantie/Gewährleistung ersatzlos!


Stimme dir in der Sache zu, aber das gibt sicherlich nicht für alle HP Modelle. Die ProBooks haben sicherlich eine Watungsklappe, sonst wüden die Geräte HP von den Geschäftkunden nur so um die Ohren fliegen
Man muß sich also das genaue Gerät anschauen...

Das Teil liegt vor mir - bin gerade am einrichten von dem Ding.
Hab vor 2 Wochen bei Notebooksbilliger 339 Euro bezahlt.
Normalpreis war (ist) 389 Euro - und vor 2 Wochen gabs 50 Euro Rabatt fuer Erstkunden wenn die 0% Finanzierung gewaehlt wurde.
Vor gut 4 Wochen war der Preis fuer eine Woche lang ganz regulaer auf 339 Euro.
Natuerlich Qipu nicht vergessen - gibt 6 Euro fix dazu.

haegar_1005

na dann doch lieber den Lenovo Flex 15 Win 8.1 Touchscreen Convertible, FHD LED Display, Haswell Intel Core i3, 4GB Ram, 508 GB SSHD für 349€ http://hukd.mydealz.de/deals/amazon-lenovo-flex-15-win-8-1-touchscreen-convertible-fhd-led-display-haswell-intel-481599


welches ist denn nun "besser"? wenn ich das mal so laienhaft fragen darf? das hp hier oder das lenovo? findet man in der preisklasse bis 400€ aktuell noch was besseres (heißt guter, schneller prozessor, minimum 4GB RAM, keine veraltete Grafikkarte, am Nesten fhd display und ne verbaute ssd wär natürlich noch das sahnehäubchen)..
kann mir da jemand weiterhelfen?

12die4

Guter Preis, aber HP ist leider Auto-Cold, da keine Service-Klappe. Das heißt selbst zum Festplatten-Upgrade erlischt die Garantie/Gewährleistung ersatzlos!



Also das kann ich so nicht bestätigen.
Hatte einen Festplatten defekt und sie haben mir eine neue geschickt und einen Gutschein, wenn ich diese selber wechsel.
Kein Garantieverlust und auch sehr einfach zu wechseln.

12die4

Guter Preis, aber HP ist leider Auto-Cold, da keine Service-Klappe. Das heißt selbst zum Festplatten-Upgrade erlischt die Garantie/Gewährleistung ersatzlos!



Bei Defekt vielleicht. Aber Aufrüsten, zum Beispiel HDD gegen SSD Tausch bedeutet automatisch Garantieverlust, da die Siegel verletzt werden müssen!

Das kann man so glaub ich nicht pauschalisieren.
Ich habe 3 Laptops in der Familie (2*HP, 1* Dell), da ist das extra so vorgesehen.
Du kommst mit 2 Schrauben an Ram und Festplatte- kein Siegel, kein Garantieverlust.
Gibt aber auch sicher welche wo man dann Probleme bekommt.
Wollte nur darauf hinweisen, dass es nicht zwingend zum Garantieverlust führt.

12die4

Guter Preis, aber HP ist leider Auto-Cold, da keine Service-Klappe. Das heißt selbst zum Festplatten-Upgrade erlischt die Garantie/Gewährleistung ersatzlos!


Dann haben die Geräte, die du hast, aber wohl alle noch eine echte Serviceklappe. Bei diesem Modell ist es nach allem, was ich gelesen habe, nicht der Fall. Nur RAM kannst du tauschen. Aber das wird deutlich seltener notwendig sein, als die Platte gegen was schnelleres zu wechseln.

12die4

Guter Preis, aber HP ist leider Auto-Cold, da keine Service-Klappe. Das heißt selbst zum Festplatten-Upgrade erlischt die Garantie/Gewährleistung ersatzlos!




Quatsch...hier gibt es keine Siegel zudem erlischt die Garantie nur, wenn man dabei was kaputt macht und Gewährleistung ist ganz was anderes...



Viele Grüße,
stolpi


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text