341°
ABGELAUFEN
HP Pavilion 17-f128ng 17,3" FULL HD, Core i5-4210U, 8GB RAM, 500GB für 486.99€ @Notebooksbilliger
HP Pavilion 17-f128ng 17,3" FULL HD, Core i5-4210U, 8GB RAM, 500GB für 486.99€ @Notebooksbilliger

HP Pavilion 17-f128ng 17,3" FULL HD, Core i5-4210U, 8GB RAM, 500GB für 486.99€ @Notebooksbilliger

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:486,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 580€

Das Notebook ist heute der Deal des Tages bei Notebooksbilliger. Für den Preis erhält man eine ordentliche Austattung.

idealo
idealo.de/pre…tml

Das HP Pavilion 17-f128ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:HP Pavilion 15-p020ng Notebook 15,6

Display: 43,9 cm (17,3")
Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD), matt
Prozessor: Intel Core i5 4210U (1,7 - 2,7 GHz)
Grafik: Intel HD Graphics 4400
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L (1600 MHz)
Festplatte: 500 GB (5400 U/min)
Laufwerke: DVD Super Multi Brenner
Kartenleser: SD/MMC
Konnektivität: WLAN 802.11 b/g/n, 10/100 BASE-T Ethernet, Bluetooth 4.0
Anschlüsse: HDMI, 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, RJ-45, Kopfhörer-/Mikrofon-Anschluss
Akku: Lithium-Polymer
Sound: BeatsAudio-Stereolautsprecher
Kamera: HP TrueVision HD Webcam mit integriertem Dual Array-Digitalmikrofon
Betriebssystem: Free DOS
Abmessungen / Gewicht: 41,95 x 27,9 x 2,77 cm / 2820 g

30 Kommentare

allgemeine Frage:
Ist Free DOS die heute übliche Art zu sagen: ohne Windows aka ohne Betriebssystem, deswegen günstig?

Obstmus1212

allgemeine Frage: Ist Free DOS die heute übliche Art zu sagen: ohne Windows aka ohne Betriebssystem, deswegen günstig?




Laptops dürfen nicht komplett ohne Betriebssystem ausgeliefert werden, daher wird vorab das kostenlose OS FreeDOS installiert, mit welchem man eigentlich nicht wirklich viel anfangen kann, um diese Regelung aber mehr oder weniger zu umgehen.

Habe in letzter Zeit einige Laptops aufgesetzt. Das oben als Deal angebotene Produkt war bei mir das einzige, welches die Treiber nicht automatisch installiert hat und auch nicht installiert werden konnte ohne Zweit PC weil sich der Treiber für die Netzwerkkarte nicht automatisch installiert und somit keine Internetverbindung zustande kommen kann um die restlichen Treiber herunterzuladen. Ziemlich lästig, so musste man sich die Treiber erst per Stick rüberziehen von einem anderem PC.


Statt dem Gerät hätte ich mir lieber das deutlich billiger angebotene Notebook Lenovo z50-70 welches auf Amazon lange Zeit für 330 € angeboten wurde geholt. Gibt es bestimmt in naher Zukunft mal wieder reduziert.

Versand und Verkauf erfolgt augenscheinlich durch Notebooksbilliger.


f128ng. .uhh das hatte ich auch hier. ging gleich zurück.
Verarbeitung war nur mäßig und die Tasten haben auch nicht geleuchtet. Der Preis ist aber heiß muss man so sagen.
Treiber gibt es nur für Win 8.
..........
alternative Lenovo Z710, mehr Leistung, hybrid HDD ,dedizierte Grafik, beleuchtete Tasten, schöneres Design.

im Angebot um 5xx zu haben.



alternative Lenovo Z710, mehr Leistung, hybrid HDD ,dedizierte Grafik, beleuchtete Tasten, schöneres Design.

Lenovo und schöneres Design, na ich weiß ja nicht

Ansonsten weiß ich nicht, ob man so ein U im CPU-Namen (i5 4210U) haben muss. SIcher, mit selbst installiertem WIndows ohne Bloadware ist das momentan flott genug, aber so ein Notebook hält ja länger als 2-3 Jahre durch und dann wäre mir ein Prozessor mit M im Namen lieber.

HP ist für mich aufgrund von Kompalibilitätsproblemen und schlechtem Kundenservice Autocold.....

Und ich setze wenn dann nur HP ein - zumindest wo es geht autohot!!

für eine Bekannte bin ich auf der Suche nach nem 17 Zöller Notebook ohne Gamer Ambitionen, Office, Inet und Filme HD würde schon genügen. OK SSD wäre nett aber keim muss. Weiss wäre vielleicht bevorzugt, Spiegelndes Diplay wäre sogar denkbar da keine Loichtquelle hinter dem meistens benutzten Platz. Mobilität zweitrangig.

Leider sind 17er bei HUKD selten zu finden - habt Ihr nen paar Tipps für welche soliden Geräte man sich einen Preiswecker einrichten könnte?

1 Tag zu spät für mich, habe gestern den hier bestellt:
Acer Aspire E5-771-53AJ Notebook i5-4210U matt 17" Full HD

Damit effektiv 10,- EUR mehr bezahlt und "nur" 4GB statt 8GB RAM. Gut, wird Opa ohnehin nicht auffallen, aber a bissl ärgerlich ist es schon. Das einzige was meiner "mehr" hat ist Gigabit-LAN, aber da ists auch wieder: wird er nie merken ^^"

Ich glaube es lohnt sich nicht meine Bestellung wegen diesem Deal zu stornieren, oder?





Redaktion

Ist sogar versandkostenfrei und somit sinds nur 479€. Hab den Preis mal angepasst Searchi!

Einfach OEM Win7 für 29€ auf ebay nachkaufen und freedos ist geschichte

Obstmus1212

allgemeine Frage: Ist Free DOS die heute übliche Art zu sagen: ohne Windows aka ohne Betriebssystem, deswegen günstig?



Gibts dafür ein Gesetz das sie ohne os nicht ausgeliefert werden dürfen?

Qipu & Gutschein nicht vergessen

was fürn Gutschein ?

Obstmus1212

allgemeine Frage: Ist Free DOS die heute übliche Art zu sagen: ohne Windows aka ohne Betriebssystem, deswegen günstig?




wie lautet + wo steht das Gesetz, das Laptops nicht ohne OS verkauft werden dürfen ?

Obstmus1212

allgemeine Frage: Ist Free DOS die heute übliche Art zu sagen: ohne Windows aka ohne Betriebssystem, deswegen günstig?

Ja, so nehme ich das zumindest wahr. Ich denke FreeDOS soll weniger abschreckend wirken als ohne Betriebssystem.

joesoft

wie lautet + wo steht das Gesetz, das Laptops nicht ohne OS verkauft werden dürfen ?

Das würde mich auch interessieren, da ich auch schon mehrere Laptops ganz ohne Betriebssystem erworben habe. Da würde mir dann ja Schadenersatz zustehen Im Netz finden sich auf Anhieb diverse Angebote ohne OS, aber Notebooksbilliger pflegt scheinbar diese "Nicht-ganz-ohne-OS"-Praxis.

El_Lorenzo

Ist sogar versandkostenfrei und somit sinds nur 479€. Hab den Preis mal angepasst Searchi!



inkl. MwSt.
zzgl. Versand ab 7,99 Euro

VK werden mir auch am ende im Warenkorb Angezeigt.

Redaktion

El_Lorenzo

Ist sogar versandkostenfrei und somit sinds nur 479€. Hab den Preis mal angepasst Searchi!


5241073-rsZhF
Trotz der Info? Fail von NBB...

Ich habe das Gerät dreimal im Dezember gekauft und es scheint zumindest ein bisschen Glückssache zu sein, was für ein Gerät man bekommt. Gerät 1 läuft seit dem ersten Tag mit Windows 8.1 rund, ist angenehm leise, sehr gut verarbeitet und gibt keinen Grund zur Klage. Die Full HD Auflösung erweist sich doch als angenehm bei der täglichen Arbeit. Gerät 2 ließ sich erst gar nicht installieren und musste nach HP eingeschickt werden (Netzwerkkarte defekt). Zudem ist die Festplatte deutlich hörbar, ganz im Gegensatz zu Gerät 1. Die Spaltmaße sind bei dem Gerät ebenfalls wesentlich ungenauer, wohl ein Nachteil des komplett gesteckten Gehäuses. Zudem ließ sich Windows 7 nur mit viel Mühe gescheit installieren, Treiber müssen weitgehend selbst zusammengesucht werden und nicht alles läuft so gut wie auf Windows 8.1. Gerät 3 ist eigentlich so gut wie das erste, allerdings gab es über eine Woche ein "Displayflackern" nach einiger Zeit im Betrieb, das hat sich mittlerweile aber gelegt. Interessanterweise lässt sich das Display bei dem Gerät (trotz exakt gleicher Treiber/Konfiguration) heller einstellen als bei den anderen beiden Geräten, als wäre ein anderes Display eingesetzt worden.

Schon irgendwie kurios

Bei mir sieht das so aus wenn ich dem Link folge:

5241136-PsrA2

Über das Studenten Programm ist der Versand Gratis

Sipo

Ich habe das Gerät dreimal im Dezember gekauft und es scheint zumindest ein bisschen Glückssache zu sein, was für ein Gerät man bekommt.



Das Problem hatte ich damals auch bei DELL. Selbst wenn man dasselbe Modell kauft, kann es sein das z.B. unterschiedliche Festplatten und Displays verbaut sind.

und brauch man dafür eine Immatri-Besch. ?

bis auf die Festplatte u. Grafikkarte, hot

Avatar

GelöschterUser24790

El_Lorenzo

Trotz der Info? Fail von NBB...


Wenn man über geizhals den Laptop aufruft entfallen die Versandkosten, wenn man über euren Link geht dann nicht. Hab ich schon häufig bei Notebooksbilliger festgestellt.

Redaktion

El_Lorenzo

Trotz der Info? Fail von NBB...


krass! stimmt...

Obstmus1212

allgemeine Frage: Ist Free DOS die heute übliche Art zu sagen: ohne Windows aka ohne Betriebssystem, deswegen günstig?

joesoft

wie lautet + wo steht das Gesetz, das Laptops nicht ohne OS verkauft werden dürfen ?



weiß nicht ob es irgendwo tatsächlich einen § gibt der das so direkt verbietet ich habe nur mal einen ferienjob in einem elektroladen (größere kette) gemacht und dort wurde mir gesagt das sie nur gebrauchte geräte ohne betriebsystem verkaufen dürfen. neue komplettsysteme dürfen sie allerdings nicht ohne betriebsystem verkaufen aus diversen gründe (kein betriebsystem -> mehr piraterie, kein betriebsystem -> keine nutzung des gerätes direkt möglich obwohl man extra ein komplettsystem gekauft hat , etc) . schadenanspruch auf ein gratis os? hmm?

... weiss garnicht wieso immer auf diesen intel Cores herumgeritten wird. Wenn ich mir für 479.- den 17-f128 angucke cyberport.de/hp-…tml , so hat der einen aktuellen Quadcore, bessere Grafik (R5), 8GB Ram UND kommt mit win8.1 64.
Noch 20 Eur mehr und es gibt beim 17-f153 sogar die R7-Graka und grössere HDD.
Da kauf ich mir doch nicht die andere Gurke und habe noch einen halben Tag Arbeit damit um alles selber aufzusetzen?!
Ihr müsst ja Zeit haben...;) Abgesehen davon käme ja noch der Preis für das OS obendrauf. Nix für ungut O.O

Basler182

weiß nicht ob es irgendwo tatsächlich einen § gibt der das so direkt verbietet ich habe nur mal einen ferienjob in einem elektroladen (größere kette) gemacht und dort wurde mir gesagt das sie nur gebrauchte geräte ohne betriebsystem verkaufen dürfen. neue komplettsysteme dürfen sie allerdings nicht ohne betriebsystem verkaufen aus diversen gründe (kein betriebsystem -> mehr piraterie, kein betriebsystem -> keine nutzung des gerätes direkt möglich obwohl man extra ein komplettsystem gekauft hat , etc) . schadenanspruch auf ein gratis os? hmm?

Es wäre natürlich auch denkbar, dass Geräte ohne OS nicht als Komplettsystem bezeichnet werden dürfen.

alternative Lenovo Z710, mehr Leistung, hybrid HDD ,dedizierte Grafik, beleuchtete Tasten, schöneres Design.



Komisch mein Compal NBLB2 mit 1. Generation i5-480m(2,6-2,9Ghz) 4Gb Ram, ATI 5650M und Win 7 kann auch nach 4 Jahren noch als gutes Office Notebook , dank brilliantem FHD- Panel, herhalten und ab und zu fürs BF3 (720p) zocken reicht es auch noch. Und für mehr als Multimedia wird das hier von der Leistung auch nicht ausreichen, wobei der 4210U da noch ne Ecke effizienter ist.

no_Dealz

... weiss garnicht wieso immer auf diesen intel Cores herumgeritten wird. Wenn ich mir für 479.- den 17-f128 angucke https://www.cyberport.de/hp-pavilion-17-f256ng-notebook-amd-quad-core-a8-6410-hd-windows-8-1-1C24-5GP_1688.html , so hat der einen aktuellen Quadcore, bessere Grafik (R5), 8GB Ram UND kommt mit win8.1 64. Noch 20 Eur mehr und es gibt beim 17-f153 sogar die R7-Graka und grössere HDD. Da kauf ich mir doch nicht die andere Gurke und habe noch einen halben Tag Arbeit damit um alles selber aufzusetzen?! Ihr müsst ja Zeit haben...;) Abgesehen davon käme ja noch der Preis für das OS obendrauf. Nix für ungut O.O



Naja die Win 8.1 Lizenz tauscht man gegen mind. 10% weniger CPU-Leistung und ne schlechtere GPU und "nur" HD+ Panel ein ein. Wobei man beides wahrscheinlich nicht merken wird da nix mit Gaming ist. Beide sind auch mit 8GB Ram voll bestückt dh. aufrüsten wird teuer.
Ob sich die 20,- für ne R7 dann lohnen...spielbarer in min Settings aber man kann diese auch schlechter investieren.

Naja die Win 8.1 Lizenz tauscht man gegen mind. 10% weniger CPU-Leistung und ne schlechtere GPU und "nur" HD+ Panel ein ein. Wobei man beides wahrscheinlich nicht merken wird da nix mit Gaming ist.



Ich sehe nicht wo der 17-f128 die schlechtere Graka haben soll. Auf einschlägigen Vergleichsportalen siehts eher andersrum aus game-debate.com/gpu…ile
Allerdings sehe ich es auch so dass diese laptops eher die typischen everyday-allrounder sind und nicht für hardcore gamer gedacht. Für sowas gibts Spielekonsolen oder Desktopkisten imho.
Ich persönlich gucke immer nach sparsamen CPUs/GPUs, schön leise müssen die Teile sein bei möglichst langer Akkulaufzeit im Alltagsgebrauch.
Die Auflösung 1600x900 ist doch perfekt an dem 17er Panel, was will ich denn mit noch kleineren icons am Laptop? Extern kann er natürlich mehr raushauen (2560x1600) falls jemand nen grösseren Monitor anschliessen will.
Im HP Adventskalender gabs für 323,- den Einsteiger 17-f158, der kann 'noch weniger', trotzdem bin ich damit hochzufrieden, Office / Internet / Multimedia läuft alles flüssig.
Übrigens liegen was den Audioteil angeht Welten zwischen den neuen HPs und den Lenovos Dieses beats-audio rockt
Einziger Kritikpunkt von meiner Seite aus: kein GBit Lan, das scheint sich bei HP durch die ganze Serie zu ziehen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text