220°
HP Pavilion 17 NB mit Win 8.1 AMD, 4GB, 500GB für 333€
HP Pavilion 17 NB mit Win 8.1 AMD, 4GB, 500GB  für 333€
ElektronikHP Store Angebote

HP Pavilion 17 NB mit Win 8.1 AMD, 4GB, 500GB für 333€

Preis:Preis:Preis:333€
Zum DealZum DealZum Deal
Den HP HP Pavilion 17-e160sg Notebook gibt es mit einen Gutscheincode den ich bei Notebookinfo gefunden habe für 66€ günstiger und damit zu einem guten Kurs.

Gutscheincode 66€ Wert HP66EPVLN17

Gerät ist geeignet für Office und Internet und durch den Einstiegsprozessor für andere Aufgaben etwas limitiert.
Allerdings ist hier Windows 8.1 schon drauf und man bekommt
ein komplettes 17" Notebook ohne Gefummel für nur 333€

HD 43,9 cm (17,3")LED-Hintergrundbeleuchtung (1600 x 900)
AMD Dual-Core E1-2500 APU mit Radeon HD 8240 Grafikkarte (1,4 GHz, 1 MB Cache)
4GB/500GB/DVD
Windows 8.1

Beste Kommentare


Du musst entweder einer dieser Gattung sein oder schon unter dem Einfluss gelitten haben, weniger Inhalt kann man in seine Worte nicht legen.
Wenn ich einen ollen T7600 als Vergleich nehme, dann bietet die Apu zwar halb so viel Durchschnittsverbauch, aber auch weniger Leistung, klar habe ich eine integrierte Grafikkarte, aber die hat auch nicht so viel Leistung, da es sich hier um eine der kleinsten APUs handelt.
Musst mich nicht vom Gegenteil überzeugen, hatte einen A4-3305m, der sich gut Takten lies und auch ordentlich UV vertragen hat, bei dem rauchte die Stromzufuhr des Mobo ab, woraufhin ich nach einem Jahr Nutzung den vollen Kaufpreis zurück bekam.
Derzeit nutze ich noch einen A6-3410mx, im kleinen Spiele Rechner werkelt ein A10-5800k. Ich weiß sehr wohl was die APUs von AMD leisten.

26 Kommentare

Toller Preisvorteil und mit WINDOWS auch insgesamt ein guter Preis

Definitiv. HP is 1000x besser als Lenovo und Konsorten (habe beides... wobei ich den Lenovo freiwillig meiner Frau gegeben habe :))

MOin, also die CPU ist in nem 17" echt grenzwertig... wer sich sowas ausdenkt, aber naja

Preis ist auf jeden Fall gut

da fand ich das dell gerät von gestern mit i3 doch besser

der Dell Deal klappt auch noch bis Freitag!

Der Dell hat aber nur eine Arbeitsspeicherbank, somit kein Dualchannel, was die CPU und iGpu ziemlich ausbremsen dürfte.
Die E1-2500 (APU) von diesem HP ist leider auch nicht der Brüller.



Und wie kommst Du darauf?

Fürs Surfen mags gehen...........


Lies mal die Kommentare auf Seite 6, da liest man von Mydealzern die wegen des Singlechannels storniert haben oder die Annahme des Pakets verweigern werden.
hukd.mydealz.de/dea…e=6
Ansonsten Seite 25 des Handbuchs:
ftp://ftp.dell.com/Manuals/all-products/esuprt_laptop/esuprt_inspiron_laptop/inspiron-17-5748-laptop_Owner%27s%20Manual_en-us.pdf

Nachteil von Singlechannel:
http://www.gamersnexus.net/guides/1349-ram-how-dual-channel-works-vs-single-channel/Page-3



und die marketing abteilungen klatschen in die hände


Du musst entweder einer dieser Gattung sein oder schon unter dem Einfluss gelitten haben, weniger Inhalt kann man in seine Worte nicht legen.
Wenn ich einen ollen T7600 als Vergleich nehme, dann bietet die Apu zwar halb so viel Durchschnittsverbauch, aber auch weniger Leistung, klar habe ich eine integrierte Grafikkarte, aber die hat auch nicht so viel Leistung, da es sich hier um eine der kleinsten APUs handelt.
Musst mich nicht vom Gegenteil überzeugen, hatte einen A4-3305m, der sich gut Takten lies und auch ordentlich UV vertragen hat, bei dem rauchte die Stromzufuhr des Mobo ab, woraufhin ich nach einem Jahr Nutzung den vollen Kaufpreis zurück bekam.
Derzeit nutze ich noch einen A6-3410mx, im kleinen Spiele Rechner werkelt ein A10-5800k. Ich weiß sehr wohl was die APUs von AMD leisten.



Seit wann wird den die CPU mehr gefordert wenn man einen größeren Bildschirm anschließt? Die Bildschirmauflösung ist mit 1600x900 für einen 17" Bildschirm ja eher bescheiden.

Trotzdem wegen dem Preis absolut HOT

333 Euro sind mir zu teuer für einen 17 Zoll Spiegel. COLD


Wenn es sich bei der CPU um eine APU handelt, die also einen integrierte Grafikkartenpart hat, dann ist das schon entscheidend. Die meisten Intel Notebooks bieten auch nur noch eine IGPU neben der CPU, eine extra Grafikkarte wird meist eingespart.

Diese Krüppel CPU kann man echt vergessen. Da wird mit Absicht die schwachbrüstigste APU die AMD im Petto hat. Die mag für ein Netbook vileicht reichen aber für ein "Desktopersatz" ist sie viel zu schwach.



Moin,
auf wieviel Takt hast den Liano bekommen? Und wieso überhaupt mehr Spannung (musst ja gewaltig am Takt gedreht haben X) )?
Die lassen sich auch untervolten recht gut takten...ohne irgendwelchen thermischen Probleme usw.


Viele Grüße,
stolpi

Ups,
sehe gerade, du sprichst ja schon von UV...egal, wieviel Ghz hat er mitgemacht?



Würde ich nicht sagen... kommt ja auch ein wenig auf das OS an. (_;)


Viele Grüße,
stolpi


Die CPU basiert auf den E-450 und ist nur geringfügig schneller! Zu sagen, dass man eine schonenderes Betriebssystem (du meinst wohl Linux) nutzen solle ist schon dreist. Bei einem Stick / HTPC ist so ein System ok aber nicht bei einem brandneuen Notebook.



Wieso dreist?
Ich gebe dir soweit ja recht, daß hier Win 8 und in Kombination mit dieser APU nicht gerade Optimal sein kann.
Aber für die "Zielgruppe" wäre auch ein Alternatives OS wie z.B. Ubuntu keine so schlechte Wahl...und macht auch mit so einer "kleinen" Hardware viel (mehr) Spaß.
Den E-450 haben wir hier auch auf mehreren Rechnern und der macht sich überraschend recht gut.
Allerdings sind das "nur" Officekisten und Arbeitsplatzrechner zum großen Teil im 24/7 Einsatz.
Hauptsächlich mit Windows 7 und ohne (Geschwindigkeits) Probleme, aber die Kisten werden auch nicht zugemüllt.

Viele Grüße,
stolpi


Der 3305 hat 3 GHZ locker gepackt, dann wurde es ihm etwas heiß, 3,2 Ghz gingen auch, dann begann er langsam zu trotteln, mit einem extra Kühler hielt er den Takt locker, trotz allem hat er das mit weniger VCore als von AMD vorgesehen gepackt (Stock: 2500 MHz mit 1,4125).
K10stat hatte ich als Standard Wert:
B0 2500 2500 Mhz 1,1375
P0 2100 2500 MHz 1,0375
...

Overclocking Profil
B0 3200 3200 Mhz 1,3875
P0 2800 2800 MHz 1,2500
...

Der 3410MX packt mit seinen 4 Kernen weniger maximal Takt.
UV Profil
B0 2300 2300 Mhz 1,0375
P0 1600 1600 MHz 0,9750
...

OC Profil:
B0 2900 2900 2900 2900 Mhz 1,1875
P0 2600 2600 2600 2600 MHz 1,1000
...

Boost Profil mit extra Kühler:
B0 2900 2900 2900 2900 Mhz 1,1875
P0 2900 2900 2900 2900 Mhz 1,1875
P1 2600 2600 2600 2600 MHz 1,1000
...


Wir reden aber nicht über einen Gebraucht Rechner sondern über einen Neuen. Und für das Geld gibt es auch leistungsfähigere Geräte. Die Dinger ruckeln schon bei Youtube Videos. Das geht zu weit. Die CPU ist einfach hoffnungslos unterdimensioniert. Dient das Ding doch nur dazu um eben auch AMD Geräte anbieten zu können und ein Alibi zu haben.

PS ich mülle meine Rechner nicht zu! Solche dreisten Unterstellungen kannst du dir sparen.



Hallo! Komm mal wieder runter, was ist denn bei dir los?

Warum ruckeln denn bei dir die YouTube Videos, wegen der E-450 APU?
Du sprichst in Rätseln.
Aber wie auch immer, jedenfalls der Satz "...für das Geld gibt es auch leistungsfähigere Geräte..." paßt.

Viele Grüße,
stolpi



Wahnsinn! oO
Ich hatte ungefähr ein halbes Jahr lang eine E2-3000M APU im ProBook verbaut gehabt.
Der lief dann natürlich auch mit 2x3000Mhz...wofür sonst steht denn auch eine "3000" in der Modellbezeichnung... X)
Natürlich untervoltet! Keine Ahnung warum AMD die Dinger so schlecht gemacht hatte oder musste.
Die (Mobilen) Lianos rennen wie Sau.
Hier sind meine Jungs für das ProBook zu sehen, man was war das ein Spaß. Gerade der A8 3550M war/ist cool


Viele Grüße,
stolpi



Hui da ging bei dir auch ordentlich was.
Der 3305 war gepaart mit einer HD6470 die DDR3 hatte, wegen dem langsamen Ram und da sie auf 64bit kastriert war, lief die am Ende Leistungsschwächer als der APU Part.
In meinem DV6-6110sg steckt eine HD6750, die läuft mit Bios Mod mit 740 Mhz und 800 MHz DDR5 Ram.
HP hat mich mit der guten Verarbeitung wirklich überzeugt.
Nun habe ich nur das Problem, dass hier nie ein Lapi für den Preis des DV6 (~600€) ein würdiger Nachfolger gepostet wird. Meist hat man zwar eine gute CPU/Apu, aber keine gute extra Graka mit DDR5 Ram.
Das DV6 hat mich versaut für andere Laptops. X)



Geil, DV6 Serie...für die Kiste gab es jede Menge MOD BIOSes u.a. die mit den geänderten GPU Taktraten.
So was hatten wir für unser ProBook auch versucht gehabt, sind aber leider daran gescheitert.
Wäre echt interessant gewesen... und so wieso, ein offenes BIOS wäre schon ein Knaller, aber die Hersteller wollen ja lieber das wir jedes Jahr was neues kaufen wollen(müssen).
Gerade bei den AMD APUs konnte man schön sehen, wie wir veräppelt wurden.

Hau weg, vielleicht trifft man sich ja auch mal bei p3dnow (_;)


Viele Grüße,
stolpi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text