169°
ABGELAUFEN
HP Pavilion x2 - 12-b101ng Surface Pro Alternative

HP Pavilion x2 - 12-b101ng Surface Pro Alternative

Handys & TabletsHP Store Angebote

HP Pavilion x2 - 12-b101ng Surface Pro Alternative

Preis:Preis:Preis:509,15€
Zum DealZum DealZum Deal
HP Pavilion x2 - 12-b101ng
Wer wie ich auf der Suche nach einem Surface 4 Pro oder Galaxy Tab Pro S mit core m Prozessor ist, wird evtl auch hier schwach:
Windows 10 Home 64
Intel® Core™ m3-6Y30 Prozessor
30,5 cm (12 Zoll)
4 GB SDRAM; 256 GB M.2 SSD
Intel® HD-Grafikkarte 515
1 Jahr eingeschränkte Garantie auf Teile, Arbeitszeit und Abhol- und Lieferservice
Grundpreis 599€-15%(CYBER15)= 509,15€
Sonst überall 599€. Hab sogar bei amazon angerufen ob sie nachziehen oder diesen Preis in ihrer Vorabkauf Preisgarantie berücksichtigen. Leider nein, also bei HP direkt gekauft
Evtl. kann man noch, wie andere bei HP Deals geschrieben haben, was über shoop rausholen. Da hab ich aber keinen Plan von.

14 Kommentare

Die Bewertungen bei HP hören sich aber nicht so toll an...

Der Akku soll mies sein

Hat das Ding überhaupt einen Digitizer? Dürfte für viele (einschließlich mir) der Hauptgrund sein überhaupt etwas wie ein Surface zu kaufen!

sharkyvor 10 m

Hat das Ding überhaupt einen Digitizer? Dürfte für viele (einschließlich mir) der Hauptgrund sein überhaupt etwas wie ein Surface zu kaufen!

die kleinen Brüder haben alle einen. Ich meine sogar das es Modelle des x2 12 gab in dem sie zum Lieferumfang gehörten. Die meisten Siftfähigen modelle haben unten auf der Seite beim passenden Zubehör eine verlinkung zum passenden stift.

sharkyvor 16 m

Hat das Ding überhaupt einen Digitizer? Dürfte für viele (einschließlich mir) der Hauptgrund sein überhaupt etwas wie ein Surface zu kaufen!

Lesen hilft??

Lieferumfang
Aktiver Eingabestift

XZ1b1Tvor 12 m

Lesen hilft?? Lieferumfang Aktiver Eingabestift


hatte sogar extra nachgeguckt aber anscheinend übersehen. Zum Glück gibt es so nette Menschen wie dich dir einen auf sowas hinweisen...

Ich war einer der Ersten, welche das Teil hatten. Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin habe ich es wieder zurück gesendet. Das Netzteil war augenscheinlich aus dem letzten Jahrtausend. Wog mehr als das ganze Tablet. Ein Pixelfehler nervte mich. Stift mutete recht billig an, habe ich aber nicht getestet. Tablet lag schlecht in der Hand. Für mich ein wichtiger Fakt, da ich es nicht als Notebook-Ersatz, sondern als Tablet nutzen wollte. Leistung des m3 Prozessors ist natürlich unterirdisch. Aber das kommt ja drauf an, was man damit machen möchte. Für Schule und Studium reichts wahrscheinlich?! Das Preis-Leistungsverhältnis ist schlecht. Mein Surface Pro 3 welches ich (dank Mydeals) für 599 EUR erworben habe, ist zwar auch nicht perfekt, aber dank i5 Prozessor auch als Desktop-Ersatz verwendbar.

getnixmithandyvor 2 h, 7 m

Ich war einer der Ersten, welche das Teil hatten. Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin habe ich es wieder zurück gesendet. Das Netzteil war augenscheinlich aus dem letzten Jahrtausend. Wog mehr als das ganze Tablet. Ein Pixelfehler nervte mich. Stift mutete recht billig an, habe ich aber nicht getestet. Tablet lag schlecht in der Hand. Für mich ein wichtiger Fakt, da ich es nicht als Notebook-Ersatz, sondern als Tablet nutzen wollte. Leistung des m3 Prozessors ist natürlich unterirdisch. Aber das kommt ja drauf an, was man damit machen möchte. Für Schule und Studium reichts wahrscheinlich?! Das Preis-Leistungsverhältnis ist schlecht. Mein Surface Pro 3 welches ich (dank Mydeals) für 599 EUR erworben habe, ist zwar auch nicht perfekt, aber dank i5 Prozessor auch als Desktop-Ersatz verwendbar.


Ich habe Lightroom und etwas Photoshop auf einem Core M der letzten Generation genutzt (Cube i7 Stylus). Finde die nicht so übel, wobei es immer von der Kühlung abhängt. Die Teile liegen auf i3 Niveau AFAIK, aber eben nicht dauerhaft. Dauerlast finden sie also nicht so toll. Jetzt verwende ich ein TabPro S, welches von der Leistung her nochmals besser ist (auf dem Level des HPs). Unterirdisch würde ich nicht sagen. Ist mein Desktop schneller? Klar. Aber reicht der Core M für die meisten Anwendungen? Ja.

getnixmithandyvor 4 h, 43 m

Ich war einer der Ersten, welche das Teil hatten. Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin habe ich es wieder zurück gesendet. Das Netzteil war augenscheinlich aus dem letzten Jahrtausend. Wog mehr als das ganze Tablet. Ein Pixelfehler nervte mich. Stift mutete recht billig an, habe ich aber nicht getestet. Tablet lag schlecht in der Hand. Für mich ein wichtiger Fakt, da ich es nicht als Notebook-Ersatz, sondern als Tablet nutzen wollte. Leistung des m3 Prozessors ist natürlich unterirdisch. Aber das kommt ja drauf an, was man damit machen möchte. Für Schule und Studium reichts wahrscheinlich?! Das Preis-Leistungsverhältnis ist schlecht. Mein Surface Pro 3 welches ich (dank Mydeals) für 599 EUR erworben habe, ist zwar auch nicht perfekt, aber dank i5 Prozessor auch als Desktop-Ersatz verwendbar.



Der m3 ist laut diversen Benchmarks ca 20-25% (teilweise sogar nur 5-10%) langsamer als der i5 aus dem SP3... also unterirdisch ist was anderes. Für basic Tablet/Notebook Anwendungen von Otto-Normalos reicht der dicke.
Bearbeitet von: "Marrok" 26. November

Nett nett. Geht aber eher Richtung Surface Book mit deutlich schwächerer Hardware.
Und Respekt an MS, dass die Marke Surface mittlerweile so groß ist, dass so etwas wie "Surface Pro Alternative" in Deals bei MyDealz steht. Die Marke "Surface" ist in der Masse angekommen.

Marrokvor 7 h, 52 m

Der m3 ist laut diversen Benchmarks ca 20-25% (teilweise sogar nur 5-10%) langsamer als der i5 aus dem SP3... also unterirdisch ist was anderes. Für basic Tablet/Notebook Anwendungen von Otto-Normalos reicht der dicke.



Ich sag ja, je nach dem wofür man ihn braucht. Wie kadajawi aber richtig angemerkt hat, steht die höhere Leistung nicht dauerhaft zur Verfügung. Wenn ich mir z.B. meine Lieblings-Webcamgirls bei Chaturbate reinziehe und die Streams via VLC-Player aufzeichne, dann taktet der m3 recht schnell runter und das wars dann. Der i5 vom Surface pro 3 fängt zwar ein bisschen an zu blasen und ersetzt im Passivhaus die Zentralheizung, aber er macht dauerhaft was er soll.
Wenn man im Unterricht keine Videos schneiden möchte, geht natürlich auch der m3. Nur frage ich mich dann, ob man mit´nem wesentlich günstigeren Atom-Tablet nicht günstiger fährt?!
Die absoluten No-Go´s beim HP waren für mich das Netzteil (bodenlose Frechheit) und der Pixelfehler. Auf dem ersten Blick hat mir das "sportlich-elegante" Desing gefallen. Das war´s dann aber auch.

getnixmithandyvor 3 h, 6 m

Ich sag ja, je nach dem wofür man ihn braucht. Wie kadajawi aber richtig angemerkt hat, steht die höhere Leistung nicht dauerhaft zur Verfügung. Wenn ich mir z.B. meine Lieblings-Webcamgirls bei Chaturbate reinziehe und die Streams via VLC-Player aufzeichne, dann taktet der m3 recht schnell runter und das wars dann. Der i5 vom Surface pro 3 fängt zwar ein bisschen an zu blasen und ersetzt im Passivhaus die Zentralheizung, aber er macht dauerhaft was er soll.Wenn man im Unterricht keine Videos schneiden möchte, geht natürlich auch der m3. Nur frage ich mich dann, ob man mit´nem wesentlich günstigeren Atom-Tablet nicht günstiger fährt?!Die absoluten No-Go´s beim HP waren für mich das Netzteil (bodenlose Frechheit) und der Pixelfehler. Auf dem ersten Blick hat mir das "sportlich-elegante" Desing gefallen. Das war´s dann aber auch.


Atom Tablets sind meiner Meinung nach keine Alternative. Die haben zwar im Ansatz brauchbare Leistung wenn du alle Cores ausgelastet kriegst, aber viele Anwendungen sind Single Core. Firefox komplett, Chrome größtenteils. Und gerade Chrome frisst Prozessorleistung ohne Ende, und die Singlecore Performance von den Atomgeräten ist unterirdisch. Die Core M Prozessoren hingegen sind Dualcore Prozessoren mit ziemlich guter Singlecore-Performance.

Btw., Acer hat das Switch Alpha 12, welches seinen i-Prozessor wohl passiv kühl hält. Ist auch nicht so teuer. Mir persönlich war das Display nicht gut genug, man sieht schon einen Unterschied zum Surface, und erst recht zu meinem TabPro S. Wer allerdings nicht zu anspruchsvoll ist (das wird auf die meisten zutreffen) findet in dem Gerät aber ein ganz nettes Tablet. Hat auch einen interessanten Standfuß... nicht so schick wie beim Surface, aber dafür spart es Platz, und funktioniert dabei genauso gut.

Nebenbei besteht ja auch die Möglichkeit, einen Core M zu kühlen. Lüfter aufs Tablet richten, Tablet auf eine kühle Oberfläche legen... beim Cube i7 Stylus konnte ich den Takt dauerhaft auf 1,6 GHz halten (x264 encoden, also 100% Last). Habe das Ding auf eine dünne Metallplatte gelegt (mobile Butangasheizung). Das TabPro S habe ich noch nicht getestet... aber es wird im regulären Betrieb nicht so heiß.

Shoop gibt nochmals 9%! Also ist man am Ende bei 470,46€!
Funzt auch sicher, hab ich selber gemacht!

Also das zurückschicken von dem Teil ist ja mal voll der Krampf man kann es nur wochentags abholen lassen???? Ich arbeite wie soll das gehen? (in der Arbeit ist ein abholen aufgrund der Firmengröße nicht möglich)

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Nixgeschenkt. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text