HP ProBook 430 G4 - Core i5-7200U, 4GB DDR4, 500GB HDD, 13,3" Full-HD IPS matt, 1,5kg, 7h Akku - 503,99€ @ Computeruniverse
307°Abgelaufen

HP ProBook 430 G4 - Core i5-7200U, 4GB DDR4, 500GB HDD, 13,3" Full-HD IPS matt, 1,5kg, 7h Akku - 503,99€ @ Computeruniverse

26
eingestellt am 15. Maiheiß seit 15. Mai
PVG: 581,40€ - Ersparnis: 77,41€ bzw. 13%

Computeruniverse hat wie das Schwesterunternehmen Cyberport aktuell eine Rabattaktion auf Geräte mit Intel Core i-Prozessor. Für dieses Gerät muss der Gutschein corei5 verwendet werden um auf den Dealpreis zu kommen (Im Warenkorb unten mittig "Gutschein-/Aktionscode einlösen" wählen und dann den Code ergänzen).

Die Shoop-Cashbackrate ist mit 2% bei Computeruniverse höher als bei Cyberport, die Gutscheinaktionen jedoch bei beiden Anbieter nicht gelistet, bei Cyberport wird auch ein anderer Prozessor angegeben.

Das ProBook 430G4 ist ein äußerst kompaktes Notebook mit geringem Gewicht von nur 1,5kg und dennoch 7h Akkulaufzeit. Das Gerät hat in etwas besserer Ausstattung bei Notebookcheck die Note "Gut (86%)" bekommen, für ein Notebook dieser Preisklasse ein sehr guter Wert.
Positiv ist neben der einfachen Wartbarkeit auf Grund von Wartungsklappen auch die Möglichkeit sowohl ein 2,5" Laufwerk aber auch zusätzlich noch eine M.2-SSD verbaut werden kann. Zudem handelt es sich bei dem Full-HD Bildschirm entsprechend des Tests um ein IPS-Panel (im Datenblatt finden sich auch keine 2 unterschiedlichen Full-HD-Displays), die sonstigen ProBooks der aktuellen Generation haben sonst nur ziemlich schlechte TN-Panel verbaut.

Blick unter die Haube:

999934.jpg
Technische Daten (lt. geizhals):

• CPU: Intel Core i5-7200U, 2x 2.50GHz - 3.10GHz, HT
• RAM: 4GB DDR4 [2x Steckplatz, 1x frei]
• HDD: 500GB
• SSD: ohne [M.2-Steckplatz]
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 620 (IGP), VGA, HDMI
• Display: 13.3", 1920x1080, non-glare [IPS-Panel]
• Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
• Cardreader: SD/SDHC/SDXC
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: ohne
• Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 48Wh
• Gewicht: 1.49kg
• Besonderheiten: Fingerprint-Reader [bei Computeruniverse nicht aufgeführt]
• Herstellergarantie: ein Jahr

[Die Informationen in den eckigen Klammern habe ich ergänzt]

Beste Kommentare

Der Audiotreiber in den ProBooks soll gut sein.
26 Kommentare

Kein OS und keine SSD und dann knapp 500 €?

Ist das wirklich ein Deal?

Bearbeitet von: "Bergadler" 15. Mai

Bergadlervor 8 m

Kein OS und keine SSD und dann knapp 500 €?Ist das wirklich ein Deal?


Ich würde es nicht kaufen.

Der Audiotreiber in den ProBooks soll gut sein.

Bei den HP ProBooks würde ich mal die nächsten Wochen abwarten.
Aufgrund der akutellen Sicherheitslücke (Keylogger ) haben die bei Firmenkunden erst mal verspielt und die Nachfrage wird nachlassen...

heise.de/for…nt/

Mit Keylogger !!!!


COLD

rtzuivor 38 m

Bei den HP ProBooks würde ich mal die nächsten Wochen abwarten.Aufgrund d …Bei den HP ProBooks würde ich mal die nächsten Wochen abwarten.Aufgrund der akutellen Sicherheitslücke (Keylogger ) haben die bei Firmenkunden erst mal verspielt und die Nachfrage wird nachlassen...https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/HP-liefert-Update-fuer-mitlesenden-Audiotreiber/forum-380321/comment/



Die Elitebooks sind auch betroffen.

BabylonYavor 2 h, 40 m

Der Audiotreiber in den ProBooks soll gut sein.


der hört und sieht alles....

Boah vor 2 Tagen erst ein gebrauchtes Dell Business Gerät geholt.
Seit vielen Wochen auf so ein Angebot gewartet und nix kam

Wie mans macht, macht mans falsch ...

Habs mal bestellt
Habt ihr ne Empfehlung für ne passende m.2 SSD? Und denkt ihr nen zusätzlicher Ram Riegel würde sich lohnen?

k0rbivor 36 m

Habs mal bestellt Habt ihr ne Empfehlung für ne passende m.2 SSD? Und …Habs mal bestellt Habt ihr ne Empfehlung für ne passende m.2 SSD? Und denkt ihr nen zusätzlicher Ram Riegel würde sich lohnen?


Würde mich auch sehr interessieren!

Verfasser

k0rbivor 52 m

Habs mal bestellt Habt ihr ne Empfehlung für ne passende m.2 SSD? Und …Habs mal bestellt Habt ihr ne Empfehlung für ne passende m.2 SSD? Und denkt ihr nen zusätzlicher Ram Riegel würde sich lohnen?



Saeftchenvor 16 m

Würde mich auch sehr interessieren!



Beim Arbeitsspeicher würde ich persönlich schon zu 8GB tendieren, wenn das genügt, wird man bei ebay mit gebrauchtem Speicher ziemlich günstig fündig.

Bei der SSD wäre die Frage wieviel Speicherplatz euch vorschwebt. Es sollte eine M.2-SATA-SSD sein vom Steckplatz.

robafellavor 4 m

Beim Arbeitsspeicher würde ich persönlich schon zu 8GB tendieren, wenn das …Beim Arbeitsspeicher würde ich persönlich schon zu 8GB tendieren, wenn das genügt, wird man bei ebay mit gebrauchtem Speicher ziemlich günstig fündig.Bei der SSD wäre die Frage wieviel Speicherplatz euch vorschwebt. Es sollte eine M.2-SATA-SSD sein vom Steckplatz.


Ich denke darüber nach, eine Samsung 960 EVO mit 250GB zu kaufen. Die liegt zwar immerhin bei ca. 130 Euro, aber bietet eben auch mächtig Speicher und Geschwindigkeit. Gibt es ansonsten empfehlenswerte Alternativen um die 120GB? Schließlich hat man zusätzlich 500GB Speicher auf der Festplatte, was mir dann insgesamt definitiv ausreichen würde. 250GB sind für ein paar Anwendungsprogramme etc. eigentlich schon mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Das Gerät dient bei mir in erster Linie zum surfen, Mails schreiben, hier und da vllt. etwas Streaming etc. pp. Da werden allenfalls irgendwelche Uralt-Spiele zum Zeitvertreib drauf laufen und die Office-Anwendungen werden über Word und Konsorten auch nicht hinaus gehen.

EDIT: Beim Arbeitsspeicher sollte man ohne Bedenken zu einem SO DDR4 Modul aus den günstigen Produktreihen der namhaften Hersteller (z.B. Kingston Value RAM) greifen können, oder?
Bearbeitet von: "Saeftchen" 16. Mai

Verfasser

Saeftchenvor 12 m

Ich denke darüber nach, eine Samsung 960 EVO mit 250GB zu kaufen. Die …Ich denke darüber nach, eine Samsung 960 EVO mit 250GB zu kaufen. Die liegt zwar immerhin bei ca. 130 Euro, aber bietet eben auch mächtig Speicher und Geschwindigkeit. Gibt es ansonsten empfehlenswerte Alternativen um die 120GB? Schließlich hat man zusätzlich 500GB Speicher auf der Festplatte, was mir dann insgesamt definitiv ausreichen würde. 250GB sind für ein paar Anwendungsprogramme etc. eigentlich schon mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Das Gerät dient bei mir in erster Linie zum surfen, Mails schreiben, hier und da vllt. etwas Streaming etc. pp. Da werden allenfalls irgendwelche Uralt-Spiele zum Zeitvertreib drauf laufen und die Office-Anwendungen werden über Word und Konsorten auch nicht hinaus gehen.EDIT: Beim Arbeitsspeicher sollte man ohne Bedenken zu einem SO DDR4 Modul aus den günstigen Produktreihen der namhaften Hersteller (z.B. Kingston Value RAM) greifen können, oder?



Die 960 Evo sollte da nicht funktionieren weil diese per PCIe angebunden ist. Laut Datenblatt scheint der Anschluss aber für SATA-Anbindung gemacht zu sein. Mit den gewünschten 120/128GB ist die Auswahl auch gar nicht so üppig. Meines Erachtens sollte die Intel 535er reichen, hat 5 Jahre Garantie und recht ordentliche Werte.

Beim RAM würde ich das so genauso sehen. Ist scheinbar eh nur DDR4-2133 verbaut. Finde man wie bereits geschrieben gerne mal bei ebay günstig (Versteigerungen) von Leuten die aufrüsten. Habe kürzlich 2x 4GB SO-DIMM DDR4 für ca. 20€ gekauft für meinen HTPC.

robafellavor 3 m

Die 960 Evo sollte da nicht funktionieren weil diese per PCIe angebunden …Die 960 Evo sollte da nicht funktionieren weil diese per PCIe angebunden ist. Laut Datenblatt scheint der Anschluss aber für SATA-Anbindung gemacht zu sein. Mit den gewünschten 120/128GB ist die Auswahl auch gar nicht so üppig. Meines Erachtens sollte die Intel 535er reichen, hat 5 Jahre Garantie und recht ordentliche Werte.



Haben die m2-SSDs nicht alle einen identischen Stecker? Am normalen PCIe soll ja die bereits verbaute HDD bleiben.

Verfasser

Saeftchenvor 8 m

Haben die m2-SSDs nicht alle einen identischen Stecker? Am normalen PCIe …Haben die m2-SSDs nicht alle einen identischen Stecker? Am normalen PCIe soll ja die bereits verbaute HDD bleiben.



Die Festplatte kann auch verbleiben, es geht rein um die technische Ausführung der M.2-Schnittstelle und deren Anbindung. Der M.2-Steckplatz selbst kann dabei dann auch noch unterschiedlich sein, recht umfangreich wird das bei Hardwareschotte erklärt:

14036236-uDuvh.jpg
Zumindest laut dem Notebookcheck-Test ist die M.2-Schnittstelle im ProBook 430 G4 per SATA angebunden.

robafellavor 2 m

Die Festplatte kann auch verbleiben, es geht rein um die technische …Die Festplatte kann auch verbleiben, es geht rein um die technische Ausführung der M.2-Schnittstelle und deren Anbindung. Der M.2-Steckplatz selbst kann dabei dann auch noch unterschiedlich sein, recht umfangreich wird das bei Hardwareschotte erklärt: [Bild] Zumindest laut dem Notebookcheck-Test ist die M.2-Schnittstelle im ProBook 430 G4 per SATA angebunden.


Wow. Danke für die Info. Bin da überhaupt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand und leider etwas ahnungslos. Da hätte ich glatt das falsche Produkt bestellt.

Verfasser

Saeftchenvor 2 m

Wow. Danke für die Info. Bin da überhaupt nicht mehr auf dem aktuellsten S …Wow. Danke für die Info. Bin da überhaupt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand und leider etwas ahnungslos. Da hätte ich glatt das falsche Produkt bestellt.



Mit dem Problem ist man aber in guter Gesellschaft. Ich hatte da auch eine Zeit mal geschaut und mich sehr schwer getan, habe bisher aber auch noch keine M.2-SSD im Einsatz aber schon mal intensiver geguckt und fand den Artikel da wirklich hilfreich. Wäre sonst vom Aufwand her auch ärgerlich mit hin- und zurückschicken. Am Ende war ja oft auch das Ergebnis, dass man die Performance-Unterschiede zwischen den Anbindungen im normalen Alltag nicht wirklich merkt, die SATA-Variante ist auch auch deutlich günstiger.

robafellavor 31 m

Mit dem Problem ist man aber in guter Gesellschaft. Ich hatte da auch eine …Mit dem Problem ist man aber in guter Gesellschaft. Ich hatte da auch eine Zeit mal geschaut und mich sehr schwer getan, habe bisher aber auch noch keine M.2-SSD im Einsatz aber schon mal intensiver geguckt und fand den Artikel da wirklich hilfreich. Wäre sonst vom Aufwand her auch ärgerlich mit hin- und zurückschicken. Am Ende war ja oft auch das Ergebnis, dass man die Performance-Unterschiede zwischen den Anbindungen im normalen Alltag nicht wirklich merkt, die SATA-Variante ist auch auch deutlich günstiger.



Ich habe nun die Intel 535 mit 180GB genommen. Die 120GB-Variante war ein wenig schwierig zu bekommen, da zu einem annehmbaren Preis nur mit unbestimmtem Lieferdatum erhältlich. Ich denke, dass ich damit schon recht gut fahren sollte.

Vielen Dank für die Auskunft. Hab mir ebenfalls jetzt eine SSD bestellt, allerdings nur 120GB - das reicht mir in Verbindung mit der HDD.

Wegen dem RAM bin ich noch am Überlegen - meint ihr insgesamt 8GB ist genug oder soll ich gleich auf 16 gehen?

Verfasser

korbivor 12 m

Vielen Dank für die Auskunft. Hab mir ebenfalls jetzt eine SSD bestellt, …Vielen Dank für die Auskunft. Hab mir ebenfalls jetzt eine SSD bestellt, allerdings nur 120GB - das reicht mir in Verbindung mit der HDD. Wegen dem RAM bin ich noch am Überlegen - meint ihr insgesamt 8GB ist genug oder soll ich gleich auf 16 gehen?



Was machst du denn mit dem Gerät? Für den Otto-Normalverbraucher sollten es aber 8GB meines Erachtens tun. Da RAM aktuell auch ziemlich teuer ist, würde ich mehr nur machen, wenn es wirklich gebraucht wird und das weiß man in der Regel weil man eben spezielle Anwendungen nutzt (z.B. virtuelle Maschinen, Videoschnitt,...).

robafellavor 15 h, 42 m

Was machst du denn mit dem Gerät? Für den Otto-Normalverbraucher sollten e …Was machst du denn mit dem Gerät? Für den Otto-Normalverbraucher sollten es aber 8GB meines Erachtens tun. Da RAM aktuell auch ziemlich teuer ist, würde ich mehr nur machen, wenn es wirklich gebraucht wird und das weiß man in der Regel weil man eben spezielle Anwendungen nutzt (z.B. virtuelle Maschinen, Videoschnitt,...).



Mache eigentlich nichts ausgewöhnliches, nutze oftmals nur einige Programme parallel. Denke auch dass mir 8Gb reichen sollten, da vermutlich der Prozessor bei dem Gerät dann eher den Flaschenhals darstellt. War nur ne Überlegung ob ich nicht lieber direkt 8GB Riegel kaufen soll, wenn ich eh schon aufrüste. Aber ich werd mich mal wie du empfohlen hast nach was gebrauchtem umsehen

16 ist denke ich mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Die 4 GB zusätzlich sind halt nützlich, weil auch die Grafikeinheit vom Dual Chanelling profitiert.

... das war wohl ein Schuss in den Ofen. Guckt bei der Bestellung mal nach: bei mir habe ich leider erst Zuhause gemerkt, dass ein i3-7100U verbaut ist. Nichts ist mit i5-7200U.

Von dem, was ich bisher sagen kann: 0,1 ghz weniger, kein Turbo-Modus. Kann wer bestätigen, dass die ansonsten die gleichen CPU sind?

Bin ein wenig angefressen. Scheint mir ein Auszeichnugnsfehler bei Cyberport zu sein.

Verfasser

selch009vor 10 h, 16 m

... das war wohl ein Schuss in den Ofen. Guckt bei der Bestellung mal …... das war wohl ein Schuss in den Ofen. Guckt bei der Bestellung mal nach: bei mir habe ich leider erst Zuhause gemerkt, dass ein i3-7100U verbaut ist. Nichts ist mit i5-7200U.Von dem, was ich bisher sagen kann: 0,1 ghz weniger, kein Turbo-Modus. Kann wer bestätigen, dass die ansonsten die gleichen CPU sind?Bin ein wenig angefressen. Scheint mir ein Auszeichnugnsfehler bei Cyberport zu sein.

Der Deal geht aber auf Computeruniverse, auf jeden Fall den Support anschreiben und sonst ggf. auch zurück. Der i3-7100U ist schon nicht schlecht aber ich weiß nicht ob ich dafür die gleiche Sunme bezahlen würde.

selch009vor 19 h, 13 m

... das war wohl ein Schuss in den Ofen. Guckt bei der Bestellung mal …... das war wohl ein Schuss in den Ofen. Guckt bei der Bestellung mal nach: bei mir habe ich leider erst Zuhause gemerkt, dass ein i3-7100U verbaut ist. Nichts ist mit i5-7200U.Von dem, was ich bisher sagen kann: 0,1 ghz weniger, kein Turbo-Modus. Kann wer bestätigen, dass die ansonsten die gleichen CPU sind?Bin ein wenig angefressen. Scheint mir ein Auszeichnugnsfehler bei Cyberport zu sein.

Das hat mich auch schon gewundert, wieso das bei der Konkurrenz nur einen i3 hatte. Wenn man bereit ist 14 Zoll zu nehmen, dürfte das größere Modell interessant sein. Habe es aber nicht umfangend geprüft, da ich hier gerade am Handy tippe. https://geizhals.de/hp-probook-440-g4-z2z50es-abd-a1591632.html?show_overview=1&pg=1

Ca. 500 Euro. Bitte vorher überprüfen und nicht direkt kaufen. Gibt nur einen deutschen Laden dafür (?).
Bearbeitet von: "Accountname" 20. Mai

Meiner ist noch nicht angegekommen, bin aber jetzt ziemlich gespannt. Hab zum Glück einen Screenshot von der Beschreibung gemacht gehabt...

Die können das doch nicht einfach so im Nachhinein ändern ohne den Kunden zu informieren!

Was ist das beste Vorgehen jetzt? Ich brauche das Gerät leider recht dringend beruflich und kann es mir eigentlich nicht leisten jetzt lange nach nem Ersatz zu suchen...
Bearbeitet von: "k0rbi" 22. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text