304°
HP ProBook 440 G3 mit Core i5-6200U, 4GB RAM, 500GB HDD & M.2-Slot, 14 Zoll Full-HD matt, Wartungsklappe für 478,99 bei Computeruniverse

HP ProBook 440 G3 mit Core i5-6200U, 4GB RAM, 500GB HDD & M.2-Slot, 14 Zoll Full-HD matt, Wartungsklappe für 478,99 bei Computeruniverse

ElektronikComputeruniverse Angebote

HP ProBook 440 G3 mit Core i5-6200U, 4GB RAM, 500GB HDD & M.2-Slot, 14 Zoll Full-HD matt, Wartungsklappe für 478,99 bei Computeruniverse

Preis:Preis:Preis:478,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich - Preisrutsch von 529€

Die letzten Tage ist das Business-Notebook von HP - das Probook 440 G3 gut im Preis gefallen - die Händler haben teilweise mitgezogen:

856248.jpg
Test vom Modell ist sehr ordentlich - Gut mit 81%, Bildschirm wohl keine Pracht aber man kann nicht immer alles haben. Ist die untere Business-Reihe von HP aber für das Geld was Gehäuse, Tastatur & Touchpad angeht und Gewicht angeht echt gut.

Wartung durch passende Klappe kein Problem, M.2-SSD-Einbauplatz (SATA) und ein freier RAM-Steckplatz sind vorhanden.

856248.jpg
Für den Preis den Newslettergutschein nutzen. Shoop (2%) kann man ebenfalls probieren.

Daten:

CPU: Intel Core i5-6200U, 2x 2.30GHz
RAM: 4GB DDR3L
Festplatte: 500GB HDD
optisches Laufwerk: N/A
Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), VGA, HDMI
Display: 14", 1920x1080, non-glare
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: SD/SDHC/SDXC/MMC
Webcam: 1.0 Megapixel
Betriebssystem: N/A
Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 9.5h Laufzeit
Gewicht: 1.68kg
Besonderheiten: 1x M.2/M-Key (SATA, 2280)
Herstellergarantie: ein Jahr

15 Kommentare

Habe das Notebook gehabt.
Rate jedem davon ab:
- Bildschirm ist grottenschlecht, 10cm indirekter Blick und man sieht entweder nichts mehr, oder nur noch verblast und milchig!
- Lüfter nervt
- gab es für 399€ , aber auch das ist bereits zu teuer
+Verarbeitung ist ok

koganvor 2 m

Habe das Notebook gehabt.Rate jedem davon ab:- Bildschirm ist grottenschlecht, 10cm indirekter Blick und man sieht entweder nichts mehr, oder nur noch verblast und milchig!- Lüfter nervt- gab es für 399€ , aber auch das ist bereits zu teuer+Verarbeitung ist ok



Wo gab es denn das 440 für 399€? Sagt mir nur was in Bezug auf 450 kürzlich in Österreich oder vor Ewigkeiten mal das 430.

ne, im März für 420 bei Cyberport, sorry, 399 war falsch

Pos. Art.-Nr. Menge Beschreibung Betrag EUR
------------------------------------------------------------------------
1 VERSANDP 1 Versand- und Servicekosten DE S4
2 GWD4-345 1 HP ProBook 440 G3 P5S99ES#ABD 352,94
------------------------------------------------------------------------
Summe Netto 352,94
Nettobetrag 352,94
Mehrwertsteuer 19,00 % 67,06
------------------------------------------------------------------------
Gesamtsumme: EUR 420,00

Der Bildschirm ist echt etwas blass, aber man kann dran arbeiten. Sonst ein super Gerät und sein Geld locker wert.

wenn jmd interesse an einem guten businessnotebook hat (lenovo t560), dann bei mir melden.

woopwoopvor 20 m

wenn jmd interesse an einem guten businessnotebook hat (lenovo t560), dann bei mir melden.

​Was stellst du dir denn preislich vor? Und welche Ausstattungsvariante ist es?

Hatte auch 2 Mal HP, nie wieder! Mieser Bildschirm, miese Verarbeitung! Hab nen knapp 10 Jahre alten Acer, der ist um Welten besser.

Die Panels, die HP in diesen Serien G2 und G3 verbaut sind eine Schweinerei, um es direkt zu sagen.
JAAA, die kosten nicht viel, das mag sein - solchen Mist zu verbauen, ist aber auch für nen Markenhersteller schäbig. Kriegt man Augenkrebs vom kurzen Hinsehen!
Bearbeitet von: "makeamericagreatagain" 29. Oktober

Ich besitze das Notebook seit einem Jahr. Arbeitsspeicher auf 16GB aufgerüstet und 256GB SSD reingesteckt. Bin sehr zufrieden. Akku hält lang, Performance ist sehr gut, Qualität für diese Preisregion 90/100 meiner Meinung.
Display könnte besser sein, aber immerhin FullHD und Matt auf 14 Zoll.
Was mich bis heute nervt, ist der Lüfter. Wie bei jedem HP Notebook, was ich besaß, von 200 bis 1200 Euro.

Im Endeffekt ist hier Preis/Leistung unschlagbar.

Ich bin vom 8540w mit dreamcolor display auf ein 860 g1 umgestiegen.
Ein echter abstieg was das display betrifft.
Ich hab das teil daneben gestellt und erstbmal gefragt, OK das ist die normal Variante, ich hätte den gerne mit dem besseren display... Ne das ist das bessere display.
Das display ist OK, aber im Vergleich zum alten deutlich schlechter , und das bei einem preis von knapp 2k. OK i7, 16gb , SSD, LTE modem, aber trotzdem sollte das display wenigstens so gut sein wie beim Vorgänger. Vor dem 8540w hatte ich ein nx8220, da war das display vom 8540w eine deutliche Verbesserung.
Der nächste wird ein dell mit oled display.
Ein noch schlechteres display Erträge ich nicht.

Was soll uns dieser post sagen? Die displays bei HP werden immer schlechter.
Wenn man viel dran arbeitet besser was richtig gutes kaufen.

Elacinvor 2 h, 2 m

Die Panels, die HP in diesen Serien G2 und G3 verbaut sind eine Schweinerei, um es direkt zu sagen.JAAA, die kosten nicht viel, das mag sein - solchen Mist zu verbauen, ist aber auch für nen Markenhersteller schäbig. Kriegt man Augenkrebs vom kurzen Hinsehen!

​Also ist das Panel beim G1 besser?

curlvor 9 m

Ich bin vom 8540w mit dreamcolor display auf ein 860 g1 umgestiegen.Ein echter abstieg was das display betrifft.Ich hab das teil daneben gestellt und erstbmal gefragt, OK das ist die normal Variante, ich hätte den gerne mit dem besseren display... Ne das ist das bessere display.Das display ist OK, aber im Vergleich zum alten deutlich schlechter , und das bei einem preis von knapp 2k. OK i7, 16gb , SSD, LTE modem, aber trotzdem sollte das display wenigstens so gut sein wie beim Vorgänger. Vor dem 8540w hatte ich ein nx8220, da war das display vom 8540w eine deutliche Verbesserung.Der nächste wird ein dell mit oled display.Ein noch schlechteres display Erträge ich nicht.Was soll uns dieser post sagen? Die displays bei HP werden immer schlechter.Wenn man viel dran arbeitet besser was richtig gutes kaufen.



vielleicht nur bei den probooks? schon mal was anderes probiert wie envy, spectre, elitebook usw...? hp hat ja viele linien im angebot und da werden nicht alle displays schlecht bewertet ist tests.

Was unterscheidet diesen hier eigentlich zum HP 840?

In den Tests der unteren Reihen sind die HP Displays durchweg am schlechtesten bewertet. Wer gute Displays kennt, der sollte mal die Test der inzwischen erschienenen G4 Reihe abwarten, vielleicht hat sich da endlich etwas getan. Alles andere ist bei HP meiner Meinung nach top

Skorpionvor 7 h, 39 m

​Also ist das Panel beim G1 besser?




Ich kann nur diejenigen bewerten, die ich schon vor mir stehen hatte...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text