361°
ABGELAUFEN
HP ProLiant MicroServer N54L

HP ProLiant MicroServer N54L

ElektronikGetgoods Angebote

HP ProLiant MicroServer N54L

Preis:Preis:Preis:189€
Zum DealZum DealZum Deal
Neuer Bestpreis! Aber nur bis morgen und nur 50 Stück!

Daten (vom Geizhals):
CPU: AMD Turion II Neo N54L, 2x 2.20GHz • RAM: 2GB (ECC) • Festplatte: 250GB • optisches Laufwerk: N/A • Grafikkarte: (IGP), VGA • Anschlüsse: 6x USB 2.0, eSATA, Gb LAN, 4x SATA II RAID 0/1 • Betriebssystem: N/A • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 210x267x260mm • Herstellergarantie: ein Jahr

Preis: 194 Euro
Versandkosten: keine
5-Euro-Gutschein für Newsletter-Anmeldung (http://www.getgoods.de/newsletter)
Qipu-Cashback: 2,2 %

75 Kommentare

Echt sehr guter Preis, da könnte ich fast schwach werden

KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN!!!! Ich hab noch 210 gezahlt und es lohnt sich!!! Linux mit ZFS drauf und ab die Post...

Hätt ich nicht schon den N40L und würde tatsächlich mehr Leistung brauchen wüsste ich was ich jetzt kaufe
Alternativ wenn das Teil endlich S3 könnte...

Gibt es sowas auch mit etwas mehr "power"? QuadCore und 16GB RAM? Oder muss man sich da selbst was zusammenbauen?

hopp3l

Gibt es sowas auch mit etwas mehr "power"? QuadCore und 16GB RAM? Oder muss man sich da selbst was zusammenbauen?



was hast du damit vor wenn ich fragen darf?

Mir kribbelt es schon länger in den Fingern... Läuft Server 2012 ohne Probleme?

derben

Mir kribbelt es schon länger in den Fingern... Läuft Server 2012 ohne Probleme?



Läuft sogar auf dem Vorgänger N36L einwandfrei - überleg schon die ganze Zeit ob ich mein System aktualisieren soll.
BTW: 16 GB (2x8) RAM funktionieren - offiziell heißt es maximal 8 GB RAM.

Hi, ich kenn mich in dem Bereich garnicht aus.
Wollte mir aber sowas in der Art mal in nem alten PC konstruieren hat abe nur teilweise geklappt. Ist es ein großer Aufwand in das din 4 3.5 Sata Platten mit 2 TB rein zu stecken und die zu spiegeln? Also so das ich 4 TB Speicher habe (2x2 TB) und auf die von sämtlichen geräten im Netzwerk zugreifen kann oder ist das schnell installiert? Gibt es bessere Alternativen für den Aufbau den ich mir vorstelle?

Es gibt garantiert keine günstigere bessere Netzwerklösung, aber Aufwand hast du immer, zumindest bis das System mal steht. Daher bin ich auch am überlegen, ob ich mir den Act geben will...

Wenn du dich nich auskennst würde ich eher zu einem Fertig NAS raten. Allerdings wird das mit 4 Platten schon bisschen teurer, mit 2 Platten sind die meist einiges billiger. Sofern Festplatten noch nicht vorhanden würde ich auch eher zu 2mal 4TB raten, fressen weniger Strom und dürften zuverlässiger sein als 4 Platten im gespiegelt im Raid10.


Man kann auf dem HP eigentlich alles drauf installieren: Über Windows, über Linux, bis hin zu Unix (Nas4Free, Solaris). Sogar ESXI und co geht.

Wenn du dich mit Windows auskennst wäre Win7 oder WHS2011 ne Überlegung wert.

Wenne was besseres willst wie ZFS als Dateisystem musste aber mehr Zeit mitbringen (dafür ist die Software aber gratis)

Aufwand ist relativ. Man muss bei diesem Gerät nur bedenken, dass kein OS vorinstalliert ist und man nach Einsatz der Festplatten nicht direkt loslegen kann. Es gibt aber fast schon haufenweise Linux Distros, bei denen Installation und Konfiguration fast von selbst gehen und innerhalb weniger Stunden vollzogen sind.

Das Festplatten reinmachen an sich dauert 1 Minute, also gar kein Aufwand.

jay2k

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3706260_-proliant-g7-n54l-turion-ii-2-2ghz-704941-421-hewlett-packard-hp.html6€ ersparnis?



Also ich seh nur 194,-

top

3Stefan7

Ist es ein großer Aufwand in das din 4 3.5 Sata Platten mit 2 TB rein zu stecken und die zu spiegeln? Also so das ich 4 TB Speicher habe (2x2 TB)



Warum willst du Spiegeln ( ein Raid) ?

Wenn du dieses als Backup nutzen willst, ist dies der falsche weg. Raid erhöht nur die Verfügbarkeit der Daten (also wenn eine HDD ausfällt, kannst du einfach weiterarbeiten und die def. HDD ersetzen. Wenn zb ein Blitz einschlägt sind alle 4 HDD defekt und du hast kein Backup.

Lieber 2 HDDs mit Daten einsetzen und diese (täglich,woche- oder monatlich) auf die beiden anderen HDDs backuppen (ext. Gehäuse, welche nur beim Backup angeschlossen werden - sonst sollten die Backups räumlich vom Server getrennt werden)


derben

Mir kribbelt es schon länger in den Fingern... Läuft Server 2012 ohne Probleme?



Läuft sogar aufm N36L ohne Probleme mit 4 GB RAM

3Stefan7

Ist es ein großer Aufwand in das din 4 3.5 Sata Platten mit 2 TB rein zu stecken und die zu spiegeln? Also so das ich 4 TB Speicher habe (2x2 TB)


Optimal danke. Und dann heißt das einfach 2 Stück rein und los gehts oder?

Lieber 2 HDDs mit Daten einsetzen und diese (täglich,woche- oder monatlich) auf die beiden anderen HDDs backuppen (ext. Gehäuse, welche nur beim Backup angeschlossen werden - sonst sollten die Backups räumlich vom Server getrennt werden)


Es kommt drauf an was man damit vorhat. Spiegeln bzw. Redundanz ist nicht perse sinnlos für zuhause.
Erstens hab ich so weiterhin zugriff auf die Daten bei HDD-Ausfall und zweitens muss ich kein Backup einspielen wieder, sondern einfach nur ne neue HDD reinsetzen und die Daten werden wieder automatisch rüber kopiert.

Nen Backup ersetzt sowas zwar nicht, aber ist immer noch sicherer als gar kein Backup zu haben und ohne Redundanz unterwegs zu sein..

Ob ich BF3 über 2GBit/s vom Server aus in Arbeitsspeicher laden kann? ^^

3Stefan7

Optimal danke. Und dann heißt das einfach 2 Stück rein und los gehts oder?



ALLE INFOS ZUM SERVER

Genau, 2 HDDs einsetzen - BS auf die kleine HDD (ggf SSD) installieren und einrichten - alternativ kann noch eine USB 3.0 Karte für ca. 10 EUR eingesetzt werden, dann laufen die Backups schneller, falls dies gewünscht wird.

Die Möglichkeiten sind riesig, am besten mal die über 9.000 Antworten im o.g. Link lesen (ModBios, Lautstärke... usw usw usw)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text