221°
ABGELAUFEN
HP ProLiant MicroServer N54L, Turion II Neo N54L, 2GB RAM, 250GB

HP ProLiant MicroServer N54L, Turion II Neo N54L, 2GB RAM, 250GB

ElektronikGeizhals Preisvergleich Österreich Angebote

HP ProLiant MicroServer N54L, Turion II Neo N54L, 2GB RAM, 250GB

Preis:Preis:Preis:229,68€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Nachfolger des HP N40L ist nun nach der aktuellen Preissenkung (-70€) deutlich günstiger zu bekommen.
Der neue N54L unterscheidet sich nur durch eine etwas schnellere CPU von seinen Vorgägngern.

CPU: AMD Turion II Neo N54L, 2x 2.20GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 250GB • optisches Laufwerk: N/A • Grafikkarte: keine Angabe • Anschlüsse: USB 2.0, eSATA, Gb LAN, 4x SATA II RAID 0/1 • Betriebssystem: N/A • Besonderheiten: keine Angabe • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 210x267x260mm • Herstellergarantie: ein Jahr

Dieses Gerät ist in den meisten Fällen ein bessere Alternative als viele Billig NAS Kisten.

Betriebssystem:
meine Empfehlung Windows Homer Server 2011, beste Performance für Windows Clients auch wenn es ein paar € kostet...

Man kann natürlich aber auch jede beliebige Linux Distro oder BSD Variante (ZFS) nutzen.
Oder eine fertig NAS Lösung wie FREENAS oder NAS4FREE.
Beim Einsatz einer BSD Variante empfehle ich aber dringend den RAM zu erweiteren, das ZFS Filesystem benötigt viel RAM...

Mehr Infos was man alles mit der Kiste machen kann gibt es hier:
hardwareluxx.de/com…tml

Versandkostenfrei bei Mindfactory nur im Midnight Shopping!

An die Meckerer, ja ich weiss es ist der derzeit günstigste Geizhals Preis. Aber nach der aktuellen Preissenkung halte ich es trotzdem für ein Schnäppchen, vorallem da sich der Preis nun auf dem gleichen Niveau wie sein Vorgänger befindet.

Beliebteste Kommentare

maseltrdf

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...



ähm. vergleichst du da nicht Äpfel mit Birnen?
und außerdem kannst du mit einem Preisunterschied von über 200 Euro einen HP schon ein paar Jährchen laufen lassen bis sich das kompensiert. Und bis dahin gibt es dann wohl ein noch besseres Modell...

42 Kommentare

Oder WSE2012 für alle mit Zugang zu MSDNAA.

Vor zwei Wochen bei Amazon für 205 Euro gekauft. Also ich würde nochmal kurz warten bis es wieder mit dem Kurs nach unten geht. Ich weiß, warten kann man immer

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...

Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)

....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...

maseltrdf

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...



ähm. vergleichst du da nicht Äpfel mit Birnen?
und außerdem kannst du mit einem Preisunterschied von über 200 Euro einen HP schon ein paar Jährchen laufen lassen bis sich das kompensiert. Und bis dahin gibt es dann wohl ein noch besseres Modell...

maseltrdf

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...



Merkwürdiger Vergleich...

Zunächst kostet der DS413 fast das doppelte.

Und in den Angaben zu dem Gerät steht was von:
13.09W (Leerlauf)
aber das dürfte ohne Platten gemessen gewsen sein.
So groß ist der Unterschied einfach nicht...
Wieviel Jahre müsste die Kiste 24/7 durchlaufen bis sich der Mehrpreis ausgezahlt hat?



maseltrdf

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...



Und bei deiner DS413 laufen die 4 Platten bei den 3,5 Watt natürlich wie bei dem HP in dem Test (denn ohne 4 laufende Platten kann ich mir die 41W kaum vorstellen).

A8NSLIDELUXE

Oder WSE2012 für alle mit Zugang zu MSDNAA.

wse 2012 kannst vergessen ist reiner Schrott ich hatte es auf einem n40l getestet das System pfuscht einfach permanent in die Netzwerk konfig der Clients obwohl ich den Domain Schrott abgestellt hatte. Möchte man also seinen server nicht dauerhaft eingeschaltet lassen gibt es keine Möglichkeit mehr ordentlich ins Internet zu kommen ohne dauernd Einstellungen zu ändern. Selbst geschenkt noch zu teuer. Das administrative dashboard und connector von whs 2011 ist auch nur unter essential verfügbar nicht mehr in der reinen server version. Besser 30€ in whs 2011 investieren einfacher zu handhaben und pfuscht einem nich die Clients ausem Internet.

Wenn hierzu noch jmd whs 2011 braucht: hab noch ne original verpackte Version hier liegen, für 35 Euro inkl. Versand geb ich sie her.

maseltrdf

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...



schön, man sollte das System vielleicht auch konfigurieren... Grakatreiber, HDD Spindown Settings.... dann komm ich mit 4 Platten auf 23Watt im IDLE (40NL). Immer noch mehr als die DS (wobei ich nicht glaube, dass die 3,5 Watt mit 4 Platten braucht ausser die sind aus, dann viieeellleicht).

Eine meiner besten Investitionen letztes Jahr (für 170€). Top das teil und volle Flexibilität, egal ob zur Virtualisierung, Ausfallsicherheit & Speed, ob als HTPC oder einfach nur NAS... Whatever, allrounder wie der PI und nicht ein plug n play gerät. Manche mögen es so und manche so. Ich find die Kiste Hammer

Eigentlich wollte ich mir diesen Monat nen neuen kühlschrank bestellen.. >.> Aber ich suche schon so lange ein anständiges nas.. Danke für den Deal, megahot. Letzten Monat noch deutlich teurer gewesen. Hätte mir da fast das 40er Modell gekauft

Ben1313

Hier gibt's einen interessanten Thread zu den Modellen: http://www.hardwareluxx.de/community/f101/hp-proliant-n36l-n40l-n54l-microserver-752079.htmlFinde die Kombination mit dem Teil hier ganz interessant: http://geizhals.de/cremax-icy-dock-mb994ipo-3sb-a817384.htmlhttp://www.icydock.de/goods.php?id=122Kann man im Prinzip fast schon als HTPC nutzen wenn man da noch ein Slim Bluray Laufwerk reinpackt.



Interessantes Teil ...wie laut der Lüfter wohl ist?


Viele Grüße,
stolpi

Da muss ich wohl mal eine Nachtschicht einlegen....

Was ist denn der Vorteil von so einem Gerät anstatt eines NAS von Synology oder Qnap?
Modifikationsmöglichkeiten?
Stromverbrauch?

A8NSLIDELUXE

Oder WSE2012 für alle mit Zugang zu MSDNAA.

Hm, ich habe keine Probleme und bin sehr zufrieden damit.

Wer Lust hat zu basteln, man kann auch hübsche ITX Gehäuse kaufen und dann selbst da nen Celeron auf Sandy oder Ivy auf nen ITX Board basteln.

Für CPU und Mainboard liegt man dann bei unter 100€ und für weitere 100€ bekommt man auch Gehäuse, RAM und Netzteil.

Sollte dann auch performanter sein als das hier (falls man ihn denn für mehr als nur NAS einsetzen will).

Hab selbst so einen zusammengebaut und komme mit 2 WD Greens und einer SSD auf 40W (ok, ich gebe zu ich hab den Celeron noch undervoltet, bringt aber im Idle sowieso weniger, da gehts mehr um Last).

Martinho

Was ist denn der Vorteil von so einem Gerät anstatt eines NAS von Synology oder Qnap? Modifikationsmöglichkeiten?Stromverbrauch?



Einmal der Preis und dann ja wie Du erkannt hast... die Modifikationsmöglichkeiten. Kannst Hyper-V draufmachen, oder ein Linux oder ein Windows, nach belieben. Kannst ne Remote Access Card reinmachen, oder n Raid Controller oder ne Graka (Low-Profile). Hast 4 Schächte und kannst nochmal 2? intern belegen (ModBios) und einen internen USB port.

Ich habe Openmediavault auf nem USB Stick installiert und den intern eingesteckt und noch 4 Platten und das ganze eigentlich nur als Datengrab für XBMC und Backup von meiner Maschine. Also langweilt sich die Kiste eigentlich nur.... aber sie ist für alles offen.

Ist halt kein Plug & Play, aber dafür verdammt flexibel.

maseltrdf

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...



Die DS413 hat nen Systemruhezustand mit 3,5 Watt Egal ob 2 oder 4 Platten drin sind...beles´ dich richtig, bevor du irgendwas postest...der HP hat mit 4 Platten im Idle rd. 18 Watt (ich bin mal großzügig)
Und das steht in dem angegebenen Forum...hierbei handelt es sich um Werte die User eingetragen haben...wenn ich folgendes lese wird mir schlecht :
•41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)

So die Differenz beträgt aufgerundet 37 Watt das macht beim Strom auf ein Jahr gerechnet einen Preisunterschied von :
84.27 € (26 Cent/kWh)

Das bedeutet wenn beide Systeme NUR !! im idle laufen würden kommen wir auf rd 2 Jahre - da die Systeme zudem aber manchmal auch unter vollast laufen, werden die Jahre schneller erreicht in dem sich der Kauf einer DS413 im Vergleich hierzu gerechnet hat.

Und jetzt fangt mir nicht an mit : Blabla ich kann das System auch abschlaten...ja klar kann man das --> das ist aber nicht der Sinn und Zweck eines NAS !

maseltrdf

Ansich ja ein gutes Produkt....Preis so lala....kaufen würde ich ihn nicht...Meine Ds413 verbraucht gerade mal 3,5 Watt in Ruhe...der HP liegt hier bei ca. •41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)....mit 4 Platten bestückt...und das ist ca. das 10fache...



Das ist ein "Idle" Test - unter "Idle" verstehe ich dass das System nicht im Gebrauch ist...

maseltrdf

Werte die User eingetragen haben...wenn ich folgendes lese wird mir schlecht :•41W @ Idle -> 4x3,5", Fedora 14 (c’t Ausgabe 2/2011, S. 54)



manchmal steht auch in der C't einfach mal was falsches.

und "Systemruhezustand" 3,5W der DS kann ein der microserver auch mal locker unterbieten das hat mit idle ja eher weniger zu tun.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text