199°
ABGELAUFEN
HP Slate 10 HD 3500eg für 249€ @HP

HP Slate 10 HD 3500eg für 249€ @HP

ElektronikHP Store Angebote

HP Slate 10 HD 3500eg für 249€ @HP

Moderator

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 299€

Gutscheincode HP13ADV50 im Warenkorb eingeben.


Testbericht Gut
notebookcheck.com/Tes…tml



Macht Spaß und ist praktisch.
Schalten Sie ab - mit hochwertigen HD-Inhalten und Beats Audio™-Sounds sowie einem langlebigen Akku. Das bietet das leistungsstarke, praktische und unglaublich vielseitige HP Slate10 HD[1]. Chatten Sie per Video mit Freunden und entdecken Sie Ihre digitale Welt mit diesem HP Tablet mit 25,4 cm (10") Diagonale.

Android™ 4.2 (Jelly Bean)
ARM A9 Dual core 1.2Ghz
25,4cm/10" TFT Multi-touch LCD Technologie (1280x800)
1GB DDR3
16GB eMMC + 25GB Cloud Space bei Box.net

18 Kommentare

Display ist ziemlich schlecht oder?

Warten auf Firesale

Die vergleichsweise geringe Auflösung macht das HP Slate 10 HD durch seine guten Displaywerte mehr als wett. Das fängt an bei der überdurchschnittlich hohen Luminanz von 321,9 cd/m², die nur das Google Nexus 10 (389,2 cd/m²) und das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 (365,8 cd/m²) übertreffen können. Die Helligkeit ist zudem sehr gleichmäßig über den Bildschirm verteilt (Ausleuchtung von 86 %), was in dieser Qualität auch das Asus Memopad 10 FHD (85 %) und das Google Nexus 10 (87 %) hinbekommen. Ebenfalls sehr gute Werte sind der Schwarzwert von 0,32 cd/m² und das Kontrastverhältnis von 1016:1.Rückt man dem HP Slate 10 HD mit Kolorimeter und der CalMan-Software objektiv zu Leibe, offenbaren sich einige Darstellungsdefizite. Verglichen mit den Idealwerten des sRGB-Farbraums stellt das Tablet Rottöne deutlich zu schwach dar, was sich in einem hohen Delta-E-Wert von 7,65 niederschlägt. Dieser Trend setzt sich fort bei den Graustufen (Delta E 8,13), die mit zunehmendem Weißanteil immer stärker verfälscht werden. Von den festgestellten Mängeln bemerkt man mit bloßem Auge jedoch wenig bis gar nichts, denn alle Bildinhalte erscheinen subjektiv in brillanten und lebendigen Farben.Damit sich mobile Geräte wie Tablets, Notebooks und Smartphones auch für den Außeneinsatz eignen, sollte ihr Display mindestens eine Helligkeit von 200 cd/m² aufweisen. Das HP Slate 10 HD überspringt diese Hürde mit durchschnittlich 321,9 cd/m² spielend und ist damit absolut außenlichttauglich. Das spiegelnde Display kann bei starkem Lichteinfall die Lesbarkeit der Anzeige zwar massiv beeinträchtigen, aber in der Regel reicht schon eine kleine Positionsänderung aus, um den Durchblick wiederherzustellen.Auch bei extremen Seitenansichten bleibt die Lesbarkeit des Displayinhaltes unverändert gut, wenngleich sich mit zunehmend kleinerem Blickwinkel der Bildschirm stärker aufhellt. Ein Manko ist das jedoch nicht, zumal Farben dabei weder verfälscht noch invertiert dargestellt werden. Unter normalen Lichtverhältnissen dürfte es ohnehin die spiegelnde Oberfläche des Displays sein, die bei Seitenansichten den größten Einfluss auf die Lesbarkeit hat.



Quelle wie oben angegeben: notebookcheck.com/Tes…tml

HP Omni zu dem Preis!

für 149€ wärs nen deal.
an jeder ecke gibt es tablets mit > real HD.

ob man sich das kindle fire hdx routet oder sonst was..
249€ für ein tablet von "HP" mit 1280x800 ist absoluter schrott.

premium elektroschrott ...
1280x800 geht ja grad noch auf 7 zoll.
FullHD sollten bei 10 zoll schon drin sein.

Hatte das hp Touchpad nicht auch schon einen 1,2GHz-Dualcore bei selber Auflösung?

w-k

Hatte das hp Touchpad nicht auch schon einen 1,2GHz-Dualcore bei selber Auflösung?



Hatte das wirklich schon 1200x800 oO

*google*

Nee... hatte doch nur 1024x768

computerbase.de/art…ad/

Nach 2 HP-Druckern meide ich lieber diese Marke Gut kann man schlecht vergleichen, aber trotzdem...

Hast recht, HP-Drucker taugen nichts, habe immer Angst das da Papier klemmt, was auch immer wiider passiert. Sorry, Text hat mit Slate nichts zu tun, einfach nicht lesen bzw. das gelesene sofort vergessen!

curl

premium elektroschrott ... ;)1280x800 geht ja grad noch auf 7 zoll.FullHD sollten bei 10 zoll schon drin sein.



Völliger Quark! Bei ordentlicher Displayqualität siehst du den Unterschied kaum. FullHD verbraucht nur viel mehr Strom! Dennoch würde ich eher zum Galaxy Tab 3 10.1 greifen.

Hartz4Joe

Hast recht, HP-Drucker taugen nichts,



So einen Stuss kann auch nur jemand runterleiern, der geistig begrenzt ist. Weil HP Drucker "nichts taugen" sind sie ja auch seit Abrahams Zeiten die Marktführer.

Typischer Kleingeist: mit einem HP Drucker Pech gehabt = "HP taugt nichts" - So gewinnt Andrea Merkel Wahlen!

@sounds67

Hallo HP-Produktvertreter, hatte 2 Drucker aus Ihrem Unternehmen und beide hatten Probleme mit dem Papiertransport, ist nun mal so und wenn ich an die 2 HP-Mäuse, totaler Schrott... HP ever never!

dp

Hallo, Konkurrenzvertreter - ich arbeite natürlich nicht für HP, so etwas denken nur Flachhirne! Dein Mangel an analytischem Denken ist beispielhaft: Mangelnde Empirie + Vorurteil = dummes Urteil. Macht nichts: Nicht jeder kann eine höhere Schule besuchen.

Wie gesagt: Immer schön Merkel wählen.[/quote]

@sound67

Wieso Kokurrenzvertreter? Ich kaufe trotz mieser Qualtät Deine HP-Produkte, da braucht man sich nicht ärgern! Wie kannst so weit ausholen? Mann, Du mußt Probleme haben oder Du f...st zu wenig. Ende der Diskussion.

Sehr galant. HP regelt, android leider autocold

Das heißt "never ever"......

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text