179°
HP Smart Array P420 1GB FBWC SAS 6Gb 2port - Kompatibel mit HP Microserver Gen.8

HP Smart Array P420 1GB FBWC SAS 6Gb 2port - Kompatibel mit HP Microserver Gen.8

ElektronikEbay Angebote

HP Smart Array P420 1GB FBWC SAS 6Gb 2port - Kompatibel mit HP Microserver Gen.8

Preis:Preis:Preis:232€
Zum DealZum DealZum Deal
HP 631670-B21 Smart Array P420 1GB FBWC SAS Controller 6Gb 2port intern

Ich habe mir vor kurzem einen HP Microserver Gen.8 zugelegt und war nun auf der Suche nach einem RAID Controller, da der integrierte kein Hardware RAID Controller ist.

Beim durchstöbern des Hardwareluxx "HP ProLiant MicroServer G1610T/G2020T/E3-1220L v2 Sammelthread" bin ich auf den HP Smart Array P420 gestoßen, welcher dort als kompatibel getestet wurde.
Wichtig war mir die Unterstützung auch größerer Festplatten, das FBWC Modul sowie ein RAID6 Support.
Wer also ein Hardware RAID in seinem HP MicroServer realisieren möchte, macht hier denke ich nicht viel falsch.

Bei der Suche im Netz bin ich dann auf einen Ebay Händler gestoßen, welcher den besagten Controller derzeit für 235,45€ anbietet.
Über einen Preisvorschlag konnte ich den Preis immerhin noch auf 232€ drücken, wir sind hier schließlich bei mydealz.
Versandkosten fallen keine an.
Verkäufer ist "amaro-it" mit einer 100% Bewertung, eine davon bezogen auf den besagten Controller.
Zustand ist neu inkl. Kabel und LP Blende, jedoch ggf. ohne OVP!

Aktuell sind noch 7 Stück verfügbar.

Idealo Preisvergleich: 294,42

Herstellerlink, Preisvergleich sowie Quelle für Kompatibilität im ersten Kommentar.

21 Kommentare

Preisvergleich:
idealo.de/pre…tpb

Herstellerlink:
www8.hp.com/h20…534

Hardwareluxx Forum:
hardwareluxx.de/com…tml

Amazon bietet derzeit übrigens den „Intel E3-1220L“ neu mit 20W für 188,55€ an.
Lieferzeit beträgt 1-3 Monate, wer sein Glück also versuchen möchte.
Preisvergleich ist schwierig, da sonst nicht mehr zu bekommen und mittlerweile relativ selten.
Deshalb auch nur hier als Hinweis.
Bei Ebay gehen die gebraucht für ähnliche Summen weg.
amazon.de/Int…CY8

Sind die Dinger nicht immer bulk? Oder gibt es da wirklich welche mit Originalverpackung?

Crythar

Sind die Dinger nicht immer bulk? Oder gibt es da wirklich welche mit Originalverpackung?



Gibt es in OVP. Mit HP Siegel und HP Logo auf dem braunen Karton

Crythar

Sind die Dinger nicht immer bulk? Oder gibt es da wirklich welche mit Originalverpackung?


Habe es zwar auch noch nie anders gesehen. Da aber auch der Verkäufer darauf hinweist, wollte ich das nicht vorenthalten.
Man wird hier schließlich auch für ganz andere Dinge gelyncht

Den Preis für einen P222/512 und ich wäre sehr glücklich!

Shmello

Den Preis für einen P222/512 und ich wäre sehr glücklich!


Wäre auch meine erste Wahl gewesen, aber aus eben diesem Grund ist es jetzt der P420 geworden.

Seit meinem letzten abgerauchten Raid-Controller bin ich inzwischen komplett auf Software-Raid umgestiegen. Die heutigen CPUs sind alle mal stark genug für das bisschen Parity berechnen und mir geht keine 20 TB Daten flöten, weil der Ersatz-Controller meint mir mein Array zu zerbröseln. Das gesparte Geld steck ich lieber in Arbeitsspeicher für das ZFS System.

Ramoth

Seit meinem letzten abgerauchten Raid-Controller bin ich inzwischen komplett auf Software-Raid umgestiegen. Die heutigen CPUs sind alle mal stark genug für das bisschen Parity berechnen und mir geht keine 20 TB Daten flöten, weil der Ersatz-Controller meint mir mein Array zu zerbröseln. Das gesparte Geld steck ich lieber in Arbeitsspeicher für das ZFS System.


Hatte ich zunächst auch geplant. Performance und CPU Last insbesondere bei RAID6 war aber nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte. Da ich nun doch wieder bei Win2012R2 gelandet bin, habe ich mich schließlich für ein Hardware RAID entschieden.
Finde ZFS ansonsten aber auch sehr interessant.
Ein Backup ersetzt ein RAID bekanntlich nie

Ramoth

Seit meinem letzten abgerauchten Raid-Controller bin ich inzwischen komplett auf Software-Raid umgestiegen. Die heutigen CPUs sind alle mal stark genug für das bisschen Parity berechnen und mir geht keine 20 TB Daten flöten, weil der Ersatz-Controller meint mir mein Array zu zerbröseln. Das gesparte Geld steck ich lieber in Arbeitsspeicher für das ZFS System.


Ein Backup hatte ich zum Glück gemacht. Aber der ganze Aufwand wieder auf meinen alten Stand zurück zu kommen hat locker ne Woche Arbeit gekostet. Hätte ich mir von der Arbeit nicht zwei 10GB Netzwerkkarten geliehen hätte alleine das zurückspielen der Daten knapp 4 Tage gedauert (so war alles nach 1,5 Tagen wieder da wo es sein sollte).

Die Performance eines Raid-Z2 in einem N54L ist aber top. Beim schreiben ist die CPU zwar kurz vorm sterben, hält sich aber gerade noch bei 120-150 mb/s und damit an der Grenze von Gigabit-Ethernet (somit für meine Anforderungen optimal).

Den W2K12R2 hatte ich bei mir spaßeshalber auch mal laufen, aber dort war für meine Ansprüche die Performance unterirdisch und meine anderen Server haben sich über eine zu langsame Verbindung beschwert (die NFS Integration von MS ist immernoch Mist). Die Richtung stimmt zwar aber ich sehe bisher keinen Grund auf Windows umzusteigen.

Ramoth

Seit meinem letzten abgerauchten Raid-Controller bin ich inzwischen komplett auf Software-Raid umgestiegen. Die heutigen CPUs sind alle mal stark genug für das bisschen Parity berechnen und mir geht keine 20 TB Daten flöten, weil der Ersatz-Controller meint mir mein Array zu zerbröseln. Das gesparte Geld steck ich lieber in Arbeitsspeicher für das ZFS System.


Brauche zumindest bislang nur SMB und wollte den Server gerne etwas universeller nutzen. Unter Linux fehlt mir leider (noch) die Erfahrung. Grundsätzlich hat mir das Ganze aber wie schon gesagt gut gefallen.
Ich denke beides hat seine Berechtigung, ich hoffe einfach die für mich richtige Wahl getroffen zu haben.

Hat jemand einen Tipp für ein Gehäuse für die extra HDDs, die man an diesen Controller anschließt? Im HL Forum wurden gerade die Lindy Gehäuse empfohlen.

Edit: Und was spricht für das P420 und gegen ebay.de/itm…548 ? P420 hat 2 interne SAS Ports, ich weiß.

Weiß jemand ob Spindown unterstützt wird?

Kommentar

Ramoth

Das gesparte Geld steck ich lieber in Arbeitsspeicher für das ZFS System.



Selbst das kannst du dir sparen. Im Reddit Datahoarder hat mal einer ein Testszenario gefahren. Im Endeffekt braucht es nicht annähernd 1GB RAM pro 1TB ZFS. Er hatte ne Riesen Installation mit glaube 2 oder 4GB RAM aus Spaß problemlos

Fruitloops

Hat jemand einen Tipp für ein Gehäuse für die extra HDDs, die man an diesen Controller anschließt? Im HL Forum wurden gerade die Lindy Gehäuse empfohlen. Edit: Und was spricht für das P420 und gegen http://www.ebay.de/itm/152035965548 ? P420 hat 2 interne SAS Ports, ich weiß.


Das würde ich auch gerne wissen. Die beste Lösung die ich bislang gefunden habe war diese hier.
heise.de/pre…=de
Bin für Vorschläge offen

Der IBM beherrscht soweit ich das sehe kein RAID und hat kein Batterie Modul.

Edit:
Gerade gesehen, dass Lindy auch SAS Varianten Ihres Gehäuses anbietet. Hatte zunächst nur die USB3 und eSata Version gefunden.
heise.de/pre…tml
Wäre Ideal.

Preis ist gut. FreeNAS finde ich aber die bessere Alternative

sphoenixcompany

Preis ist gut. FreeNAS finde ich aber die bessere Alternative



Das lässt sich aber definitiv nicht vergleichen. Ich finde ein Bose-System im Auto auch gut, aber demit fährt es leider nicht

Bin inzwischen auch rein auf der Softraid-Schiene, nutze den DriveBender unter WHS für die Duplikation und Poolverwaltung. Lässt sich prima skalieren, ich kann selektiv Ordner und Dateien in die Duplikation aufnehmen und die Platten lassen sich auch (wieder) direkt ansprechen und aufs FS zugreifen. Backup efolgt eh extern.

Ramoth

Das gesparte Geld steck ich lieber in Arbeitsspeicher für das ZFS System.


vermutlich bringt es mehr, sich einfach eine günstige SSD anstatt DVD/CD reinzuhängen und sie ZFS als L2ARC zu geben

Fruitloops

Hat jemand einen Tipp für ein Gehäuse für die extra HDDs, die man an diesen Controller anschließt? Im HL Forum wurden gerade die Lindy Gehäuse empfohlen. Edit: Und was spricht für das P420 und gegen http://www.ebay.de/itm/152035965548 ? P420 hat 2 interne SAS Ports, ich weiß.


m.heise.de/pre…=de
hier wäre eine Variante mit 5 Einschüben, damit die Systemplatte auch aufgeräumt ist.

Sehr gut, unter esxi ist leider kein Softwareraid möglich. Daher kommt mir das ganz gelegen.

Fruitloops

Hat jemand einen Tipp für ein Gehäuse für die extra HDDs, die man an diesen Controller anschließt? Im HL Forum wurden gerade die Lindy Gehäuse empfohlen. Edit: Und was spricht für das P420 und gegen http://www.ebay.de/itm/152035965548 ? P420 hat 2 interne SAS Ports, ich weiß.




Hatte das Lindy bestellt und ein Kabel dazu. Leider habe ich nicht richtig aufgepasst und ein SFF-8088 und kein 8087 bestellt. Das passt ja leider nicht an die Karte. Passende 8470 auf 8087 für einen akzeptablen Preis zu finden, ist gar nicht so einfach. Ich hoffe ich kann das jetzt mit dem InLine 27650A beheben.

Hätte ich mal, wie du nur das eSATA/USB Gehäuse gefunden. Das StarTech sieht auch irgendwie besser aus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text