-175°
HP SSD 180GB, 2.5", SATA 6Gb/s (H4T75AA)
Beliebteste Kommentare

KAM_000928_Schneekanone-im-Einsatz_Archi

13 Kommentare

Erneut bescheuerter Preisvergleich...

Kann diese SSD fliegen oder warum ist die so teuer?

Ich meine selbst Samsung SSDs sind etwas teurer, aber warum die fast doppelt so teuer ist, bleibt mir ein Rätsel.

WEr zur Hölle kauft 180gb für 270 Euro?????

270 Euro für eine 180GB SSD? Kommt die mit Goldkante oder einer Freikarte für eine Thai-Massage?

Bevor ich 266€ für eine SSD bezahle, nur damit sie in mein Notebook passt, fliegt das Notebook in die Bucht.

Son Quatsch.......1,47€ pro GB sind ein absolut untragbares Preis/Leistungsverhältnis!

oO

Hat vielleicht noch jemand ein Rentierfell von der letzten Jagd übrig? oO

Ich glaube hier wirds gleich eisig kalt

KAM_000928_Schneekanone-im-Einsatz_Archi

logicy

Bevor ich 266€ für eine SSD bezahle, nur damit sie in mein Notebook passt, fliegt das Notebook in die Bucht.Son Quatsch.......1,47€ pro GB sind ein absolut untragbares Preis/Leistungsverhältnis!oO



Ein Hp Elitebook verkauft man so schnell nicht wieder, die sind verdammt teuer und der Wertverlust wäre sehr groß.

Die SSD ist aber sicher nicht speziell für diese Notebooks, sondern ein von HP zugelassendes überteuertes Zubehörteil. Die ist lediglich etwas dünner als normal, aber da gibt auch genug andere die nur 7 statt 9mm dick sind.
Du kannst auch nicht mehr ganz taufrischen Arbeitsspeicher bei HP kaufen, zum 3 fachen Preis

Kann es sein das diese SSD robuster bzw. besser gegen äußere Einwirkungen geschützt ist? da die Elitebooks ja auch dieser Militärnorm MIL-STD-810 entsprechen...
(könnte mir höchstens sowas wie Spritzwassergeschützt vorstellen, geschützt gegen Erschütterungen sind ja eigentlich alle ssd´s)

Wiki Link

Nie im Leben, das Gerät muss an sich dicht sein und nicht jedes Teil im inneren.

Von der Optik würd ich auch auf Intel SSD tippen, die gibts auch in der größe, dann kommt da ein HP aufkleber drauf und das wars dann.

Seit wann entsprechen HP Elitebooks denn militärischem Standard? Das ist ganz normaler Consumer-Rotz.

Du meinst sicher ein Panasonic Toughbook!

Die Elitebooks sind kein "Consumer-Rotz" aber militärischen Standards entspechen die nicht, hätte ich vergessen zu sagen.

in die kategorie fallen die dicken Panasonic Toughbooks (nicht die dünnen Dinger)

Die Elitebooks waren glaube ich gegen leichtes Spritzwasser geschützt.

Also: Mein Elitebook vor 3 Jahren hat mich überhaupt nicht überzeugen können! Aber jedem das seine...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text