203°
ABGELAUFEN
[HP-Store] HP Pavilion 15-aw006ng (15,6x27x27 FHD matt, AMD "Bristol Ridge" A10-9600P Quadcore, 8GB DDR4-RAM, 256GB SSD, AMD R7 M440 mit 2GB dediziert, Windows 10) 549€ abzgl. 18,45€ Qipu (530,55€)
[HP-Store] HP Pavilion 15-aw006ng (15,6x27x27 FHD matt, AMD "Bristol Ridge" A10-9600P Quadcore, 8GB DDR4-RAM, 256GB SSD, AMD R7 M440 mit 2GB dediziert, Windows 10) 549€ abzgl. 18,45€ Qipu (530,55€)
ElektronikHP Store Angebote

[HP-Store] HP Pavilion 15-aw006ng (15,6x27x27 FHD matt, AMD "Bristol Ridge" A10-9600P Quadcore, 8GB DDR4-RAM, 256GB SSD, AMD R7 M440 mit 2GB dediziert, Windows 10) 549€ abzgl. 18,45€ Qipu (530,55€)

Preis:Preis:Preis:549€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer sich nicht bei Unimall anmelden und dort als Student samt Nachweis ausgeben möchte, hat nun mit dem Gutscheincode HPS15P1716 die Chance das HP Pavilion 15-aw006ng für 549 € zu ergattern.

Um den AMD A10-9600P einzuordnen habe ich als Vergleich den Intel Core i5-6200U herangezogen, Passmark sieht ganz gut aus:

http://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=2793&cmp[]=2556&cmp[]=2440

Weiterhin erfreulich ist es, dass HP 2 DDR4 Module verbaut hat und somit hoffentlich den Ramspeicher im Dualchannel-Modus betreibt, dies kommt insbesondere der Leistung der iGPU zu gute.

PVG Idealo listet aktuell nur den HP-Store mit 649 Euro, gab's aber auch schonmal für 599 Euro!

Alternativ zum Cashback von retailmenot, gibt's über Qipu 4% auf den Nettowarenwert (461,35) = 18,45€!
D.h. wir kommen auf einen Gesamtpreis von 530,55€ !!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zitat aus dem Deal von Xeswinoss:


Die TDP wurde deutlich verringert auf 15W (was den Intel U-CPUs entspricht und damit die Akkulaufzeit um einiges verlängern sollte). Zudem handelt es sich beim A10-9600P um einen Quadcore. Der Basis- und Turbotakt wurde deutlich erhöht (auf 2,4 resp. 3,3 GHz).

Ein erster Benchmark listet den 9600P über dem i5 Skylake (inwiefern das aussagekräftig ist, muss sich erst noch zeigen, die Single-Thread-Leistung scheint nach wie vor geringer zu sein als bei den Intel-CPUs).

Das Gesamtpaket des HP 15-aw006ng scheint ingesamt sehr gut zu sein: neue AMD-CPU, 256GB SSD, dedizierte R7 M440 mit 2GB RAM [jedoch nur ein Rebrand, siehe 1. Kommentar], Windows 10. Definitiv einen Blick wert, für Early Adopter sowieso.


• CPU: AMD A10-9600P, 4x 2.40GHz
• RAM: 8GB DDR4 (2x 4GB)
• Festplatte: 256GB SSD (SATA, M.2 2280)
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: AMD Radeon R7 M440, 2GB, HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 2in1 (SD/MMC)
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Polymer, 2 Zellen, 41Wh, 9.5h Laufzeit
• Gewicht: 1.99kg
• Besonderheiten: Nummernblock, 1x M.2/M-Key (SATA, 2280, belegt)
• Herstellergarantie: ein Jahr

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30 Kommentare

Verfasser

Gutscheincode: HPS15P1716

Zum Deal von Xeswinoss:
mydealz.de/dea…401

Link zur 17,3" FHD-Variante mit AMD "Carrizo" A10-8780P:
mydealz.de/dea…877

Um den AMD A10-9600P einzuordnen habe ich als Vergleich den Intel Core i5-6200U herangezogen,
Passmark sieht ganz gut aus: cpubenchmark.net/com…php?cmp[]=2793&cmp[]=2556&cmp[]=2440

Alternativ zum Cashback von retailmenot, gibt's über Qipu 4% auf den Nettowarenwert (461,35) = 18,45€!
D.h. wir kommen auf einen Gesamtpreis von 530,55€ !!!

Bearbeitet von: "Devilo" 11. Jul 2016

649 euro!!

Verfasser

whRa

649 euro!!


Gutscheincode HPS15P1716 nicht vergessen

whRa

649 euro!!


Du hast aber schon gesehen, das auf der Seite oberhalb des Angebotes ein 100€ Gutscheincode steht?

sogar für 524,06€ für "Studenten" über unimall zu haben

notebookcheck.com/Bri…tml
Wenn man sich die Benchmakrs anguckt macht das nicht viel Sinn mit der r7 440


Unimall: man brauch keinen Nachweis bei unimall angeben.
1. Bei unimall registrieren, Name und Email reicht
2. über unimall zum hp store gehen
3. Warenkorb füllen und nicht registrieren
4. zur Kasse gehen und neuen Account erstellen, da brauch man keine reffereremail adresse angeben, jedoch Matrikel Nr und Hochschule

Bearbeitet von: "BB12" 11. Jul 2016

Verfasser

BB12

sogar für 524,06€ für "Studenten" über unimall zu habenhttp://www.notebookcheck.com/Bristol-Ridge-im-Test-AMDs-A10-9600P-gegen-die-Konkurrenz.168172.0.htmlWenn man sich die Benchmakrs anguckt macht das nicht viel Sinn mit der r7 440


@unimall: siehe Dealbeschreibung und Post#1, Deal von Xeswinoss. @R7: eine ded. GPU macht bei Notebooks selten Sinn und gehört bei solchen Geräten komplett abgeschafft!
Hilft nur deaktivieren und hoffen, dass es Strom spart!

BB12

sogar für 524,06€ für "Studenten" über unimall zu habenhttp://www.notebookcheck.com/Bristol-Ridge-im-Test-AMDs-A10-9600P-gegen-die-Konkurrenz.168172.0.htmlWenn man sich die Benchmakrs anguckt macht das nicht viel Sinn mit der r7 440


Fie Dedizierte GPU ist nur bei 3D Anwendungen Aktiv. Im 2D Modus läuft nur die APU.

Verfasser


Bleibt zu hoffen, dass sie wenigstens dort, ggf. im Crossfire or Dual Graphics Modus was bringt?!
Naja, sehen wir's mal positiv, immerhin kann DX12 von 2 unterschiedlichen GPUs unabhängig von einander gebrauch machen, hier dürfte eine ded. GPU tatsächlich einen kleinen Mehrwert darstellen: computerbase.de/201…/4/
winfuture.de/vid…tml

Bearbeitet von: "Devilo" 11. Jul 2016

TN oder IPS Panel?

Verfasser

Humn3

TN oder IPS Panel?


Garantiert kein IPS Panel, das wäre in dem Preissegment auch zu viel des Guten

Über Unimall bestellen und trotzdem Quipu absahnen?

Verfasser

Will92

Über Unimall bestellen und trotzdem Qipu absahnen?


Läuft Unimall nicht auch per Cookie? Sobald du deinen Qipu-Link verwendest dürfte der Unimall-Rabatt doch weg sein?
Weis jetzt nicht so genau, wie das bei Unimall abläuft, habe mich dort nicht registriert...

Zu lesen gerade in der aktuellen c´t die gestern kam: heise.de/ct/…tml

Humn3

TN oder IPS Panel?


Medion bekommt das auch hin.

Verfasser

ToNKeY

Medion bekommt das auch hin.

Modell? (Interesse halber)
Jedenfalls haben die Pavillions von HP meineswissen nie ein IPS Panel, es handelt sich i.d.R. um ein blickwinkel-stabiles TN-Panel! Viel wichtiger ist FHD-matt, kann mir kaum vorstellen, dass Medion das bei der Ausstattung mit IPS FHD-matt Panel liefert, aber es soll ja alles geben

Heise gibt an, dass es sich um ein TN-Panel handelt.

ToNKeY

Medion bekommt das auch hin.



E6416 mit i5 und noch ein anderes (nummer nicht im Kopf). Hat keine SSD nur 4GB RAM und keine dedizierte Grak, aber ein mattes FHD IPS Panel und 3 Jahre Garantie für 500€. Das andere ist etwas teurer, aber auch besser ausgestattet.

ToNKeY

Medion bekommt das auch hin.


Meinst du vielleicht das Medion Akoya E6422?

Ryo

Zu lesen gerade in der aktuellen c´t die gestern kam: http://www.heise.de/ct/ausgabe/2016-15-HP-Pavilion-15-mit-AMDs-Bristol-Ridge-Prozessor-A10-9600P-3254001.html


Danke dir für den Link. Heise gibt an, dass sie den aw004ng getestet haben. Ich wüsste gerne, was der Unterschied zwischen dem und dem aw006ng sein soll?! Ich konnte noch keinen entdecken irgendwie...

Ich eigentlich auch nicht! Wenn ich mir das in der c´t so durchlese ist das teil nicht gerade so toll!

Verfasser


Habe gerade kein Verlangen 1,50€ für den Testbericht zu bezahlen, falls mir den jemand als PDF zur Verfügung stellen würde? Gebe ihn auch zurück, versprochen

Die Bewertungen bei NBB sehen eigentlich sehr gut aus:
notebooksbilliger.de/hp+…4ng

Bearbeitet von: "Devilo" 11. Jul 2016

Ryo

Ich eigentlich auch nicht! Wenn ich mir das in der c´t so durchlese ist das teil nicht gerade so toll!



Naja, du musst bei den Bewertungen noch auf "für diesen Artikel" umstellen, dann ist da nur noch 1 Bewertung mit 3 von 5 Sternen...

Verfasser

Degenhardt

Naja, du musst bei den Bewertungen noch auf "für diesen Artikel" umstellen, dann ist da nur noch 1 Bewertung mit 3 von 5 Sternen...

Args prima, da hat's HP wohl mal wieder versaut, Temperaturprobleme bei ner 15W APU, na danke an die Ingenieure bei HP...

E

ToNKeY

Medion bekommt das auch hin.


E6416 (MD99560) oder noch besser, der E6424 (MD99850)

ToNKeY

Medion bekommt das auch hin.


E6424 (MD99850) von der Leistung her. Der andere hat noch Windows 8.1 allein deshalb nicht

Verfasser


BB12

Wenn man sich die Benchmakrs anguckt macht das nicht viel Sinn mit der r7 440

Ryo

Zu lesen gerade in der aktuellen c´t die gestern kam: http://www.heise.de/ct/ausgabe/2016-15-HP-Pavilion-15-mit-AMDs-Bristol-Ridge-Prozessor-A10-9600P-3254001.html

Ryo

Ich eigentlich auch nicht! Wenn ich mir das in der c´t so durchlese ist das teil nicht gerade so toll!



Nachdem ich den Artikel der ct nun gelesen habe kann man folgendes festhalten:

Der Dualgraphics Modus alias R8 M445DX bringt lediglich im 3D-Mark Firestrike Vorteile, für Notebook-fähige Games a là Anno 2070, Dirt Showdown und Dota 2 existieren allerdings keine passenden Treiberprofile und somit fährt man mit der verbauten low-end R7 M440 alleine besser, hier drosselt jedoch der lahme DDR3 Speicher der ded. GPU, hier wäre es vermutlich sinnvoller gewesen ihn an den DDR4 Hauptspeicher anzubinden.

Hieraus resultiert, dass Dirt Showdown mit der iGPU des A10-9600P auf Mid-&High-Setting die selben Resultate, wie mit der ded. R7 M440 abliefert, im Dual-Graphics Modus alias M8 M445DX brechen die Frames auf Mid-Setting sogar um 2fps ein, während High-Settings gerademal 1 fps mehr liefern. Durchweg kann man sagen, dass man, je nach Game und Settings, mit iGPU only, oder ded. GPU only, am besten Fährt, jedenfalls solange für den Dual-Graphics Mode alias M8 M445DX keine passenden Treiberprofile für das jeweilige Game vorhanden sind.

Einzig positiv: Die getesteten Notebookfähigen-Spiele (Anno 2070, Dirt Showdown, Dota 2) lassen sich alle mit der R7 M440 auf Mid-&High-Settings auf 768p mit guten 30-56fps zocken! Bei Dota 2 werden sogar auf Max-Settings gute 41fps in 768p erzielt, FHD läuft auf Mid-Setting mit 51fps.

Besonders bemängelt wurden im Test das schlechte, blickwinkel-instabile TN Panel, nur Wlan-N, das Pavilion übliche 100 MBit-Lan und die Lüfterlautstärke.

Getestet wurde allerdings das aw004ng, hoffen wir, dass HP bei Panel und Lüfter beim aw006ng nachgebessert hat, ich kann mir vorstellen, dass die Retourenquote beim 4ng-exorbitant war, so dass hier dringend nachgebessert werden musste.

Fazit: Kaufen, ausprobieren, wenn unzufrieden zurück schicken, immerhin triffts hier HP selbst und nicht irgendeinen armen kleinen Händler, der dann auf Gebrauchtware sitzen bleibt.
Bearbeitet von: "Devilo" 13. Jul 2016

ToVo

E6424 (MD99850) von der Leistung her. Der andere hat noch Windows 8.1 allein deshalb nicht


Noch kann man kostenlos updaten.

ToVo

E6424 (MD99850) von der Leistung her. Der andere hat noch Windows 8.1 allein deshalb nicht


Es geht hier um das alter, nicht um das Update.

Devilo

Getestet wurde allerdings das aq004ng


Nein, es wurde das aw004ng getestet. Ich habe versucht herauszufinden, ob es einen Unterschied zum aw006ng gibt, scheint aber nicht so. Auch der Testautor meint per E-Mail, dass die beiden Laptops identisch sind, die 006 steht wohl einfach für den Vertriebsweg HP Store, die anderen bekommen die 004.

Edit: Bei Notebooksbilliger ist noch eine aktuelle Rezension hinzugekommen.:

Click
Bearbeitet von: "Degenhardt" 13. Jul 2016

Devilo

Getestet wurde allerdings das aq004ng



Wie immer werden die AMD CPUs/APUs mit viel zu hoher Versorgungsspannung betrieben und in der TDP Klassifizierung fallen auch die "Verbräuche" von GPU-Part und Memory-Controller rein.
Mit etwas Glück kann jetzt schon, oder später nach einen "Update", mit dem Tool MSR Tweaker (o.ä.) die Verlustleistung reduziert werden und die CPU dabei auf Trab bringen.

Infos und Erfahrungen dazu: mydealz.de/dea…e=1


Viele Grüße,
stolpi

Bearbeitet von: "stolpi" 13. Jul 2016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text