342°
ABGELAUFEN
[HP Store] HP Spectre x2 12-a001ng Convertible / Detachable mit LTE (12'' FHD IPS Touch, Intel M3-6Y30, 4GB RAM, 256GB SSD M.2, USB Typ-C, Wlan ac + LTE, bel. Tastatur, 6h Laufzeit, Win 10) inkl. Tastaturdock und Stylus für 799€
[HP Store] HP Spectre x2 12-a001ng Convertible / Detachable mit LTE (12'' FHD IPS Touch, Intel M3-6Y30, 4GB RAM, 256GB SSD M.2, USB Typ-C, Wlan ac + LTE, bel. Tastatur, 6h Laufzeit, Win 10) inkl. Tastaturdock und Stylus für 799€

[HP Store] HP Spectre x2 12-a001ng Convertible / Detachable mit LTE (12'' FHD IPS Touch, Intel M3-6Y30, 4GB RAM, 256GB SSD M.2, USB Typ-C, Wlan ac + LTE, bel. Tastatur, 6h Laufzeit, Win 10) inkl. Tastaturdock und Stylus für 799€

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:799€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Direkt im HP Store erhaltet ihr das HP Spectre x2 12-a001ng für 799€. Nutzt den Gutschein "HPSPRINGX2" im Warenkorb.

Ihr müsst über den Edu Store vorgehen: meldet euch bei Unimall an (Nachweis nicht notwendig) und ruft darüber den HP Store auf. Dort wird bereits der reduzierte Preis angezeigt und ihr gebt den Gutschein ein.


PVG [Geizhals]: 1200€


Im Prinzip eine Alternative zum Surface Pro mit ein paar mehr Features.


• CPU: Intel Core m3-6Y30, 2x 900MHz
• RAM: 4GB DDR3L
• Festplatte: 256GB SSD (M.2)
• Grafik: Intel HD Graphics 515 (IGP), Mini DisplayPort
• Display: 12", 1920x1280, Multi-Touch, glare, IPS
• Anschlüsse: 2x USB 3.1 (Typ-C)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Navigation: N/A
• Mobilfunk: LTE
• Cardreader: microSD
• Webcam: 5.0 Megapixel (vorne), 8.0 MegaPixel, RealSense (hinten)
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 3690mAh, 42Wh, 10h Laufzeit
• Abmessungen: 303x209x8mm (inkl. KeyboardDock: 303x209x13.1mm)
• Gewicht: 848g (inkl. KeyboardDock: 1.22kg)
• Besonderheiten: Lüfter, Lichtsensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor, inkl. KeyboardDock (beleuchtete Tastatur, Trackpad)
• Herstellergarantie: zwei Jahre

38 Kommentare
Avatar

GelöschterUser76421

Sehr nett...aber selbst reduziert irgendwie ganz schoen pricy.

Dinge wie 256GB SSD sind halt recht teuer. Noch. Da ist der Preisverfall schon schnell.

Verfasser Deal-Jäger

Sampy

Sehr nett...aber selbst reduziert irgendwie ganz schoen pricy. Dinge wie 256GB SSD sind halt recht teuer. Noch. Da ist der Preisverfall schon schnell.


Ja - teuer nach wie vor. Wobei wir bei 800€ langsam in den attraktiveren Regionen sind. Das Surface Pro 4 ist ebenfalls kein Schnäppchen^^

irgendwie stimmen die preise nicht mehr!

kost nicht mehr 999€ sondern 1299€ und der gutscheincode ist 400€ statt 200€...
also 899€

Verfasser Deal-Jäger

bigm

irgendwie stimmen die preise nicht mehr! kost nicht mehr 999€ sondern 1299€ und der gutscheincode ist 400€ statt 200€... also 899€


Ihr müsst über den Edu Store vorgehen: meldet euch bei Unimall an (Nachweis nicht notwendig) und ruft darüber den HP Store auf. Dort wird bereits der reduzierte Preis angezeigt und ihr gebt den Gutschein ein.

bigm

irgendwie stimmen die preise nicht mehr! kost nicht mehr 999€ sondern 1299€ und der gutscheincode ist 400€ statt 200€... also 899€



Wie Xeswinoss schrieb ist das Zauberwort Edu Store.

Erst Lesen dann meckern.

bigm

irgendwie stimmen die preise nicht mehr! kost nicht mehr 999€ sondern 1299€ und der gutscheincode ist 400€ statt 200€... also 899€



hast noch vergessen zu erwähnen, dass er zuerst Lesen lernen muss.

bei glare frag ich mich echt welcher businessanwender das feiern soll....
auch aufm campus kann man dann nicht draussen damit angeben....

da kann ich mir ja gleich ein 2,5kg monster für weniger geld holen

ich werd aus sowas nicht schlau

teurer spaß

Verfasser Deal-Jäger

dudeness

bei glare frag ich mich echt welcher businessanwender das feiern soll.... da kann ich mir ja gleich ein 2,5kg monster für weniger geld holen ich werd aus sowas nicht schlau


Was hat denn das Gewicht mit dem Fakt, dass das Display "glare" ist, zu tun? Und wieviele Touch-Notebooks / -Convertibles kennst du denn, die "matt" sind?

Beide! meiner Notebooks sind glare. Irgendwie lässt es sich gut damit arbeiten, ich weiß auch nicht.

das gewicht hat in sofern etwas damit zu tun dass sich das ding an bewegliche anwender richtet. gewicht, größe, lte etc.
und wenn das halt blendet dann fallen mir viiiieele momente ein bei denen das stört und das entscheidende verkaufsargument für MICH damit wegschippert


hab auch ein glare touch notebook aber das hat nicht mal ein drittel gekostet...


mehr gadget als effizient in MEINEM universum weil einfach ordentlicher batzen geld

Verfasser Deal-Jäger

dudeness

das gewicht hat in sofern etwas damit zu tun dass sich das ding an bewegliche anwender richtet. gewicht, größe, etc. und wenn das halt blendet dann fallen mir viiiieele momente ein bei denen das stört und das entscheidende vverkaufsargument für MICH damit wegschippert hab auch ein glare touch notebook aber das hat nicht mal ein drittel gekostet...


1. Gibt es matte Schutzfolien. Ich weiß nicht, warum das immer außer Acht gelassen wird.
2. Touch-Notebook != Convertible ... mein altes Lenovo mit Touch hat auch nur 300€ inkl. SSD gekostet. Ist aber kein Vergleich.

hab solche folien im einsatz. keine panik

da ich die tastatur auch abnehmen kann ist es für mich ein convertible ^^

Avatar

GelöschterUser76421

Sampy

Sehr nett...aber selbst reduziert irgendwie ganz schoen pricy. Dinge wie 256GB SSD sind halt recht teuer. Noch. Da ist der Preisverfall schon schnell.



Klar. Ist mir alles zu teuer. Ich haette gerne einen Barebone nur mit CoreM-6 CPU. SSD und RAM pack ich selbst rein. RAM sollte maximal wenigstens 16GB moeglich sein.

Das Problem ist, diese Barebones kosten dann mehr als ein Tablet oder Convertible mit RAM, SSD und FullHD Display. Total Gaga!

Nur weil der Preiskampf bei den Tablets extrem stark ist und die Stueckzahlen wohl auch stark hoeher als bei Barebones, ist der Preis so weit unten.

ich finde dass HP Spectre x2 12-a001ng im Vergleich zu HP Elite x2 und Surface Pro um einiges hinterher ist

wenn schon dann Elite X2 - mit der 15% Osteraktion war die billigste Konfiguration um 650Eur + Tastatur zu haben und auch die hatte einige Vorteile gegenüber Spectre... muss man aber für sich entscheiden.

die ...a003ng version von Spectre (mit core m5) wäre ebenfalls mit einem vergleichbaren Rabatt interessant aber leider ist es nicht im HP Store im Angebot

meingott

ich finde dass HP Spectre x2 12-a001ng im Vergleich zu HP Elite x2 und Surface Pro um einiges hinterher ist wenn schon dann Elite X2 - mit der 15% Osteraktion war die billigste Konfiguration um 650Eur + Tastatur zu haben und auch die hatte einige Vorteile gegenüber Spectre... muss man aber für sich entscheiden. die ...a003ng version von Spectre (mit core m5) wäre ebenfalls mit einem vergleichbaren Rabatt interessant aber leider ist es nicht im HP Store im Angebot



link zu dem elite x2 für 650? find ich nicht...

Redaktion

Mit geiler Hardware für 1063,20€ bei Notebooksbilliger mit Gutschein HP20:

HP Spectre x2 12-a003ng --> Idealo 1329€

El_Lorenzo

Mit geiler Hardware für 1063,20€ bei Notebooksbilliger mit Gutschein HP20: HP Spectre x2 12-a003ng --> Idealo 1329€



aber keine 650

Taugt der M3 Prozessor? Und: Ist die Stifteingabe ähnlich gut wie beim Surface? Hat das schon jemand ausprobiert?

blablator

link zu dem elite x2 für 650? find ich nicht...




den hier store.hp.com/Ger…NTB
gab's im EDU Store mit HPUNIGLOB15 rabatt - ist ab 31.03 abgelaufen - es gab dazu dutzende Einträge in mydealz (such nach HP EDU STORE), aber ich denke sowas kommt wieder bald.

Den Spectre ...a003ng gibt es nicht im HP Store - warum auch immer....

blablator

link zu dem elite x2 für 650? find ich nicht...



das hier?

mydealz.de/dea…003

ist ja nicht das elite x2

Verdammt hab mir vor 6 Wochen ein einfaches Subnetbook gekauft zwar deutlich billiger(400€), dennoch hätte ich lieber sowas für die Uni gehabt

McGee

Verdammt hab mir vor 6 Wochen ein einfaches Subnetbook gekauft zwar deutlich billiger(400€), dennoch hätte ich lieber sowas für die Uni gehabt



Aha und wieso kaufst du dir dann eins für 400€ und nicht dass was du willst?

blablator

das hier? http://www.mydealz.de/deals/hp-edu-store-hp-pavilion-x360-13-s131ng-13-3-fhd-ips-touch-convertible-i5-6200u-698003 ist ja nicht das elite x2



naja - der code war ja 15% auf ALLES - wer ein Elite X2 wollte - könnte es selber nachschauen
aber beide Teile - spectre und elite - scheinen in Sachen Stifteingabe deutllich unter dem Surface Pro zu sein und bei den heutigen Angeboten für Surface Pro würde ich die HPs nicht nehmen...

ein ALA-test sollte bald kommen - bin gespannt
alatest.de/tes…30/

ansonsten könnte man über Elite hier lesen
forum.tabletpcreview.com/thr…-48

und über Spectre hier
forum.tabletpcreview.com/thr…68/

ich habe mich am Ende gegen beide entschieden aber nicht wegen features, sondern weil ich eigendlich ein Laptop mit abnehmbaren Display wollte und nicht so ein Tablet-ding welches auf dem Schoss nicht bedienbar ist, und braucht immer ein Tisch darunter...

Mega preis und top Deal danke

Verfasser Deal-Jäger

tsubasa-Soccer

Mega preis und top Deal danke


Ist halt eher special interest, klar; aber durchaus eine Alternative zum Surface Pro 4 / Surface 3.

Ich habe ein Surface Pro 4 mit i7 und 8GB gehabt und war einfach von der Leistung bei OneNote enttäuscht.
Wer viele handschriftliche Notizen mit PDFs mit 50 und mehr Seiten im Alltag erledigt, kann das wirklich vergessen.
Eine Alternative für OneNote habe ich im App Store von Microsoft auch nicht gefunden, eher noch schlechtere Lösungen.

1. Es gibt zwei Versionen von OneNote. Die Desktop und die App-Version. Die App-Version ist eine noch schwächere Lösung mit weniger Features als auf Android und iOS (wie bitte?!), weswegen ich die Desktop Version nutzte.
Diese Version ist natürlich nicht auf den Tablet-Mode optimiert, ist aber noch gut bedienbar.
Aber ein i7 mit 8GB kämpft gerne mal mit Rucklern, d.h. mal kurz scrollen kann mal einige Sekunden dauern und Elemente wie die Seite selbst oder die Notizen verschwinden, dann hilft es nur mal hin und her zu zoomen (das passiert etwa bei jeder Seite).
2. Qualität der Seiten. Die Notizen sind als Vektoren gespeichert, weswegen OneNote viel Leistung benötigt. Die Seiten werden als Ausdruck importiert, d.h. Seiten werden in OneNote ausgedruckt und es wird eine miserable Qualität erzielt. Der Ausdruck ist ziemlich unscharf bzw. winzig.
Das ist wohl unvermeidlich bei OneNote.
So habe ich versucht den Ausdruck auf den Desktop zu erstellen und dann zu synchronisieren.
Auf dem iPad Pro hat man auch mit der Unschärfe zu kämpfen.

Man kann leider nur den Kopf schütteln, wie ungepflegt der App-Store von Microsoft ist und wie schlecht die eigene App-Version von OneNote ist, wenn man mal etwa in einem MettwurstMarkt oder im Satin ein Android-Gerät oder iOS mit OneNote ausprobiert.
Es läuft viel geschmeidiger und es gibt keine Ruckler, auch verschwinden die Elemente nicht einfach so und das mit einer schwächeren CPU-Leistung (!).

Summa summarum sollten Nutzer, die diese Tablets für umfangreiche Notizen nutzen, auf andere Möglichkeiten ausweichen als mit Windows 10. Der S-Pen oder Apple Pencil sind völlig in Ordnung.
Für andere Use-Cases mögen die Windows 10 Geräte vielleicht genügen.
Ich bin mit meinem iPad Pro sehr zufrieden, auch weil ich viele andere Apps habe, die es auf dem Windows Store nicht gibt.

bigm

irgendwie stimmen die preise nicht mehr!


Als ich das das letzte Mal versucht hatte, bin ich dann im Edu-Store gescheitert, weil dort dann eine E-Mail-Adresse einer Hochschule und eine Matrikel-Nummer verlangt wurde.
Wenn es auch ohne geht, beschreib es mal genauer wie.

Verfasser Deal-Jäger

bigm

irgendwie stimmen die preise nicht mehr!


1. Link aufrufen: unimall.de/hp/
2. Über den Link zu HP gehen.
3. Einfach den Kauf tätigen und am Ende Fantasieangaben eingeben.

meingott

ich finde dass HP Spectre x2 12-a001ng im Vergleich zu HP Elite x2 und Surface Pro um einiges hinterher ist wenn schon dann Elite X2 - mit der 15% Osteraktion war die billigste Konfiguration um 650Eur + Tastatur zu haben und auch die hatte einige Vorteile gegenüber Spectre... muss man aber für sich entscheiden. die ...a003ng version von Spectre (mit core m5) wäre ebenfalls mit einem vergleichbaren Rabatt interessant aber leider ist es nicht im HP Store im Angebot



Es war 696,30€

.

tsubasa-Soccer

Mega preis und top Deal danke

ricko11

Im alten Deal hat jemand auf diese Versicherung aufmerksam gemacht https://store.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=U0VW8E&opt=&sel=CPK mit dem Gutschein HPDANKE3X16 kostet die Garantieerweiterung auf drei Jahre und der Unfallschutz nur 88 Euro. Finde ich eigentlich ganz nett und überlege auch schon abzuschließen. Falls ihr auch oft und viel mit dem Notebook unterwegs sein werdet, ist das ein guter Deal.



ein super deal, übrigens, vielen Dank für das Posten

eine ergänzung noch aus dem anderen thread

mrwhite2013

Ich habe ein Surface Pro 4 mit i7 und 8GB gehabt und war einfach von der Leistung bei OneNote enttäuscht. Wer viele handschriftliche Notizen mit PDFs mit 50 und mehr Seiten im Alltag erledigt, kann das wirklich vergessen. Eine Alternative für OneNote habe ich im App Store von Microsoft auch nicht gefunden, eher noch schlechtere Lösungen. 1. Es gibt zwei Versionen von OneNote. Die Desktop und die App-Version. Die App-Version ist eine noch schwächere Lösung mit weniger Features als auf Android und iOS (wie bitte?!), weswegen ich die Desktop Version nutzte. Diese Version ist natürlich nicht auf den Tablet-Mode optimiert, ist aber noch gut bedienbar. Aber ein i7 mit 8GB kämpft gerne mal mit Rucklern, d.h. mal kurz scrollen kann mal einige Sekunden dauern und Elemente wie die Seite selbst oder die Notizen verschwinden, dann hilft es nur mal hin und her zu zoomen (das passiert etwa bei jeder Seite). 2. Qualität der Seiten. Die Notizen sind als Vektoren gespeichert, weswegen OneNote viel Leistung benötigt. Die Seiten werden als Ausdruck importiert, d.h. Seiten werden in OneNote ausgedruckt und es wird eine miserable Qualität erzielt. Der Ausdruck ist ziemlich unscharf bzw. winzig. Das ist wohl unvermeidlich bei OneNote. So habe ich versucht den Ausdruck auf den Desktop zu erstellen und dann zu synchronisieren. Auf dem iPad Pro hat man auch mit der Unschärfe zu kämpfen. Man kann leider nur den Kopf schütteln, wie ungepflegt der App-Store von Microsoft ist und wie schlecht die eigene App-Version von OneNote ist, wenn man mal etwa in einem MettwurstMarkt oder im Satin ein Android-Gerät oder iOS mit OneNote ausprobiert. Es läuft viel geschmeidiger und es gibt keine Ruckler, auch verschwinden die Elemente nicht einfach so und das mit einer schwächeren CPU-Leistung (!). Summa summarum sollten Nutzer, die diese Tablets für umfangreiche Notizen nutzen, auf andere Möglichkeiten ausweichen als mit Windows 10. Der S-Pen oder Apple Pencil sind völlig in Ordnung. Für andere Use-Cases mögen die Windows 10 Geräte vielleicht genügen. Ich bin mit meinem iPad Pro sehr zufrieden, auch weil ich viele andere Apps habe, die es auf dem Windows Store nicht gibt.



Ich nutze drawboard auf dem Surface pro 3. Das funktioniert wunderbar.

Wo sind die Unterschiede zwischen unimall.de und allmaxx.de?

Verfasser Deal-Jäger

m0useP4d

Wo sind die Unterschiede zwischen unimall.de und allmaxx.de?


Puh. Da fragst du mich zuviel. Ich hatte mich damals bei Allmaxx für HP angemeldet. Ich weiß es echt nicht.

Hatte jemand erfolg bei der Aktion? habe am 08.04. bestellt zusammen mit dem care pack, das care pack wurde geliefert, bei dem spectre steht nun online nicht mehr Verfügbar und ich habe eine Stornierung bekommen.....

Hatte jemand bisher Erfolg mit der Aktion? Habe das Spectre zusammen mit dem Care pack am 08.04. bestellt, das care pack kam heute per mail, bei dem Spectre steht mittlerweile nicht mehr lieferbar...

Allen denen denen der Spectre x2 12-a001ng eventuell zu Schwach ist ein kleiner Tip.

Bei HP gibt es 100€ Rabatt bei Telefonischer Bestellung bei einem Warenwert über 1000€. Wenn man den Kundenberater freundlich fragt bucht er euch nochmal 20EUR im meinem Fall aus einem weiteren Gutschein dazu und Ihr kriegt den Elite x2 1012 für eine akzeptablen Preis. Sicherlich nicht so gut wie der Gutschein "HPUNIGLOB15" aber der ist mittlerweile auch abgelaufen.

P.S.: Der Rabatt wurde natürlich auf den bereits günstigen Preis von Unimall angerechnet


Habe das Spectre X2 für 799€ am Dienstag geliefert bekommen, whs weil ich bereits gleich Freitag bestellt habe, am Samstag war dann bereits kein X2 mehr im Store auf Lager.

Sehr zufrieden bisher, TOP Verarbeitung, schneller Prozessor und super Display, leider ein Pixelfehler im Display, da 1 def. Pixel aber kein Austauschgrund ist, werde ich es behalten.
Vom Rückgaberecht mache ich da aufjedenfall keinen Gebrauch, wer weiß, wann es dieses Tablet nochmal zu diesem unschlagbaren Preis gibt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text