211°
HTC Desire 626G für 125 € durch monatlich kündbaren Schubladenvertrag [gethandy]

HTC Desire 626G für 125 € durch monatlich kündbaren Schubladenvertrag [gethandy]

Verträge & FinanzenGethandy.de Angebote

HTC Desire 626G für 125 € durch monatlich kündbaren Schubladenvertrag [gethandy]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:124,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Gethandy bekommt ihr derzeit das HTC Desire 626G für 119 € (idealo: 161,99 €), wenn ihr es zusammen mit einer Klarmobil SIM-Karte bestellt, die monatlich kündbar ist. Die Grundgebühr des Postpaid-Vertrags beträgt 1 € / Monat, damit lässt es sich auch verschmerzen, wenn ihr die Karte ausversehen irgendwo hingetan habt, wo die Sonne auch an warmen Tagen niemals scheint und Euch 'nen Monat später auffällt, dass ihr da noch was zu kündigen habt.
Einmalig kommt noch eine Anschlussgebühr von 4,95 € dazu, somit kommt man auf einen Gesamtpreis von 124,95 € für das Handy bei 1 Monat Laufzeit.

Es ist nicht derselbe Klarmobil Tarif, wie man ihn von eBay mit den Amazon Karten kennt, wo man erst 3 Monate warten muss, eine Nichtnutzungsgebühr und solchen Kram hat - den Tarif hier kann man wirklich jederzeit kündigen, also auch direkt nachdem das Handy damit angekommen ist.

■ Technische Spezifikationen HTC Desire 626G (Quelle: Heise.de)

• Format: Barren
• Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/2100)
• Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+
• Navigation: A-GPS
• OS: Android 4.4
• CPU: 8x 1.70GHz Cortex-A7 (Mediatek MT6592)
• GPU: Mali-450 MP4
• RAM: 1GB
• Display: 5.0", 1280x720 Pixel, 16 Mio. Farben, kapazitiver Touchscreen
• Kamera: 13.0MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p/30fps (hinten); 5.0MP, Videos @1080p (vorne)
• Schnittstellen: Micro-USB 2.0, 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11b/g/n (DLNA), Bluetooth 4.0
• Sensoren: Bewegungssensor, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass
• Speicher: 8GB, microSD-Slot (bis 32GB)
• Standby-Zeit: 521h/458h (GSM/UMTS)
• Gesprächszeit: 22.8h/12.7h (GSM/UMTS)
• Akku: 2000mAh, fest verbaut
• Abmessungen: 146.9x70.9x8.19mm
• Gewicht: 137g
• SIM-Formfaktor: Nano-SIM
• Besonderheiten: Dual-SIM

■ Tarifkonditionen Klarmobil Vodafone Handy-Spar-Tarif

• 0,09 € / min in alle dt. Netze
• 0,09 € / SMS in alle dt. Netze
• kein Inklusivdatenvolumen
• Vodafone-Netz
• 25 € Gutschrift bei Rufnummernmitnahme
• Grundgebühr: 1 €
• Anschlussgebühr: 4,95 €

23 Kommentare

1€ Grundgebühr für keine Leistung lol.

Ja, mir ist klar, dass der Vertrag nur dazu da ist das Smartphone günstiger zu bekommen

• Akku: 2000mAh, fest verbaut



Kann jemand was zur Akkuleistung sagen? Das schaut nicht berauschend aus.

• Akku: 2000mAh, fest verbaut


Wie kommst du da drauf?

• Akku: 2000mAh, fest verbaut


2000mAh sind weniger als z.B. beim Nexus 5, Und dort wurde schon der Akku bemängelt.

die 149 einmalig ohne Tarif sind auch ein fairer Preis, wer keinen Bock auf Vertrag hat.

Bitte so ähnlich, oder günstiger für den HTC A9,
das wäre der Hammer

Quasi exakt für den Dealpreis habe ich mir die Tage das Huawei Y6 geholt. Das hat wenigstens LTE, einen auswechselbaren Akku und neben den zwei Simschächten noch einen weiteren für 'ne SD-Karte. Und Android 5.1...

Hmm,im Deallink ist von 1920x1080 statt 1280x720 Auflösung und dem Qualcomm® Snapdragon™ 410 Die Rede?
Kann man beide Sim Slots und eine SD Karte nutzen?

• Akku: 2000mAh, fest verbaut



Na 2000 mAh sind heute wirklich nicht gut - das war es vor ca. zwei Jahren.

Ramses

Quasi exakt für den Dealpreis habe ich mir die Tage das Huawei Y6 geholt.



Gab es aber vor wenigen Tagen auch für knapp 100 Euro abzüglich 5 Euro für zehnfache Payback-Punkte. Da habe ich zugeschlagen.

3G Handy mit 1GB RAM deutlich über 100€
8 Kerner mit 2000mAh!!!!!
und dazu noch unnötige Verträge?!

Kundenbewertungen bei Amazon 3,4 *

Hier wird einfach ein Ladenhüter beworben . . .

und das wird hier auch noch hot.
Grat. mydealz!


Kevkeee92

1€ Grundgebühr für keine Leistung lol. Ja, mir ist klar, dass der Vertrag nur dazu da ist das Smartphone günstiger zu bekommen


Kevkeee92

1€ Grundgebühr für keine Leistung lol. Ja, mir ist klar, dass der Vertrag nur dazu da ist das Smartphone günstiger zu bekommen


Nein, der Vertrag wurde dazu kreiert, damit man es nicht merkt, dass hier ein Ladenhüter-Schrott teuer angeboten wird.
Vergleichspreis hin oder her.

Wer kauft noch 3G Phones?
Wenn, ja dann aber für 50€.

Pelikan46

2000mAh sind weniger als z.B. beim Nexus 5, Und dort wurde schon der Akku bemängelt.


Horst Schlaemmer

Na 2000 mAh sind heute wirklich nicht gut - das war es vor ca. zwei Jahren.


Ach Leute, Ihr seid Opfer der Marketingstrategien großer Firmen.
Ich bin kein Elektriker, aber soweit ich weiß ist die Kapazität (mAh) nicht aussagekräftig, da die leistbare Arbeit (Einheit Wh) von der Spannung abhängt. Ein Akku mit 1.000mAh Kapazität bei einer Spannung von 5V wäre damit leistungsfähiger, als ein Akku mit 3.000mAh Kapazität und einer Spannung von einem Volt.
Außerdem spielen beim Strom'verbauch' der Geräte noch sehr viele andere Faktoren eine Rolle. Pixelanzahl des Displays, Prozessor, dessen Energiemanagement, Bluetooth- und W-LAN-Standard, persönliche Einstellungen, und und und...
Genau das gleiche mit der Kamera. Was bringen 50 Megapixel, wenn die Optik schei*e ist, die Art der Komprimierung nicht stimmt, oder das Bild rauscht wie Sau?
Lasst euch nicht immer von solchen Zahlen blenden!
Also lieber Tests dazu lesen und nach diesen dann die Akkulaufzeit (,Fotoqualität, Performance,...) beurteilen.

P.S. Der Akku des IPhone 6s hat übrigens eine Kapazität von 1715mAh. Die Akkutechnik von dem Ding ist eurer Meinung nach also völlig veraltet und die Akkulaufzeit demnach total unterirdisch? Apple weiß schon wieso sie solche Angaben nicht veröffentlichen.


deru2le

Ich bin kein Elektriker, aber soweit ich weiß ist die Kapazität (mAh) nicht aussagekräftig, da die leistbare Arbeit (Einheit Wh) von der Spannung abhängt. Ein Akku mit 1.000mAh Kapazität bei einer Spannung von 5V wäre damit leistungsfähiger, als ein Akku mit 3.000mAh Kapazität und einer Spannung von einem Volt.



Das ist prinzipiell korrekt, allerdings arbeiten alle gängigen Smartphones mit einzelligen LiIon/LiPo-Akkus und somit mit ca. 3.8V Nennspannung.

deru2le

P.S. Der Akku des IPhone 6s hat übrigens eine Kapazität von 1715mAh. Die Akkutechnik von dem Ding ist eurer Meinung nach also völlig veraltet und die Akkulaufzeit demnach total unterirdisch?



Lol. iPhone. Ja, ist so.

Ist ein huawei y6 den Ding nicht eigentlich in ALLEM überlegen? Lte, CPU, RAM, android Version....

deru2le

Ach Leute, Ihr seid Opfer der Marketingstrategien großer Firmen. Ich bin kein Elektriker, aber soweit ich weiß ist die Kapazität (mAh) nicht aussagekräftig, da die leistbare Arbeit (Einheit Wh) von der Spannung abhängt. Ein Akku mit 1.000mAh Kapazität bei einer Spannung von 5V wäre damit leistungsfähiger, als ein Akku mit 3.000mAh Kapazität und einer Spannung von einem Volt. Außerdem spielen beim Strom'verbauch' der Geräte noch sehr viele andere Faktoren eine Rolle. Pixelanzahl des Displays, Prozessor, dessen Energiemanagement, Bluetooth- und W-LAN-Standard, persönliche Einstellungen, und und und... Genau das gleiche mit der Kamera. Was bringen 50 Megapixel, wenn die Optik schei*e ist, die Art der Komprimierung nicht stimmt, oder das Bild rauscht wie Sau? Lasst euch nicht immer von solchen Zahlen blenden! Also lieber Tests dazu lesen und nach diesen dann die Akkulaufzeit (,Fotoqualität, Performance,...) beurteilen. P.S. Der Akku des IPhone 6s hat übrigens eine Kapazität von 1715mAh. Die Akkutechnik von dem Ding ist eurer Meinung nach also völlig veraltet und die Akkulaufzeit demnach total unterirdisch? Apple weiß schon wieso sie solche Angaben nicht veröffentlichen.


So einen Mist habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen..

Ramses

Quasi exakt für den Dealpreis habe ich mir die Tage das Huawei Y6 geholt.

Glückwunsch, nicht schlecht, zumindest dann, wenn es sich um ein fabrikneues, ungeöffnetes, ungebrandetes, deutsches (und nicht EU-) Modell in weiß, mit gewerblicher Gewährleistung handelt.

Pelikan46

So einen Mist habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen..


Vielen Dank für deinen Kommentar! Berichtige mich bitte, denn ich erweitere gern meinen Wissenshorizont.

deru2le

[quote=Pelikan46] So einen Mist habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen..


Apple mit Android zu vergleichen ist unsinnig (da andere Betriebssysteme und anderes Akkumanagment). Das Display verbraucht bei Android mit am meisten (bei mir knapp 60%). 2000mAh sind wirklich wenig bei dieser Display Größe. Das waren ein paar Meinungen von mir. Ich lasse mich gerne Berichtigen.

Pelikan46

Apple mit Android zu vergleichen ist unsinnig (da andere Betriebssysteme und anderes Akkumanagment). Das Display verbraucht bei Android mit am meisten (bei mir knapp 60%).


Vielen Dank für deinen Kommentar.
Genau das habe ich ja geschrieben:

Außerdem spielen beim Strom'verbauch' der Geräte noch sehr viele andere Faktoren eine Rolle. Pixelanzahl des Displays, Prozessor, dessen Energiemanagement, Bluetooth- und W-LAN-Standard, persönliche Einstellungen, und und und...


Deshalb ist die reine Kapazität des Akkus ja auch nichtsaussagend. Wie du richtig sagst, kann man nämlich verschiedene Systeme (ob nun hardware-, oder softwaremäßig) nicht ohne Weiteres vergleichen.
Wenn dein Display z.B. 60% des Strom'verbrauches' ausmacht, muss das bei anderen technischen Rahmenbedingungen, persönlichen Einstellungen und Nutzungsverhalten nicht genau so sein. Bei meinem Android-Tablet liegt der Stromverbrauch des Displays aktuell bei 12%. Trotz vermutlich viel größerem Displays.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text