131°
ABGELAUFEN
HTPC/Barebone HDMI 512MB-Grafik Atom Dualcore USB 3.0 DVB-T DDR3 Amazon
HTPC/Barebone HDMI 512MB-Grafik Atom Dualcore USB 3.0 DVB-T DDR3  Amazon

HTPC/Barebone HDMI 512MB-Grafik Atom Dualcore USB 3.0 DVB-T DDR3 Amazon

Preis:Preis:Preis:102,95€
Zum DealZum DealZum Deal
War auf der Suche nach genau so einem Gerät und habe im Zuge dessen mal die Suche hier bemüht.
Herausgekommen ist unter anderem folgender Deal vom 17.01.2013

mydealz.de/dea…636

Habe den Link ausprobiert und siehe da, der Artikel ist zum gleichen Preis wieder verfügbar!

Folgender Text ist aus dem alten Deal kopiert:

"

ARCTIC MC001-N - Home Entertainment Center - Multi Media Computer - Barebone PC

- Intel Atom D525, 2x 1.80GHz CPU
- DVB-T Tuner eingebaut mit IR Empfänger
- ATI Mobility Radeon HD 5430 mit 512MB GDRR3
- zwei USB 3.0 und fünf USB 2.0-Anschlüsse
- USFF Gehäuse, hoher WAF
- geeignet für Windows / Linux mit XBMC, FullHD-Wiedergabe
- Abmessungen: 143x40x266mm

Anschlüsse
- 2x DDR3 SO-DIMM (entgegen den Angaben von Intel sollen auch 8GB RAM gehen!!!)
- interne Slots 1x 5.25" und 1x 2.5"
- WLAN 802.11bgn, 1x Gigabit LAN
- HDMI 7.1 Audio SPDIF port/optical x 1 VGA
- 4-in-1 Speicherkartenleser
- externes Netzteil: 60W (der Stromverbrauch soll wohl zwischen 20 Watt idle und 30 Watt unter Last sein)

Test:
chip.de/new…tml

"(Zitat Ende)

oder

hardbloxx.de/201…pc/

Die Version mit DVD/RW Laufwerk kostet mitlerweile 90 Euro mehr!
Hier trotzdem noch mal ein Link:
amazon.de/ARC…8G/

Herstellerseite mit allen wichtigen Specs und guten Bildern:
arctic.ac/de/…tml

Auf diesem Wege noch mal vielen Dank an Christus für den damaligen Deal!


Beste Kommentare

Der alte Deal wurde nicht umsonst als abgelaufen markiert.... das ding war eine Zeit lang nur um die 200 Euro zu bekommen, daher wurde der als abgelaufen markiert... und nun ist der alte Preis wieder da, nur mit langer lieferzeit.

Wo ist das Spam? Ihr wisst nichtmal was spam ist!

30 Kommentare

Spam

Spam

Den gibt es nicht wieder sondern immer noch! Ich habe in den vergangenen Wochen immer Mal wieder für meine Firma insgesamt 5 Stück gekauft - zum gleichen Preis...

Daher alles andere als ein Deal...

"Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen."
Toll...

ick hätte noch einen über (einer ist bei der post hängen geblieben), wenn jemand interesse hat, einfach mal melden, ansonsten geht das gute stück zurück.

Verfasser

Spam


Nur weil ihr bereits damals zugeschlagen habt, ist es noch lange kein Spam.

"Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen."Toll...


Gut Ding will Weile haben, weiß der Volksmund! Außerdem, wie viele Hongkong/China Deals werden hier bei 4-6 Wochen Lieferzeit sowie eventuell nötiger Abholung beim Zoll auf Grund ihres Preises Hot gevoted!?
Der Deal ist ja nicht die Lieferzeit, sondern der Preis.;)

Deal ist doppelt und somit Spam

Der alte Deal wurde nicht umsonst als abgelaufen markiert.... das ding war eine Zeit lang nur um die 200 Euro zu bekommen, daher wurde der als abgelaufen markiert... und nun ist der alte Preis wieder da, nur mit langer lieferzeit.

Wo ist das Spam? Ihr wisst nichtmal was spam ist!

Verfasser

Deal ist doppelt und somit Spam



der Deal war gestrichen, als ich diesen gefunden habe! -_-

Wie man auch unschwer diesem entnehmen kann:

** 15.02.2013 16 Uhr wieder verfügbar! **



Außerdem benutzt hier nicht jeder die Suche.
So ein "Reminder" ein wenig weiter oben in der Liste und nicht auf Seite 300 ist vielleicht gar nicht verkehrt!?

Super Preis

Obwohl ich hier öfters vorbaischaue ist der Deal an mir vorbei gegangen.
Fressdeals und Lebensmittel kurz vor dem Verfalllsdatum in Buxdehude und in Schießmichtod sei Dank!
Bin über Umwegen darauf gestoßen. Habe den schon letzte Woche bestellt.
Für 20 Euro mehr gibt es auch mit DVD-Laufwerk.

Deal ist doppelt und somit Spam

** 15.02.2013 16 Uhr wieder verfügbar! **


OK, ist nachvollziehbar

Bis Dienstag dieser Woche konnte man den Rechner noch normal bestellen. Der Bestand ging aber zu Ende und war kurz danach nicht mehr verfügbar.
Einen Tag später war die 99,- EUR Variante wieder verfügbar mit 2-3 Wochen Lieferzeit aber jetzt fehlt die 119,- EUR.
Der Arctic Azubi baut vermutlich jetzt auf die sich besser verkaufende Variante um und das dauert vielleicht 2-3 Wochen....

öhm wenn ich mich nich verrechne gibts den auf der Arctic Seite für ein par Euro weniger? kostet da in Euro umgerechnet ca 97,27

edit: versand vergessen ^_^

RAM dabei?
...Glaube nicht schade...

Das ist ein Barebone... kein Ram, keine HDD, Kein ODD usw.

4GB RAM und einen USB-Stick zum booten dazu kaufen und fertig ist ein vollwertiger Media-PC.

Muss mal kurz einhaken, mich interessiert der barebone nämlich auch stark.

Will mich von meinem Stromfresser Gamer PC trennen, da ich so gut wie garnicht mehr zocke...außerdem gibt´s dafür ja noch die PS3.

Brauche den PC hauptsächlich fürs Internet, eMails, Youtube usw.

Grafikbearbeitung mache ich ganz selten und dann auch nicht exorbitant...also eher geringe Hardwareanforderungen. Gelesen habe ich außerdem, dass z.B. CSS ganz vernünftig auf dem MC001 laufen soll, natürlich mit Grafikeinschränkungen. Dazu dann noch ne externe 3TB HDD und die Filme usw. können dadrauf...und das bei gerade mal 30W Stromverbrauch (macht im Vergleich zur aktuellen Konfiguration bei 3h PC Benutzung pro Tag eine Ersparnis von rund 60 Euro pro Jahr...und Strom wird wohl eher nicht billiger)...

Alles in allem sehe ich aktuell nur Vorteile, die für den MC001 sprechen.

Oder habe ich ne rosa Brille auf, und übersehe etwas???

Das ist eine Intel Atom CPU... Grafikbearbeitung ist nicht wirklich genau, anspruchsvollere Dinge mit großen Grafiken kannste ohne GPU Unterstützung total vergessen.

Der ist lahm... als Mediacenter wo die Videowiedergabe komplett über die Grafikeinheit von AMD Abgewickelt wird ist das kein großes Problem.

Als Thinclient wäre er auch gut zu gebrauchen aber als Arbeitsrechner? oO

Der Prozessor war vor 2 Jahren schon eine Gurke als er neu war.

Man kann auch sparsame Systeme mit ordentlich Leistung im Eigenbau realisieren.

Es gibt Leute die einen PC mit gedrosselter Quadcore CPU auf Knapp 35 Watt gebracht haben.
Der Vorteil dabei ist das man mehr Leistung abrufen kann wenn man sie braucht.

Ich weiß jetzt nicht wo ich das gelesen habe, entweder bei hardwareluxx oder im planet3dnow Forum...

Also doch lieber selber zusammenstellen...wie bisher auch

Gibt es irgendwelche Empfehlungen zu einem stromsparenden Mainboard, möglichst mit Grafik und CPU onboard?

Ach ja, leise wäre sehr wichtig, mich nerven die Lüfter!

MSI Meinboards waren meist sparsamer als Konkurrenzprodukte.

In neuen AMD Prozessoren steckt eine integrierte Graikeinheit drin, drum heißen die nicht mehr CPU sondern APU (advanced processing unit) und die bringen halt auch Leistung, die gruselige Grafik von Intel wird zwar besser, wird aber auch in 5 Jahren noch weit hinterher hinken.

Die Kombination mir Onboard Prozessor findet man fast nur im ITX Bereich und die Auswahl an bezahlbaren Kombinationen ist da recht gering.
Es gibt halt in der Masse nur Intel Atom oder AMD E-Series Derivate, wobei es bei beiden immer eine Zeit dauert bis die neuen Versionen mal auf einem Board zu bekommen sind.

Boards mit verlöterer Notebook CPU sind verdammt teuer und welche mit Notebooksockel sind auch nicht gerade billig und den Prozessor muss man auch noch irgendwo auftreiben.

Es dürfte unterm Strich ökonomischer sein einen Rechner auf Basis eines µATX Boards zusammen zu schrauben, da das generell einfacher ist als mit ITX Hardware zu hantieren, denn Gerade ITX Gehäuse lassen oft nur wenig Platz für Große CPU Kühler die kaum mehr als ein leises Luftsäuseln zur Kühlung benötigen.

Oft sind ind en kleinen Gehäusen nur Monatagemöglichkeiten für kleine Lüfter die ja gerne vor sich hin kreischen.

Ob man nun mit einem Prozessor von AMD (A-4 / A-6 / A-8 mit Grafik oder den älteren Ohne + Board mit Onboardgrafik) oder Intel (Celeron, Pentium, i3) besser fährt kann ich dir nicht sagen, dazu muss man sich mal schlau machen womit man im Endeffekt mehr anstellen kann (Untertakten und Spannung senken) Das gleiche kann man beim Arbeitsspeicher auch austüfeln (Untertakten und Spannung senken)

bei der Leistungsabnahme ist normales Netzeil auch nicht mehr sinnvoll, da sollte man eher ein Pico ATX nehmen...

Ich fass das mal als Liste zusammen:

Sparsamen Prozessor ausfindig machen - Untertakten und Untervolten berücksichtigen
Sparsames Motherboard dazu suchen
passenden Ram den man auch untervolten und ggfs untertakten kann.
die sparsamste SSD suchen
Ein Pico-ATX Netzteil dazu
Beim Gehäuse und dem CPU Kühler eine Kombination wählen wo ein 12 CM Lüfter Hinten ausreicht.

Es gibt dazu aber sicher bei Hardwareluxx, planet3dnow Computerbase oder anderen Foren hilfreiche THreads die man sich mal durchlesen sollte, das ist einfacher als alles selbst auszutüfteln.

steht bei euch auch Versand in Kürze? vorraussichtlicher Liefertermin 12 - 13.3? aber warum dann Versand in Kürze?

Super, danke für die Infos!

ich habe meinen heute bekommen aber immer wenn ich ihn anschalte, ertönen 3 warntöne hintereinander. habe insgesamt 3 verschiedene ram riegel probiert. der sound kommt auch dann, wenn kein ram drin steckt, daher tippe ich auf die grafikkarte, die im arsch sein wird.

das aber auch nichts mal einfach so funktionieren kann...Schei55kiste

Grafikkartenfehler werden nie, egal bei welchem Bios, mit 3 gleichen Tönen bzw. in mit gleichen Abstand ausgegeben.

Es gibt kurzes und langes Piepen.

Einfaches 3maliges Piepen ist der Arbeitsspeicher oder die Verbindung von diesem über die Platine zum Prozessor.

Piep Piep Piep

Wattebaellchen

Das ist eine Intel Atom CPU... Grafikbearbeitung ist nicht wirklich genau, anspruchsvollere Dinge mit großen Grafiken kannste ohne GPU Unterstützung total vergessen. Der ist lahm... als Mediacenter wo die Videowiedergabe komplett über die Grafikeinheit von AMD Abgewickelt wird ist das kein großes Problem. Als Thinclient wäre er auch gut zu gebrauchen aber als Arbeitsrechner? oO Der Prozessor war vor 2 Jahren schon eine Gurke als er neu war. Man kann auch sparsame Systeme mit ordentlich Leistung im Eigenbau realisieren. Es gibt Leute die einen PC mit gedrosselter Quadcore CPU auf Knapp 35 Watt gebracht haben. Der Vorteil dabei ist das man mehr Leistung abrufen kann wenn man sie braucht. Ich weiß jetzt nicht wo ich das gelesen habe, entweder bei hardwareluxx oder im planet3dnow Forum...


das teil hat eine ati grafikkarte eingebaut

Ja, weiß ich auch und jetzt?

Steht sogar drin...

Wenn Programme nicht auf die Rechenleistung der GPU zurückgreifen können, müssen sie mit der Intel Atom CPU zurechtkommen und dann wird es sehr lahm wenn es um Bilder- und Videobearbeitung geht.

er wollte doch nur sufen, textverarbeitung und ein wenig ps.
das sollte doch alles gehen, ps nutzt die gpu.
muss halt jeder wissen für was er das teil braucht
btw
wieso findest du die intel grafik eigentlich so schlecht? die hd 4000 der ivy bridge läuft doch 1a?

Das Gerät läuft in mehreren Haushalten bei uns und auch wenn ich den Vorrednern recht geben muss bezüglich der Leistung als Desktop-PC ist er als Mediacenter unschlagbar.

2 GB RAM + kleinen USB-Stick (hat jeder rumfliegen) und openelec (XBMC auf Linux-Basis) drauf reicht vollkommen, um jedem Filmfan das Herz höher schlagen zu lassen. Was viele auch vergessen, das Ding ist KOMPLETT lüfterlos!

Mit einem Smartphone kann man das Ding auch noch steuern. Einfacher und preiswerter ist für Otto-Normal-User nicht machbar.

Einziges Manko: HD-Soundformate funktionieren leider noch nicht unter Linux. Da wird auf normal DTS/DD umgestellt.

Ansonsten uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text