Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Huawei Matebook 13 (2020) zum Bestpreis, 512 GB SSD, Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, Radeon Vega 8, 13 Zoll, Space Gray
1334° Abgelaufen

Huawei Matebook 13 (2020) zum Bestpreis, 512 GB SSD, Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, Radeon Vega 8, 13 Zoll, Space Gray

671,39€735,84€-9% Kostenlos KostenlosMedia Markt Angebote
80
1334° Abgelaufen
Huawei Matebook 13 (2020) zum Bestpreis, 512 GB SSD, Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, Radeon Vega 8, 13 Zoll, Space Gray
eingestellt am 4. Aug 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen
MediaMarkt bietet das Matebook 13 mit 512GB SSD für 681,39€ an. Nutzt den Newsletter-Gutschein, um auf den Bestpreis von 671,39€ zu kommen. Mit Shoop lassen sich weitere 11,28€ sparen.

1632074.jpg
1632074.jpg
Technische Daten

  • Maße: 286 mm x 14.9 mm x 211 mm
  • Gewicht: 1.3 kg
  • Prozessor: AMD Ryzen™ 5 3500U Mobile Prozessor
  • Arbeitsspeicher-Größe: 8 GB
  • Betriebssystem: Windows® 10 Home (64 Bit)
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Grafikkarte: Radeon™ Vega 8
  • Anschlüsse: 1x USB Typ-C, 1x Kopfhörer-/Mikrofon Kombianschluss
  • Sensoren: Fingerprint-Sensor, Umgebungslichtsensor, Wärme-Sensor, Hall-Sensor
  • Farbe: Space Gray
  • Bildschirmauflösung: 2.160 x 1.440 Pixel
  • Lieferumfang: Notebook, Netzteil, Netzkabel, Kurzanleitung
  • weitere findet ihr auf der MediaMarkt-Produktseite

Preisverlauf:

1632074.jpg
1632074.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Scarfacemb8704.08.2020 12:30

Das Matebook D14 ist Notebooksbilliger für 539,65 € im Angebot. Die Daten s …Das Matebook D14 ist Notebooksbilliger für 539,65 € im Angebot. Die Daten sind doch fast identisch oder nicht? Nur das das 14 halt 14" hat.


Das was dieses Gerät hier ausmacht ist einfach das super Display. Wir haben hier eben ein 3:2 2K IPS-Panel mit 300nits und 100% sRGB. Außerdem ist das Gerät hier deutlich kompakter (insbesondere in der Breite) und weniger klobig.

Beim Matebook D14/Magicbook 14 wird halt am Display gespart und du bekommst ein billiges 16:9 Standardpanel mit schlechter ~61%iger Farbraumabdeckung. Auch werden in der Regel nur maximal 270nits erreicht....
Bearbeitet von: "MarzoK" 4. Aug
Es ist frustrierend, dass wir in Deutschland nur eine mittelmäßige Basisversion erhalten, im Ausland aber Touchscreen, 16GB RAM, NVIDIA uvm. angeboten wird. Was soll das? Für mich schon ein KO Kriterium etwas von diesem Hersteller zu kaufen.
Das Teil hätte ich mit ner 4500U ohne nachzudenken sofort gekauft..
c_f_g04.08.2020 12:23

Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD …Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD wenn man nicht damit zocken will?


Die anderthalb Jahre alte CPU wird es wohl nicht sein...
80 Kommentare
Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD wenn man nicht damit zocken will?
c_f_g04.08.2020 12:23

Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD …Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD wenn man nicht damit zocken will?


Die Leute, die gute Augen haben, ich bin ausgenommen
c_f_g04.08.2020 12:23

Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD …Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD wenn man nicht damit zocken will?


Die anderthalb Jahre alte CPU wird es wohl nicht sein...
c_f_g04.08.2020 12:23

Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD …Was macht das Ding so teuer? Das Display? Wozu braucht man mehr als FHD wenn man nicht damit zocken will?


Es ist dünn und leicht. Das ist ein großer Pluspunkt für alle, die das Gerät tagtäglich transportieren wollen.
2K für Videos/Filme/Fotos unterwegs.
Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien sind sehr wertig.
Es ist natürlich auch ein bisschen Designobjekt.
Bearbeitet von: "hrdvfl" 4. Aug
Das Matebook D14 ist Notebooksbilliger für 539,65 € im Angebot. Die Daten sind doch fast identisch oder nicht? Nur das das 14 halt 14" hat.
Scarfacemb8704.08.2020 12:30

Das Matebook D14 ist Notebooksbilliger für 539,65 € im Angebot. Die Daten s …Das Matebook D14 ist Notebooksbilliger für 539,65 € im Angebot. Die Daten sind doch fast identisch oder nicht? Nur das das 14 halt 14" hat.


Hat nur FullHD und nur 256GB SSD. Das ist, was mir auf den ersten Blick aufgefallen ist.
hrdvfl04.08.2020 12:34

Hat nur FullHD und nur 256GB SSD. Das ist, was mir auf den ersten Blick …Hat nur FullHD und nur 256GB SSD. Das ist, was mir auf den ersten Blick aufgefallen ist.


Ah Stimmt, dass mit der Auflösung hatte ich erstmal nicht gesehen.
Scarfacemb8704.08.2020 12:30

Das Matebook D14 ist Notebooksbilliger für 539,65 € im Angebot. Die Daten s …Das Matebook D14 ist Notebooksbilliger für 539,65 € im Angebot. Die Daten sind doch fast identisch oder nicht? Nur das das 14 halt 14" hat.


Das was dieses Gerät hier ausmacht ist einfach das super Display. Wir haben hier eben ein 3:2 2K IPS-Panel mit 300nits und 100% sRGB. Außerdem ist das Gerät hier deutlich kompakter (insbesondere in der Breite) und weniger klobig.

Beim Matebook D14/Magicbook 14 wird halt am Display gespart und du bekommst ein billiges 16:9 Standardpanel mit schlechter ~61%iger Farbraumabdeckung. Auch werden in der Regel nur maximal 270nits erreicht....
Bearbeitet von: "MarzoK" 4. Aug
MarzoK04.08.2020 12:40

Das was dieses Gerät hier ausmacht ist einfach das super Display. Wir …Das was dieses Gerät hier ausmacht ist einfach das super Display. Wir haben hier eben ein 3:2 2K IPS-Panel mit 300nits und 100% sRGB. Außerdem ist das Gerät hier deutlich kompakter (insbesondere in der Breite) und weniger klobig.Beim Matebook D14/Magicbook 14 wird halt am Display gespart und du bekommst ein billiges 16:9 Standardpanel mit schlechter ~61%iger Farbraumabdeckung. Auch werden in der Regel nur maximal 270nits erreicht....


Wenn ich mich nicht täusche hat das Matebook 13 aber eher eine bescheidene Akkulaufzeit oder?
Sparinger04.08.2020 12:43

Wenn ich mich nicht täusche hat das Matebook 13 aber eher eine bescheidene …Wenn ich mich nicht täusche hat das Matebook 13 aber eher eine bescheidene Akkulaufzeit oder?


Ja, sollte zumimdest schlechter als beim günstigeren Matebook D14 sein.
MarzoK04.08.2020 12:45

Ja, sollte zumimdest schlechter als beim günstigeren Matebook D14 sein.


Für mich absolut unverständlich wenn man schon so viel Fokus auf Mobilität legt.
Sparinger04.08.2020 12:47

Für mich absolut unverständlich wenn man schon so viel Fokus auf Mobilität …Für mich absolut unverständlich wenn man schon so viel Fokus auf Mobilität legt.


Dazu muss man sagen, dass das Matebook D14 natürlich auch ein ordentliches Kaliber ist, was Akkulaufzeit angeht.
Es ist frustrierend, dass wir in Deutschland nur eine mittelmäßige Basisversion erhalten, im Ausland aber Touchscreen, 16GB RAM, NVIDIA uvm. angeboten wird. Was soll das? Für mich schon ein KO Kriterium etwas von diesem Hersteller zu kaufen.
Vor einigen Wochen noch für 799 gekauft
Display ist einfach überragend, Gewicht und flache Bauweise super für unterwegs und wie hier schon jemand sagte, natürlich ist es auch ein stück Lifestyle-Objekt
Sparinger04.08.2020 12:43

Wenn ich mich nicht täusche hat das Matebook 13 aber eher eine bescheidene …Wenn ich mich nicht täusche hat das Matebook 13 aber eher eine bescheidene Akkulaufzeit oder?


Ich komme gut durch den Office-Arbeitstag. Wenn ich an den Einstellungen drehe (Bildschirmhelligkeit, Leistungsbegrenzung, Tastaturbeleuchtung etc.) klappt's auch noch mit ner Serie auf der Rückfahrt
Aber klar, bessere Akkulaufzeit geht immer und User mit Leistungsansprüchen müssen ihren Laptop idR ohnehin ans Netzteil packen.

Edit: mit der i5-Variante
Bearbeitet von: "hrdvfl" 4. Aug
Das Teil hätte ich mit ner 4500U ohne nachzudenken sofort gekauft..
Können mit diesem Laptop Spiele wie Fortnite oder Sims problemlos gespielt werden ?
Nieselpriem04.08.2020 13:31

Können mit diesem Laptop Spiele wie Fortnite oder Sims problemlos gespielt …Können mit diesem Laptop Spiele wie Fortnite oder Sims problemlos gespielt werden ?


Ja.
pakkel04.08.2020 13:12

Das Teil hätte ich mit ner 4500U ohne nachzudenken sofort gekauft..


Mit nur 8 GB Speicher?
ichsparehnix04.08.2020 13:54

Mit nur 8 GB Speicher?


Wenn du mehr brauchst, ist der Laptop eh falsch für das was du vor hast
Nieselpriem04.08.2020 13:31

Können mit diesem Laptop Spiele wie Fortnite oder Sims problemlos gespielt …Können mit diesem Laptop Spiele wie Fortnite oder Sims problemlos gespielt werden ?


Kommt drauf an in welchen Einstellungen. Sims sollte easy laufen, Fortnite müsste man wahrscheinlich schon runterschrauben. Am besten schaust du dir mal ein game play auf Youtube an. Der 3500 hat die Vega 8 verbaut.
Für alle die im Zug mal was Konsumieren wollen oder bissl was arbeiten wollen ein absoluter No-Brainer.
Die 8GB Ram reichen selbst bei Windows aus, denn das ist eindeutig kein Gaming-Ding und mal ehrlich, wer es schafft mit PDF und Word seine 8GB auszureizen, der hat was falsch gemacht oder sollte in Chrome ein paar Tabs schließen.
Meine letzte wissenschaftliche Arbeit für die Uni hatte (auf dem Laptop bearbeitet) keine Probleme beim Scrollen etc und das waren etwa 120 Din A4 seiten. Bei PDFs noch viel angenehmer.

Zocken würde ich nicht versuchen, aber Filme+Fotos absolut Top, vorallem bei dem Preis. Photoshop oder ähnliches geht, aber ist je nach Anzahl der Effekte echt keine riesen Freude, aber mal das Drohnen-Bild anpassen oder die Urlaubsfotos mit Farbkorrektur beglücken macht richtig Spaß.

Kann ich nur empfehlen.
Und auf der Fahrt von München nach Hamburg hab ich mit Bluetooth-Kopfhöhrern durchgehend Screen-On-Time gehabt und "gearbeitet" also keine Akku-Probleme.
St31ngobl1n04.08.2020 14:32

Zocken würde ich nicht versuchen


Geht aber, man darf nur nichts großes erwarten. Auf meinem D14 von 2019 kann ich sogar Anno 1800 spielen, selbst GTA V ist spielbar wenn man die Grafik runterdreht. Aber dafür sind die halt eigentlich nicht gedacht - für ne kleine Runde zwischendurch wenn man Langeweile hat und wenig Ansprüche, geht es aber.

Selbst Videoschnitt war mit FHD Material machbar, ich spreche nicht von angenehm, aber machbar. Aber wie gesagt, dafür ist das Ding hier nicht gedacht. Wer also ernsthaft vor hat am Notebook zu zocken, Bilder/Videos zu bearbeiten - der sollte hier gar nicht erst ins Grübeln kommen, sondern weiter sparen und den Thread hier schließen
T.Köhler04.08.2020 12:50

Es ist frustrierend, dass wir in Deutschland nur eine mittelmäßige B …Es ist frustrierend, dass wir in Deutschland nur eine mittelmäßige Basisversion erhalten, im Ausland aber Touchscreen, 16GB RAM, NVIDIA uvm. angeboten wird. Was soll das? Für mich schon ein KO Kriterium etwas von diesem Hersteller zu kaufen.


Kann es sein, dass du das Matebook 13 mit dem matebook x pro verwechselt hast?
Sparinger04.08.2020 16:19

Kann es sein, dass du das Matebook 13 mit dem matebook x pro verwechselt …Kann es sein, dass du das Matebook 13 mit dem matebook x pro verwechselt hast?


Nein, es im gibt im Ausland auch die genannten Konfiguration des normalen Matebook 13.

In Deutschland gibt es derzeit jedoch auch eine MX250 Variante. Lediglich eine deutsche Touch-Option fehlt derzeit und gab es nur beim Vorgänger.
MarzoK04.08.2020 12:40

Das was dieses Gerät hier ausmacht ist einfach das super Display. Wir …Das was dieses Gerät hier ausmacht ist einfach das super Display. Wir haben hier eben ein 3:2 2K IPS-Panel mit 300nits und 100% sRGB. Außerdem ist das Gerät hier deutlich kompakter (insbesondere in der Breite) und weniger klobig.Beim Matebook D14/Magicbook 14 wird halt am Display gespart und du bekommst ein billiges 16:9 Standardpanel mit schlechter ~61%iger Farbraumabdeckung. Auch werden in der Regel nur maximal 270nits erreicht....


Fiel mir auch direkt auf. Heute noch im MacBook Deal das Display hervorgehoben, wo im Windows Segment meist gespart wurde. So ein Book hier kann bestimmt mit den Retinas mithalten. Und von den Werten her, sollte Resolve schon darauf laufen. Schaut mal nach einer guten Alternative aus. 16GB Ram wären natürlich besser, aber da kann man sich auch direkt wieder nach was stärkerem Umschauen und an vielen Stellschrauben drehen.
_Foxhunter_04.08.2020 14:55

Geht aber, man darf nur nichts großes erwarten. Auf meinem D14 von 2019 …Geht aber, man darf nur nichts großes erwarten. Auf meinem D14 von 2019 kann ich sogar Anno 1800 spielen, selbst GTA V ist spielbar wenn man die Grafik runterdreht. Aber dafür sind die halt eigentlich nicht gedacht - für ne kleine Runde zwischendurch wenn man Langeweile hat und wenig Ansprüche, geht es aber.Selbst Videoschnitt war mit FHD Material machbar, ich spreche nicht von angenehm, aber machbar. Aber wie gesagt, dafür ist das Ding hier nicht gedacht. Wer also ernsthaft vor hat am Notebook zu zocken, Bilder/Videos zu bearbeiten - der sollte hier gar nicht erst ins Grübeln kommen, sondern weiter sparen und den Thread hier schließen


Bzgl. Videoschnitt ist es aber auch immer eine gewisse Auslesungssache, welche evtl. falsch intepretiert werden kann.
Habe ein MacBookPro Mid14. Das Ding hat nur einen Dual Core drin. Selbst mit dem Teil, lässt sich FCPX bedienen und 4K Videos schneiden. Auch richtiges 4K aus einer Lumix und nicht nur von GoPro und Drohne.

Jedoch ist Editing immer eine gewisse Auslegungssache. Relative einfache Aneinanderreihungen von Videoschnipseln, Effekte und auch einfaches ColorGrading sind gut möglich. Rendern dauert bei einem 5min Clip dann ca. 20-25min.

Fangen nun aber die Ansprüche an, benötigt man immer mehr Leistung, welche die meisten - behaupte ich jetzt mal - gar nicht benötigen. Ich denke da kommt dann oft die falsche Vorstellung, dass sobald man 4K einliest, das Ding nur noch ruckelt, was nicht so ist. Natürlich sind es im Vergleich Welten mit neueren Geräten oder gar einem gut ausgestatteten Hackintosh.
Sucht man die Leistung eines MacBookPro 13/16er sind die Windows Pedanten leider nicht immer unbedingt wesentlich günstiger, wenn man dann noch Wert auf ein gutes Display legt.
Bearbeitet von: "Dealgator" 4. Aug
Dealgator04.08.2020 18:46

Fiel mir auch direkt auf. Heute noch im MacBook Deal das Display …Fiel mir auch direkt auf. Heute noch im MacBook Deal das Display hervorgehoben, wo im Windows Segment meist gespart wurde. So ein Book hier kann bestimmt mit den Retinas mithalten. Und von den Werten her, sollte Resolve schon darauf laufen. Schaut mal nach einer guten Alternative aus. 16GB Ram wären natürlich besser, aber da kann man sich auch direkt wieder nach was stärkerem Umschauen und an vielen Stellschrauben drehen.


Naja, das hier kann nicht ganz mithalten. Dann würde ich eher das Display aus dem Acer Swift 3 Sf313 vorziehen.

Dieses kommt mit 3:2 und 100% sRGB auf 450nits Helligkeit.
Dealgator04.08.2020 18:55

Bzgl. Videoschnitt ist es aber auch immer eine gewisse Auslesungssache, …Bzgl. Videoschnitt ist es aber auch immer eine gewisse Auslesungssache, welche evtl. falsch intepretiert werden kann.Habe ein MacBookPro Mid14. Das Ding hat nur einen Dual Core drin. Selbst mit dem Teil, lässt sich FCPX bedienen und 4K Videos schneiden. Auch richtiges 4K aus einer Lumix und nicht nur von GoPro und Drohne. Jedoch ist Editing immer eine gewisse Auslegungssache. Relative einfache Aneinanderreihungen von Videoschnipseln, Effekte und auch einfaches ColorGrading sind gut möglich. Rendern dauert bei einem 5min Clip dann ca. 20-25min.Fangen nun aber die Ansprüche an, benötigt man immer mehr Leistung, welche die meisten - behaupte ich jetzt mal - gar nicht benötigen. Ich denke da kommt dann oft die falsche Vorstellung, dass sobald man 4K einliest, das Ding nur noch ruckelt, was nicht so ist. Natürlich sind es im Vergleich Welten mit neueren Geräten oder gar einem gut ausgestatteten Hackintosh.Sucht man die Leistung eines MacBookPro 13/16er sind die Windows Pedanten leider nicht immer unbedingt wesentlich günstiger, wenn man dann noch Wert auf ein gutes Display legt.


Videoschnitt umfasst für mich alles vom Import bis zum fertigen Export Und dafür taugt die Kiste nicht, ruckelnde Vorschau, viel zu langer Export etc. - für kein Geld der Welt würde ich auf solchen Krücken (in dem Zusammenhang betrachtet) mit Videoschnitt anfangen. Als absolute Notlösung für unterwegs ok, aber wer wirklich damit arbeiten will, gerade in 4K, schmeißt die Dinger nach fünf Minuten genervt in die Ecke. Mal davon abgesehen das die CPU die ganze Zeit was zu tun hat, das Gerät entsprechend heiß und der Lüfter laut wird. Das hat jetzt auch nichts mit gehobenen Ansprüchen zu tun, sondern eher mit falschen Vorstellungen von einem Notebook wie diesem hier.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 4. Aug
MarzoK04.08.2020 18:57

Naja, das hier kann nicht ganz mithalten. Dann würde ich eher das Display …Naja, das hier kann nicht ganz mithalten. Dann würde ich eher das Display aus dem Acer Swift 3 Sf313 vorziehen.Dieses kommt mit 3:2 und 100% sRGB auf 450nits Helligkeit.


Danke, hab die Displays nicht genau miteinander verglichen, aber schon erfreulich, dass es immer mehr werden statt nur FullHD.
Das Acer schau ich mir mal an.
_Foxhunter_04.08.2020 19:07

Videoschnitt umfasst für mich alles vom Import bis zum fertigen Export Videoschnitt umfasst für mich alles vom Import bis zum fertigen Export Und dafür taugt die Kiste nicht, ruckelnde Vorschau, viel zu langer Export etc. - für kein Geld der Welt würde ich auf solchen Krücken (in dem Zusammenhang betrachtet) mit Videoschnitt anfangen. Als absolute Notlösung für unterwegs ok, aber wer wirklich damit arbeiten will, gerade in 4K, schmeißt die Dinger nach fünf Minuten genervt in die Ecke. Mal davon abgesehen das die CPU die ganze Zeit was zu tun hat, das Gerät entsprechend heiß und der Lüfter laut wird. Das hat jetzt auch nichts mit gehobenen Ansprüchen zu tun, sondern eher mit falschen Vorstellungen von einem Notebook wie diesem hier.


Stimm ich dir zu. Wenn ich mir jetzt ein Book kaufen würde, hätt ich auch am liebsten das 16er MbR bzw. ein 13er mit 16er Austattung und das am besten ein wenig günstiger.
Ging jetzt nur von den Leuten aus, die vll. 1x Monat ein kurzes Video vom Urlaub hochladen wollten.
Der Preis wurde nun aktualisiert.
Sparinger04.08.2020 16:19

Kann es sein, dass du das Matebook 13 mit dem matebook x pro verwechselt …Kann es sein, dass du das Matebook 13 mit dem matebook x pro verwechselt hast?


Nein. Das Matebook 13 gibt es in anderen Ländern mit vielen weiteren Features. Deutschland bekommt die absolute basis. Google selbst.

27344913-bHAIc.jpg
Bearbeitet von: "T.Köhler" 5. Aug
Nach der Begeisterung wegen dem Handy P40 Pro, den Kopfhörern EasyBuds 3 und der Watch GT 2e (war alles in einem Bundle) habe ich beschlossen das Huawwei MateBook 13 zu kaufen um von der engeren spezifische Huawei Integration zu profitieren (Share, Handy auf Laption etc).

Nun warte ich auf das DRITTE Exeplar da die ersten zwei fehlerhaft waren. #1 - summendes Lautsprechen, #2 - kaputte (?) SSD + Klappertouchpad + Display Bleeding.

Ich hoffe das 3. Gerät wird funktionieren, sonst verliere ich meinen guten Eindruck...
QWERTY ist halt immer noch der größte Minuspunkt bei den dingern...

oder ist das mittlerweile auch QWERTZ
Maximilian_Z.07.08.2020 17:18

QWERTY ist halt immer noch der größte Minuspunkt bei den dingern...oder i …QWERTY ist halt immer noch der größte Minuspunkt bei den dingern...oder ist das mittlerweile auch QWERTZ


Wäre mir neu, dass MM Laptops mit anderen Tastaturlayouts verkauft
St31ngobl1n04.08.2020 14:32

Für alle die im Zug mal was Konsumieren wollen oder bissl was arbeiten …Für alle die im Zug mal was Konsumieren wollen oder bissl was arbeiten wollen ein absoluter No-Brainer.Die 8GB Ram reichen selbst bei Windows aus, denn das ist eindeutig kein Gaming-Ding und mal ehrlich, wer es schafft mit PDF und Word seine 8GB auszureizen, der hat was falsch gemacht oder sollte in Chrome ein paar Tabs schließen.Meine letzte wissenschaftliche Arbeit für die Uni hatte (auf dem Laptop bearbeitet) keine Probleme beim Scrollen etc und das waren etwa 120 Din A4 seiten. Bei PDFs noch viel angenehmer.Zocken würde ich nicht versuchen, aber Filme+Fotos absolut Top, vorallem bei dem Preis. Photoshop oder ähnliches geht, aber ist je nach Anzahl der Effekte echt keine riesen Freude, aber mal das Drohnen-Bild anpassen oder die Urlaubsfotos mit Farbkorrektur beglücken macht richtig Spaß.Kann ich nur empfehlen. Und auf der Fahrt von München nach Hamburg hab ich mit Bluetooth-Kopfhöhrern durchgehend Screen-On-Time gehabt und "gearbeitet" also keine Akku-Probleme.


Kannst du was zur Lautstärke der Lüfter sagen? Bei dünnen Geräten drehen die ja gerne mal schnell hoch.
hrdvfl04.08.2020 12:58

Ich komme gut durch den Office-Arbeitstag. Wenn ich an den Einstellungen …Ich komme gut durch den Office-Arbeitstag. Wenn ich an den Einstellungen drehe (Bildschirmhelligkeit, Leistungsbegrenzung, Tastaturbeleuchtung etc.) klappt's auch noch mit ner Serie auf der Rückfahrt Aber klar, bessere Akkulaufzeit geht immer und User mit Leistungsansprüchen müssen ihren Laptop idR ohnehin ans Netzteil packen.Edit: mit der i5-Variante


Wie ist die Lautstärke der Lüfter so?
Nur ein Typ C Anschluss? Also ohne Hub fast nicht zu gebrauchen
Maximilian_Z.07.08.2020 17:18

QWERTY ist halt immer noch der größte Minuspunkt bei den dingern...oder i …QWERTY ist halt immer noch der größte Minuspunkt bei den dingern...oder ist das mittlerweile auch QWERTZ


Die Frage hätte ich gerne auch beantwortet. Würde es bei für 657€ - Shoop bekommen
Mit 16gb RAM und der nachfolger-cpu wäre es ein no-brainer, so leider nur mittelmaß
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text