Huawei Matebook 14 inkl. FreeBuds Pro + Wi-Fi 6-Router (Amd Ryzen 5 4600H | 3:2 / 2.160 x 1.440 Display )
2105°

Huawei Matebook 14 inkl. FreeBuds Pro + Wi-Fi 6-Router (Amd Ryzen 5 4600H | 3:2 / 2.160 x 1.440 Display )

900€1.187€-24% Kostenlos KostenlosHuawei Angebote
269
2105°
Huawei Matebook 14 inkl. FreeBuds Pro + Wi-Fi 6-Router (Amd Ryzen 5 4600H | 3:2 / 2.160 x 1.440 Display )
aktualisiert 18. Sep (eingestellt 16. Sep)Läuft bis 07.10.2020
Update 1
Die Aktion ist gerade noch mal interessanter geworden, denn für einen Euro könnt ihr noch den Wi-Fi 6-Router von Huawei dazupacken, landet also für das Gesamtpaket aus drei Artikeln bei 900€ statt 1187€ im Einzelkauf.
// Barney
Moin,
passend zum aktuellen Deal vom Honor Magicbook Pro, möchte ich auf einen ähnlichen Deal hinweisen, da ich denke, dass das Gerät aufgrund seiner Kompaktheit für den ein oder anderen besser geeignet wäre.

Aktuell kriegt ihr das Matebook 14 bei einer Vorbestellung(Inkl. FreeBuds Pro) für 899€. Für einen weiteren Euro könnt ihr noch den Wi-Fi 6-Router im Wert von 109€ dazupacken.

Der Vorverkauf geht bis zum 7.10 , dementsprechend denke ich , dass Huawei erst ab genannten Datum versenden wird

Edit: Laut eines anderen Users kriegt ihr derzeit bei Shoop.de 6% Cashback + einen 50€ Gutschein.

Hier einmal die technischen Daten:

  • CPU: Amd Ryzen 4600H
  • RAM: 16GB DDR4 2.666MHz
  • Festplatte: 512GB PCIe SSD
  • GRAFIKKARTE: AMD Radeon™ Graphics (Vega 6)

DISPLAY:
  • Größe: 35,56 cm (14 Zoll)
  • Typ: IPS
  • Screen-to-Body-Verhältnis: 90%
  • Seitenverhältnis: 3:2
  • Auflösung: 2.160 x 1.440, 185 PPI
  • Maximale Helligkeit: 300 nits (typischer Wert)
  • Farbe: 100% sRGB-Farbumfang (Typischer Wert)
  • Kontrastverhältnis: 1.000:1
  • Betrachtungswinkel: 178 Grad

SCHNITTSTELLEN:
  • WLAN: IEEE 802.11a/b/g/n/ac, 2,4 GHz und 5 GHz, 2 x 2 MIMO, WPA / WPA2 / WPA3
  • Bluetooth*: BT5.0

KAMERA
  • 720p HD Kamera
  • Video-Aufzeichnung / Video-Chat

ANSCHLÜSSE:
  • USB 3.2 Gen 1 x 2
  • USB-C x 1
  • 3,5 mm headset and microphone 2-in-1 jack x 1
  • HDMI x 1

AKKU:
  • Material: Lithium-Polymer
  • Kapazität: 56 Wh
  • Bis zu 14,7 Stunden 1080p Video-Wiedergabe (lokal).

AUDIO:
  • 2 Lautsprecher (2 W)
  • 4 Digitalmikrofone
Zusätzliche Info
Ohne Touchscreen, den gibt es nur in den teureren i7/R7 Versionen.
Redakteur/in
Der Festplattenspeicher ist nicht erweiterbar.
Huawei AngeboteHuawei Gutscheine
Beste Kommentare
.Pils16.09.2020 06:36

Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? …Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? Lohnt eine bessere CPU? Anwendung werden MS Office, Bildbearbeitung und ein paar ältere Steam Titel sein.P.S Du hast nichts über die Festplatte geschrieben.


Also der Mehrwert bei den Intel CPUs lohnt sich nur bei den "H" Gaming-CPUs (also z.B. von i5-10300H auf i7-10750H) und dort eigentlich auch nur indirekt, weil diese gegenüber den AMDs was P/L-Angeht meist alt aussehen. Ausnahmen sind hier der i7-10875H, der aufgrund seiner 8 Kerne durchaus wieder den Aufpreis zum i7-10750H wert ist, und im Ultrabook-Bereich der i7-10710U (6 Kerner mit 15W TDP), der jedoch fast nirgends verbaut wird. Ein Aufpreis von i5-10210U zu i7-10510U (oder den Vorgängergenerationen) lohnt sich aber in der Regel für niemanden.

Der Mehrwert bei den Aktuellen Ryzen 4000 "H" Modellen lohnt sich jedoch durchaus immer (wenn man CPU-Leistung benötigt), weil ein 4800H oder 4900H, aufgrund seiner 8 Kerne natürlich doch nochmal deutlich mehr Leistung als ein, ohnehin schon starker, Ryzen 5 4600H bietet. Wenn es nur um die integrierte Grafikleistung geht, lohnt sich der Aufpreis bei den VEGAS jedoch nicht, da die Mehrleistung nur gering ist.
(Im 15W Ultrabook-Bereich gilt dann gleiches für die iGPUs aber besonderheiten bei den CPUs, weil es hier noch den 4500U und 4700U gibt, welche ohne SMT daherkommen - ein Aufpreis vom 4600U zum 4700U lohnt z.B. meist nicht, aber ersterer wird in der Praxis aber ohnehin nahezu nirgends verbaut)

Bis hier hin habe ich alles allgemein gehalten und dich vermutlich mehr verwirrt als geholfen, aber um es auf diese HUAWEI Geräte hier zu beziehen:
-Aufpreis von i5-10210U auf i7-10510U --> NEIN
-Aufpreis von R5 4600H auf 4800H --> je nach Anwendungszweck: JA
-Aufpreis von AMD zu Intel --> NEIN, wenn es auf CPU-Leistung ankommt


--> grade bei Sachen wie Bildbearbeitung/Videobearbeitung kann sich ein Aufpreis also durchaus lohnen. Der Aufpreis bei diesem Matebook 14 Pro für den R7 4800H ist für deinen Anwendungszweck aber dann doch zu hoch, da ein 4600H eigentlich schon mehr als genug Leistung mitbringt.
Bearbeitet von: "MarzoK" 16. Sep
Osii19.09.2020 11:12

Nen China Laptop zu Apple Preisen


Falsch herum.
MarzoK16.09.2020 06:28

Auf jeden Fall wohl eines der geilsten Notebooks dieses Jahres und auch …Auf jeden Fall wohl eines der geilsten Notebooks dieses Jahres und auch ein genialer erster Deal (auch wenn ich immernoch nicht verstehe, wieso sie sich bei diesem Gerät leider nur für HDMI 1.4, langsamen 2666mhz RAM sowie "nur" einem 300nits Panel entschieden haben)


Danke! Ja, das muss man nicht verstehen. Gerade in der Preisklasse hätte man , was den RAM angeht, etwas aufstocken können. Trotz allem denke ich, dass ich mir das gute Stück für die Arbeit anschaffen werde. LG
Auf jeden Fall wohl eines der geilsten Notebooks dieses Jahres und auch ein genialer erster Deal

(auch wenn ich immernoch nicht verstehe, wieso sie sich bei diesem Gerät leider nur für HDMI 1.4, langsamen 2666mhz RAM sowie "nur" einem 300nits Panel entschieden haben)
Bearbeitet von: "MarzoK" 16. Sep
269 Kommentare
Glückwunsch zu deinem ersten Deal auf mydealz
Bei Fragen zur Dealerstellung melde dich gerne bei unserem Supportaccount mydealz_Kroko
Infos findest du auch unter mydealz.de/div…484
Shoop 6 Prozent Cashback + 50€ Shoop.de Gutschein nicht vergessen. Somit 795,06€. Ich persönlich werde die earbuds verkaufen.
N3FR3T_6416.09.2020 06:21

Shoop 6 Prozent Cashback + 50€ Shoop.de Gutschein nicht vergessen. Somit 7 …Shoop 6 Prozent Cashback + 50€ Shoop.de Gutschein nicht vergessen. Somit 795,06€. Ich persönlich werde die earbuds verkaufen.


Ich danke dir für die Anmerkung , werde ich im Deal ergänzen.
Auf jeden Fall wohl eines der geilsten Notebooks dieses Jahres und auch ein genialer erster Deal

(auch wenn ich immernoch nicht verstehe, wieso sie sich bei diesem Gerät leider nur für HDMI 1.4, langsamen 2666mhz RAM sowie "nur" einem 300nits Panel entschieden haben)
Bearbeitet von: "MarzoK" 16. Sep
MarzoK16.09.2020 06:28

Auf jeden Fall wohl eines der geilsten Notebooks dieses Jahres und auch …Auf jeden Fall wohl eines der geilsten Notebooks dieses Jahres und auch ein genialer erster Deal (auch wenn ich immernoch nicht verstehe, wieso sie sich bei diesem Gerät leider nur für HDMI 1.4, langsamen 2666mhz RAM sowie "nur" einem 300nits Panel entschieden haben)


Danke! Ja, das muss man nicht verstehen. Gerade in der Preisklasse hätte man , was den RAM angeht, etwas aufstocken können. Trotz allem denke ich, dass ich mir das gute Stück für die Arbeit anschaffen werde. LG
Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? Lohnt eine bessere CPU? Anwendung werden MS Office, Bildbearbeitung und ein paar ältere Steam Titel sein.

P.S Du hast nichts über die Festplatte geschrieben.
Bearbeitet von: ".Pils" 16. Sep
.Pils16.09.2020 06:36

Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? …Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? Lohnt eine bessere CPU? Anwendung werden MS Office, Bildbearbeitung und ein paar ältere Steam Titel sein.P.S Du hast nichts über die Festplatte geschrieben.


Der Ryzen 7 4800U hat nochmal 2 Kerne mehr als der Ryzen 5 und deutlicher mehr GPU Leistung. Der Chip ist einfach ein absolutes Monster und schlägt alles was Intel im Mobile Bereich im Angebot hat um Längen.

Sollte sich bei Office oder der Bildbearbeitung nicht bemerkbar machen. Wichtig ist, bloß keinen i5 oder i7 kaufen!
Bearbeitet von: "BlauMan" 16. Sep
.Pils16.09.2020 06:36

Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? …Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? Lohnt eine bessere CPU? Anwendung werden MS Office, Bildbearbeitung und ein paar ältere Steam Titel sein.P.S Du hast nichts über die Festplatte geschrieben.


Ich denke, dass du den Mehrpreis für dich selbst abwiegen musst. Für mich persönlich reicht der Ryzen 5 inkl. Grafikkeinheit völlig aus, ich werde das Notebook für ähnliche Zwecke wie du benutzen.

Danke,die Informationen zur Festplatte werde ich ergänzen, verbaut ist eine 512GB PCIe SSD.
.Pils16.09.2020 06:36

Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? …Inwiefern ist der deutliche Mehrpreis des Ryzen 7 und i7 gerechtfertigt? Lohnt eine bessere CPU? Anwendung werden MS Office, Bildbearbeitung und ein paar ältere Steam Titel sein.P.S Du hast nichts über die Festplatte geschrieben.


Also der Mehrwert bei den Intel CPUs lohnt sich nur bei den "H" Gaming-CPUs (also z.B. von i5-10300H auf i7-10750H) und dort eigentlich auch nur indirekt, weil diese gegenüber den AMDs was P/L-Angeht meist alt aussehen. Ausnahmen sind hier der i7-10875H, der aufgrund seiner 8 Kerne durchaus wieder den Aufpreis zum i7-10750H wert ist, und im Ultrabook-Bereich der i7-10710U (6 Kerner mit 15W TDP), der jedoch fast nirgends verbaut wird. Ein Aufpreis von i5-10210U zu i7-10510U (oder den Vorgängergenerationen) lohnt sich aber in der Regel für niemanden.

Der Mehrwert bei den Aktuellen Ryzen 4000 "H" Modellen lohnt sich jedoch durchaus immer (wenn man CPU-Leistung benötigt), weil ein 4800H oder 4900H, aufgrund seiner 8 Kerne natürlich doch nochmal deutlich mehr Leistung als ein, ohnehin schon starker, Ryzen 5 4600H bietet. Wenn es nur um die integrierte Grafikleistung geht, lohnt sich der Aufpreis bei den VEGAS jedoch nicht, da die Mehrleistung nur gering ist.
(Im 15W Ultrabook-Bereich gilt dann gleiches für die iGPUs aber besonderheiten bei den CPUs, weil es hier noch den 4500U und 4700U gibt, welche ohne SMT daherkommen - ein Aufpreis vom 4600U zum 4700U lohnt z.B. meist nicht, aber ersterer wird in der Praxis aber ohnehin nahezu nirgends verbaut)

Bis hier hin habe ich alles allgemein gehalten und dich vermutlich mehr verwirrt als geholfen, aber um es auf diese HUAWEI Geräte hier zu beziehen:
-Aufpreis von i5-10210U auf i7-10510U --> NEIN
-Aufpreis von R5 4600H auf 4800H --> je nach Anwendungszweck: JA
-Aufpreis von AMD zu Intel --> NEIN, wenn es auf CPU-Leistung ankommt


--> grade bei Sachen wie Bildbearbeitung/Videobearbeitung kann sich ein Aufpreis also durchaus lohnen. Der Aufpreis bei diesem Matebook 14 Pro für den R7 4800H ist für deinen Anwendungszweck aber dann doch zu hoch, da ein 4600H eigentlich schon mehr als genug Leistung mitbringt.
Bearbeitet von: "MarzoK" 16. Sep
MarzoK16.09.2020 06:55

Also der Mehrwert bei den Intel CPUs lohnt sich nur bei den "H" …Also der Mehrwert bei den Intel CPUs lohnt sich nur bei den "H" Gaming-CPUs (also z.B. von i5-10300H auf i7-10750H) und dort eigentlich auch nur indirekt, weil diese gegenüber den AMDs was P/L-Angeht meist alt aussehen. Ausnahmen sind hier der i7-10875H, der aufgrund seiner 8 Kerne durchaus wieder den Aufpreis zum i7-10750H wert ist, und im Ultrabook-Bereich der i7-10710U (6 Kerner mit 15W TDP), der jedoch fast nirgends verbaut wird. Ein Aufpreis von i5-10210U zu i7-10510U (oder den Vorgängergenerationen) lohnt sich aber in der Regel für niemanden.Der Mehrwert bei den Aktuellen Ryzen 4000 "H" Modellen lohnt sich jedoch durchaus immer (wenn man CPU-Leistung benötigt), weil ein 4800H oder 4900H, aufgrund seiner 8 Kerne natürlich doch nochmal deutlich mehr Leistung als ein, ohnehin schon starker, Ryzen 5 4600H bietet. Wenn es nur um die integrierte Grafikleistung geht, lohnt sich der Aufpreis bei den VEGAS jedoch nicht, da die Mehrleistung nur gering ist.(Im 15W Ultrabook-Bereich gilt dann gleiches für die iGPUs aber besonderheiten bei den CPUs, weil es hier noch den 4500U und 4700U gibt, welche ohne SMT daherkommen - ein Aufpreis vom 4600U zum 4700U lohnt z.B. meist nicht, aber ersterer wird in der Praxis aber ohnehin nahezu nirgends verbaut)Bis hier hin habe ich alles allgemein gehalten und dich vermutlich mehr verwirrt als geholfen, aber um es auf diese HUAWEI Geräte hier zu beziehen:-Aufpreis von i5-10210U auf i7-10510U --> NEIN-Aufpreis von R5 4600H auf 4800H --> je nach Anwendungszweck: JA-Aufpreis von AMD zu Intel --> NEIN, wenn es auf CPU-Leistung ankommt--> grade bei Sachen wie Bildbearbeitung/Videobearbeitung kann sich ein Aufpreis also durchaus lohnen. Der Aufpreis bei diesem Matebook 14 Pro für den R7 4800H ist für deinen Anwendungszweck aber dann doch zu hoch, da ein 4600H eigentlich schon mehr als genug Leistung mitbringt.


Sehr ausführlich, vielen Dank! Gilt auch deinen Vorrednern.
Schaut euch das Gerät unbedingt an... ich war vom Gerät optisch und haptisch enttäuscht. Die verbaute Hardware ist aber soweit super... aber das Gehäuse und die Tastatur haben mich abgeschreckt....
Toller Deal ! hab das Teil auch schon auf meiner Wunschliste. Gibt bei keinem andrren Hersteller ein mattes Display bei so einem Gerät.
Nur hab ich Sorgen was die Versorgung mit will Windows angeht ... traue mich noch nicht es zu kaufen
Bearbeitet von: "RalfB" 16. Sep
Laut den technischen Daten weiter unten auf der Seite haben die Amd Modelle jeweils eine Nvidia MX350 mit 2 GB eigenem Speicher verbaut?

27830527-FdoIa.jpg
Dodgerone16.09.2020 07:29

Schaut euch das Gerät unbedingt an... ich war vom Gerät optisch und h …Schaut euch das Gerät unbedingt an... ich war vom Gerät optisch und haptisch enttäuscht. Die verbaute Hardware ist aber soweit super... aber das Gehäuse und die Tastatur haben mich abgeschreckt....


Inwiefern? Wo hast du dir das Gerät den angeguckt? Soweit ich weiß, sind nur die 14D Matebooks in den Läden erhältlich, das Gerät steht in DE ja noch garnicht zum Verkauf.. (Oder irre ich mich ?)
luz2716.09.2020 07:47

Inwiefern? Wo hast du dir das Gerät den angeguckt? Soweit ich weiß, sind n …Inwiefern? Wo hast du dir das Gerät den angeguckt? Soweit ich weiß, sind nur die 14D Matebooks in den Läden erhältlich, das Gerät steht in DE ja noch garnicht zum Verkauf.. (Oder irre ich mich ?)



Es gibt schon verfügbare Testgeräte...prinzipiell hast du recht: Im Laden kann man es noch nicht kaufen.
f4bi16.09.2020 07:46

Laut den technischen Daten weiter unten auf der Seite haben die Amd …Laut den technischen Daten weiter unten auf der Seite haben die Amd Modelle jeweils eine Nvidia MX350 mit 2 GB eigenem Speicher verbaut? [Bild]


Das ist mir auch schon aufgefallen, die meisten Blogs usw schreiben jedoch , dass das Matebook nur die Interne Vega 6 Grafikeinheit besitzt. Könnte auch ein Website-Fehler sein.. Am besten wäre es ,wenn man den Support diesbezüglich anspricht. Ansonsten wird es sich bei den ersten Testergebnissen zeigen.
Touchscreen ist nur in den i7/R7 Versionen verbaut.
Dodgerone16.09.2020 07:50

Es gibt schon verfügbare Testgeräte...prinzipiell hast du recht: Im Laden k …Es gibt schon verfügbare Testgeräte...prinzipiell hast du recht: Im Laden kann man es noch nicht kaufen.


Achso.. Ja gut, in wie fern warst du den von der Qualität / Optik enttäuscht? Würde mich interessieren, bevor ich mir das Gerät anschaffen sollte.
Ist die Tastatur beleuchtet und Quertz ?
keks2416.09.2020 07:57

Ist die Tastatur beleuchtet und Quertz ?


Jap.
Der VGP ist bisschen an den Haaren herbeigezogen, da es niemand anderen gibt der das Ding verkauft und sie den Preis niemals heraufsetzen werden, weil das eigentliche Vorbestellerangebot die Kopfhörer sind, aber da der Preis trotzdem gut ist und ich Fan bin, kriegste nen Hottie, hatte mich nicht getraut wegen der Kopfhörer nen Deal zu machen
CharlesMSchulz16.09.2020 08:00

Der VGP ist bisschen an den Haaren herbeigezogen, da es niemand anderen …Der VGP ist bisschen an den Haaren herbeigezogen, da es niemand anderen gibt der das Ding verkauft und sie den Preis niemals heraufsetzen werden, weil das eigentliche Vorbestellerangebot die Kopfhörer sind, aber da der Preis trotzdem gut ist und ich Fan bin, kriegste nen Hottie, hatte mich nicht getraut wegen der Kopfhörer nen Deal zu machen


Danke..
Bei all den Diskussionen um die CPUs... Wieso baut man 2020 noch einen USB 2.0 Anschluss in ein Notebook ein?
Danke für den Deal. Ich überlege stark von einem Matebook X Pro (i5 und leider nur 8GB) umzusteigen. Als "Downgrades" sind mir die Auflösung und die schlechtere Lautsprecherlage aufgefallen. Hat sich jmd. intensiver damti auseinandergesetzt?
El88TorO16.09.2020 08:11

Bei all den Diskussionen um die CPUs... Wieso baut man 2020 noch einen USB …Bei all den Diskussionen um die CPUs... Wieso baut man 2020 noch einen USB 2.0 Anschluss in ein Notebook ein?


Also mindestens einer sollte wegen möglichen Kompatibilitätsproblem auf jeden Fall schon vorhanden sein. Eigentlich mehr Vorteil als Nachteil.
Bearbeitet von: "MarzoK" 16. Sep
MarzoK16.09.2020 08:50

Also mindestens einer sollte wegen möglichen Kompatibilitätsproblem auf j …Also mindestens einer sollte wegen möglichen Kompatibilitätsproblem auf jeden Fall schon vorhanden sein. Eigentlich mehr Vorteil als Nachteil.


USB 3.0 ist abwärtskompatibel.
El88TorO16.09.2020 09:02

USB 3.0 ist abwärtskompatibel.


Das ist klar. Es gibt nur immer wieder Probleme damit.
Ich weiß nicht, wie oft die Windows-Installation bei mir an einem 3.0 Port gescheitert ist, dann aber an einem 2.0 ohne Probleme funktionierte.
El88TorO16.09.2020 09:02

USB 3.0 ist abwärtskompatibel.


Ja klar theoretisch schon, aber es gibt eben Spezialfälle. Wenn man z.B. Windows neu aufsetzen möchte, kann es vorkommen, dass der Rechner nur vom USB-Stick bootet, wenn dieser auch an einem 2.0 Port verwendet wird.
-Wie sieht's eig mit RAM Upgrade aus?


-Wie sieht's aus mit Fan noise?

Edit: Lüfter scheint immer an zu sein. reddit.com/r/A…8sn



Eigentlich hätte ich gerne das Magicbook Pro 16".
Die Vorteile sind:
- Größerer Bildschirm (leider 16:9)
- Gutes Kühlkonzept (Lüfter kaum an)

Witzigerweise ist von der Höhe her der 16" 16:9 Bildschirm vom Magicbook Pro genau so hoch wie der 14" 3:2 Bildschirm vom Matebook 14" nur eben breiter.

Hier kann man vergleichen:
displaywars.com/14-inch-3x2-vs-16-inch-16x9

Da mir die Höhe wichtiger ist als die Breite, denke ich drüber nach, dieses hier zu kaufen. Aber ich will schon mindestens 16 GB RAM, vllt sogar mehr. Hat der hier gelöteten RAM?

Auch kann ich mir Vorstellen, dass aufgrund des kleineren Formates die Kühlung öfter an ist, was meint ihr?
Bearbeitet von: "Pirmin.Oe" 16. Sep
Ist da nicht noch ne mx350 drin, auch beim Ryzen? steht unten bei den Modellen naemlich. Hab nachgefragt, hat keine
Bearbeitet von: "Servus_." 16. Sep
Kann mir einer sagen Welcher Ryzen 7 des genau ist ? Der 4800H?
Bisschen zu teuer... Warte noch Black Friday ab
Das hier oder das Lenovo T14, was ich gestern mit mind. 5 Wochen Lieferzeit bestellt habe?
was ist denn Eure Meinung zu Huawei + Windows (Updates und neue Versionen)
bin echt unschlüssig ob ich das riskieren soll ...
Bearbeitet von: "Ralfii" 16. Sep
Bei NBB gib’s das Angebot auch mit dem Gutscheincode (NBB25NOTEBOOK) bekommt 25 Euro Rabatt
Servus_.16.09.2020 10:22

Ist da nicht noch ne mx350 drin, auch beim Ryzen? steht unten bei den …Ist da nicht noch ne mx350 drin, auch beim Ryzen? steht unten bei den Modellen naemlich. Hab nachgefragt, hat keine


Danke für die Information. : )
Bei Corporate Benefits ist die Auswahl kaputt. Dachte ich bekomme einen R7 für 670. Erst in der Bestellbestätigungen stand, das die R5, 8gb Variante gemeint war.
Lignage16.09.2020 11:20

Bei NBB gib’s das Angebot auch mit dem Gutscheincode (NBB25NOTEBOOK) b …Bei NBB gib’s das Angebot auch mit dem Gutscheincode (NBB25NOTEBOOK) bekommt 25 Euro Rabatt



aber kein Shoop? 6% + 50€ GS sind mir da lieber
Imadog16.09.2020 11:31

aber kein Shoop? 6% + 50€ GS sind mir da lieber


Man sollt hier evtl. den Dealpreis anpassen.
Wie sieht es hier mit dem Rückgaberecht aus?
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von luz27. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text