Leider ist dieses Angebot vor 1 Tag abgelaufen.
255° Abgelaufen
32
Gepostet vor 5 Tagen

HUAWEI MateBook 16" 2,5K IPS R5-5600H 16GB/512GB SSD Win11 53012VMW

745,99€849,99€-12%
5,99€ · Cyberport Angebote
Avatar
Geteilt von DrBih
Mitglied seit 2019
4
125

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

AMD Ryzen™ 5 5600H Prozessor (bis zu 4,2 GHz), Hexa-Core
40,6 cm (16") 3:2 Display (entspiegelt), Webcam
16 GB RAM, 512 GB SSD, Fingerprint
AMD Radeon Grafik, HDMI, WLAN-ax, BT
Windows 11 Home 64 Bit, Akkulaufzeit bis 12,5 h, 1,9 kg
Cyberport Mehr Details unter Cyberport

Zusätzliche Info
Avatar
Erfahrungen mit dem Matebook 16:

- Hauptvorteil dieses Notebooks: Der Akku - mit 84Wh läuft das Ding locker einen Arbeitstag durch

- Zweiter Vorteil: Display ist für "Innenanwendungen" kaum zu schlagen: 3:2-Format, hohe Auflösung, sehr gute Qualität - spiegelt allerdings bei Sonnenschein - Solange man also "Indoor" bleibt, ist es kein Problem ... draußen eher die Schattenseite suchen ...

- bedenkt, dass "matte" Displays meist dunkler wirken als welche mit spiegelnder Oberfläche ... Meine Erfahrung mit dem spiegelnden Display des Matebook 16 ist, dass auch in einem Raum der Sonnenlicht-durchflutet ist, das Display immer noch bestens ablesbar ist. Scheint wie im Test von Notebookcheck eher deutlich über 300 Nits zu gehen:

Huawei MateBook 16 AMD im Test - Multimedia-Laptop überzeugt mit Ryzen-7-CPU - Notebookcheck.com Tests

- Das Display hat mehrere Zertifizierungen vom TüV Rheinland: Farbtreue, Low Blue Light, Flicker Free

- Dritter Vorteil: Sound ist unerwartet gut! Solch hochwertige Lautsprecher trifft man nur sehr selten in einem Windows Notebook …

- Gehäuse: Wirkt stabil und wertig. Die Oberfläche ist relativ resistent gegen Fingerabdrücke. Würde mir das bei so einigen Thinkpads wünschen, die irgendwann wirken wie eine Speckschwarte

- für das Öffnen des Gehäuses braucht man ein Plektron oder eine alte Bankkarte … wird neben Schrauben mit Klammern gesichert

- Fun Fact zum Gehäuse: Es gibt am Lufteinlass einen Staubfilter auf der Unterseite des Gehäuses. Dieser deckt allerdings nicht die Lüfter ab und ist daher relativ frei von Nutzen

- Leistung satt für fast alle Office-Anwendungsszenarien (packt auch locker zwei Ubuntu-VMs), casual Gaming ist ebenso möglich, allerdings mit reduziertem Detailgrad oder ältere Games

- Der Aufpreis zur Ryzen 7 5800H-Version lohnt sich in meinen Augen nicht. Hätte sich nur gelohnt wenn es eine 32GB-Veriante mit dedizierter GPU gäbe, die gibt es nicht oder wird zumindest nicht auf unserem Markt angeboten.

- Tastatur ist eher Durschnitt aber nach paar Tagen Eingewöhnung auch für längere Texte verwendbar

- Tastatur-Beleuchtungsdauer kann geändert oder gar auf durchgehend gesetzt werden ... die Option ist tief in den "Einstellungen" des "Hauwei PC Managers" vergraben

- Die SSD-Formatierung von Huawei ist Grütze (kleine Boot-Partition + Daten-Partition), kann aber schnell mit Windows-Bordmitteln behoben werden: Unter "Computerverwaltung" die Daten-Partition löschen und die Boot-Partition erweitern

- SSD lässt sich recht gut aufrüsten ... auch 2TB laufen da anstandslos

- durch einen dicken Wärmeleitpad, wird scheinbar der (Metall-)Gehäusedeckel als Kühlkörper der SSD genutzt ... einfache und effektive Lösung

- Sonst lässt sich nur noch die Wifi-Karte aufrüsten, sehe ich persönlich keinen Bedarf zu

- Lautstärke: Lüfter laufen vergleichsweise oft aber es ist nur ein leises Hintergrundrauschen (kein Fiepen!, keine hochfrequenten Töne!). Das Einzige Mal, dass diese bei mir unter Volllast liefen war ein Prime95-Testlauf … selbst dann waren diese vergleichsweise erträglich

- Microsoft hasst scheinbar AMD: Nach dem Neuaufsetzen erzwingt Windows 10 & 11die Installation von verbuggten & alten Treibern, die bedingt für die Ryzen 5000er Serie geeignet sind. Daher, wenn ihr das Notebook neu aufsetzen wollt (z.B. beim SSD-Upgrade), dann müssen die automatischen Treiber-Updates deaktiviert werden (Pro: über Gruppenrichtlinien, Home: über Registry-Änderungen):
Gerätetreiber Treibersoftware über Windows Update deaktivieren Windows 10 Deskmodder Wiki

- Windows neu aufsetzen mit Huawei Features: In meinem Fall war die originale Windows-Installation etwas problematisch ... Standard-Programme wie Paint fehlten, der Windows Appstore hatte teils Probleme Apps zu laden usw. ... wer das gleiche Problem haben sollte, dann einfach das Gerät "zurücksetzen" und bei der Auswahl "Windows aus der Cloud installieren" wählen. Dabei wird ein komplettes Image geladen und alles ist wieder gut. Bei dieser Methode tauchen die Treiber-Probleme aus dem vorhergehenden Punkt nicht auf.

- aus Windows 10/11 Home kann man durch eine Key-Änderung und einen Reboot „Pro“ machen (nach einem Reboot ist man dann bei "Professional"). Nach einer Neuinstallation wird man allerdings wieder bei der Home-Version landen.

- Linux Support: Offiziell gibt es keinen. Allerdings habe ich selbst mit Tuxedo-OS (auf Ubuntu 22.04 Basis) getestet und es läuft bestens. Lediglich der Fingerabdrucksensor wird nicht erkannt (Wifi, Bluetooth, Suspend etc. liefen ohne zusätzliche Treiber). Secure Boot hatte ich ausgeschaltet. @jsjfjejcjdkj hat berichtet, dass auch Manjaro in der aktuellen Version ebenso problemlos läuft.

- Linux Installieren: Mag an meinem Gerät liegen oder kann ein allgemeines Problem sein: Bei mir klappte die Installation von Linux nur am USB-A-Port der mehr zur Gehäusemitte liegt. Der USB-A-Port näher zum Scharnier sorgte für Fehler bei der Installationsversuchen bis hin zu nicht erkannten bootfähigen Linux-Sticks.

- mögliches Treiber- oder Firmware-Problem: Manchmal starrt man nach dem Einschalten auf einen dunklen Bildschirm. Der Boot-Sound ertönt aber scheinbar ist das Display aus ... hierbei den Display Deckel schließen und wieder öffnen. Passierte bei mir allerdings nur unter Windows. Unter Linux kam das bisher nicht vor.

- BIOS ist recht übersichtlich … viel Einstellen kann man da nicht … vermisse persönlich „Power on AC“

- Gewicht: knapp2kg … bei 16 Zoll und einer Glasfront des Displays keine Überraschung (ein MacBook Pro 16 M1 wiegt sogar noch mehr). Lässt sich dafür locker mit einer Hand öffnen, ohne dass die Base abhebt. Ist gut ausbalanciert und beim Tragen wirkt es nicht so "schwer" wie es ist.

Fazit: Wertiges Multimedia-Gerät. Ideal für Video-Wiedergabe aufgrund von tollem Display und gutem Sound. Dazu noch ein großer Akku. Weniger geeignet für "Gamer" da eine dedizierte GPU fehlt.

Ansonsten sehr gutes Allzweck-Notebook für Freizeit und Home-Office (sehr guter Desktop-Ersatz ... insbesondere wenn man keine externe Peripherie nutzen will oder kann). Für diesen Preis kriegt man faktisch kein Gerät, dass in Sache Leistung, Display & Sound mithalten kann bei gleichzeitig recht wertigem Gehäuse.

Wer etwas "mobileres" sucht, das Matebook 13s gab es auch schon 599,00€ im Angebot... ggf. etwas warten. Ebenso war schon Mal das Matebook 14s (ähnliche Eigenschaften, 400 Nits Display mit Touch) für 799€ zu haben.
Sag was dazu

Auch interessant

32 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Abgelaufen?
  2. Avatar
    Nun mittlerweile wieder bei 849,99€ bei Cyberport. Über check24 noch für 749,00€ + 5,99€ Versand zu bekommen
    Avatar
    Ist bei Cyperport immer noch (oder wieder) für 749,00 € drin.
  3. Avatar
    Gabs schonmal für 670€ rum mit unidays. Trotzdem guter Preis? (bearbeitet)
    Avatar
    ich warte auf black friday da soll es den für 700 € + bonus artikel geben
  4. Avatar
    Top Gerät und sicher gute Ersparnis, aber die Webcam in der Tastatur, da ist einfach ein Grund es nicht zu kaufen… wer sich diesen Schrott ausgedacht hat…
    Avatar
    Was ist denn mit der Tastatur?
    Schlechte Webcam wäre mir egal, aber Tastatur sollte schon Standard-Qualität haben
  5. Avatar
    Die Beschreibung stimmt nicht, das Display spiegelt und nicht wenig.
  6. Avatar
    Danke für die sehr gute und ausführliche Beschreibung! Dafür ein HOT 🔥
  7. Avatar
    Ich kann mich nur anschließen super Hot, die Beschreibung 🔥(y)
  8. Avatar
    40,6 cm (16") 3:2 Display (entspiegelt),

    also auf den youtube videos
    ist da gar nichts entspiegelt
    zum programmieren viel zu anstrengend
    Avatar
    Was stimmt denn nun? Kann das jemand (der das Gerät besitzt) mal auflösen?
  9. Avatar
    Kann jemand was zu den Lautsprächern sagen?
  10. Avatar
    Abgelaufen . Link geht ins leere
  11. Avatar
    Scheint leider abgelaufen zu sein :/. Auf der Cyberport Seite finden man den Schleppi auch gar nicht mehr :/

    *edit
    In der Filiale hat ihn meine Freundin noch für 749€ bekommen (bearbeitet)
Avatar