Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Huawei Matebook D 15 für 499€ inkl Versand nach Deutschland (MediaMarkt AT)
1075° Abgelaufen

Huawei Matebook D 15 für 499€ inkl Versand nach Deutschland (MediaMarkt AT)

39
eingestellt am 29. Mai
Moinsen, bei Media Markt AT erhaltet ihr das Huawei Matebook D 15 mit einer ziemlich guten Ausstattung für 499€ inkl Versand nach Deutschland. Benutzt den 10 Euro Newsletter Gutschein um auf den Dealpreis zu kommen. Für den Weiterversand nach Deutschland sorgt D-Packs. Der Deal wurde mit dem Handy erstellt, verzeiht wenn etwas fehlt. ^^

Preisvergleich 641 Euro


Windows 10 Home
Abmessung: 358x16,9x239mm
Gewicht: 1,9KG
15,6" IPS Display mit einer Auflösung von 1920 x1080 Pixel
Intel Core i5-Prozessor der 8ten Generation
Intel HD Graphics 620
256GB SSD und 8GB Ram DDR4
Bluetooth 4.1
43,3Wh Akku
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Gebra29.05.2019 21:27

Wäre auch gegebenenfalls Unterschlagung und in Deutschland strafbar.


bitte hier keine FAKE NEWS verbreiten. Was der Endverbraucher nachher auf das Huawei Gerät für Software aufspielt kann keiner was dagegen
unternehmen. Wenn du die Lizenz kaufst dann kannst du es auf jedem Notebook egal welcher Hersteller aufspielen. Huawei darf es nur nicht mehr inkl. Windows ausliefern!
Wird den nicht auch noch windows verboten für Huawei?
Übrigens keine Tastaturbeleuchtung und kein USB-C Port, falls das für jemanden relevant sein sollte.
Ustrof29.05.2019 20:13

Intel-Version


Habe die Intel-Version im 14-Zöller und konnte sie schon zur AMD-Version (2500U, 14") vergleichen.
Die CPU ist nicht spürbar stärker außerhalb von Benchmarks. Die GPU ist ungefähr 80% stärker bei der AMD-Version, aber da sowohl UHD 615 als auch Vega 8 nicht wirklich zum Gaming geeignet ist, ist das für die meisten unrelevant.

Was aber einen Unterschied macht ist die Akku-Laufzeit; die ist nämlich bei der Intel-Version aufgrund des geringeren Idle-Verbrauchs spürbar länger! Dazu kommt, dass der Lüfter bei der AMD-Version schneller anspringt (weil mehr Energieverbrauch und mehr Abwärme). Ich finde die Intel-Version besser.

Aber mal schauen, was AMDs 7nm-CPUs von der Effizienz so bringen werden.
39 Kommentare
Wird den nicht auch noch windows verboten für Huawei?
Festplatte ist so klein. Was kann ich da für ne interne HDD dazukaufen? Kann mir da einer helfen?
SebastianSchmoll29.05.2019 20:01

Wird den nicht auch noch windows verboten für Huawei?


OEM Lizenz und fertig. Treiber sind zu 99% für Bauteile, die nicht exklusiv bei Huawei verbaut werden.
Intel-Version
sleepy0815_.29.05.2019 20:01

Festplatte ist so klein. Was kann ich da für ne interne HDD dazukaufen? …Festplatte ist so klein. Was kann ich da für ne interne HDD dazukaufen? Kann mir da einer helfen?


Was hast du vor? Externe HDD würde ich dazu dann kaufen.
sleepy0815_.29.05.2019 20:01

Festplatte ist so klein. Was kann ich da für ne interne HDD dazukaufen? …Festplatte ist so klein. Was kann ich da für ne interne HDD dazukaufen? Kann mir da einer helfen?


Hdd ergibt nicht wirklich Sinn. Du könntest die SSD durch ne größere ersetzen
Kann jemand was zur Akkulaufzeit und der Lautstärke unter Volllast sagen?
1,9kg?!?!?!
kunmapbeou29.05.2019 20:24

1,9kg?!?!?!


Laut den MediaMarkt Angaben: Gewicht:1.4 kg
sleepy0815_.29.05.2019 20:01

Festplatte ist so klein. Was kann ich da für ne interne HDD dazukaufen? …Festplatte ist so klein. Was kann ich da für ne interne HDD dazukaufen? Kann mir da einer helfen?


Es ist ein 2.5" tray vorhanden aber leider ohne Anschlusskabel. Dies müsste man sich besorgen wenn man noch eine 2.5" Platte zusätzlich zur M.2 SSD einbauen möchte. Hier findest du auch ein paar Bilder vom Inneren: ultrabookreview.com/269…ew/
Rückseite abbauen bei diesem Gerät nicht ganz so einfach (Schrauben hinter Gummipfropfen und halt geklipst, also nach dem alle Schrauben weg sind vorsichtig mit einer Scheckkarte aufhebeln).
jplusk29.05.2019 20:26

Laut den MediaMarkt Angaben: Gewicht:1.4 kg



Es handelt sich hier um das 15.6" Modell. Dies weigt 1.9kg, ist schon richtig.
Leider handelt es sich vorliegend nicht um die 14"-Version, dennoch hot!
HansWrstchen29.05.2019 20:12

OEM Lizenz und fertig. Treiber sind zu 99% für Bauteile, die nicht …OEM Lizenz und fertig. Treiber sind zu 99% für Bauteile, die nicht exklusiv bei Huawei verbaut werden.


Wäre auch gegebenenfalls Unterschlagung und in Deutschland strafbar.
Zwar mehr Leistung, sieht aber optisch aus wie das Teclast F7 Plus^^
Hat hier jemand schonmal über D-A-Packs bestellt und kann mir sagen wie ich die Adresse anzugeben habe? Die Beschreibungen im Netz helfen mir nicht weiter ^^
Wo muss die Kundennummer eingetragen werden?
Gebra29.05.2019 21:27

Wäre auch gegebenenfalls Unterschlagung und in Deutschland strafbar.


Ist wieder Mal totaler Quatsch. Einfach Mal bisschen ins Urheberrecht und Lizenzrecht einsteigen und Texte interpretieren. Gab auch Mal ein Urteil hinsichtlich OEM Lizenzen...
Avatar
GelöschterUser170320
Vorsicht: kein Android!
wtf davon gibts ne 15 Zoll Version?
HansWrstchen29.05.2019 20:12

OEM Lizenz und fertig. Treiber sind zu 99% für Bauteile, die nicht …OEM Lizenz und fertig. Treiber sind zu 99% für Bauteile, die nicht exklusiv bei Huawei verbaut werden.


Leider nein, GPU und Sound sind leider immer angepasst, generic driver verursachen oft Probleme oder gehn nicht.
Gebra29.05.2019 21:27

Wäre auch gegebenenfalls Unterschlagung und in Deutschland strafbar.


bitte hier keine FAKE NEWS verbreiten. Was der Endverbraucher nachher auf das Huawei Gerät für Software aufspielt kann keiner was dagegen
unternehmen. Wenn du die Lizenz kaufst dann kannst du es auf jedem Notebook egal welcher Hersteller aufspielen. Huawei darf es nur nicht mehr inkl. Windows ausliefern!
Übrigens keine Tastaturbeleuchtung und kein USB-C Port, falls das für jemanden relevant sein sollte.
Ustrof29.05.2019 20:13

Intel-Version


Habe die Intel-Version im 14-Zöller und konnte sie schon zur AMD-Version (2500U, 14") vergleichen.
Die CPU ist nicht spürbar stärker außerhalb von Benchmarks. Die GPU ist ungefähr 80% stärker bei der AMD-Version, aber da sowohl UHD 615 als auch Vega 8 nicht wirklich zum Gaming geeignet ist, ist das für die meisten unrelevant.

Was aber einen Unterschied macht ist die Akku-Laufzeit; die ist nämlich bei der Intel-Version aufgrund des geringeren Idle-Verbrauchs spürbar länger! Dazu kommt, dass der Lüfter bei der AMD-Version schneller anspringt (weil mehr Energieverbrauch und mehr Abwärme). Ich finde die Intel-Version besser.

Aber mal schauen, was AMDs 7nm-CPUs von der Effizienz so bringen werden.
Kann man damit das neue Warcraft reforged zocken ?
jplusk29.05.2019 20:19

Kann jemand was zur Akkulaufzeit und der Lautstärke unter Volllast sagen?


aus eigener Erfahrung: Akkulaufzeit ist super. Das Ding hält richtig lange; bei mir so 6-7 Stunden auch mit viel Youtube. Die Lautstärke is leider nicht besonders hoch. Die ist klar und du hast stereo fornt facing Lautsprechern aber ich muss die Lautstärke schon auf 100 legen, wenn in der Nähe jemand redet (auch wenn er leise redet).
Das Ding ist trotzdem super. Kann ich nur empfehlen
nix
Bearbeitet von: "Prenzlauer_Berg" 30. Mai
Der Bildschirm soll laut ultrabookreviewnicht wirklich gut zu sein. Reicht es für Hobby Foto-Videobearbeitung? Danke
Avatar
GelöschterUser170320
tztzt29.05.2019 23:25

Reicht es für Hobby Foto-Videobearbeitung?


Im von dir genannten Review wurde das Panel mit etwa 220 cd/m2 gemessen. Das ist ziemlich dunkel. Notebookcheck testete das gleiche Panel in einem Asus Vivo mit rund 280 cd/m2. Das wäre in Ordnung, mehr aber nicht. Der maximale Kontrast ist eher schwach; beim Asus fällt dieser etwas besser aus. Gamma und Weißpunkt sollte man kalibrieren. Die Abweichungen vom Ideal fallen beim Asus eher gering aus. Keine Ahnung ob das an verschiedenen Messmethoden oder an der Serienstreuung des Panels liegt. Mit rund 60 % sRGB-Farbraumabdeckung ist das Panel für Bildbearbeitung eine Notlösung.
tztzt29.05.2019 23:25

Der Bildschirm soll laut ultrabookreviewnicht wirklich gut zu sein. Reicht …Der Bildschirm soll laut ultrabookreviewnicht wirklich gut zu sein. Reicht es für Hobby Foto-Videobearbeitung? Danke


Für Hobbykram reicht jeder Bildschirm. Laut Tests macht der Screen 67% sRGB, 48% NTSC, 51% AdobeRGB bei 232 cd/m2. Das ist durchschnitt und damit kann man arbeiten. 1,9KG im 15" bereich auch ein sehr guter Wert und man bekommt hier ein Alu chassis. Preis/Leistung stimmt hier und es gibt nichts vergleichbares.
TURKISH1829.05.2019 21:37

bitte hier keine FAKE NEWS verbreiten. Was der Endverbraucher nachher auf …bitte hier keine FAKE NEWS verbreiten. Was der Endverbraucher nachher auf das Huawei Gerät für Software aufspielt kann keiner was dagegenunternehmen. Wenn du die Lizenz kaufst dann kannst du es auf jedem Notebook egal welcher Hersteller aufspielen. Huawei darf es nur nicht mehr inkl. Windows ausliefern!



Genau, ich kann "was ich will" auf "was ich will" installieren.

Bestes Beispiel wäre da ein Hackintosh. Da will Apple verhindern das man die neuste OSX-Version nicht überall draufbügeln kann. Die Lösung: Man übergeht die Sicherheitsfunktionen von OSX und installiert es überall wo man will.
Natürlich macht dies Arbeit, welche Apple OSX-User nicht haben. Und sollte Schadsoftware mein System zersägen, weil die Apple 08/15 Sicherheit nicht greift, egal? Tauchen Probleme auf, sucht man eben im Hackintosh-Forum.

Und genau das trifft auch auf Huawei Hardware zu, wenn sich die Lage zuspitzt (bezogen auf Windows). Ist man in der Lage sein Windows von Hand lauffähig zu halten oder kann man nur klicken. Das sind Fragen, welche sich mögliche Käufer stellen sollten.

Der Deal ist HOT!
Gebra29.05.2019 21:27

Wäre auch gegebenenfalls Unterschlagung und in Deutschland strafbar.


Ich glaube, du verwechselt hier was. Huawei darf die neue Geräte nicht mehr mit Windows verkaufen. Lagerware darf weiterhin so verkauft werden, und selbst wenn die Teile in Zukunft (?) Ohne Windows kommen, darf man auf selber gekaufter Technik installieren, was man will, solange man für die Lizenz zahlt.
Abgelaufen? Ich seh 649,- Euro
Gebra29.05.2019 21:27

Wäre auch gegebenenfalls Unterschlagung und in Deutschland strafbar.


Wie ich so ne Spekulation hasse... gegebenenfalls ist dein Gesicht auch strafbar wegen seelischer Grausamkeit
Avatar
GelöschterUser170320
subby30.05.2019 00:56

Laut Tests macht der Screen 67% sRGB, 48% NTSC, 51% AdobeRGB bei 232 …Laut Tests macht der Screen 67% sRGB, 48% NTSC, 51% AdobeRGB bei 232 cd/m2. Das ist durchschnitt und damit kann man arbeiten.


Das Panel erreicht etwa 60 % sRGB (Vergleich mit ICC-Profil via iccview.de). Mit anderen Worten: Viel schlechter geht es kaum noch. Auch die Helligkeit mit etwa 220 cd/m2 gehört in die ganz untere Kategorie. Durchschnitt wären vielleicht um 300 cd/m2. Wenn Bildbearbeitung heißt, ein Foto zu schneiden oder mit einem Text zu versehen, dann reicht jedes Panel aus, ja. Sollen Farben angepasst werden, dann keinesfalls.

Notebookcheck hat übrigens das 53010BAJ getestet. Es hat wohl ziemlich wahrscheinlich das gleiche Panel verbaut. Mit gemessenen 260 cd/m2 ist es heller. Sonst ergeben sich die selben schlechten Werte.
Ist der Deal abgelaufen ? Ich bekomme den Preis nicht.
Gomli30.05.2019 10:05

Ist der Deal abgelaufen ? Ich bekomme den Preis nicht.


Sieht so aus.
thomas7430.05.2019 09:21

Wie ich so ne Spekulation hasse... gegebenenfalls ist dein Gesicht auch …Wie ich so ne Spekulation hasse... gegebenenfalls ist dein Gesicht auch strafbar wegen seelischer Grausamkeit


Kommt der deal nochmal??
dxxrian29.05.2019 21:57

Habe die Intel-Version im 14-Zöller und konnte sie schon zur AMD-Version …Habe die Intel-Version im 14-Zöller und konnte sie schon zur AMD-Version (2500U, 14") vergleichen.Die CPU ist nicht spürbar stärker außerhalb von Benchmarks. Die GPU ist ungefähr 80% stärker bei der AMD-Version, aber da sowohl UHD 615 als auch Vega 8 nicht wirklich zum Gaming geeignet ist, ist das für die meisten unrelevant.Was aber einen Unterschied macht ist die Akku-Laufzeit; die ist nämlich bei der Intel-Version aufgrund des geringeren Idle-Verbrauchs spürbar länger! Dazu kommt, dass der Lüfter bei der AMD-Version schneller anspringt (weil mehr Energieverbrauch und mehr Abwärme). Ich finde die Intel-Version besser. Aber mal schauen, was AMDs 7nm-CPUs von der Effizienz so bringen werden.


Ich finde man kann hier aber durchaus erwähnen, dass die Akkulaufzeit auch beim AMD Modell noch echt gut ist und die Lüfter auch hier relativ lange keinen Ton von sich geben und selbst wenn sie anspringen sind sie nicht wirklich laut
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text