Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Huawei MateBook X Pro + Bluetooth-Maus (13.9", IPS, Touch, 3000x2000, 450cd/m², i5-8265U, 8/512GB, MX250 2GB, USB-C mit DP & PD, TB3, Win10)
407° Abgelaufen

Huawei MateBook X Pro + Bluetooth-Maus (13.9", IPS, Touch, 3000x2000, 450cd/m², i5-8265U, 8/512GB, MX250 2GB, USB-C mit DP & PD, TB3, Win10)

979€1.105,95€-11% Kostenlos KostenlosHuawei Angebote
Redakteur/in25
eingestellt am 8. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Vor einem Monat war ich mir noch recht sicher, dass sich preislich nicht mehr viel tun wird beim Huawei MateBook X Pro von 2019, aber nun setzt der Hersteller selbst noch ein klein wenig obendrauf. In dessen hauseigenem Shop bekommt man den Laptop im Bundle mit einer Bluetooth-Maus für 979€ inkl. Versand, wenn man an der Kasse den Gutschein AFANS20E nutzt.

1649646-FrpLY.jpg
Der aktuelle Vergleichspreis liegt bei 1069€ für das MateBook X Pro sowie 36,95€ für die Bluetooth-Maus, also zusammen 1105,95€.

Persönlich finde ich es bedauerlich, dass nur 8GB verlöteter RAM eingebaut sind, aber es soll ja auch Leute geben, die für ein vergleichbar ausgestattes MacBook noch deutlich mehr hinlegen. Letztlich kann der Chinese nicht ganz mit seinem Vorbild mithalten, wie sich auch anhand der internationalen Testberichte-Sammlung von Notebookcheck nachverfolgen lässt. Trusted Reviews kommt etwa zu folgendem Fazit:

"The Huawei MateBook X Pro 2019 is lightweight, features an excellent display, loads things quickly and is generally a breeze to use. For most work purposes, it’s more than capable of doing what you need to do, and it’s nice to look at too.

Unfortunately, the battery performance is sub-par, about what I would expect to see on a big and bulky gaming laptop – which the MateBook X Pro 2019 obviously isn’t.

Without having UK price and release date info for the new MateBook X Pro range to hand, I can’t really say if this is a good value for money purchase or not.

Last year’s models went on sale for around £1200, and, assuming this is the case this time around, I couldn’t recommend this. For similar money, you could pick up an Asus ZenBook Pro 14 or a Microsoft Surface Laptop 2, both of which offer similar performance and better battery life instead."


Während das Display und die allgemeine Leistung also überzeugen, patzt Huawei ausgerechnet bei der Akkulaufzeit. Schade um die vertane Chance, den Platzhirsch an allen Fronten zu attackieren. Vielleicht ist aber ja trotzdem jemand an dem Gerät interessiert, denn viele Alternativen mit einem solchen Display gibt es nun mal nicht. Außerdem sieht man bei knapp unter 1000€ eher über so manchen Mangel hinweg als zur deutlichen höheren UVP.


1576486.jpg
  • Display 13.9", 3000x2000, 259dpi, 60Hz, Multi-Touch, glare, IPS/LTPS, 450cd/m², 100% sRGB
  • CPU Intel Core i5-8265U, 4x 1.60GHz
  • RAM 8GB LPDDR3-2133 (8GB verlötet, nicht erweiterbar)
  • SSD 512GB M.2 PCIe
  • Grafik NVIDIA GeForce MX250 (Mobile), 2GB GDDR5
  • Anschlüsse 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 1x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3, 1x Klinke
  • Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2x2), Bluetooth 5.0
  • Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Polymer, 57.4Wh), 14h Laufzeit
  • Gewicht 1.33kg
  • Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
  • Besonderheiten Fingerprint-Reader (Power Button), Slim Bezel, USB-C Ladeanschluss, Pop-Out-Webcam (Tastatur), Aluminium-Unibody
  • Eingabe Tastatur mit DE-Layout (beleuchtet, Rubber-Dome, spritzwassergeschützt), Touchpad (Glas)
  • Webcam 1.0 Megapixel
  • Abmessungen (BxTxH) 304x217x14.6mm
  • Farbe grau (Space Grey)
  • Herstellergarantie zwei Jahre (Bring-In)
Zusätzliche Info
Huawei AngeboteHuawei Gutscheine
Beste Kommentare
Gletscherspalte08.09.2020 07:51

Die Specs sind ziemlich mau für den Preis, ob sich der Aufpreis nur wegen …Die Specs sind ziemlich mau für den Preis, ob sich der Aufpreis nur wegen der hohen Auflösung lohnt?


Die Kombi aus Touch, 3:2" >500nits (in der Realität) Display, Alubody und dedizierter Grafik gibts halt ansonsten nicht.....

Dennoch mMn allgemein auch etwas überteuert. Grade jetzt, wo sicherlich bald das Acer Swift 5 (oder verschiedene Zenbooks) mit MX450, Intel Tiger Lake und TB4, auf den Markt kommen wird.

(Hinzu kommt noch, dass man die kastrierte MX250 hier ohnehin ziemlich vernachlässigen kann, da selbst eine integrierte Intel Iris G7 oder auch Vega 6 (Ryzen 4000) schneller ist...)
Diesbezüglich hat es das Matebook mittlerweile sogar schwer, wenn ein 3:2 Display und jetzige Verfügbarkeit Voraussetzung sind, denn dann wäre das SF313 die "logische Wahl", dank höherer CPU-Leistung, stärkerer Grafikleistung, doppelten RAM, doppeltem Speicher, längerer Akkulaufzeit, geringerem Gewicht, ebenfalls TB3 und hellem Display für auch noch weniger Geld (dafür halt kein Touch + Design): mydealz.de/deals/nbb-wochenangebote-kw37-1647289
Bearbeitet von: "MarzoK" 8. Sep
25 Kommentare
Die Specs sind ziemlich mau für den Preis, ob sich der Aufpreis nur wegen der hohen Auflösung lohnt?
Gletscherspalte08.09.2020 07:51

Die Specs sind ziemlich mau für den Preis, ob sich der Aufpreis nur wegen …Die Specs sind ziemlich mau für den Preis, ob sich der Aufpreis nur wegen der hohen Auflösung lohnt?


Die Kombi aus Touch, 3:2" >500nits (in der Realität) Display, Alubody und dedizierter Grafik gibts halt ansonsten nicht.....

Dennoch mMn allgemein auch etwas überteuert. Grade jetzt, wo sicherlich bald das Acer Swift 5 (oder verschiedene Zenbooks) mit MX450, Intel Tiger Lake und TB4, auf den Markt kommen wird.

(Hinzu kommt noch, dass man die kastrierte MX250 hier ohnehin ziemlich vernachlässigen kann, da selbst eine integrierte Intel Iris G7 oder auch Vega 6 (Ryzen 4000) schneller ist...)
Diesbezüglich hat es das Matebook mittlerweile sogar schwer, wenn ein 3:2 Display und jetzige Verfügbarkeit Voraussetzung sind, denn dann wäre das SF313 die "logische Wahl", dank höherer CPU-Leistung, stärkerer Grafikleistung, doppelten RAM, doppeltem Speicher, längerer Akkulaufzeit, geringerem Gewicht, ebenfalls TB3 und hellem Display für auch noch weniger Geld (dafür halt kein Touch + Design): mydealz.de/deals/nbb-wochenangebote-kw37-1647289
Bearbeitet von: "MarzoK" 8. Sep
Seh ich auch so, definitiv ein gutes Notebook mit wirklich sehr gutem Display, aber der 8265U ist mittlerweile doch wirklich etwas outdated. Für 750-800 Euro okay, aber hier würde ich auch definitiv auf Tiger Lake warten.
Bearbeitet von: "TLLmeister" 8. Sep
Ich bin ja immer für einen Barney Deal sehr dankbar, aber der Vergleich mit den 8gb und Macbooks find ich ein wenig schwach. Apple hat wortwörtlich ein Monopol mit deren MacOS Geräten und es mag sein, dass man identische Hardware günstiger woanders kriegt, aber das Finetuning und die Effizients, die Apple aus dem selben Ram rausholt, kriegt man nirgendwo anders, daher sollte man solche Vergleiche eher unterlassen. ( Nicht persönlich nehmen Barney, bist trotzdem n Knorke Typ (angel))
Gletscherspalte08.09.2020 07:51

Die Specs sind ziemlich mau für den Preis, ob sich der Aufpreis nur wegen …Die Specs sind ziemlich mau für den Preis, ob sich der Aufpreis nur wegen der hohen Auflösung lohnt?



Wenn der Kaufgrund, wie bei mir, ein super Display zu besitzen ist -> ganz klar JA
FrankderFisch08.09.2020 09:13

Ich bin ja immer für einen Barney Deal sehr dankbar, aber der Vergleich …Ich bin ja immer für einen Barney Deal sehr dankbar, aber der Vergleich mit den 8gb und Macbooks find ich ein wenig schwach. Apple hat wortwörtlich ein Monopol mit deren MacOS Geräten und es mag sein, dass man identische Hardware günstiger woanders kriegt, aber das Finetuning und die Effizients, die Apple aus dem selben Ram rausholt, kriegt man nirgendwo anders, daher sollte man solche Vergleiche eher unterlassen. ( Nicht persönlich nehmen Barney, bist trotzdem n Knorke Typ (angel))



Kannst doch MacOS installieren.
Gibt sogar welche, die beides nebeneinander laufen lassen.
MarzoK08.09.2020 08:01

Hinzu kommt noch, dass man die kastrierte MX250 hier ohnehin ziemlich …Hinzu kommt noch, dass man die kastrierte MX250 hier ohnehin ziemlich vernachlässigen kann


Nicht wenn man volle 8 GB Ram benutzen möchte.
Bedenkt die Position der Camera - die Froschperspektive von der Tastaturebene aus. Für jeglichen seriösen Einsatz völlig ungeeignet... Warum Huawei dies selbst in diesjährigen Modellen fortsetzt ist mir ein Rätsel.

Das einzige (~aktuelle) Modell mit der Camera am Displayrand ist das MateBook 13. Allerdings zwei davon hatten summenden Lautsprecher, einer - eine kaputte SSD...
hab das Modell selber und bin sehr begeistert, das Display ist der Hammer, bin aber eh ein Fan von 3:2 Displays und hab noch ein Surface Book und Surface Pro 4.
Die Leistung ist für mich völlig ausreichend, nutze es aber auch nur für LR & Bildbetrachtung unterwegs.
Haptik und Gewicht ist kein Vergleich zu dem Surface Book.
Würde ich definitiv wieder kaufen, das Einzige was nervt ist das klappernde Touchpad, was allgemein bekannt ist und für Huawei normal ist
Kombinierbar mit cb?
Persona_non_grata08.09.2020 09:37

Kannst doch MacOS installieren.Gibt sogar welche, die beides nebeneinander …Kannst doch MacOS installieren.Gibt sogar welche, die beides nebeneinander laufen lassen.


Sag das mal Anna aus dem Soziale-Arbeit Studium... , was ich meine ist, Hackintosh ist für 99% aller Normalverbraucher gar keine Option, in punkto Umsetzbarkeit und Zuverlässigkeit
Nachdem ich kurz davor war mir den zu kaufen habe ich mir Tests durchgelesen und am Ende nichtmehr verstanden wieso er so teuer ist, bis auf das Display das zwar schön hell ist, aber dessen Schärfe auf 14Zoll Im Alltag kaum von Qhd zu unterscheiden ist.
Das Kaufargument für mich war ne wenn auch schlechte dedizierte Grafik, leider ergab sich bei NBC dass die schlechter performed als ne UHD620 und dass auch der Prozessor keine 5% besser ist als der 8250 des Vorjahres. Bei beiden Bauteilen liegt das Problem in der Kühlung, die weniger zu kühlen scheint als n Oberschenkel.
entweder man wartet auf einen Rabatt beim 2020 oder, und das ist mein Tipp: wartet auf das 14, kommt demnächst nach Deutschland hat auch den 10th Gen i7, dazu ne MX350, 2K Touch mit >300nits, zwei Kühler und wird daher sehr wahrscheinlich bedeutend besser performen, 1TB . In Frankreich kostet es 1050€...ist in jeder Performancehinsicht besser, schlechteres aber geiles Display, was will man mehr...
Passt auf! Das Trackpad ist lose! Es ist minderwertig und niemals so wie beim MB! Wer den Laptop gerne in der ersten Woche öffnen will, um das Problem zu beheben ... viel Spaß damit. Mich hat es eindeutig vom Kauf abgehalten. Ansonsten wäre es meiner Meinung nach perfekt.
Justus_Mu08.09.2020 10:27

Kombinierbar mit cb?


Bei CB direkt für 949€ inkl. Maus.


Ach du meinst Cashback oder?
Bearbeitet von: "HaschiHRO" 8. Sep
Heißer Preis. Wer Zugang zu Corporate Benefits hat bekommt es auch dort für 949€ mit Maus.
Preis ist okay, klingt aber nach halbherzigem Abverkauf. Für 200€ Aufpreis gibt's schon das 2020 Modell mit 16gb RAM. Und selbst dann würde ich eher auf das neue matebook x oder matebook 13 warten.
CharlesMSchulz08.09.2020 11:14

Nachdem ich kurz davor war mir den zu kaufen habe ich mir Tests …Nachdem ich kurz davor war mir den zu kaufen habe ich mir Tests durchgelesen und am Ende nichtmehr verstanden wieso er so teuer ist, bis auf das Display das zwar schön hell ist, aber dessen Schärfe auf 14Zoll Im Alltag kaum von Qhd zu unterscheiden ist.Das Kaufargument für mich war ne wenn auch schlechte dedizierte Grafik, leider ergab sich bei NBC dass die schlechter performed als ne UHD620 und dass auch der Prozessor keine 5% besser ist als der 8250 des Vorjahres. Bei beiden Bauteilen liegt das Problem in der Kühlung, die weniger zu kühlen scheint als n Oberschenkel.entweder man wartet auf einen Rabatt beim 2020 oder, und das ist mein Tipp: wartet auf das 14, kommt demnächst nach Deutschland hat auch den 10th Gen i7, dazu ne MX350, 2K Touch mit >300nits, zwei Kühler und wird daher sehr wahrscheinlich bedeutend besser performen, 1TB . In Frankreich kostet es 1050€...ist in jeder Performancehinsicht besser, schlechteres aber geiles Display, was will man mehr...


Habe das 14 2020er hier und hatte vorher das aktuelle X Pro. Leistungstechnisch leider beide auf gleichem Niveau. Performance in GTA V und CS:GO absolut identisch. Leider ist die Verarbeitung beim 14er nicht vergleichbar. Klapperndes Touchpad, schief eingebauter Power Button, USB 2.0 und der Rahmen ist aus Plastik. Schwerer, dicker und insgesamt einfach kein Vergleich.
Jon_DoeugH08.09.2020 11:41

Passt auf! Das Trackpad ist lose! Es ist minderwertig und niemals so wie …Passt auf! Das Trackpad ist lose! Es ist minderwertig und niemals so wie beim MB! Wer den Laptop gerne in der ersten Woche öffnen will, um das Problem zu beheben ... viel Spaß damit. Mich hat es eindeutig vom Kauf abgehalten. Ansonsten wäre es meiner Meinung nach perfekt.


Guter Punkt mit dem Touchpad, aber der Vergleich mit MacBooks ist wie zu verstehen? Würdest du wirklich wegen eines super Trackpads als Windows User zu Mac OS wechseln bzw. da Windows installieren und mit unsinnigen Tasten des Keyboards leben? Abseits davon kommt kein Windows Notebook Touchpad an das der MacBooks ran, das kann aus genannten Gründen aber kaum das entscheidende Kaufargument sein.
Jimmie.Rustler09.09.2020 00:41

Habe das 14 2020er hier und hatte vorher das aktuelle X Pro. …Habe das 14 2020er hier und hatte vorher das aktuelle X Pro. Leistungstechnisch leider beide auf gleichem Niveau. Performance in GTA V und CS:GO absolut identisch. Leider ist die Verarbeitung beim 14er nicht vergleichbar. Klapperndes Touchpad, schief eingebauter Power Button, USB 2.0 und der Rahmen ist aus Plastik. Schwerer, dicker und insgesamt einfach kein Vergleich.


Echt jetzt? Und du meinst sicher nicht das d14?
das ist wirklich schade weil ich immoment echt drauf gewartet habe und die Kühlung eigentlich wirklich überall als besser beschrieben wird, die Mx350 sowieso...
Jon_DoeugH08.09.2020 11:41

Passt auf! Das Trackpad ist lose! Es ist minderwertig und niemals so wie …Passt auf! Das Trackpad ist lose! Es ist minderwertig und niemals so wie beim MB! Wer den Laptop gerne in der ersten Woche öffnen will, um das Problem zu beheben ... viel Spaß damit. Mich hat es eindeutig vom Kauf abgehalten. Ansonsten wäre es meiner Meinung nach perfekt.



Wie das Trackpad ist lose? MB Matebook oder Macbook?
Sollte das Matebook gemeint sein, also mein Trackpad ist definitiv fest.
Ich hatte vorher das Zenbook, DAS Trackpad war scheiße.
RÜDtIGER09.09.2020 07:54

Guter Punkt mit dem Touchpad, aber der Vergleich mit MacBooks ist wie zu …Guter Punkt mit dem Touchpad, aber der Vergleich mit MacBooks ist wie zu verstehen? Würdest du wirklich wegen eines super Trackpads als Windows User zu Mac OS wechseln bzw. da Windows installieren und mit unsinnigen Tasten des Keyboards leben? Abseits davon kommt kein Windows Notebook Touchpad an das der MacBooks ran, das kann aus genannten Gründen aber kaum das entscheidende Kaufargument sein.



Ich weis nicht, ob die Touchbar mit Windows funktioniert, ansonsten ist die Belegung gleich. Ich benutze Unix und Windows. Leute, die nicht blind tippen können, sind mir egal. Umlaute und Dreifachbelegungen sind generell lächerlich. Das Matebook hat einen ausgesprochen hohen Preis mit der Hardware. Ich wollte es aufgrund der hochwertigen Verarbeitung. Doch diese liefert es nicht. Mit den "Hitzeschwankungen" wäre ich klar gekommen. Ich werde aber definitiv nicht ein neues >800€ Matebook am ersten Tag öffnen, um einen Produktionsfehler zu beheben, der seit Jahren bekannt ist und mit der stärkeren Befestigung von zwei Metalllaschen behoben sein könnte. Der Vergleich zum MB ist entscheidend, da es eben mit genau diesem konkurriert.
Persona_non_grata09.09.2020 10:38

Wie das Trackpad ist lose? MB Matebook oder Macbook?Sollte das Matebook …Wie das Trackpad ist lose? MB Matebook oder Macbook?Sollte das Matebook gemeint sein, also mein Trackpad ist definitiv fest. Ich hatte vorher das Zenbook, DAS Trackpad war scheiße.


Das Matebook Trackpad ist lose. Es ist ein allgemeiner "Produktionsfehler". Das Trackpad wackelt im Gehäuse aufgrund unzureichender Befestigung. Natürlich ist es besser, als die restliche Konkurrenz, aber wenn du einmal ein Macbook genutzt hast, merkst du einen großen Unterschied. Du kannst ein Stück Papier zwischen das Wackelpad und Platine spannen oder die Befestigungslaschen fest machen. dann hast du keinen Unterscheid mehr zum echten Macbook.
Bearbeitet von: "Jon_DoeugH" 9. Sep
Jon_DoeugH09.09.2020 10:56

Das Matebook Trackpad ist lose. Es ist ein allgemeiner …Das Matebook Trackpad ist lose. Es ist ein allgemeiner "Produktionsfehler". Das Trackpad wackelt im Gehäuse aufgrund unzureichender Befestigung. Natürlich ist es besser, als die restliche Konkurrenz, aber wenn du einmal ein Macbook genutzt hast, merkst du einen großen Unterschied. Du kannst ein Stück Papier zwischen das Wackelpad und Platine spannen oder die Befestigungslaschen fest machen. dann hast du keinen Unterscheid mehr zum echten Macbook.


KAnn ich nicht bestätigen
27750268-ZEWOJ.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text