Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Huawei MediaPad M5 lite Wi-Fi + M-Pen + Flip Cover (10.1", 1920x1200, Kirin 659, 3/32GB + microSD, USB-C, GPS, 7500mAh, Android 8, 475g)
1799° Abgelaufen

Huawei MediaPad M5 lite Wi-Fi + M-Pen + Flip Cover (10.1", 1920x1200, Kirin 659, 3/32GB + microSD, USB-C, GPS, 7500mAh, Android 8, 475g)

189,99€233,93€-19% Kostenlos KostenlosHuawei Angebote
Redakteur/in124
Redakteur/in
1799° Abgelaufen
Huawei MediaPad M5 lite Wi-Fi + M-Pen + Flip Cover (10.1", 1920x1200, Kirin 659, 3/32GB + microSD, USB-C, GPS, 7500mAh, Android 8, 475g)
eingestellt am 23. Sep 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Huawei legt seinen Deal aus dem Mai für die WLAN-Variante des MediaPad M5 lite noch mal neu auf, packt neben dem M-Pen (aka Capacity Pen) diesmal aber auch noch ein Flip Cover dazu. Der Preis bleibt bei 189,99€ inkl. Versand, einzeln würde man für die Komponenten 189€ + 28,48€ + 16,45€, also 233,93€ zahlen.

  • Für 20€ Aufpreis, also 209,99€, könnt ihr alternativ auch die Variante mit 4GB RAM und 64GB internem Speicher auswählen. Die Boni sind natürlich ebenfalls dabei.

Die Stiftung Warentest war von dem Tablet letztes Jahr recht angetan.

1657835.jpg
Auch im Test von Notebookcheck schlägt sich die LTE-Variante wacker.

1657835.jpg
1657835.jpg

  • CPU HiSilicon Kirin 659, 4x 2.36GHz (ARM Cortex-A53) + 4x 1.70GHz (ARM Cortex-A53)
  • RAM 3GB LPDDR3
  • Speicher 32GB Flash
  • Grafik ARM Mali-T830 MP2 (IGP)
  • Display 10.1", 1920x1200, 224dpi, Multi-Touch, Digitizer, IPS, 400cd/m²
  • Anschlüsse 1x USB-C 2.0, 1x Klinke
  • Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
  • Navigation GPS, GLONASS, Beidou, Kompass
  • SIM N/A
  • Mobilfunk N/A
  • Netze N/A
  • Cardreader microSDXC (bis 256GB)
  • Webcam 8.0 Megapixel (vorne), 8.0 Megapixel, AF (hinten)
  • Betriebssystem Android 8.0
  • Akku Li-Polymer, 7500mAh
  • Abmessungen 162.2x243.4x7.7mm
  • Gewicht 475g
  • Farbe grau
  • Besonderheiten Beschleunigungssensor, Lichtsensor, Lagesensor, Beschleunigungssensor, Fingerprint-Reader, Hallsensor, Qualcomm Quick Charge, USB-C Ladeanschluss
  • Herstellergarantie zwei Jahre

1657835.jpg
1657835.jpg
1657835.jpg
Zusätzliche Info
Huawei AngeboteHuawei Gutscheine
Beste Kommentare
Wenn ich das richtig sehe, gibt es für 20€ mehr 4GB Ram und 64GB Speicher, was ich persönlich interessanter finde.
Habe das 64/4 seit Januar, Im Angebot damals für 186 Euro ergattert (ohne Pen und Cover). Seitdem ist es ein täglicher Begleiter. Youtube, Netflix, Spotify, etc. laufen hervorragend. Klang ist dank 4 Lautsprechern mega gut. Bild ist für mich absolut spitze. Akkulaufzeit bisher sehr gut. Habe eine Logitech K380 Tastatur, die ich bei Bedarf nutze, dadurch spare ich mir derzeit oft den Laptop, wenn ich unterwegs bin.

Alles in allem würde ich das Gerät nachwievor jedem empfehlen, der nur Medien konsumieren und gelegentlich ein Word Dokument bearbeiten will. Dafür ist es m.E. super spitze.
Kleine Info für die
belzebot23.09.2020 18:29

Hab mein Mediapad m5 bei eBay verkauft.Seit Februar kein Sicherheitspatch..



Der aktuelle Sicherheitspatch für das M5 Lite stammt von Juli 2020, und es soll auch noch weiter unterstützt werden, so lange Google noch Sicherheitspatches für Android 8 liefert.
Guter Preis. Schade, dass es sich nicht um die LTE-Variante handelt.
124 Kommentare
Guter Preis. Schade, dass es sich nicht um die LTE-Variante handelt.
Habe das Pad auch und ich sag nur, dass ihr kein iPad erwarten solltet. Das Schreiben mit dem Stift funktioniert, aber auf dem iPad ist es doch nochmal smoother und angenehmer. Kostet aber auch dementsprechend.
Wenn ich das richtig sehe, gibt es für 20€ mehr 4GB Ram und 64GB Speicher, was ich persönlich interessanter finde.
maniakos23.09.2020 18:09

Wenn ich das richtig sehe, gibt es für 20€ mehr 4GB Ram und 64GB Speicher, …Wenn ich das richtig sehe, gibt es für 20€ mehr 4GB Ram und 64GB Speicher, was ich persönlich interessanter finde.


Guter Punkt, habe ich mal ergänzt.
maniakos23.09.2020 18:09

Wenn ich das richtig sehe, gibt es für 20€ mehr 4GB Ram und 64GB Speicher, …Wenn ich das richtig sehe, gibt es für 20€ mehr 4GB Ram und 64GB Speicher, was ich persönlich interessanter finde.


Den habe ich bei Amazon vor ca. 1 Jahr für gleiche Preis gekauft. Bin zufrieden. Vor allem Lautsprecher sind sehr sehr gut.
Einzige Nachteil. Kaum noch Updates!
Gibt es da eine passende Tastatur zu?
blindhai23.09.2020 18:07

Habe das Pad auch und ich sag nur, dass ihr kein iPad erwarten solltet. …Habe das Pad auch und ich sag nur, dass ihr kein iPad erwarten solltet. Das Schreiben mit dem Stift funktioniert, aber auf dem iPad ist es doch nochmal smoother und angenehmer. Kostet aber auch dementsprechend.


Wie gut bzw. schlecht ist das Schreiben denn, wenn man nicht gerade das iPad als Vergleich nimmt? Überlege mir das Gerät exakt dafür zuzulegen.
Hm.. Android 8... Custom Rom beim Kirin SOC ist ja auch nicht. Updates gibts dann also nicht mehr.
sphoenixcompany23.09.2020 18:27

Hm.. Android 8... Custom Rom beim Kirin SOC ist ja auch nicht. Updates …Hm.. Android 8... Custom Rom beim Kirin SOC ist ja auch nicht. Updates gibts dann also nicht mehr.


Hab mein Mediapad m5 bei eBay verkauft.Seit Februar kein Sicherheitspatch..
Bearbeitet von: "belzebot" 23. Sep
Hab jetzt mal zugeschlagen. Werd ein bisschen damit rumspielen und wenn es nichts taugt, kriegt es die Mutter zu Weihnachten.
Lieber dieses hier oder das neue Galaxy Tab A10 aus dem letzten Vorbesteller-Deal?
Habe die LTE Version mit 32 GByte, was mich stört ist, dass ich keine Apps auf dem externen Speicher installieren kann. Habe da leider bisher keine Lösung gefunden.
Sparinger23.09.2020 18:16

Wie gut bzw. schlecht ist das Schreiben denn, wenn man nicht gerade das …Wie gut bzw. schlecht ist das Schreiben denn, wenn man nicht gerade das iPad als Vergleich nimmt? Überlege mir das Gerät exakt dafür zuzulegen.


Wenn man schon kein iPad nimmt, die vermutlich mit die besten am Markt sind (und dennoch nicht uneingeschränkt empfohlen werden kann), dann entweder zu einem S-Pen von Samsung zurückgreifen, sofern es da aktuell ein Gerät gibt, was dich ansprechen könnte, oder eben ein Surface Go. Aber wir sprechen hier auch bei allen drei Geräten von Preisregionen, die einfach mal den doppelten Preis ausmachen, ergo: entweder mehr zahlen, oder sich mit "weniger" zufrieden geben.

Das Schreiben stand für mich immer an erster Stelle und bin leider wieder beim iPad Pro gelandet. Falls du wirklich NUR Schreiben willst, wäre evtl. das Remarkable bzw. dessen Nachfolger eine passende Wahl. Das ist jedoch nur eine Empfehlung auf "hören sagen"-Basis, da mir das Gerät nur für Notizen dann doch etwas zu teuer war und ich große komplexe Dateien + Recherche betreiben muss, entsprechend fiel das Remarkable bei mir raus. Es hat aber seine Fans und ich liebäugele auch immer wieder damit.
Kleine Info für die
belzebot23.09.2020 18:29

Hab mein Mediapad m5 bei eBay verkauft.Seit Februar kein Sicherheitspatch..



Der aktuelle Sicherheitspatch für das M5 Lite stammt von Juli 2020, und es soll auch noch weiter unterstützt werden, so lange Google noch Sicherheitspatches für Android 8 liefert.
Habe es jetzt seid 1Jahr und bin sehr zufrieden. Für das Geld finde ich persönlich kann man nicht mehr erwarten. Würde es immer wieder kaufen
snnyw23.09.2020 18:12

Den habe ich bei Amazon vor ca. 1 Jahr für gleiche Preis gekauft. Bin …Den habe ich bei Amazon vor ca. 1 Jahr für gleiche Preis gekauft. Bin zufrieden. Vor allem Lautsprecher sind sehr sehr gut.Einzige Nachteil. Kaum noch Updates!


Nicht ganz. Es gibt noch Sicherheitsupdates, allerdings bleibt es bei Android 8.
sphoenixcompany23.09.2020 18:27

Hm.. Android 8... Custom Rom beim Kirin SOC ist ja auch nicht. Updates …Hm.. Android 8... Custom Rom beim Kirin SOC ist ja auch nicht. Updates gibts dann also nicht mehr.


Komisch, das T5 bekommt immerhin noch Sicherheitsupdates.
javauser23.09.2020 19:27

Nicht ganz. Es gibt noch Sicherheitsupdates, allerdings bleibt es bei …Nicht ganz. Es gibt noch Sicherheitsupdates, allerdings bleibt es bei Android 8.


Nichts anderes behauptet. Ich würde den heute wieder kaufen.
Habe es mir für die Uni zum Schreiben geholt. Ja, damit kann man schreiben, aber richtig gut ist es nicht. Kommt auch auf die verwendete App, hier hat es kein notability (nur iOS). Paar Notizen sind durchaus drin, aber eine Vorlesung damit festhalten eher nicht so meins. Bin zurück auf Stift und Papier.
Krass die M5 lite Reihe wird immer noch vertrieben
Habe das 64/4 seit Januar, Im Angebot damals für 186 Euro ergattert (ohne Pen und Cover). Seitdem ist es ein täglicher Begleiter. Youtube, Netflix, Spotify, etc. laufen hervorragend. Klang ist dank 4 Lautsprechern mega gut. Bild ist für mich absolut spitze. Akkulaufzeit bisher sehr gut. Habe eine Logitech K380 Tastatur, die ich bei Bedarf nutze, dadurch spare ich mir derzeit oft den Laptop, wenn ich unterwegs bin.

Alles in allem würde ich das Gerät nachwievor jedem empfehlen, der nur Medien konsumieren und gelegentlich ein Word Dokument bearbeiten will. Dafür ist es m.E. super spitze.
Wie gut kann man damit zeichnen? Sketchbook oder so als app?
Hab die 4gb Version seit dem letzten Black Friday. Bin sehr zufrieden, mMn sehr guter Akku
Hab keine so tolle Erfahrung gemacht. Ist mir alles etwas zu langsam und der Stift funktioniert auch nicht so besonders gut.
Aber bei dem Preis kann man auch nichts anderes erwarten
Wenn ihr damit "ernsthaft" mitschreiben wollt in Uni oder Schule etc...nehmt definitiv das Ipad. Wenns nur etwas daddeln und youtube sein soll ist das hier auch ne gute wahl für den Preis....aber Stifteingabe kommt nix an Apple ran.
Leider ohne Android 9, also beispielsweise Civ 6 läuft nicht drauf =(
belzebot23.09.2020 18:29

Hab mein Mediapad m5 bei eBay verkauft.Seit Februar kein Sicherheitspatch..


Echt jetzt?

Bei mir Stand Juni 2020
Avatar
GelöschterUser30289
Ich habe das Ipad 2019 mit dem Apple Stift für das Arbeiten.
Für meinen privaten Kram nehme ich sehr gerne das Huawei Media Pad, dient im Urlaub zum Filme sehen und da ist es dank der 4 Lautsprecher top.

Heutzutage würde ich mir aber eher ein Galaxy Tab kaufen, auch wenn es vom Sound her nicht so gut ist (im 200€ Bereich).
Lieber das Tab A. Der Stift ist sowieso nicht brauchbar.
Xaxxon23.09.2020 18:54

Wenn man schon kein iPad nimmt, die vermutlich mit die besten am Markt …Wenn man schon kein iPad nimmt, die vermutlich mit die besten am Markt sind (und dennoch nicht uneingeschränkt empfohlen werden kann), dann entweder zu einem S-Pen von Samsung zurückgreifen, sofern es da aktuell ein Gerät gibt, was dich ansprechen könnte, oder eben ein Surface Go. Aber wir sprechen hier auch bei allen drei Geräten von Preisregionen, die einfach mal den doppelten Preis ausmachen, ergo: entweder mehr zahlen, oder sich mit "weniger" zufrieden geben.Das Schreiben stand für mich immer an erster Stelle und bin leider wieder beim iPad Pro gelandet. Falls du wirklich NUR Schreiben willst, wäre evtl. das Remarkable bzw. dessen Nachfolger eine passende Wahl. Das ist jedoch nur eine Empfehlung auf "hören sagen"-Basis, da mir das Gerät nur für Notizen dann doch etwas zu teuer war und ich große komplexe Dateien + Recherche betreiben muss, entsprechend fiel das Remarkable bei mir raus. Es hat aber seine Fans und ich liebäugele auch immer wieder damit.


kostet aber nur den halben Preis - sollte man schon beachten....plus Hülle und Pen..
Kann doch nicht sein, dass jeder sagt das iPad hat die beste Stifteingabe. Soviele Android-Hersteller... Irgendwer muss es doch hinbekommen haben, ein gutes Android Tablet zum Schreiben entwickelt zu haben. Es reicht schon, dass ich für iOS und Mac entwickeln muss. Ich will die Dinger nicht auch noch privat nutzen müssen.
Bearbeitet von: "DeusProx" 23. Sep
belzebot23.09.2020 18:29

Hab mein Mediapad m5 bei eBay verkauft.Seit Februar kein Sicherheitspatch..


Habe mein Mediapad M5 lite direkt vor mir. Letztes Sicherheitspatch aus Juli 2020. Werde es aber auch bald verkaufen.
RenneLE23.09.2020 23:17

kostet aber nur den halben Preis - sollte man schon beachten....plus Hülle …kostet aber nur den halben Preis - sollte man schon beachten....plus Hülle und Pen..


Habe ich beachtet und erwähnt.

Und dennoch: wieso den halben Preis ausgeben für eine unbefriedigende Lösung?

Hier trifft der Satz: "wer billig kauft, kauft zweimal" zu.
DeusProx23.09.2020 23:18

Kann doch nicht sein, dass jeder sagt das iPad hat die beste Stifteingabe. …Kann doch nicht sein, dass jeder sagt das iPad hat die beste Stifteingabe. Soviele Android-Hersteller... Irgendwer muss es doch hinbekommen haben, ein gutes Android Tablet zum Schreiben entwickelt zu haben. Es reicht schon, dass ich für iOS und Mac entwickeln muss. Ich will die Dinger nicht auch noch privat nutzen müssen.


Naja, wie gesagt, Android Tablets an sich sind ja eher rar mittlerweile, seit Google selbst die Tablets aufgegeben hat.
Die S-Pens sind schon gut. Nur was bringt es einem, wenn die Integration schlecht ist, der Stift zu dünn, um lange damit zu schreiben? Ja hier und da gibt es Workarounds, aber das ist nichts richtiges. Die Apps sind meist nur Handy Versionen... Sowas will man dann meist nicht. Ich hab wirklich viel probiert.
Xaxxon23.09.2020 23:34

Naja, wie gesagt, Android Tablets an sich sind ja eher rar mittlerweile, …Naja, wie gesagt, Android Tablets an sich sind ja eher rar mittlerweile, seit Google selbst die Tablets aufgegeben hat.Die S-Pens sind schon gut. Nur was bringt es einem, wenn die Integration schlecht ist, der Stift zu dünn, um lange damit zu schreiben? Ja hier und da gibt es Workarounds, aber das ist nichts richtiges. Die Apps sind meist nur Handy Versionen... Sowas will man dann meist nicht. Ich hab wirklich viel probiert.


Naja, mir ist die Hardware wichtiger... Ich suche sowieso nur ein Android Tablet mit Stift-Eingabe um meine eigenen Applikationen mit Stift-Support zu entwickeln. Kriterien:
- Sehr gute Stift-Eingabe
- Preis/Leistung
- Widevine L1 für Netflix/Prime
DeusProx23.09.2020 23:41

Naja, mir ist die Hardware wichtiger... Ich suche sowieso nur ein Android …Naja, mir ist die Hardware wichtiger... Ich suche sowieso nur ein Android Tablet mit Stift-Eingabe um meine eigenen Applikationen mit Stift-Support zu entwickeln. Kriterien:- Sehr gute Stift-Eingabe- Preis/Leistung- Widevine L1 für Netflix/Prime


Was meinst du mit "die Hardware ist mir wichtiger"? Auch da hat ja das iPad die Nase vorn.
Marius_Bravo23.09.2020 21:07

Habe das 64/4 seit Januar, Im Angebot damals für 186 Euro ergattert (ohne …Habe das 64/4 seit Januar, Im Angebot damals für 186 Euro ergattert (ohne Pen und Cover). Seitdem ist es ein täglicher Begleiter. Youtube, Netflix, Spotify, etc. laufen hervorragend. Klang ist dank 4 Lautsprechern mega gut. Bild ist für mich absolut spitze. Akkulaufzeit bisher sehr gut. Habe eine Logitech K380 Tastatur, die ich bei Bedarf nutze, dadurch spare ich mir derzeit oft den Laptop, wenn ich unterwegs bin.Alles in allem würde ich das Gerät nachwievor jedem empfehlen, der nur Medien konsumieren und gelegentlich ein Word Dokument bearbeiten will. Dafür ist es m.E. super spitze.


Nöpe, habe es für weniger erstanden und würde es keinem empfehlen. OS laggt, die Tastenanordnung ist unterirdisch und es ist viel zu schwer. Mein altes Lenovo mit dem ach so bösen Mediatek hat dieses hier locker outperformed. Und zur Reparatur musste es auch schon.
Xaxxon23.09.2020 23:43

Was meinst du mit "die Hardware ist mir wichtiger"? Auch da hat ja das …Was meinst du mit "die Hardware ist mir wichtiger"? Auch da hat ja das iPad die Nase vorn.


Ja, aber ich will in angenehmen Sprachen programmieren und nicht in Swift/Objective-C. Wie gesagt ich muss mich mit dem dummen Code von Apple und ihren Arbeitsprozessen schon auf Arbeit rumschlagen....

Deshalb Android.
Bearbeitet von: "DeusProx" 23. Sep
Xaxxon23.09.2020 18:54

Wenn man schon kein iPad nimmt, die vermutlich mit die besten am Markt …Wenn man schon kein iPad nimmt, die vermutlich mit die besten am Markt sind (und dennoch nicht uneingeschränkt empfohlen werden kann), dann entweder zu einem S-Pen von Samsung zurückgreifen, sofern es da aktuell ein Gerät gibt, was dich ansprechen könnte, oder eben ein Surface Go. Aber wir sprechen hier auch bei allen drei Geräten von Preisregionen, die einfach mal den doppelten Preis ausmachen, ergo: entweder mehr zahlen, oder sich mit "weniger" zufrieden geben.Das Schreiben stand für mich immer an erster Stelle und bin leider wieder beim iPad Pro gelandet. Falls du wirklich NUR Schreiben willst, wäre evtl. das Remarkable bzw. dessen Nachfolger eine passende Wahl. Das ist jedoch nur eine Empfehlung auf "hören sagen"-Basis, da mir das Gerät nur für Notizen dann doch etwas zu teuer war und ich große komplexe Dateien + Recherche betreiben muss, entsprechend fiel das Remarkable bei mir raus. Es hat aber seine Fans und ich liebäugele auch immer wieder damit.


Am besten ein s6 lite für 300 Euro!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text