-139°
40
Gepostet vor 4 Stunden

HUAWEI SUN2000-10KTL-M1 Wechselrichter inkl. Dongle

2.099,99€2.195€-4%
Kostenlos · eBay Angebote
Avatar
Geteilt von VomLande
Mitglied seit 2018
4
17

Über diesen Deal

Der 3-Phasige Hybrid-Wechselrichter von Huawei ist bei eBay sehr günstig zu bekommen. Mit 2MPPT Regler und einem Batterieanschluss. Der Dongle ist im Lieferumfang von HUAWEI auch immer dabei (Bei den 3-Phasigen)

Preise sind noch Brutto Preise. Nach dem 01.01. sind auch -19% möglich. Aber das bitte mit dem Verkäufer klären.


eBay: 2099,99 Euro - 1,5% Shoop = 2068,49 Euro
Idealo:2195 Euro
Elektroland24:1996,46 Euro (Allerdings 25 Wochen LZ)

"HUAWEI SUN2000-10KTL-M1 Wechselrichter 10kW"


Der SUN2000-Wechselrichter ist ein dreiphasiger, netzgebundener Wechselrichter für PV-Strings, der den von den PV-Strings erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt und in das Stromnetz einspeist.
Der SUN2000 eignet sich für netzgebundene Dachsysteme in Wohngebieten und kleinere netzgebundene PV-Bodenanlagen. In der Regel besteht ein netzgebundenes System aus PV-Strings, netzgebundenen Wechselrichtern, AC-Schaltern und Stromverteilereinheiten.

Spezifikationen:Modell: SUN2000-10KTL-M13-phasiger WR mit 11.000VA Leistung2 unabhängige MPP TrackerWirkungsgrad bis zu 98.6%Kompatibel mit Moduloptimierer SUN2000-450W-PKommunikation per WLAN / Ethernet & 4G/LTE*RS485 für Smart Power Sensor & LUNA2000 ESS 5-15kWhIntegrierter AC und DC Überspannungsschutz TYP IIIntegrierte PID-RecoveryKonvektionskühlungSchutzart IP65Höherer Ertrag - Huawei WechselrichterMax. Wirkungsgrad 98.6%Bis zu 30% mehr Energie mit OptimizerGewicht: 17 KgLieferumfang:1 Wechselrichter Huawei SUN2000-10KTL-M1
eBay Mehr Details unter eBay

Zusätzliche Info
Bearbeitet von einem Moderator, vor 4 Stunden
Sag was dazu

Auch interessant

40 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Direkt mal zwei bestellt. Zusätzlich zu den bestellten 60 Panels mit je 410W sind wir dann bei 20.000€ inkl. kleinem Speicher. Alles ohne Installation. Mit Installation bin ich dann mit meiner kleinen 24kWp Anlage bei locker 28.000€. Für diese Summe kann ich viele Jahrzehnte Strom beim Grundversorger beziehen bis ich damit in die Gewinnzone fahre. Im Winter braucht man den ja trotzdem, weil die Anlage zwar entweder die Bude warm macht oder das Auto lädt. Beides wird in unseren Breitengraden schwierig.
    Ergo: Ich mach es wie 90% aller Deutschen: Abwarten und Tee trinken. PV darf sich jeder gerne installieren, der meint, dass er mit einer solchen Investition nen tollen Deal macht. Solche Leute kaufen aber auch bei 4% Ersparnis. (bearbeitet)
    Avatar
    Dafür hast du eine Anlage mit 24kWp und 22kW-WR Leistung. Bei Volleinspeisung mit einer durchschnittlichen Vergütung von 12,3 Cent gibt es bei 840 Vollaststunden (Hamburg) einen Ertrag von 18.480 kWh und eine Vergütung von 2.402€. Deine Investition von 20.000€ wäre dann nach 9 Jahren raus.

    So Grob.
  2. Avatar
    Sehr günstig mit strammen 4% Ersparnis.
  3. Avatar
    Sehr günstig?
  4. Avatar
    Nicht günstig - billig
  5. Avatar
    Viel zu Teuer
    Avatar
    Autor*in
    Wo billiger?
  6. Avatar
    Ich würde mir nur noch Hybrid Wechselrichter holen. Akkupreise könnten mittelfristig u.a. durch neue Verfahren (Salz, Kunststoff, Monoblöcke usw.) stark sinken und dann werden Speicher noch interessanter.
  7. Avatar
    der growatt kostet die hälfte bei gleichen specs?
  8. Avatar
    Kann man damit später eine Überschussladung mit einer Wallbox realisieren?
    Avatar
    Nein, ist aber auch tatsächlich völliger Quatsch.
  9. Avatar
    Genau,
    Pauschalaussagen, die ich so mitgenommen habe aus dem PV-Forum:

    - Dach mit Modulen vollmachen
    - Auch die Nord-Seite bei flachen Dächern oder Ost-West
    - Speicher lohnt nicht
    - keinen Hybrid-WR kaufen, nur weil man irgendwann mal vielleicht nen Speicher haben will. Sondern erst dann tauschen.

    (bearbeitet)
  10. Avatar
    Ich finde die Diskussionen schon schräg, nur 4% günstiger bzw. ob eine Batterie lohnt... Ich habe mir vor 8 Jahren anstatt eines VW Golf (36000€) einen Polo(22000€) und einen PVA 4,8 Kw + 4 Kw Batterie gekauft. Die Rechenkünstler können nun gerne mal nachrechnen, was sinnvoller war...
    Avatar
    Du willst aber nicht nen Golf mit nem Polo vergleichen, oder?
    Immer diese Diskussionen und schlecht und schönrechnereien.
    Macht es, oder lasst es, aber das sind alles nur Hater und Fanboyaussagen.
    Pauschal kann man doch garnix sagen.
Avatar