Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Hue Tap Switch auch für den Umbau als Wandschalter 39,99€ bei Abholung
336° Abgelaufen

Hue Tap Switch auch für den Umbau als Wandschalter 39,99€ bei Abholung

39,99€49,99€-20%GRAVIS Angebote
47
eingestellt am 1. Feb
Hallo zwar nicht Bestpreis aber ein recht guter Preis für den Hue Tap. bei Gravis bekommt ihr diesen gerade für 39,99 bei Abholung in der Fialie oder über Ebay Versandkostenfrei.

<del>ebay.de/itm/Philips-Hue-Tap-Lichtschalter-Hue-Lichtsystem-WLAN-/173474876283</del>

Ebay leider Ausverkauft

Dieser Schalter eignet sich sehr gut für ein Umbau das dieser sich auch Nahtlos in die vorhandenen Schalterserien einfügt.

Ich habe in meiner Wohnung alle Steckdosen und Schalter von Busch Jäger und benutze für den Umbau diesen hier amazon.de/dp/B009Y9UZW6/?coliid=I1RJHH1DQEVR85&colid=QZEKKX4WGNUI&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it
dort einfach das Innenleben mit dem Innenleben vom Hue Tap austauschen und fertig ist der Schalter. Diese gibt es auch etwas günstiger bei Obeta

Die andere Alternative etwas billiger ist der Schalter von Eltako FT55 hier der Amazon Link amazon.de/dp/B004OXULYE/?coliid=IZP7FAG1E2DRJ&colid=QZEKKX4WGNUI&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it

Das sieht dann an der Wand so aus.


1327989.jpg


Und mit dem entsprechenden passenden Doppelrahmen muss man nicht mal den eigentlichen Lichschalter blind legen und bleibt für Notfälle bedienbar. Wenn man diesen dann noch mit einen tauscht der ein kleine Lampe drin hat sieht man auch ob dieser angeschaltet ist.

1327989-K6c2A.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

47 Kommentare
Dein erster Link weist auch auf den Eltako.
man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? Also so rund 80-90€ um einen HUE Schalter in der passenden Optik zu erhalten?
Kori01.02.2019 10:20

man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? …man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? Also so rund 80-90€ um einen HUE Schalter in der passenden Optik zu erhalten?


Ja

Ich glaube man kann von Gira ein Schalter Kit ohne das EnOcean Modul kaufen. Kostet aber auch etwas
Bearbeitet von: "noname951" 1. Feb
Kori01.02.2019 10:20

man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? …man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? Also so rund 80-90€ um einen HUE Schalter in der passenden Optik zu erhalten?


eigentlich nicht... das Set hier für 19,99€ passt auch: voltus.de/vol…tml
@doneone Danke Link ist Korrigiert

@Kori ja leider es ist wirklich eine teure Angelegenheit aber es sieht einfach viel besser aus als wenn ich mir den großen Hue Dimmer an die Wand klebe. Wer auf die Optik kein Wert liegt der ist mit dem Hue Dimmer natürlich viel besser beraten und weitaus günstiger.
Korivor 6 m

man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? …man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? Also so rund 80-90€ um einen HUE Schalter in der passenden Optik zu erhalten?



Nope, er hat nur zwei mal den Eltako verlinkt.
Du brauchst nur den Hue Tap und einen Taster, in den du den integrierst.

Hier ne Anleitung:
voltus.de/blo…mm/
Marddel01.02.2019 10:24

eigentlich nicht... das Set hier für 19,99€ passt auch: ht …eigentlich nicht... das Set hier für 19,99€ passt auch: https://www.voltus.de/voltus-ehak02-montageset-fuer-funktaster-enocean-zigbee-knx-rf-reinweiss.html


ja auf jeden fall etwas günstiger kommen aber noch Versandkosten hinzu und der passende Rahmen.
maagflyvor 5 m

ja auf jeden fall etwas günstiger kommen aber noch Versandkosten hinzu und …ja auf jeden fall etwas günstiger kommen aber noch Versandkosten hinzu und der passende Rahmen.


Ich habe in meiner meiner Miewohnung 12 Schalter durch Enocean-Module ersetzt. Das ist dann in Summe (trotz Versandkosten) schon um einiges günstiger...
Einen Busch-Jäger Rahmen gibt es z.B. für 2€ im Baumarkt und online bei Abnahme einer größeren Stückzahl auch günstiger.
Bearbeitet von: "Marddel" 1. Feb
Korivor 15 m

man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? …man braucht für den Umbau also den Hue Tap und einen anderen Funktaster? Also so rund 80-90€ um einen HUE Schalter in der passenden Optik zu erhalten?



noname951vor 13 m

JaIch glaube man kann von Gira ein Schalter Kit ohne das EnOcean Modul …JaIch glaube man kann von Gira ein Schalter Kit ohne das EnOcean Modul kaufen. Kostet aber auch etwas


Die Kunststoffteile gabs mal eine Zeit lang günstig als Ersatzteile, wurde dann aus dem Programm genommen und dann wieder eingeführt, allerdings fast so teuer wie das komplette Set mit Funk-Modul.

Also mit gut knapp nen Hunni pro Schaltstelle ist man dabei..

Wollte Phillips dieses Jahr nicht auch eigene Wandschalter vermarkten?!
Bearbeitet von: "chris-mel" 1. Feb
Hallo liebes Forum,

weiß diesbezüglich jemand schon etwas genaueres?

busch-jaeger.de/fil…pdf

Mein Problem:

wir bauen dieses Jahr ein Haus, ich würde gern fast überall Hue verbauen, ich lasse zwar konventionell verdrahten für den will das man auch mal von dem System wegkommen könnte,
will aber dann die bestehenden Schalten „blind“ machen (durchverdrahten permanent) und mit dieses Ersetzen, dann gibt es das lästige Problem nicht mehr, das die Lampe stromlos geschaltet werden können und nicht mehr per Bridge bedienbar sind.

Wahrscheinlich sollte ich dann aber Steckdosen und blenden von Busch Jäger nehmen, finden leider keine Details zu Preisen, Farben, genauen Erscheinungsdatum..

eventuell interessiert sich von euch auch jemand dafür?

l
Marddelvor 12 m

eigentlich nicht... das Set hier für 19,99€ passt auch: ht …eigentlich nicht... das Set hier für 19,99€ passt auch: https://www.voltus.de/voltus-ehak02-montageset-fuer-funktaster-enocean-zigbee-knx-rf-reinweiss.html


Das Ding kann Zigbee ohne den Hue Taster?
Also kann man das zB mit einem echo plus verbinden?
@Marddel
Der Busch Jäger Duro Rahmen passt bei dem Volts Set leider nicht rauf sonst hatte ich auch auf diesen zurückgegriffen. Die Schaltwippen sind bei dem Eckig bei Busch Jäger abgerundet.

Ich Sag ja ansonsten hast du vollkommen recht und es ist günstiger.
Bearbeitet von: "maagfly" 1. Feb
Sachse87vor 4 m

eventuell interessiert sich von euch auch jemand dafür?l


Ja, ich! Weil ich auch dieses Jahr baue und genau den gleichen Plan verfolge
Aber ich denke, langfristig werden die alle Schalterserien so anbieten.
Das Problem wird sein, dass die es sich bezahlen lassen und daher die Dinger vorerst teuer sein weden.
Sachse87vor 7 m

Hallo liebes Forum,weiß diesbezüglich jemand schon etwas genaueres? h …Hallo liebes Forum,weiß diesbezüglich jemand schon etwas genaueres? https://www.busch-jaeger.de/fileadmin/de.buschjaeger/content_de/content/pdfs/presse/2018-08-31_Presseinfo_IFA_Friends_of_Hue.pdfMein Problem:wir bauen dieses Jahr ein Haus, ich würde gern fast überall Hue verbauen, ich lasse zwar konventionell verdrahten für den will das man auch mal von dem System wegkommen könnte, will aber dann die bestehenden Schalten „blind“ machen (durchverdrahten permanent) und mit dieses Ersetzen, dann gibt es das lästige Problem nicht mehr, das die Lampe stromlos geschaltet werden können und nicht mehr per Bridge bedienbar sind.Wahrscheinlich sollte ich dann aber Steckdosen und blenden von Busch Jäger nehmen, finden leider keine Details zu Preisen, Farben, genauen Erscheinungsdatum..eventuell interessiert sich von euch auch jemand dafür?l


Wenn du nicht oft die Farbtemperatur änderst würde ich mir lieber UP Module mit Zwave oder EnOcean anschauen und dann eine Smarthomezentrale dazu.
An die UP Module kannst du die ganz normalen Schalter anschließen. Achte nur darauf dir tiefe Dosen einbauen zu lassen.
Kann mir jemand das Teil bitte mal technisch erklären?
Besonders "funktioniert ohne Batterien" erschließt sich mir auf den ersten Blick nicht so recht.

Wenn ich die Funktion richtig verstehe kann ich damit drei verschiedene Gruppen unabhängig an und aus schalten, oder alle zusammen, richtig?
Ist dimmen damit auch möglich?
noname95101.02.2019 10:23

JaIch glaube man kann von Gira ein Schalter Kit ohne das EnOcean Modul …JaIch glaube man kann von Gira ein Schalter Kit ohne das EnOcean Modul kaufen. Kostet aber auch etwas



WO genau? Ich habe das Gira55 System und schon einen HueTap der nur herumliegt udn würde das gerne mal probieren.

ABER auch das löst das Grundproblem nicht: Was passiert mit dem altern Schalter der wirklich den Strom trennt? Verbindet man den in der Dose dauerhaft?

Was macht man wenn das Hue System mal wieder zickt? Kommt bei mir realtiv oft vor und dann freue ich mich darüber das ich im Moment nur die Hue Dimmer zusätzlich zu den physikalischen Schalter in jedem Zimmer habe.

Oder sind die HueTap da wesentlich zuverlässiger als die HueDimmer? Da kommt es eben immer wieder mal vor das statt der grünen LED die rote leuchtet und eben nichts passiert. Wenn es dann nach dem x drücken immer noch nicht klappt ist man froh das man noch den alten Schalter hat.

Die einzige sinnvolle Lösung kann ja nur ein Schalter sein der sowohl funkt ALS auch physikalisch die Stromleitungen unter Kontrolle hat. Aber auch dann ist die Kombination mit einer intelligenten "Birne" ja auch irgendwie doppelt gemoppelt. Alles ein gefrickel.
Bearbeitet von: "Koerperoeffnungslyrik" 1. Feb
sofad01.02.2019 10:47

Kann mir jemand das Teil bitte mal technisch erklären?Besonders …Kann mir jemand das Teil bitte mal technisch erklären?Besonders "funktioniert ohne Batterien" erschließt sich mir auf den ersten Blick nicht so recht.Wenn ich die Funktion richtig verstehe kann ich damit drei verschiedene Gruppen unabhängig an und aus schalten, oder alle zusammen, richtig?Ist dimmen damit auch möglich?


Wenn du den Schalter betätigst, wird kinetische Bewegung/Druck in Energie für die Funkkommunikation umgewandelt.
Gibt einen ganzen Funkstandard dazu (den ich privat einsetze): enocean.com/de/

Wenn man sich im Smart-Home-Bereich einmal daran gewöhnt hat, sich nicht mehr mit Batterie-Wechsel auseinanderzusetzen, willst du nie wieder was anderes.
Bearbeitet von: "Marddel" 1. Feb
Also bei mir laufen die Hue Tap Schalter weitaus zuverlässiger. Sollte dein Hue Dimmer mal nicht funktionieren hilft alle 4 Tasten drücken für etwa 5 Sekunden bis die Diode Blinkt dann geht er wieder.

Ja wenn man den Haupt Wandschalter ersetzt musst du entweder Dauerstrom verbinden oder wie ich es gemacht habe beim vorhandenen Schalter den Blechrahmen entfernt und den eigentlich Schalter in die Dose gesteckt. Im Absoluten Notfall kann ich dann die Schaltwippen entfernen und konventionell Schalten

20635950-8RhHP.jpg

Nur das blau weisse Kunststoff habe ich in die Dose gesteckt. Lässt sich sehr leicht vom Blechrahmen entfernen ist nur eingeklipst.
maagfly01.02.2019 10:59

Also bei mir laufen die Hue Tap Schalter weitaus zuverlässiger. Sollte …Also bei mir laufen die Hue Tap Schalter weitaus zuverlässiger. Sollte dein Hue Dimmer mal nicht funktionieren hilft alle 4 Tasten drücken für etwa 5 Sekunden bis die Diode Blinkt dann geht er wieder


Vielleicht liegt es einfach an der Anzahl der HUE Komponenten. 16 Hue Dimmer und über 50 Lampen und Sensoren. Ich glaube das System ist einfach dafür nicht ausgelegt...
Marddel01.02.2019 10:58

Wenn du den Schalter betätigst, wird kinetische Bewegung/Druck in Energie …Wenn du den Schalter betätigst, wird kinetische Bewegung/Druck in Energie für die Funkkommunikation umgewandelt.Gibt einen ganzen Funkstandard dazu (den ich privat einsetze): https://www.enocean.com/de/Wenn man sich im Smart-Home-Bereich einmal daran gewöhnt hat, sich nicht mehr mit Batterie-Wechsel auseinanderzusetzen, willst du nie wieder was anderes.


Welches Gateway benutzt du für deine EnOcean Komponenten?
Über eBay leider ausverkauft.

Alternativ erscheint bald ein Friends of Hue Schalter
dieversteckdose.de
Wie hast du das überhaupt hinbekommen
Koerperoeffnungslyrikvor 16 m

Vielleicht liegt es einfach an der Anzahl der HUE Komponenten. 16 Hue …Vielleicht liegt es einfach an der Anzahl der HUE Komponenten. 16 Hue Dimmer und über 50 Lampen und Sensoren. Ich glaube das System ist einfach dafür nicht ausgelegt...


Wie hast du das überhaupt hinbekommen meine Informationen sind maximal 50 Lampen mit Karenz wohl 63 und maximal 12 Geräte wo auch die Schalter und Bewegungsmelder zählen. Da du nun von 16 Hue Dimmer sprichst macht mir das ja Hoffnung das sie die Maximale Begrenzung erhöht haben.

Korrigiert mich bitte wenn ich da falsch liege mit max 50 Lampen und max 12 Geräte ich möchte gern unrecht haben, da ich auch an dieser grenze bin und noch weiteres vorhabe. Ohne eine zweite Bridge zu installieren.
Bearbeitet von: "maagfly" 1. Feb
Warum 40€ ausgeben wenn man einfach den 4 Tasten Dimmer umbauen kann
pumuckelvor 7 m

Warum 40€ ausgeben wenn man einfach den 4 Tasten Dimmer umbauen kann ( …Warum 40€ ausgeben wenn man einfach den 4 Tasten Dimmer umbauen kann


Das ist doch sehr aufwendig und man müsste auch noch das Mauerwerk aufstemmen in der tiefe damit sich die Platine verstecken lässt. Und ich glaube Löten ist nicht jedermanns Sache.

hier die Anleitung für den Dimmer was pumuckel meint.

hueblog.de/201…d=1
noname95101.02.2019 11:46

Welches Gateway benutzt du für deine EnOcean Komponenten?


"homee" von Codeatelier aus Stuttgart....
Habe mit den passenden Würfeln ZigBee, zwave, enocean und WLAN/dect Smarthome-Geräte von allen möglichen Herstellern am laufen... (Steckdosen, Lampen, Heizungsthermostate, Bewegungsmelder, Unterputzschalter, Tür/Fenster Sensoren usw.)

Bestes Beispiel: eine IKEA Tradfri Lampe kann ich über enocean Wand-Schalter, hue-Dimmer, Hue Bewegungsmelder, enocean Türsensor/bwm und zwave Tür/Fenster Sensor einschalten lassen.

Durch das Konzept bin ich an keinen Hersteller gebunden und kann mir relativ frei immer die aktuell günstigsten Komponenten zulegen.
Bearbeitet von: "Marddel" 1. Feb
Marddelvor 7 m

"homee" von Codeatelier aus Stuttgart....Habe mit den passenden Würfeln …"homee" von Codeatelier aus Stuttgart....Habe mit den passenden Würfeln ZigBee, zwave, enocean und WLAN/dect Smarthome-Geräte von allen möglichen Herstellern am laufen... (Steckdosen, Lampen, Heizungsthermostate, Bewegungsmelder, Unterputzschalter, Tür/Fenster Sensoren usw.)Bestes Beispiel: eine IKEA Tradfri Lampe kann ich über enocean Wand-Schalter, hue-Dimmer, Hue Bewegungsmelder, enocean Türsensor/bwm und zwave Tür/Fenster Sensor einschalten lassen.Durch das Konzept bin ich an keinen Hersteller gebunden und kann mir relativ frei immer die aktuell günstigsten Komponenten zulegen.


Den habe ich auch schon und suche eine Alternative. Unterstützt mir zu wenige EnOcean Geräte und ist nicht zuverlässig genug
Oder man nimmt einfach sowas Zigbee Relais
Freezer081501.02.2019 12:34

Oder man nimmt einfach sowas Zigbee Relais


Ist es mit sowas möglich am Schalter die Lampe auszuschalten und dann per Alexa die Lampe wieder anzuschalten. Also hat man egal in welcher Schalterposition immer Strom auf den Lampen?
Askedosvor 9 m

Ist es mit sowas möglich am Schalter die Lampe auszuschalten und dann per …Ist es mit sowas möglich am Schalter die Lampe auszuschalten und dann per Alexa die Lampe wieder anzuschalten. Also hat man egal in welcher Schalterposition immer Strom auf den Lampen?

Ja richtig , der normale Schalter muss dann aber durch ein Taster ersetzt werden. Und der neutral Leiter muss hinter dem Schalter vorhandene sein... Man spart sich praktisch die smarten lampen.Das Relais wird dann in der Hue App als Lampe gefunden
Bearbeitet von: "Freezer0815" 1. Feb
Gibt viele Wege nach Rom, hier mein Umbau auf friends of Hue mit Vimar Rahmen und Dose bei 80€ ja, es ist ein teurer Spass, aber mit dem habe ich für 80€ wenigstens alles neu und kann mit den Friends of Hue richtig dimmen. 20637630-AdiW0.jpg
brot12301.02.2019 13:03

Gibt viele Wege nach Rom, hier mein Umbau auf friends of Hue mit Vimar …Gibt viele Wege nach Rom, hier mein Umbau auf friends of Hue mit Vimar Rahmen und Dose bei 80€ ja, es ist ein teurer Spass, aber mit dem habe ich für 80€ wenigstens alles neu und kann mit den Friends of Hue richtig dimmen. [Bild]


Die schalter sind aber in dem Fall angeklemmr, oder funktionieren die Stromlos und die Lampen haben dauerstrom? Findest du die Schalter in der Hue App? Gru
Hab so nen Hue Tap noch rumliegen falls wer braucht. Würd den günstig abgeben. Hab mal hier in Ess- und Wohnzimmer alles umgebaut auf Hue. Hab aber wieder zurückgebaut. Optisch wars mir zu doof mit dem Tap. Alles auf normale Schalter umzurüsten schlichtweg zu teuer.
Koerperoeffnungslyrik01.02.2019 10:47

WO genau? Ich habe das Gira55 System und schon einen HueTap der nur …WO genau? Ich habe das Gira55 System und schon einen HueTap der nur herumliegt udn würde das gerne mal probieren.ABER auch das löst das Grundproblem nicht: Was passiert mit dem altern Schalter der wirklich den Strom trennt? Verbindet man den in der Dose dauerhaft?Was macht man wenn das Hue System mal wieder zickt? Kommt bei mir realtiv oft vor und dann freue ich mich darüber das ich im Moment nur die Hue Dimmer zusätzlich zu den physikalischen Schalter in jedem Zimmer habe. Oder sind die HueTap da wesentlich zuverlässiger als die HueDimmer? Da kommt es eben immer wieder mal vor das statt der grünen LED die rote leuchtet und eben nichts passiert. Wenn es dann nach dem x drücken immer noch nicht klappt ist man froh das man noch den alten Schalter hat.Die einzige sinnvolle Lösung kann ja nur ein Schalter sein der sowohl funkt ALS auch physikalisch die Stromleitungen unter Kontrolle hat. Aber auch dann ist die Kombination mit einer intelligenten "Birne" ja auch irgendwie doppelt gemoppelt. Alles ein gefrickel.


Gira 823203 ist das Set OHNE EnOcean-Modul, einfach googlen...

Ich habe das Problem mit einem Doppelrahmen gelöst, unten der "normale" Schalter und darüber einfach das oben genannte Modul, welches gleich durch den unteren in der Wand eingelassenen Schalter gehalten wird.
Bearbeitet von: "A-TOM" 1. Feb
Sachse87vor 36 m

Die schalter sind aber in dem Fall angeklemmr, oder funktionieren die …Die schalter sind aber in dem Fall angeklemmr, oder funktionieren die Stromlos und die Lampen haben dauerstrom? Findest du die Schalter in der Hue App? Gru


Nein die sind gleich wie der Hue Tap, nur können die gedimmt werden. Man kann die direkt in der Hue App hinzufügen ist ein "offizielles" Hue zertifiziertes Produkt!

Die Lampen sind dann genauso wie beim Tap gebrückt.
Sachse8701.02.2019 10:35

Hallo liebes Forum,weiß diesbezüglich jemand schon etwas genaueres? h …Hallo liebes Forum,weiß diesbezüglich jemand schon etwas genaueres? https://www.busch-jaeger.de/fileadmin/de.buschjaeger/content_de/content/pdfs/presse/2018-08-31_Presseinfo_IFA_Friends_of_Hue.pdfMein Problem:wir bauen dieses Jahr ein Haus, ich würde gern fast überall Hue verbauen, ich lasse zwar konventionell verdrahten für den will das man auch mal von dem System wegkommen könnte, will aber dann die bestehenden Schalten „blind“ machen (durchverdrahten permanent) und mit dieses Ersetzen, dann gibt es das lästige Problem nicht mehr, das die Lampe stromlos geschaltet werden können und nicht mehr per Bridge bedienbar sind.Wahrscheinlich sollte ich dann aber Steckdosen und blenden von Busch Jäger nehmen, finden leider keine Details zu Preisen, Farben, genauen Erscheinungsdatum..eventuell interessiert sich von euch auch jemand dafür?l


Oh je. Was für ein Chaos. Ich würde raten Unterputz Relais zu verbauen, dann lasen sich die Leuchten sowohl manuell am Schalter, als auch smart über App, Sprachassistenten etc bedienen. Dafür smart home Basis mit enocean oder z wave Funkstandard nutzen. Sollen einzelne hue Birnen (zB farbige) weiter genutzt werden, dann gibt es Gateways die o. g. Funkstandards UND ZUSÄTZLICH Zigbee für Hue unterstützen.

Edit
Ich schließe mich o. g. Empfehlung an dir mal homee anzuschauen!
Bearbeitet von: "SuperBastiFantasti" 1. Feb
A-TOM01.02.2019 13:47

Gira 823203 ist das Set OHNE EnOcean-Modul, einfach googlen... Ich …Gira 823203 ist das Set OHNE EnOcean-Modul, einfach googlen... Ich habe das Problem mit einem Doppelrahmen gelöst, unten der "normale" Schalter und darüber einfach das oben genannte Modul, welches gleich durch den unteren in der Wand eingelassenen Schalter gehalten wird.



Wow. über 30 € nur für das bischen Plastik ohne Inhalt? Finde ich etwas teuer. hm.
Koerperoeffnungslyrikvor 19 m

Wow. über 30 € nur für das bischen Plastik ohne Inhalt? Finde ich etwas teu …Wow. über 30 € nur für das bischen Plastik ohne Inhalt? Finde ich etwas teuer. hm.


Gibt sonst noch die hier
voltus.de/hau…tml
Also da Bau ich doch lieber nen Amazon Dash Butten in nen Lichtschalter ein. Und lass das Signal über nen Pi Zero zum Hue laufen. Erster Schalter ~ 18 € jeder weiter 4,99€ (ohne Gehäuse). Und die 4,99 gibt es auch noch wieder bei der ersten und einzigen regulären Nutzung.
Hier mal eine Lösung den Lichtschalter mit dem Hue Dimmschalter abzudecken. Sieht nicht so prall aus, aber verhindert versehentlich den Hauptschalter zu drücken.
12€ für Prime Kunden


20641614.jpg



20641614.jpg
Bearbeitet von: "Kassi" 1. Feb
SuperBastiFantasti01.02.2019 14:31

Oh je. Was für ein Chaos. Ich würde raten Unterputz Relais zu verbauen, d …Oh je. Was für ein Chaos. Ich würde raten Unterputz Relais zu verbauen, dann lasen sich die Leuchten sowohl manuell am Schalter, als auch smart über App, Sprachassistenten etc bedienen. Dafür smart home Basis mit enocean oder z wave Funkstandard nutzen. Sollen einzelne hue Birnen (zB farbige) weiter genutzt werden, dann gibt es Gateways die o. g. Funkstandards UND ZUSÄTZLICH Zigbee für Hue unterstützen.EditIch schließe mich o. g. Empfehlung an dir mal homee anzuschauen!


Danke für die Infos.

ja klingt vllt bissl chaotisch, aber über homee kann ich die nicht direkt dimmen. Außerdem wird das Relais nicht als Hue Teilnehmer erkannt im Gegensatz zum Schalter von friends of Hue, ich muss also mehrere Apps nutzen, oder ich nutze die Hue Lampen in der Homee-App wo aber die Befehle / Zeitabhängige Steuerung / Ortungsdienststeuerung beim Heimkommen komplizierter ist als in der Hue App. Einige will ich auch per Hue Bewegungsmelder Steuern, da soll der Schalter also immer zwingend auf „ein“ stehen, dazu wäre es am besten es gibt gar keinen Mehr.

oder liege ich irgendwie falsch? Zumindest sind das meine Informationen die ich mir so zusammen getragen habe, eine optimale Lösung gibt es wohl nicht..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text