294°
ABGELAUFEN
HUK 24 Kfz Versicherung - Vertrag aktualisieren / Tarif umstellen und ggf. über 10% Beitrag sparen
HUK 24 Kfz Versicherung - Vertrag aktualisieren / Tarif umstellen und ggf. über 10% Beitrag sparen
Verträge & FinanzenHUKCoburg Angebote

HUK 24 Kfz Versicherung - Vertrag aktualisieren / Tarif umstellen und ggf. über 10% Beitrag sparen

Im Herbst letzten Jahres habe ich eine Neuberechnung meiner Beiträge veranlasst und mir ein neues Angebot erstellt. Dabei fiel mir bereits auf, dass der Beitrag deutlich günstiger als mein aktueller war. Also habe ich den Vertrags sofort umgestellt und musste von nun an weniger zahlen.

Zum Ende des Jahres habe ich mir erneut ein Angebot für 2017 berechnen lassen, auch das war dann ( natürlich auch durch die Absenkung der SF-Klasse) nochmal deutlich günstiger als der letzte Beitrag aus 2016.

Nun habe ich mir erneut den Spaß gemacht und habe mir ein neues Angebot für 2017 berechnet mittels Tarifumstellung. Die faktisch keine ist, da ich die gleichen Konditionen gewählt habe wie Ende 2016.

Das Angebot war wieder mehr als 10% günstiger als ich aktuell bezahle. Somit lasse ich den Vertrag erneut umstellen und zahle ab jetzt wieder weniger Beitrag.

Es sollte also jeder mal bei sich probieren, ob es sich nicht lohnt den Tarif umzustellen bzw. einfach mal ein neues Angebot berechnen lassen um vergleichen zu können.

45 Kommentare

Ändert sich dann die Laufzeit oder könnte man wiederum im November wechseln?

Verfasser

telefoninovor 1 m

Ändert sich dann die Laufzeit oder könnte man wiederum im November w …Ändert sich dann die Laufzeit oder könnte man wiederum im November wechseln?


Nee die Laufzeit ändert sich nicht. Läuft nach wie vor am 1.1. ab

Ich mach das meist zum Ende des Jahres. Bei mir ist aktuell z.b. nichts zu holen. Wundert mich, dass es bei dir so oft funktioniert.













Die Schadensklassen und Co werden eigentlich nicht so häufig angepasst. Aber Okay, spielen viele Faktoren eine Rolle.













Sollte jeder Mal ausprobieren.













Kritisch ist nur das Kleingedruckte. Die Verträge verändern sich ja logischerweise auch. Und was in dem einen Jahr vielleicht noch abgesichert war ist es nun nicht mehr oder nur in veränderter Form. Den Vergleich müsste man selber machen... Da gibs kein Vorher Nachher Vergleich seitens der HUK.













Was da genau verändert wird und wie kritisch oder unkritisch das ist, muss mal jemand checken. Ich habe mir die Arbeit noch nie gemacht. Brauchte die HUK aber bisher auch noch nicht in Anspruch nehmen.
Bearbeitet von: "smilysm" 22. Feb

Habe letztes Jahr zum Jahresende und jetzt gerade nochmal durchrechnen lassen und komme mit einer deutlich höheren Summe raus. Da lass ich es lieber so wie es ist

Verfasser

smilysmvor 2 m

Ich mach das meist zum Ende des Jahres. Bei mir ist aktuell z.b. nichts zu …Ich mach das meist zum Ende des Jahres. Bei mir ist aktuell z.b. nichts zu holen. Wundert mich, dass es bei dir so oft funktioniert. Die Schadensklassen und Co werden eigentlich nicht so häufig angepasst. Aber Okay, spielen viele Faktoren eine Rolle. Sollte jeder Mal ausprobieren. Kritisch ist nur das Kleingedruckte. Die Verträge verändern sich ja logischerweise auch. Und was in dem einen Jahr vielleicht noch abgesichert war ist es nun nicht mehr oder nur in veränderter Form. Den Vergleich müsste man selber machen... Da gibs kein Vorher Nachher Vergleich seitens der HUK. Was da genau verändert wird und wie kritisch oder unkritisch das ist, muss mal jemand checken. Ich habe mir die Arbeit noch nie gemacht. Brauche die HUK aber bisher auch noch nicht in Anspruch nehmen.


Da hast du auf jeden Fall Recht. Könnte natürlich sein, dass die in ihren Versicherungsbedinungen dann Sachen geändert haben. Aber das trifft ja dann nicht nur die Wechsler sondern auch Neuabschlüsse. Insofern glaube ich fast nicht, dass da übelste Fallstricke eingebaut werden.

Wäre sinnvoll, wenn wenigstens irgendwo erwähnt werden würde, dass es sich um die Kfz-Versicherung handelt.

Bei mir 17 Euro Ersparnis. Danke!
EDIT: Doch keine Ersparnis. Ich hatte an einer Stelle andere Angaben, als im aktuellen Vertrag.

(Letztes mal unter Diverses gepostet- fand ich ich besser)
Bearbeitet von: "spiel77" 22. Feb

supersquischievor 5 m

Wäre sinnvoll, wenn wenigstens irgendwo erwähnt werden würde, dass es sich …Wäre sinnvoll, wenn wenigstens irgendwo erwähnt werden würde, dass es sich um die Kfz-Versicherung handelt.

​Hast Du ja jetzt erwähnt

danke für den tipp, werd ich auch mal überprüfen, welcher betrag mit den gleichen daten rauskommt.

Top! 142,00€ statt 158,00€ im Vierteljahr! Das bei Vollkasko 300€ und Teilkasko 150€ ist schon top! Danke für den Tipp!

17,44 Euro teurer als Tarifstand 1.1.2016!

AKB sind nach wie vor Stand 1.1.2017 seit Oktober 2016 und damit auch der Tarif. Frühestens 1.4.2017 passt die HUK wieder an.

COLD und SPAM
Bearbeitet von: "amerin" 22. Feb

Ist eher ein Hinweis als ein Deal.

Hier mal meine ganz aktuellen, persönlichen Erfahrungen: Habe gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 hinter mir. Ich würde die Versicherung nie wieder wählen!!!

Kostenvoranschlag meiner VW-Vertragswerkstatt eingeholt und schriftliche Übernahmezusage - ohne jegliche Bedingung mir gegenüber - von der HUK24 erhalten. Bei der VW-Werkstatt sah das Ganze völlig anders aus. Es wurden Reparaturposten gestrichen, Preise einer lokalen HUK-Vertragswerkstatt zugrunde gelegt, obwohl ich natürlich keine Werkstattbindung abgeschlossen habe und so weiter und so fort. Von den ursprünglichen Reparaturkosten in Höhe von ca. 1400 EUR wurden auf diese Art quasi nicht einmal 800 EUR übernommen. Meine VW-Werkstatt wickelt mit mir und in Kombination mit der HUK24 sicherlich keinen Schadensfall mehr ab. Und lt. Werkstatt ist dies kein Einzelfall!

Ich kann nur dringend davon abraten lediglich auf die Preise zu schauen! Versicherungen sollten an der Schadendsabwicklung gemessen werden und nicht ausschließlich an Bedingungen und Preisen. Was nützen die schönsten Versicherungsbedingungen, wenn der Versicherungsnehmer um jeden Cent kämpfen muss.
Bearbeitet von: "wodan2000" 22. Feb

Hot für den nick @gintonic !

wodan2000vor 3 m

Hab gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 …Hab gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 hinter mir.


Allianz-Rechtsschutz hilft.

wodan2000vor 13 m

Hab gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 …Hab gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 hinter mir. Ich würde die Versicherung nie wieder wählen!!! Kostenvoranschlag meiner VW-Vertragswerkstatt eingeholt und Übernahmezusage (ohne jegliche Bedingung mir gegenüber) seitens der HUK24 erhalten. Bei der VW-Werkstatt sah das Ganze völlig anders aus. Es wurden Reparaturposten gestrichen, Preise einer lokalen HUK-Vertragswerkstatt zugrunde gelegt, obwohl ich natürlich keine Werkstattbindung abgeschlossen habe und so weiter und so fort. Von den ursprünglichen Reparaturkosten in Höhe von ca. 1400 EUR wurden auf diese Art quasi nicht einmal 800 EUR übernommen. Meine Werkstatt wickelt mit mir und in Kombination mit der HUK24 sicherlich keinen Schadensfall mehr ab. Ich kann nur dringend davon abraten lediglich auf die Preise zu schauen!



Und hast du schon eine bessere Versicherung gefunden? Was hat deine Werkstatt empfohlen? Bin wirklich neugierig was zurzeit noch ordentlich bezahlt. Muss man da wirklich die Allianzklasse wählen? Eine Werkstatt hat da auf jedem Fall Erfahrung, deshalb die Frage...
Zum HUK hat der Anwalt von meiner Kollege sich auch ganz negativ geäußert. Der meint, mit denen verliert man immer!
Bearbeitet von: "Kapitalist" 22. Feb

Hier ist das Thema HUK24 und nicht Allianz Rechtsschutzversicherung! Zu meinem Recht komme ich ebenso ohne Rechtsschutzversicherung! Die übernehmen auch nur, wenn die Erfolgschancen hoch sind.

Der Schadensabwickler meiner VW-Werkstatt wollte es alleine mit der HUK24 ausfechten. Ich bin raus. Trotzdem bleibt ein ganz bitterer Beigeschmack.

Mit der Allianz-Schadensabwicklung (pers. Erfahrungen im Bereich Gebäudeversicherung (Wasserschaden) und Hausrat (Blitzschlag)) sieht es auch nicht sonderlich rosig aus. Problem ist, dass die örtlichen Agenturen inzwischen keine großen Entscheidungsbefugnisse mehr haben.

Versicherer kassieren nur und wenn es um Entschädigung geht, wird um jeden Cent gefeilscht. Wir haben alle unsere Versicherungen auf ein Minimum reduziert. Und gerade billig kommt mir dabei nicht mehr in die Tüte.
Bearbeitet von: "wodan2000" 22. Feb

an den TO du bist vllt nur in eine neue Altersklasse gerutscht, daher ist es wahrscheinlich günstiger geworden. der Tarif vom 1.1. ist immer noch der gleiche. es wird sich erst wieder was zum 1.7. ändern (beitragsniveau).

amerinvor 22 m

17,44 Euro teurer als Tarifstand 1.1.2016!AKB sind nach wie vor Stand …17,44 Euro teurer als Tarifstand 1.1.2016!AKB sind nach wie vor Stand 1.1.2017 seit Oktober 2016 und damit auch der Tarif. Erst 1.4.2017 passt die HUK wieder an.COLD und SPAM

​stimmt dieses jahr nicht. erst zum 1.7. wird sich der tarif ändern

Kapitalistvor 15 m

Und hast du schon eine bessere Versicherung gefunden? Was hat deine …Und hast du schon eine bessere Versicherung gefunden? Was hat deine Werkstatt empfohlen? Bin wirklich neugierig was zurzeit noch ordentlich bezahlt. Muss man da wirklich die Allianzklasse wählen? Eine Werkstatt hat da auf jedem Fall Erfahrung, deshalb die Frage...Zum HUK hat der Anwalt von meiner Kollege sich auch ganz negativ geäußert. Der meint, mit denen verliert man immer!

​Sprecht ruhig mal mit euren Werkstätten über das Thema, bevor ein Schaden eintritt! Ich möchte hier keine Werbung für einzelne Versicherungsgesellschaften betreiben. Das kann regional auch ganz unterschiedlich sein.

Verfasser

wodan2000vor 1 m

​Sprecht ruhig mal mit euren Werkstätten über das Thema, bevor ein Schaden …​Sprecht ruhig mal mit euren Werkstätten über das Thema, bevor ein Schaden eintritt! Ich möchte hier keine Werbung für einzelne Versicherungsgesellschaften betreiben. Das kann regional auch ganz unterschiedlich sein.


Habe bisher nur den Schutzbrief in Anspruch nehmen müssen. Ging reibungslos

wodan2000vor 29 m

Ist eher ein Hinweis als ein Deal. Hier mal meine aktuellen, persönlichen …Ist eher ein Hinweis als ein Deal. Hier mal meine aktuellen, persönlichen Erfahrungen: Habe gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 hinter mir. Ich würde die Versicherung nie wieder wählen!!! Kostenvoranschlag meiner VW-Vertragswerkstatt eingeholt und Übernahmezusage (ohne jegliche Bedingung mir gegenüber) seitens der HUK24 erhalten. Bei der VW-Werkstatt sah das Ganze völlig anders aus. Es wurden Reparaturposten gestrichen, Preise einer lokalen HUK-Vertragswerkstatt zugrunde gelegt, obwohl ich natürlich keine Werkstattbindung abgeschlossen habe und so weiter und so fort. Von den ursprünglichen Reparaturkosten in Höhe von ca. 1400 EUR wurden auf diese Art quasi nicht einmal 800 EUR übernommen. Meine Werkstatt wickelt mit mir und in Kombination mit der HUK24 sicherlich keinen Schadensfall mehr ab. Ich kann nur dringend davon abraten lediglich auf die Preise zu schauen!



Das macht nicht nur die HUK so. Lass den Wagen bei VW reparieren und sie zahlen alles. Willst Du aber nur die Kohle haben, dann wird wie wild gestrichen.

Verfasser

wodan2000vor 32 m

Ist eher ein Hinweis als ein Deal. Hier mal meine aktuellen, persönlichen …Ist eher ein Hinweis als ein Deal. Hier mal meine aktuellen, persönlichen Erfahrungen: Habe gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 hinter mir. Ich würde die Versicherung nie wieder wählen!!! Kostenvoranschlag meiner VW-Vertragswerkstatt eingeholt und Übernahmezusage (ohne jegliche Bedingung mir gegenüber) seitens der HUK24 erhalten. Bei der VW-Werkstatt sah das Ganze völlig anders aus. Es wurden Reparaturposten gestrichen, Preise einer lokalen HUK-Vertragswerkstatt zugrunde gelegt, obwohl ich natürlich keine Werkstattbindung abgeschlossen habe und so weiter und so fort. Von den ursprünglichen Reparaturkosten in Höhe von ca. 1400 EUR wurden auf diese Art quasi nicht einmal 800 EUR übernommen. Meine Werkstatt wickelt mit mir und in Kombination mit der HUK24 sicherlich keinen Schadensfall mehr ab. Ich kann nur dringend davon abraten lediglich auf die Preise zu schauen!


Und warum bist du nicht einfach beim vertragshändler geblieben und hast es dort reparieren lassen?

Habe vor 3 Wochen auch umgestellt. Stutzig wurde ich bei dem Hinweis auf mein Sonderkündigungsrecht wg. höherer Beiträge.
Ersparnis ca. 60€ (per annum). Hot!

gintonicvor 9 m

Und warum bist du nicht einfach beim vertragshändler geblieben und hast es …Und warum bist du nicht einfach beim vertragshändler geblieben und hast es dort reparieren lassen?


​Hab ich doch machen lassen. Trotzdem wurden von den Reparaturkosten mal eben über 600 EUR gestrichen.
Bearbeitet von: "wodan2000" 22. Feb

Tom500vor 19 m

Das macht nicht nur die HUK so. Lass den Wagen bei VW reparieren und sie …Das macht nicht nur die HUK so. Lass den Wagen bei VW reparieren und sie zahlen alles. Willst Du aber nur die Kohle haben, dann wird wie wild gestrichen.

​Ich wollte keine Kohle, sondern ein ordentlich repariertes Fahrzeug! Trotz bedingungsloser Reparaturkostenübernahmeerklärung der HUK24 wurde der VW-Kostenvoranschlag von über 1400 Euro auf unter 800 Euro zusammengestrichen. So steht es auch oben.

wodan2000vor 8 m

​Ich wollte keine Kohle, sondern ein ordentlich repariertes Fahrzeug! T …​Ich wollte keine Kohle, sondern ein ordentlich repariertes Fahrzeug! Trotz bedingungsloser Reparaturkostenübernahmeerklärung der HUK24 wurde der VW-Kostenvoranschlag von über 1400 Euro auf unter 800 Euro zusammengestrichen. So steht es auch oben.



und die Begründung hierzu war?
Das bitte auch noch mitteilen.

Vielleicht hat deine Werkstatt bei der Abrechnung auch einfach über die Stränge geschlagen.
Im Normalfall ist eine Rechung an die Versicherung immer deutlich höher als eine an den "Normalkunden". Bzw. es werden Sachen ausgetauscht, die gar nicht ausgetauscht werden müssen.
Warum? Weil früher nicht so genau darauf geachtet wurde seitens der Versicherung.

Wenn die HUK das jetzt macht, ist das nicht unbedingt nachteilig. Für den Werkstattumsatz bestimmt, aber nicht für die Versichertengemeinschaft.

Nach einem unverschuldetem Unfall wollte die VW-Werkstatt laut Kostenvoranschlag bei meinem 14 Jahre alten Passat u. a. unnötigerweise den rechten Kotflügel erneuern und neu lackieren (+- 1.000,-).
Letztlich wolte ich das selbst nicht, da nur die Spitze über dem Scheinwerfer etwas verbogen war. Das konnte ich selbst wieder richten. Das mal so als typisches Beispiel.
Bearbeitet von: "groeny" 22. Feb

hansingervor 17 m

und die Begründung hierzu war?Das bitte auch noch mitteilen.


Mir wurde lediglich lapidar mitgeteilt "Sehr geehrter Herr xy, der Werkstatt haben wir die Übernahme der Reparaturkosten bestätigt.". Und das war eben nur die halbe Wahrheit. Den zusammengestrichenen KVA bekam die VW-Werkstatt.

Da wurden zum Beispiel die Überführungskosten des Fahrzeuges zum Lackierer gestrichen, angrenzende Teile durften nicht mehr mit-/anlackiert werden, der Stundenlohn einer lokalen HUK-Vertragswerkstatt(!!!), nicht VW-Fachwerkstatt wurde als Maßgabe zugrunde gelegt, anstatt des VW-Stundenlohns etc.
Bearbeitet von: "wodan2000" 22. Feb

wodan2000vor 32 m

​Ich wollte keine Kohle, sondern ein ordentlich repariertes Fahrzeug! T …​Ich wollte keine Kohle, sondern ein ordentlich repariertes Fahrzeug! Trotz bedingungsloser Reparaturkostenübernahmeerklärung der HUK24 wurde der VW-Kostenvoranschlag von über 1400 Euro auf unter 800 Euro zusammengestrichen. So steht es auch oben.



Dann würde ich meinen Anwalt aktivieren. Die müssen zahlen.

Was heisst neu berechnen?
Jedes Jahr mal auf der Hauptseite das angebot machen lassen? und dann dort anrufen und sagen dass man es billiger will? Oder direkt anrufen und durchrechnen lassen?
Oder einfach nur eine Änderung im aktullen Vertrag ( Vertrag aktualisieren ) machen=?

Verfasser

MCPolevor 3 m

Was heisst neu berechnen?Jedes Jahr mal auf der Hauptseite das angebot …Was heisst neu berechnen?Jedes Jahr mal auf der Hauptseite das angebot machen lassen? und dann dort anrufen und sagen dass man es billiger will? Oder direkt anrufen und durchrechnen lassen? Oder einfach nur eine Änderung im aktullen Vertrag ( Vertrag aktualisieren ) machen=?


Auf Angebot berechnen gehen und Versichererwechsel - mit dem aktuellen Pkw zu uns wechseln
oder Tarifumstellung - HUK24-Vertrag auf den neuen Tarif umstellenanklicken

Ein kleiner Blick Richtung captain-huk.de offenbart da so einiges zum Thema HUK (und andere) ohne da jetzt näher drauf eingehen zu wollen.
Langfristig ist wohl sinnvoller einen festen (guten) Ansprechpartner zu haben als mal eben schnell ein paar Euro zu sparen. Genug alternativen gibt es ja am Markt.

leider ist die HUK24 fast 30% teurer als meine bisherige Versicherung die direct Line. (~1050€ vs. ~780€), ein Vergleich lohnt sich somit immer.

Ich nehme immer nur den billgsten mit freier Werkstattwahl. Bei Haftpflichtschäden darf sich der Unfall"gegner" mit ihr rumärgern, bei Kaskoschäden die Werkstatt oder der Verkehrsrechtsanwalt, ich bin also raus aus der Nummer
Bearbeitet von: "fdj" 22. Feb

wenn du jedes Jahr 10% sparst, zahlst du nach 10 Jahren gar nichts mehr (finde den Fehler)

Wer heutzutage noch VW fährt, hat sowieso genug Geld für jeden Schaden.

wodan2000vor 6 h, 39 m

Ist eher ein Hinweis als ein Deal. Hier mal meine ganz aktuellen, …Ist eher ein Hinweis als ein Deal. Hier mal meine ganz aktuellen, persönlichen Erfahrungen: Habe gerade einen unverschulden Schadensfall (Fahrerflucht) mit der HUK24 hinter mir. Ich würde die Versicherung nie wieder wählen!!! Kostenvoranschlag meiner VW-Vertragswerkstatt eingeholt und schriftliche Übernahmezusage - ohne jegliche Bedingung mir gegenüber - von der HUK24 erhalten. Bei der VW-Werkstatt sah das Ganze völlig anders aus. Es wurden Reparaturposten gestrichen, Preise einer lokalen HUK-Vertragswerkstatt zugrunde gelegt, obwohl ich natürlich keine Werkstattbindung abgeschlossen habe und so weiter und so fort. Von den ursprünglichen Reparaturkosten in Höhe von ca. 1400 EUR wurden auf diese Art quasi nicht einmal 800 EUR übernommen. Meine VW-Werkstatt wickelt mit mir und in Kombination mit der HUK24 sicherlich keinen Schadensfall mehr ab. Und lt. Werkstatt ist dies kein Einzelfall! Ich kann nur dringend davon abraten lediglich auf die Preise zu schauen! Versicherungen sollten an der Schadendsabwicklung gemessen werden und nicht ausschließlich an Bedingungen und Preisen. Was nützen die schönsten Versicherungsbedingungen, wenn der Versicherungsnehmer um jeden Cent kämpfen muss.




Meine Erfahrung mit HUK24 ist sehr gut.

Steinschlag in der Windschutzscheibe bei der Fahrt nach Italien in Österrich.

Zahlung HUK24 1600,-€ für die Werkstattkosten und 3 Tage Unterkunft für 6 Personen.
Problemlos per Telefonhotline organisiert.

Bearbeitet von: "mobylette" 22. Feb

bleenievor 2 h, 48 m

Wer heutzutage noch VW fährt, hat sowieso genug Geld für jeden Schaden.


​Was für ein dummer, zusammenhangloser Beitrag!
Bearbeitet von: "wodan2000" 22. Feb

mobylettevor 10 m

Meine Erfahrung mit HUK24 ist sehr gut.Steinschlag in der …Meine Erfahrung mit HUK24 ist sehr gut.Steinschlag in der Windschutzscheibe bei der Fahrt nach Italien in Österrich.Zahlung HUK24 1600,-€ für die Werkstattkosten und 3 Tage Unterkunft für 6 Personen. Problemlos per Telefonhotline organisiert.


​Glückwunsch zur reibungslosen Abwicklung! Scheint aber doch eher eine Ausnahme zu sein.
Bearbeitet von: "wodan2000" 22. Feb

Bei mir kommt die Neuberechnung 20 Euro teurer.

Verstehe nie, wie ihr da immer auf günstigere Preise kommt ^^

Fürs Auto (ganzjährig, TK mit 150 SB und ohne Werkstattbindung) zahle ich bisher rund 375 € jährlich - bei Neuberechnung sinds schon 414 €.

Fürs Motorrad (Saison 04-10, TK ohne SB und ohne Werkstattbindung) sinds bisher 85 € im Jahr - bei Neuberechnung bleibt es gleich.
Bearbeitet von: "Forza-RWE" 22. Feb

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text